Simsor

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    138
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Simsor

  • Rang
    Mitglied

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://

Profile Information

  • Beiträge zum Thema des Monats
    12
  1. warum gibt es seit April kein Thema des Monats mehr? Ich hätte mal wieder lust...
  2. Wer bewertet eigentlich, auf welchem Platz die Abenteuer kommen?
  3. Dem Magier der Regelmäßig mit kollegen über Zaubersprüche diskutiert würde ich das auch erlauben. Einen solchen Magier habe ich bisher aber nur als NPC erlebt.
  4. @Solwac Der Zeitaufwand beim Lernen ist meiner Ansichtnach ein Ingamelogic Konstrukt, und dient nicht dem Metagleichgewicht. denn es erschließt sich mir garnicht, wie spielgleichgewicht oder Fluss durch Zeit, die Sowieso geskippt wird (zumindest bei allen Gruppen die ich kenne) beinflusst sind. Wie sie einen Logischen Lernprozess abbilden erschließt sich mir hingegen schon. Dass Lernen ohne Lehrmeister unter M5 möglich ist erschließt sich mir nicht. Kodex S. 152, rechte Spalte 4. Absatz, erste Zeile besagt doch: Da man (bis auf PP) immer geld bezahlt, fällt immer "Lohn des Ausbilders und dessen Unkosten" an. daraus resultiert eindeutig, dass es einen Ausbilder gibt. @Läufer dass setzt aber irgendwie voraus, dass man das lied irgendwann schon einmal vollständig gehört hat.
  5. in KanThaiPan: S1: Womit kann man hier eigentlich bezahlen? ich: Mit allem, was ein loch hat. Erleuterung: KanThaiPanische Münzen haben ein Loch in der Mitte, fremdwärungen werden Akzeptiert, wenn vorher von einem Geldwechsler ein Loch hinein gebohrt wurde.
  6. zum einen ist Selbststudium eine Regelung aus M4, damit nicht mehr unbedingt auf M5 Anwendbar (korrigiere mich, wenn ich das M5-Selbststudium bisher übersehen habe). zum Anderen steht in den Erleuterungen zum Selbststudium im dfr (S.284, Erster Absatz unter der Überschrift Selbststudium, Z.10-13): Was Sinngemäß heist, dass sie immer noch eine Infoquelle brauchen, dass diese Quelle blos kein Pädagogisches Talent braucht. und jetzt abseits der Regeln: Ich kann mir nicht Vorstellen, dass ich durch das Wieder holte ausfüren einer Magischen geste, das Widerholte sprechen eines Zauberspruches, oder einen widerholten Magischen Gedankengang, informationen wie "Für den ZAuber XY, den du noch nie gesehen hast, mus man zuerst die Hand zu einem Ringformen dann wieder Flach Halten und Den Zeigefinger gegen den Unrzeigersinn kreisen lassen. Dabei muss ich >>Ifgin Urkal joIgna is Arkahem<< Sagen, und mir das Ergebnis des Zauberes genau Vorstellen." hervorbringen. und solche Informationen braucht man doch, um einen Zauber auszuführen. Wenn ich dass irgendwo in einem Buch sehe, dann kann ich meine Zauberpraxis mit Gleichartigen zaubern auch Nutzen, um diese Beschreibung zu interpretieren, und mit ein-zwei mal ausprobieren mir die nicht in Worte Fassbaren details dieser Magie schnell erschließen. Was ich in meiner Heimrunde noch Zulassen würde: Die Figur erinnert sich an Solche Informationen, wenn er vor sehr Kurzem jemanden hat diesen Zauber wirken sehen, oder das wirken dieses Zaubers regelmäßig beobachtet. jenachdem wie lange es her ist, und wie Selten es war, würde ich hier eine PW:In oder gar einen EW Einprägen verlangen. Die Figur Probiert einfach wild herum, was Passiert, wenn sie Dinge tut, denen Sie Aufgrund ihrer Praxis Magisches Potential zuspricht. hier würde ich nach einem EW: 6. Sinn und EW-8: Zaubern zulassen, dass Sie einen Zufälligen (Ark aufschlagen, und ersten Zauber der Passt auf der Seite) Zauber, den sie von den Praxispunkten bezahlen könnte, für sich entdeckt, und dann so sie will, von Praxispunkten lernt. Zuletzt noch ein Spielweltaspekt: Wenn es so einfach wäre, Zauber zu lernen, die noch niemand den Man kennt beherrscht, dann würde mich wundern, dass bisher nur so wenige verschiedene Zauber bekannt sind.
  7. Wir Spielen es so: Fertigkeiten: Sobald man es MErkt, dass die Punkte reichen. egal wann auch mitten im Kampf. Zauber: geht nicht ganz so schnell. man braucht immer noch jemanden, der einem Den Zauber beschreibt oder einen Text über den Zauber. dies ist in rund 5 min pro PP erledigt, und kein NPC wäre so dreist, für diese Erklärung geld zu nehmen. Diese kurze erklärng dürfen Spielerfiguren sich auch untereinander geben.
  8. @Mogadil man kann auch eine Persönlich Bindung zu einer Trommel aus einfachen Materialien aufbauen. Dann steckt die Bindung in der Zeit die man in den bau und die Liebevolle verzierung und dass Lange spielen. Meiner Ansicht geht es darum zu verhindern, dass die Persönliche Schamanetrommel irggendein Artefakt unter vielen wird. Daher lasse ich Als SL auch andere Sachen als selbst herestellt zu, zum Beispiel hätte ich nichts gegen eine Schamanentrommel, die ein Familienerbstück ist. Es darf blos kein Kaufartefakt werden, und schon gar nicht Massenware.
  9. Dieser Absatz sollte m.E. die Frage beantworten. du musst die Vollten kosten zahlen, und dass ist spwieso die bedingung, falls du planst irgendwann die Anderen Versionenen zu lernen. Das hat aber den Effekt, dass das zuerstgelernte, nicht obsolet wird.
  10. m5 - neuer zauber

    Noch ein Vorschlag, ähnlich zu Prados: Die Zauber erzeugen eine Magische Waffe. (man müsste dann Zauber wie Dämonenschwert in Dämonenschwert schaffen umbenennen.) Dazu gibt es eine Waffenkategorie Zauberwaffen, die eben alle Angriffszauber mir WB Strahl, bei denen Ein EW:Angriff gewürfelt wird. bei der der Schwierigkeit muss man darauf achten, wie sehr man Zauberer Stärken will. m.E:. sollte die höchstens sehr leicht sein. Man muss dann auch überlegen, ob es möglich ist, dass der Zauberer einem Nichtzauberkundigen die Waffe weitergibt (so könnte dann auch ein Kämpfer mit magischen Waffen umgehen, ohne sie herstellen zu können, also nicht unabhängig von einem Magier).
  11. Ich habe da mal werte von einem meiner Chars (wo ich mir sowas notiert habe.): ES: 3640 Praksispunkte Zauber (30 EP/LE): 21 Praksispunkte Fertigkeiten: 10EP/TE: 13 20EP/TE: 2 30 EP/TE:0 Waffen (40 EP/TE):6 Eingesetztes Gold statt EP: 27950 GS Eingesetztes Gold für Basiskosten: 14760 GS Eingesetztes Gold insgesamt: 42710 GS Goldersparnis durch Lehrmeister: 40990 GS Tatsächlich eingesetztes Gold Eingesetztes Gold: 1720 GS Erhaltene Spruchrollen oder Eingebungen: 0 Ob die Repräsentativ sind, kann ich dabei nicht Sagen. Mein Char hat selbst für einen PB ungewöhnlich starke Zauberneigung.bei uns gab es mehr lehrmeister und weniger Gold, als in anderen Runden bisher erlebt habe. Insgesamt ergibt sich bei mir also ein Anteil von EP, die auf dem einen oder Anderen weg gespartwurden: 3835 dass ist etwas mehr als die EP, die ich Tatsächlich ausgegeben habe. Wenn mein Char Represetativ ist, dann kann man den Char einfach lernen lassen, indem man ihn immer die Hälfte der EP durch gold sparen lässt. dass ein Spieler dass nicht immer tut, gleicht sich durch das Lernen durch PP und eingebung aus.
  12. Noch ein Vorschlag für ein Nächstes Thema: Verträge und Pakte von den Finessen und tricks die ein Dämon in einen Vertrag einschmiedet, über die Netzwerke von Handelsverträgen oder Bündnissen, bis hin zu den Ausarbeitungen für einzelne Verträge, die Ein Auftraggeber die Abenteurer anheuert, vielleicht auch etwas über Vertragsrecht.
  13. Morgenstern Defensiv geht so. ich Schinge das Teil relativ ausladend, sodass ein Normaler gegner sich nicht auf eine für ihn optiomale Distanz rantraut (wenn er noch bei sinnen ist.), Dass Unterstütze ich noch indem ich eine Ausweichbewegung passend zu dem Wass ich mit dem Morgenstern an bewegungen mache. ja, dass ist nicht ganz intuitiv, und ich kann auch gut Verstehen, wenn man es nicht zu lassen will, aber es ist meiner ansicht nach eine Legitime option für eine Gruppe dass so als regel zuzlassen. Letzendlich ist die Frage ja nicht "was lasst ihr als SL zu?" sondern "Welche regelungsmöglichkeite die mehr zulassen als das Grundregelwerk gibt es?". bei mir persönlich gab es in der Gruppe nie den Wunsch, ohne Schild abzuwehren. fechtwaffen, defensiv, ist genauso unübersichtlich wie Fechtwaffen, Parierdolch +Fechten. Zuletzt müssen wir auch sehen, dass wir hier nicht auf der Suche nach einem Kampfstiel, sondern auf der Suche nach einem Regelkonstruckt sind. Da sind mir aspekte wie gerechtigkeit und einfachkeit wichtiger als dinge wie "ich weis im detail, wie die Kampftechnik Funktioniert" (kannst du mir beschreiben wie man einen Kampfstab zum Entwaffnen Verwendet?), Die Gleichheit aller einhandwaffen habe ich angenommen, um keine Waffe auf- oder abzuwerten, die Zweihandwaffen habe ich nur rausgenommen, weil sie auch von den Anderen Abwehrwaffen ausgenommen wären, und das ermöglichen einer Abwehrwaffe sie sehr heftig aufwerten würde.
  14. ich stelle hier nochmal einen Nachzügler ein, zwar nicht mehr im April, aber noch Masgeblich vom Thema d. Monats Inspiriert: Bücherraub Natürlich erwarte ich dafür keine Trophäe mehr, da nicht Fristgerecht angefertigt (ich habe ja diesen Monat sowieso schon viele....)
  15. In einem Dorf wurde in Einen Tempel eingebrochen. Es Fehlt das Heilige buch (also dass Equivalent zur Bibel). Die Abenteurer werden gebeten das Buch zu finden, möglichst bis Morgen, damit die Messe zu Liosdag (oder zu irgend nem Anderen Wichtigen Festtag) regulär stattfinden kann. Das Abenteur ist so gestrickt, dass die Abenteurer keine Chance haben, es bis zum Festtag zu schaffen. doch in der Nächsten Nacht wurde wieder Eingebrochen. diesmal wurde nichts gestohlen, aber das Heilige Buch ist wieder da. hat der Täter vielleicht bereuht? Wenn die Abenteuerer sich diesem Glauben hingeben, dann geht es Übel aus, denn der Einbrecher war beide Male ein Glaubensvucub, und dass zurückgebrachte Heilige buch ist eine Fälschung mit leicht Abgewandelter Theologie. durch diese Fälschung versucht der Vucub die Gemeinde zu korumpieren, was ihm auch gelingt, wenn die Abenteurer nicht die Fälschung aufdecken.