Jump to content

Haegrin

Mitglieder
  • Posts

    187
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Haegrin

  1. Bei der Version dachte ich an M5. Grad und Abenteuer ist Verhandlungssache bei der Gruppenfindung. Genau so wie die verwendeten Tools. Ich selbst habe keinerlei Erfahrung mit Onlinespielrunden. Zeit, das zu ändern. Auch die Spielzeit (Tag) und Regelmäßigkeit (Wöchentlich, 2-Wöchentlich, Monatlich) ist Sache der Gruppenfindung. Mir ist nur wichtig, dass von Anfang an klar ist, z.B. jeden Montag oder jeden 2. Mittwoch zu spielen. Mit spontaner Vereinbarung des nächsten Termins am Ende des Spielabends habe ich schlechte Erfahrung gemacht.
  2. Da wohnst du ja in direkter Nachbarschaft. Mich hat es vor vielen Jahren nach Neu-Anspach verschlagen.
  3. Eigentlich hat mich nach vielen Monaten (oder waren es eher Jahre 🤔) ein eher trauriger Anlass wieder in dieses Forum geführt. Aber wie das so ist - man stöbert hier, man stöbert da. Und dann melden sich die Charaktere: Lange genug herumgesessen. Die Famile , der Clan, die Schüler, die Gäste ... kurz der Alltag nervt. Es wird Zeit, das Pferd zu Satteln und in den Weiten Midgards auf neue Abenteuer auszuziehen. Also versuche ich auf diesem Weg eine neue Runde zu finden und den Wünschen der alten Recken gerecht zu werden. Ich denke dabei an einen regelmäßigen Termin unter der Woche. (Nur der Dienstag ist schon verplant.)
  4. Haegrin

    Frankfurt

    Wie wäre es mit einer Neuauflage? Als Ort würde ich die kleine Hölle vorschlagen.
  5. Haegrin

    Frankfurt

    Hab ich das richtig verstanden: 11:00 im Erbgut?
  6. Haegrin

    Frankfurt

    Ich ware mit Oxana dabei.
  7. Haegrin

    Frankfurt

    Ich bin auch dabei.
  8. Ich habe mich etwas kurzfristig entschlossen zum Nordlichtcon gefahren. Es hat sich gelohnt. Herzlichen Dank an meinen Fahrer und meine Mitspieler! Eine sehr schöne Runde gespielt. Von aufgeblasenen Fröschen gehört. Zwei schöne Runden geleitet. Die zweite war zwar etwas chaotisch, aber die atmosphäre hat gepasst. Ausserdem hat das 2 SL Experiment gut funktioniert. Bis zum nächsten Con
  9. Haegrin

    Frankfurt

    Nach langer Abstinenz werde ich heute auch mal wieder vorbei schauen.
  10. Der Vollständigkeit halber: In KTP S.42 ist ebenfalls ein Gleitflug beschrieben. Deine Regel gefällt mir aber besser
  11. Haegrin

    Frankfurt

    So nah vor der Haustür in Bad Homburg - bin dabei
  12. Toller Beitrag. Unabhängig von der Idee als Hintergrund für eine Spielgruppe finde ich auch die Hinweise zur Ausarbeitung eines Adelssitzes super!
  13. Haegrin

    Frankfurt

    Ich werde nach Möglichkeit auch kommen
  14. Regel-FAQ: Das heißt für Thaumaturgen:1.) Ich kann jeden beliebigen Gegenstand wiederfinden und muß ihn nicht längere Zeit besessen haben? (Vorausgesetzt natürlich das Siegel ist angebracht.) 2.) Das Siegel erlischt nach der Anwendung, d.h. ich kann den Spruch nur entsprechend der Anzahl der Siegel auf dem Gegenstand anwenden. Richtig? Wie sieht es aus, wenn das Siegel mittels Binden aufgebracht wurde?
  15. Haegrin

    Frankfurt

    Erik hat mich aktiviert. Werde auch kommen, wenn ich bis dahin nicht im Kreissaal sitze:).
  16. Den Einwand von Einskaldir finde ich auch gut. Womit ist so ein Dämon beschäftigt wenn er dienstfrei hat? Kann es sein, dass er gerade vom Abendessen mit seiner Familie gerufen wird?
  17. Folgendes Szenario: Ein Dämonenbeschwörer bindet einen Wächterdämon an einen ihm wichtigen Ort. Die Jahre vergehen, der Beschwörer stirbt, der Ort gerät in vergessenheit. Dann aber nach vielen Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten kommen Abenteurer an diesen Ort. Was passiert? Nichts. Der Wächterdämon ist inzwischen an Altersschwäche gestorben. Der Wächterdämon ist zwar gestorben, die Bindung an seinen Auftrag ist aber so stark, dass er als "Geisterdämon" erscheint. Der Wächterdämon erscheint. Er wird durch die Zeiten beschworen. Der Wächterdämon erscheint. Der Zeitverlauf auf dämonischen Welten ist gänzlich anders als der auf Midgard.
  18. Schwierig dürfte ein entlaufener Sklave nur in dem Kulurkreis zu spielen sein, in dem er der Sklaverei entflohen ist. Überal anders ist er zuerst einmal ein Fremder - und damit ohnehin Ausenseiter und gegebenenfalls sogar weniger Wert als der örtliche Sklave. Kennzeichnungen von Sklaven sind nicht einheitlich auf Midgard, wenn überhaupt vorhanden. So dürfte einen Albei eine scharidische Tätowierung recht wenig interessieren. Bei entlaufenen hörigen reicht es sogar aus eine gewisse Distanz zwischen sich und den Grundherrn zu bringen. Sollte der rechtmässige Besitzer seinen Sklaven verfolgen und zurückfordern, so wird von den örtlichen Machthaber sicherlich kein Hinderniss aufgebaut. Soviel ist ein Fremder nicht Wert, s.o.. Es sei den, der Sklave konnte sich durch seine Taten einen Gefallen sichern.
  19. so kann man das nicht sagen - mir gehört der freitag abend, samstags spiel ich mit Kind und samstag abends schläft sie ja - sonntags hat papa kinderdienst Im großen und ganzen klappt es gut. (je älter je schwieriger, aber das mag sich ja wieder umkehren) und es findet sich immer noch jemand, der auch ein Auge auf sie hat und eigentlich wissen ja auch alle wo sie dazu gehört LG die Mama dazu
  20. Wir nehmen unser Töchterchen schon immer mit zu den Cons. Bis jetzt hat es immer irgendwie geklappt. Meist spielt meine Frau eher Tags und ich die Abende. So wechseln wir uns bei der Betreuung ab. Und ja, alle Burgen sind Kleinkindtauglich - ganz aus den Augen lassen kann man die kleinen eh nicht.
  21. Ich meinte eigentlich nicht, dass ich einen Zwerg spiele, sondern dass ich mich spiele und ich dann auf der Spielwelt am Tisch sitze und eine Runde Midgard spiele...
  22. Klasse Idee - dann spiele ich mich wenn ich bei einer Midgardrunde einen Zwergen spiele...
×
×
  • Create New...