Jump to content

Word 2000 will nicht mehr ...


Recommended Posts

So, jetzt habe ich mal wieder ein bestimmtes Problem, für das ich keine Lösung finde:

 

Nach der Deinstallation des Duden Korrektors PLUS 3.0 SP1 will mein Word 2000 nicht mehr. Es kommt nur noch kurz der kleine Startbildschirm, dann will Windows einen Problembericht senden. Alle anderen Office 2000-Programme funzen aber noch.

 

Was ich bislang ergebnislos probiert habe:

  • Diverse Neuinstallationen von Word und dem gesamten Officepaket nach einer ausführlichen Deinstallation (inklusive manueller Registry-Entschlackung).
  • Entfernen aller Hinweise auf den Korrektor in der Registry
  • Drüberinstallieren von Windows XP pro.
  • Neuinstallation des Korrektors.

Dieses Problem hatte ich schon mal, konnte es damals aber nicht zuordnen und bekam mein Word erst nach einer kompletten (!) Neuinstallation meines gesamten Systems wieder zum Laufen. Jetzt weiß ich definitiv, dass es mit dem Duden Korrektor PLUS 3.0 SP1 zusammenhängt. Leider kann ich momentan absolut nicht die Zeit aufbringen, alles nochmals neu aufzuspielen und behelfe mir (eher schlecht als recht) mit OpenOffice.

 

Wie habe ich damals installiert:

  1. Windows XP proffessional SP2 installiert (habe entsprechende SP2-CD).
  2. Alle Windows-Updates eingespielt.
  3. Office 2000 SR-1 installiert.
  4. Das SP3 und alle weiteren Updates für Office 2000 installiert.
  5. Duden Korrektur 2.0 PLUS installiert (muss ich machen, da ich von der Version 3.0 nur das Update habe).
  6. Auf den Duden Korrektor 3.0 PLUS upgedatet.
  7. Das Servicepack für den Korrektor 3.0 eingespielt.

Zunächst funktionierte alles, dann muckte der Korrektor ein wenig (Fenster sah komisch aus). Darauf hin deinstallierte ich ihn (für eine Neuinstallation) und schwupps war mein Word hinüber. Excel, Powerpoint usw. sind davon nicht betroffen, in ihnen kann ich den Korrektor ohne weitere Probleme nutzen.

 

Hat irgendjemand noch eine Ahnung, was ich ausprobieren könnte, ohne das komplette System neu einzuspielen?

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment

Der Autostart befindet sich (zumindest unter Office XP, ein 2000er habe ich gerade nicht zur Hand) unter Deinem Profil, unter Anwendungsdaten\Microsoft\Word\StartUp

 

Ansonsten hilft es schon mal, Dein Profil neu zu erstellen. Dabei gehen zwar alle Einstellungen von Programmen verloren, aber Du mußt nicht neu installieren. Die einfache Variante das zu testen ist, anstatt sich als Benutzer XY anzumelden, einmal ausnahmsweise als Administrator anzumelden und damit das Programm starten. Wenn das klappt, mußt Du unter Dokumente und Einstellungen einfach das verzeichnis XY (der Benutzer halt) umbenennen nach XY.alt und Dich danach als Benutzer XY anmelden. Dann sollte Dein System wieder funktionieren, wenn es am Profil gelegen hat. Die wichtigen Dateien dann aus dem defekten Profil kopieren, und die restlichen Einstellungen neu vornehmen.

Link to comment
Der Autostart befindet sich (zumindest unter Office XP, ein 2000er habe ich gerade nicht zur Hand) unter Deinem Profil, unter Anwendungsdaten\Microsoft\Word\StartUp[...]
Der Ordner ist vollkommen leer. Schade.

 

@Benutzerwechsel: Ich habe hier nur einen Benutzer (nenn mich dumm, bin aber einfach nur faul).

Link to comment

O.k., Word funzt als neuer Benutzer wieder. :plain:

 

Aaaaaaaah. Ist das ein Scheiß. O.k., dann mache ich einfach einen neuen Benutzer, der nur für's Wordtippen da ist.

 

Somit hat der Korrektor also irgendwas in meinem Profil verändert. Blödes Teil!

 

Ach ja, Raistlin, ich danke dir von ganzem Herzen!

Link to comment

Sodele, jetzt geht Word (mit dem neu installierten Duden Korrektor :disturbed: ) auch wieder in meinem alten Profil. Ich habe einfach die Microsoft Ordner aus dem neuen Benutzer rübergebügelt. Rest geht auch.

 

Werde nun nochmals eine böse Mail an den Duden-Verlag schreiben!

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment
  • 5 weeks later...

Inzwischen hat mich eine nette Dame von der Duden-Hotline angerufen. In einem sehr langen Gespräch haben wir meinen Rechner untersucht und zumindest mal den eigentlichen Übeltäter gefunden, der das Starten von Word verhindert. Es war/ist "Normal.dot". Lösche ich die Datei, geht Word sofort wieder - fehlerfrei.

 

Es scheint so, als ob der Korrektor irgend einen Murks damit anstellt. Oder mein Word, wenn ich den Korrektor ausbaue. Es ist absolut nicht nachvollziehbar, was da vor sich geht, denn nach Aussage der Dame greift der Korrektor unter keinen Umständen von sich aus darauf zu. Der hat normalerweise seine eigene .dot-Datei ...

 

Trotzdem muss der Korrektor irgendwas damit zu tun haben, denn der Fehler tritt nur im Zusammenspiel mit ihm auf. :dunno:

 

Leider, leider, leider ist dieser Fehler nur auf meinem System reproduzierbar. :cry:

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment
  • 4 weeks later...

Hat zwar nicht direkt mit Rosis Problem zu tun, aber es nervt trotzdem.

Microsoft Office 2003 verlangt bei simplen Textdateien, die mit Notepad erstellt wurden und Umlaute enthalten eine Codierung (Vorschlag: Chinesisch).

Kann der nicht einfach den Standard nehmen, den ich ihm vorgebe? Was soll der Scheiß? In Office 97 funktionierte das doch auch noch ohne Probleme.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...