Jump to content

Ma Kai

Mitglieder
  • Posts

    18,454
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Ma Kai

  1. Stimmt, Dein Forum ist auch total chaotisch. Völliges Durcheinander. Überhaupt nicht geordnet.
  2. Doch. Gegen Wölfe kann man z.B. Kehlschutz tragen. Gegen Tiger sollte man eine gute Abwehrwaffe mitnehmen. Gegen Skelette sollte man eine Schlagwaffe dabei haben. Wenn man da nicht vorgesorgt hat, dann muss man halt eventuell heulen.
  3. Ich habe diese Aussage als abwertend („fürchte“) gegenüber denjenigen von uns empfunden, denen der so stark gewünschte („natürlich großartig“) Migrationshintergrund sozusagen fehlt.
  4. Du lebst in Berlin, nicht? Da war schon immer mehr los als im Durchschnitt, glaube ich. Ich habe in meiner Lebenszeit eine wesentliche Veränderung miterlebt. Als ich in der Schule war, gab es hinsichtlich Migrationshintergründen in ganz geringer Zahl welche mit türkischen, eventuell noch italienischen oder russlanddeutschen Eltern. Heute die Klassen meiner Kinder sind unendlich viel bunter. Auf diese Veränderung beziehe ich mich.
  5. Ich glaub' das ist der Demographie und Historie geschuldet. Midgard hat halt einen wesentlichen Spielerstamm von bevor Deutschland multikulti wurde. Das ist bei neueren Systemen viel weniger so. Ich glaube aber auch, dass Midgard wunderbar viele Möglichkeiten bietet, um auch z.B. Migrationshintergründe auszuleben. Ich habe jedenfalls zumindest bei ein paar Sachen in der Pipeline meine diversen Auslandserfahrungen recht schön einbringen können.
  6. Da bin ich (mal wieder) vollkommen anderer Meinung. Erst einmal, geschrieben wird primär für Durchschnittsdeutsche (zumindest deutsche Freaks). Es ist also natürlich und normal, wenn diese Kultur die Referenz/Grundlinie ist. Die zu kennen, kann demgemäß nicht schaden, oder? Zweitens, was wünscht Du Dir denn sonst? Wer dürfte denn dann über Valian schreiben (1)? Heutige Tunesier? Nachgewiesene Abkommen von Hannibal Barka? Dürfte ich etwas in Alba schreiben, ich habe immerhin ein paar Jahre in England (aber nicht Schottland) gelebt? Über Rawindra, ich habe immerhin ein paar Jahre eine Fabrik dort betreut? Hätte ich den "Bombi" im letzten Gildenbrief veröffentlichen dürfen, wo ich doch mit Schwarzafrika so gar keine Berührungspunkte habe? Hätte ich den Artikel Sarandira zum Korrekturlesen geben müssen, die war immerhin schon mal da? Dann wäre es doch besonders doof, dass es auf Midgard kein an Deutschland angelehntes Land gibt - mangels Heimatkongruenz wäre für jede/n von uns erst einmal die gesamte Welt "verboten"! Echt jetzt... (1) ein Korrelation damit, dass das tatsächlich kaum jemand tut, mag sogar existieren... es ist schon eine Herausforderung für jede/n Autor/in, andere Kulturen auch anders heraus zu bringen, also so, dass man sie nicht mit bloßer Namensänderung direkt nach Alba teleportieren könnte. Habe ich das z.B. beim Kupfermarkt von Meknesch geschafft? Sag Du's mir.
  7. Aber halt auch schwächer. Die Kraft, die einen Menschenkörper am Fliegen hält, ist größer als die für einen Vogelkörper.
  8. Als erstes würde ich mal auf die Seite der Juhe schauen bzw. dort kurz anrufen...
  9. Es ist beidhändiger (Nah)kampf, nicht beidhändiges Werfen, insofern lese ich das so, dass Du mit BHK nicht werfen, sondern nur im Nahkampf angreifen kannst (ich vermute auch, mit rechter Hand werfen und mit linker Hand Nahkampfangriff "BHK" geht auch nicht, jedenfalls nicht, wiederum, nach den Buchstaben der Regeln). Ich habe das DFR schon wieder geschlossen und kann deshalb nicht kurz nachlesen. In der Fertigkeitsbeschreibung steht aber genau, welche Waffen gehen.
  10. So genau steht es in den Regeln. Das muss man nicht für des Sinnes höchsten Punkt halten, aber so kommt's halt raus.
  11. Man ist nicht in der Fertigkeit inkompetenter, sondern in einer anderen, die man nicht auf das gleiche Niveau mit hochgezogen hat. Ich sag bloß, man kann Realismusargumente bringen, wird sich da aber ziemlich schnell in Spiralen begeben, wo jede/r meint, mit dem richtigen Realismus zu argumentieren, so dass der Kreisel fast vorprogrammiert ist. Wie gesagt, ich gebe nur eine Ansicht zu bedenken, mit der man die Regel so rechtfertigen könnte, wie sie da steht. Man kann m.E. genauso und mit dem selben Recht die Hausregel rechtfertigen, die der Regel entgegen steht. Das Ergebnis ist letztlich aus dem Realismus nicht abzuleiten, sondern entsprechend dem persönlichen Geschmack zu wählen.
  12. ... und kann die neuen Bewegungsabläufe im BHK nicht mit den Langschwertern umsetzen ("verlernt, wie man LS führt" ist eine unfair verkürzende Argumentation, weil er diese ja einzeln immer noch genauso gut führen kann, nur halt nicht beidhändig), weil er mit denen noch nicht auf dem neuen Niveau ist. Er müsste halt stattdessen erst die Grundtechnik mit den Schwertern erlernen und dann könnte er darauf BHK aufbauen. Einer Steigerung von BHK vor dem Schwerte fehlte die Grundlage desselben. Kann man sich alles so erklären oder auch nicht. Nach Wunsch:
  13. Logikmäßig kann man alles erklären, oder eben auch nicht. Vielleicht müsste man die Waffe wirklich so hoch können, damit man die "höheren" Bewegungsabläufe des BHK umsetzen kann? Und wie gut kann man sich gegenüber einmal gelernter Fertigkeit "zurück nehmen"? Schwer zu beurteilen - die wenigsten von uns werden z.B. "beidhändiges Badminton" oder "beidhändiges Tischtennis mit zwei Bällen" praktizieren... Die Hausregel, des "min (Waffe, Waffe, BHK)" dürfte aber sehr weit verbreitet sein, aus dem genannten Grund. Verständlich ist aber doch auch, wenn man als Regelautor BHK den absoluten Top-Könnern vorbehalten wissen möchte, und das sind eben dann diejenigen, die die Waffen schon so hoch gesteigert haben. Bei Spiel rein nach Regeltext müsste man darauf halt aufpassen. Kann man so oder so sehen... aber der Regeltext als solcher ist eindeutig.
  14. Das stimmt m.E. nicht. Ich habe die Formulierung zitiert. Du musst (in Deiner Nomenklatur) lt. Buchstaben des Regelwerks X und Y mindestens so hoch wie Z beherrschen, sonst geht mit diesen Waffen kein beidhändiger Kampf. Als Hausregel kann man natürlich sagen, dass man den BHK auf das Niveau der schlechtesten Waffe "zurück nehmen" kann, sonst würde man ggf. quasi gestraft dafür, BHK gesteigert zu haben (bzw. man wäre dann quasi gezwungen, BHK immer als letztes von den betroffenen Waffen zu steigern - was wiederum aber auch einen gewissen Sinn hätte). Der Regeltext als solcher ist allerdings ziemlich eindeutig.
  15. Im ersten Absatz der Fertigkeitsbeschreibung von BHK (DFR S. 133) steht: "Die Erfolgswerte, mit denen er die die benutzten Waffen beherrscht, müssen mindestens so hoch sein wie sein Erfolgswert im beidhändigen Kampf". Sonst kann BHK nicht eingesetzt werden. Der erste Satz der Waffenbeschreibung "Wurfaxt" (DFR S. 209) lautet: "... Äxte, die auch im Nahkampf als Handaxt eingesetzt werden können." Sprich, wenn Du eine Wurfaxt in der Hand hast und im Nahkampf damit angreifen willst, verwendest Du den Fertigkeitswert für Handaxt. Das ist einer der Vorteile dieser Waffe: Du kannst damit fernwirken - z.B. einen Zauberer am Zaubern hindern - bist aber auch nicht komplett blank, wenn Du in einen Nahkampf verwickelt wirst. In einigen Situationen ist das besser als Bogen/Armbrust.
  16. Für mich wird Breuberg wohl mit dem Familienurlaub kollidieren. D.h. ich werde statt mit Euch auf der Burg mit der Familie an irgendeinem Pool sein. Es dürfte Schlimmeres geben... trotzdem schade. Viel Spaß zusammen!
  17. Leutle, lasst uns doch uns hier nicht provozieren in eine komplett hypothetische Luftdiskussion über vollkommen ungelegte Eier. Wer weiß denn jetzt schon, was für Inzidenzen wir im Oktober/November haben werden? Wer weiß denn jetzt schon, welche Virusvariante dann vorherrschen wird? Wer weiß denn jetzt schon, wie es dann in den Krankenhäusern aussehen wird? M.E. hilft es auch nicht, jetzt vorbereitende Diskussionen führen, weil sich da bloß jede/r ein anderes Luftschloss baut und seine eigene Lieblingsdiskussion führt, bei der dann keine zwei Leute über das gleiche Thema sprechen. Das gilt eingeschränkt genauso für den Ukraine-Krieg. Zumindest gibt es da ein Referenzszenario, das eine gewisse Wahrscheinlichkeit hat (der Krieg tobt weiter, wir sind weiter nicht offiziell Kriegspartei, aber semi-offiziell involviert). Aus diesem Szenario und auch anderen Aspekten dieses Themenkomplexes ergibt sich aber kaum Handlungsbedarf für den Con. Warme Klamotten hat man auf Wildenstein schon immer gebraucht.
  18. Da nominieren wir doch gleich nochmal einen: Warum Albai keine Schatzkarten malen sollten: https://www.midgard-forum.de/forum/topic/40121-großer-superdankestrang-bacharach/?do=findComment&comment=3485806
  19. Huch, ein Beitrag des Monats, wie hübsch! Ich danke allen 15, die dafür gestimmt haben, und hoffe, dass mir bald wieder etwas Passendes einfällt.
  20. Warum Albai keine Schatzkarten malen sollten: https://www.midgard-forum.de/forum/topic/40121-großer-superdankestrang-bacharach/page/3/#comment-3485806
×
×
  • Create New...