Jump to content
Payam Katebini

Heimstein - Wirksamkeit gegen Teleportationszauber?

Empfohlene Beiträge

In Hexerjagd aus Mord & Hexerei ist die Frage aufgeworfen worden, ob man sich in ein mit Heimstein geschütztes Gebäude hinein bzw. aus diesem herausteleportieren kann. Wie ist Eure Meinung dazu?

 

Ich denke übrigens nicht. Innerhalb des Gebäudes ist Teleportation möglich, ausserhalb auch, aber eine Teleportation von innen nach aussen erscheint mir nicht möglich. Andererseits wären dann Beschwörungen innerhalb z.B. einer Magiergilde (die wohl in jedem Fall mit einem Heimstein geschützt ist, siehe auch "Das Graue Konzil") nicht möglich.

 

Grüsse

Payam

 

Moderation :

Ich habe den Titel aussagekräftiger gestaltet.

 

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Teleportieren in eine durch Heimstein geschützte Zone? M.E. nicht möglich. Wie Du schreibst Payam: Innerhalb ja, außerhalb auch aber weder rein noch raus.

 

Beschwörungen sehe ich anders. Der Heimstein schützt nur in der Sphäre in der er sich befindet. Eine Beschwörung greift auf eine andere Sphäre, daher wirkt der Heimstein hier nicht. Nur mal so als Denkansatz.

 

Hiram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Arkanum wird zwar gesagt, daß beschworene Wesen nicht in den Bereich des Heimsteins eindringen können. Es wird aber nicht erwähnt, ob der Heimstein auch Beschwörungen innerhalb seines Einflußgebietes verhindert...

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hiesse aber, dass sich ein sehr findiger (und zugegebenermassen mächtiger) Zauberer trotzdem in das Gebäude teleportieren könnte: Erst in eine andere Spähre (mit "Reisen durch die Spähren), und dann wieder zurück - diesmal allerdings zu einem bekannten Teleportationshexagon innerhalb des geschützten Gebäudes.

 

Das ist zwar, hm, umständlich, aber wäre demnach doch möglich?

 

Grüsse

Payam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier nochmal der relevante Textteil über Heimstein aus dem Arkanum, Seite 134:

"[...]

 

Der Zauber verhindert, dass Magie von außen nach innen, oder von innen nach außen dringt, sei es die Wirkung eines Zauberspruchs oder ein durch Magie heraufbeschworenes oder erzeugtes Wesen. Dämonen, Elementarwesen, belebte Skelette oder magische Automaten erkennen die schützende Barriere und meiden sie. Werden diese Wesen gewaltsam über die Grenzen des Wirkungsbereiches getrieben, so wirkt Bannmagie mit Zaubern +35 auf sie ein... .

 

Menschen oder Tiere, die selbst verzaubert sind, sowie beseelte Untote und Geister können das Haus betreten, aber in diesem Fall leuchtet der Heimstein in silbernem Licht auf, bis die Wirkung des Zaubers verfliegt oder der Betreffende das Gebäude wieder verläßt. Auf magische Artefakte spricht der Zaubers des Heimsteins nicht an, solange sie nicht wirken.

 

[...]"

 

Da kommt natürlich auch noch die Frage auf, ob der Heimstein  bei Artefaktbenutzung aufleuchtet oder ob ihm das egal ist, oder ob diese dann gar nicht funktionieren. Ich glaube zweiteres.

 

Grüsse

Payam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Payam

 

Ich denke auch, daß der Heimstein die Benutzung von Artefakten innerhalb seiner Wirkungsbereichs ignoriert. Gerade in Deinem Beispiel mit der Magiergilde wäre das sonst extrem unpraktisch wink.gif . Artefakte werden nur angezeigt, wenn sie in aktiviertem Zustand über die Grenze in den Wirkungsbereich hinein oder aus ihm heraus gebracht werden.

 

Die Lösung mittels Reise zu den Sphären in einen durch Heimstein geschützten Bereich einzudringen würde ich als SL zulassen. Kommt eh nur für sehr mächtige Zauberer in Frage.

 

Hiram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, da werde ich mir den Teil "Heimstein" im Arkanum nocheinmal genau ansehen.

Irgendwie finde ich es arg spielstörend, dass nicht hinausgezaubert werden kann.

Beispiel:

Ein Tempel einer Kriegsgottheit in einer Stadt, die gerade von maordierenden Barbarenhorden eingenommen wurde. Lediglich der Tempel und seine Bewohner leisten noch Widerstand. Meiner Meinung nach sollte so ein Haupttempel mit einem Heimstein geschützt sein. Des weiteren stelle ich mir vor, dass dieser Tempel auch geweiht ist. Nun ist es nicht möglich, dass auf den Zinnen des Kriestempels Priester stehen und die Feinde mit Blitzen vollhageln. Irgendwie finde ich das stimmungskillend und wenig episch  sad.gif .

 

Gruß

Eike, der sich die entsprechende Regelstelle noch einmal genau durchlesen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hiho,

also ich habe den Heimstein so verstanden:

Wesen können innerhalb beschworen werden, sie können aber nicht von aussen hinein oder von innen hinaus gelangen.

Wird innerhalb ein Artefakt ausgelöst, zeigt der Heimstein dies an wie bei einem normalen Zauberspruch.

Ich denke Versetzen von innen nach aussen oder von aussen nach innen funktioniert nicht (Gegenzauber oder ähnliches). Ein versetzen ganz innerhalb des Bereiches sollte hingegen funktionieren. Dies zeigt der Heimstein aber an (Aufleuchten).

es grüsst

Sayah el Atir al Azif ibn Mullah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Odysseus @ Feb. 19 2002,10:22)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Im Arkanum wird zwar gesagt, daß beschworene Wesen nicht in den Bereich des Heimsteins eindringen können. Es wird aber nicht erwähnt, ob der Heimstein auch Beschwörungen innerhalb seines Einflußgebietes verhindert...

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche<span id='postcolor'>

Ich denke, dass innerhalb des Wirkungsbereichs eines Heimsteins nichts beschworen werden kann. Egal, von welcher Sphäre/Ebene/Welt die Dämonen/Elementare abkommandiert werden - sie müssten (ob stofflich oder nicht) durch das Schutzschild des Heimsteins, und das geht ja laut Regel nicht besonders gut. Natürlich ist es gut möglich, dass man bei entsprechend vielen Versuchen den ein oder anderen Elementar/Dämon durch den Bannzauber durchgeschmuggelt kriegt. Recht praktisch, wenn die Leute in ihren Behausungen nicht auf Kühlschränke, Whirlpools und Kammerdiener verzichten möchten...

 

Man kann sich aber generell abhelfen, indem man (gut gesicherte) unterirdische Gänge und Räume nutzt, deren (einzige) Zugänge mit dem geschützten Bereich verbunden sind, nicht aber in ihm liegen. Dort können die Beschwörungen problemlos vorgenommen werden.

 

Grüßchen

 

Donnawetta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Donnawetta,

Dein Vorschlag hilft nichts, da der Bereich eines Heimsteins zwingend geschlossen ist und somit das beschworene Wesen die Grenze passieren müsste. Gegen den Bannzauber...

es grüsst

Sayah el Atir al Azif ibn Mullah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast

Hallo, Sayah,

 

ja, wenn man davon ausgeht, dass die Viecher in den Heimsteinbereich sollen. Das war jetzt aber nicht das, woran ich dachte (dafür gibt es Plan A - soviel Zeuch beschwören, bis die gewünschte Anzahl es durch die Barriere geschafft hat). Mir ging es jetzt mehr um Beschwörungen zur Befragung oder ums "Tor schaffen".

 

Wer das beschworenes Dämonenzeug auf die Menschheit loslassen will, braucht in seiner unterirdischen Kammer natürlich noch einen zweiten Ausgang nach draußen, aber dann kann er sich auch gleich irgendwo einen Heimstein-ungeschützten Unterschlupf suchen.

 

Grüßchen

 

Donnawetta

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meiner Ansicht nach ist es möglich zu einem Hexagon zu teleportieren, unabhängig davon, ob der Bereich von einem Heimstein geschützt ist oder man aus einem selbigen hinausteleportieren will. Ich würde den Schutz eher auf direkte Zauberwirkungen beziehen. Inwiefern der Zauberer beim Versetzen die Barriere durchquert ist ja fraglich. Es kann ja genauso gut sein, daß es eine Art Sphärenreise innerhalb derselben Welt ist. Auch Beschwörungen würde ich innerhalb für möglich halten. Nur kann das beschworene Wesen dann den Bereich wohl nicht verlassen.

Wundertaten, um auf das Priesterbeispiel zurückzukommen, würden IMHO den Bereich eines Heimsteines ohne Mühe durchdringen, da es eben keine Zauber sind. D.h. jeder Priester kann seinen Heimsteingeschützten Tempel mit Wundern verteidigen.

Da nahezu jede Magiergilde mit einem Heimstein geschützt ist, würde ich, was das Zaubern im Innern angeht die Wirkung des Heimsteines auch nicht zu hoch einschätzen... schließlich passiert da von der Benutzung von Artefakten über Zauberexperimente und Beschwörungen ja so einiges...

Und ich finde es schon  sinnvoll, daß sich die Gildenmagier in ihre Büros und wieder nach Hause versetzen können... wink.gif

 

- Lars

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie ist das eigentlich in der "schwarzen Spähre"?

 

******************************************************************************************

******************************************************************************************

***************************************************************************************SPO

ILER**************************************************************************************

******************************************************************************************

******************************************************************************************

******************************************************************************************

******************************************************************************************

**

 

Rhadamantus Palast ist doch auch geschützt, kann man da rein oder rausteleportieren? Ich glaube nämlich nicht...

 

Grüsse

Payam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Lars @ Feb. 19 2002,17:11)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Da nahezu jede Magiergilde mit einem Heimstein geschützt ist, ...

 

- Lars<span id='postcolor'>

Das glaube ich nicht und konnte es auch noch nie im Regelwerk lesen (wo steht das also?). Ich verstehe auch nicht, warum das auf der Hand liegen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Payam Katebini @ Feb. 19 2002,22:07)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Wie ist das eigentlich in der "schwarzen Spähre"?

 

******************************************************************************************

 

******************************************************************************************

 

***************************************************************************************SPO

 

ILER**************************************************************************************

 

******************************************************************************************

 

******************************************************************************************

 

******************************************************************************************

 

******************************************************************************************

 

**

 

Rhadamantus Palast ist doch auch geschützt, kann man da rein oder rausteleportieren? Ich glaube nämlich nicht...

 

Grüsse

Payam<span id='postcolor'>

Ich denke ebenfalls nicht ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So wie ich die meisten Meinungen hier im Forum verstanden haben gilt dann doch folgendes:

 

Der Heimstein bietet eine sichere Barriere um ein Gebäude, durch die keinerlei Zauber oder Zauberwirkungen dringen können - auch kein Versetzen, keine Spährenreise etc. Das Beschwören von Wesen wäre somit auch nicht möglich, siehe dazu auch den Beitrag von GH zu "Die schwarze Spähre".

 

Aber dann wäre doch in "Hexerjagd"

 

 

 

 

******************************************************************************************

 

 

******************************************************************************************

 

 

*********************************************

*********************************************

 

******************************************************************************************

 

 

******************************************************************************************

 

 

******************************************************************************************

 

 

******************************************************************************************

 

 

*******************************************SPOILER****************************************

 

 

******************************************************************************************

 

 

******************************************************************************************

 

 

******************************************************************************************

 

 

******************************************************************************************

 

 

******************************************************************************************

 

 

******************************************************************************************

 

 

******************************************************************************************

 

 

ein Fehler: Bryan hätte sich erst innerhalb des Gebäudes versetzen müssen, um sich dann "konventionell" aus dem Staub zu machen.

 

Grüsse

Payam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei den FAQs zum Arkanum tauchen folgende Fragen auf der Midgard-Homepage auf:

 

Was passiert, wenn man eine Feuerkugel durch einen mittels Heimstein geschützten Bereich hindurchlenkt? Explodiert sie oder wird sie eliminiert?

Die Feuerkugel kann wie jede Form von Magie nicht in den durch einen Heimstein geschützen Bereich eindringen. Sie bleibt davor schweben.

Was passiert, wenn man eine Feuerkugel 20cm vor einem durch Heimstein geschützten Bereich, z.B. einem Tor, explodieren läßt?

Der Heimstein schützt das Tor - auch vor sekundärem Schaden wie umherfliegende Gesteinsbrocken, einer Druckwelle, o.ä. (vgl. Arkanum, Seite 134).

 

Ich denke, die Fragen beantworten auch gewisse Effekte, die bereits oben geschrieben wurden. "Keine Magie" durchdringt den magischen Schild, vergleichbar einer Schwarzen Zone, nur das magische "Entladungen" auch weiterhin im Inneren gemeldet werden. Daher ist es eigentlich vollkommen sinnfrei in einer Magiergilde einen solchen zu installieren. Wer könnte Lektionen und Experimente von äußeren Angriffen unterscheiden? Versetzen funktioniert natürlich nicht in diesen geschützten Bereich hinein oder heraus. Lars führt damit einen weiteren Grund an, warum Magiergilden nicht gesichert sind (siehe auch das Abenteuer "Mord& Hexerei").

 

Das obige Baispiel beantwortet auch folgende Fragen:

Tor erschaffen: Dieser Spruch funktioniert, wie von Hiram bereits gesagt, da keine Magie durch den äußeren Mantel geht. Das Tor wird im Inneren erschaffen, seine Verbindung besteht nicht durch die Schale des Heimsteins! Allerdings wirkt auf bestimmte Wesen im Inneren dann die Bannmagie!

 

Magische Gegenstände: Inaktive magische Gegenstände werden erst "gemeldet", wenn sie aktiviert werden. Das gilt nicht für mag. Waffen. Diese sind immer aktiv, da ihre Magie dauerhaft ist!

 

Marek

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lieber Payam,

 

ich fürchte, Du gehst von einer Annahme aus ... nämlich der, dass es einen Heimstein gäbe in der Gilde der Lichtsucher. Wie ich schon schrieb (s.o.), halte ich das nicht für eine Selbstverständlichkeit, und ich weiß nicht, wie diese Vorstellung entstanden ist. Im Arkanum steht etwas von Burgen und Häusern und nicht etwa "generell auch jede Magiergilde". Wenn Du irgendwo in Hexerjagd oder im Alba-QB die Stelle findest, an der ein Heimstein der Lichtsucher-Gilde erwähnt wird, lasse es mich bitte wissen.  wink.gif

 

Mit arkanen Grüßen vom Füllfederhalter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Marek @ Feb. 20 2002,10:02)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Magische Gegenstände: Inaktive magische Gegenstände werden erst "gemeldet", wenn sie aktiviert werden. Das gilt nicht für mag. Waffen. Diese sind immer aktiv, da ihre Magie dauerhaft ist!<span id='postcolor'>

Du willst jetzt aber nicht sagen, daß der Heimstein auf Daueralarm steht, wenn sich eine magische Waffe im Heimsteinbereich befindet? Das fände ich auf jeden Fall ziemlich unpraktisch, da ja der ein oder andere Burgbesitzer wohl eine solche Waffe besitzt.

 

Noch ein kleines Problemchen, daß den ein oder anderen Zauberer hier interessieren könnte: kann ein Zauberer in Tiergestalt in den Heimsteinbereich eindringen bzw. wird dieses gemeldet? Ich würde sagen er kann rein und es wird gemeldet. Allerdings habe ich auch schon andere Ansichten gehört.

 

Tschö,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Füllfederhalter Gerd,

 

Oh, mir ist durchaus aufgefallen, dass es keinerlei Beschreibung eines Heimsteins in der Gilde der Lichtsucher gibt. Du hast die Gilde aber als sehr marktorientiert und gleichzeitig aber auch als führend in der Produktion von magischen Artefakten beschrieben. Ein Heimstein schien mir da passend, wenn nicht sogar unverzichtbar. Schliesslich schreibst auch Du was von mächtigen, mit einem Spruch verzierten Eingangsbalken, der klar macht, wo der Hammer hängt.

 

Grüsse

Payam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Payam Katebini @ Feb. 20 2002,14:51)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Hallo Füllfederhalter Gerd,

 

Oh, mir ist durchaus aufgefallen, dass es keinerlei Beschreibung eines Heimsteins in der Gilde der Lichtsucher gibt. Du hast die Gilde aber als sehr marktorientiert und gleichzeitig aber auch als führend in der Produktion von magischen Artefakten beschrieben. Ein Heimstein schien mir da passend, wenn nicht sogar unverzichtbar. Schliesslich schreibst auch Du was von mächtigen, mit einem Spruch verzierten Eingangsbalken, der klar macht, wo der Hammer hängt.

 

Grüsse

Payam<span id='postcolor'>

Habe ich das? Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Dann bitte ich vielmals um Verzeihung - es wird nicht wieder vorkommen.

 

Jedenfalls halte ich persönlich einen Heimstein für ziemlich verzichtbar für eine albische Magiergilde und auch im Allgemeinen, wenn ich mir Mareks Text durchlese. Ich wüsste auch wirklich nicht, vor wem oder was die Magier sich so fürchten sollten, dass sie sich gleich einbunkern wollen.

 

Wenn Du das anders siehst, musst Du für Mr. X eben eine Alternative einführen.

 

Der Tintenkleckser, der sich wundert, was immer so hineininterpretiert wird ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmm. .. also soweit ich weiß hat der Konvent in "das graue Konzil" doch auch einen Heimstein, oder nicht?! (Mußte ich da jetzt "Spoiler" schreiben... hoppla!!!wink.gif  wink.gif

Also ich finde einen Heimstein für eine Magiergilde schon recht sinnvoll, da man so die Umgebung vor den Folgen mißlungener magischer Experimente schützen kann.

 

- Lars

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm... Eigentlich lohnt sich der Heimstein wohl eher für die Behausung von Nicht-Magiern (und für den Geldbeutel des Herstellers).

 

An einem Ort, wo ständig mit magischen Gegenstände hantiert wird und häufig gezaubert wird, ist er wohl eher lästig...

 

Irgendwann achtet man ja auch nicht mehr auf den Jungen, der immer "Wolf" ruft!  wink.gif

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (Lars @ Feb. 20 2002,17:18)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Hmm. .. also soweit ich weiß hat der Konvent in "das graue Konzil" doch auch einen Heimstein, oder nicht?! (Mußte ich da jetzt "Spoiler" schreiben... hoppla!!!wink.gif  wink.gif

Also ich finde einen Heimstein für eine Magiergilde schon recht sinnvoll, da man so die Umgebung vor den Folgen mißlungener magischer Experimente schützen kann.

 

- Lars<span id='postcolor'>

Wenn das so ist, dann bitte schön. Es gibt halt Gilden und Gilden, würde ich sagen. Für magische Experimente und deren Kontrollierbarkeit haben die Beornanburgher übrigens einen speziellen Raum.

 

Was Odysseus sagt, trifft es sehr gut, finde ich. Warum sollen die Magier, die ein großes Interesse an der Freiheit der Magie haben, sich derartige Beschränkungen auferlegen? Das scheint mir nur sinnvoll, wenn es ein entsprechend großes Sicherheitsbedürfnis gibt - entweder ein freiwilliges oder von außen aufgezwungenes. Vielleicht gibt es in den Küstenstaaten Kräfte, die den Magiergilden sogar Heimsteine auferlegt haben um die Magie "drinnen" zu halten? Keine Ahnung, aber ich könnte es mir vorstellen, da es dort wohl so etwas wie eine echte Inquisition gibt.

 

Dann kann ich mir vorstellen, dass es Gilden gibt, die irgendwann einmal ihren Heimstein bewusst zerstört haben, weil sie sich keiner Behinderung mehr aussetzen wollten und von außen keine Gefahr droht, z.B. in KanThaiPan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Yon Attan
      Hi
       
      Heimsteine verhindern laut Spruchbeschreibung, dass Magie ins Innere dringt, bzw. von innen nach außen gelangt.
      Ebenso schützt Silberstaub vor den Zaubern Blitze schleudern, Feuerlanze, usw.
      Flammenkreis wiederum schützt gegen nebelartige Todeszauber.
       
      Alle diese Zauber haben gemein, dass dieser Schutz in der Spruchbeschreibung "unbedingt" ist. Es wird keine Möglichkeit erwähnt, dass dieser Schutz mit einem Zauberduell zumindest einmalig überwunden werden kann (anders als bei Zauberschild).
       
      Frage:
      Bedeutet allein das "Nicht-Erwähnen" der allgemeinen Regel von S.22, dass diese Regel außer Kraft gesetzt ist, hier also keine Zauberduelle stattfinden?
       
      Mfg    Yon
    • Von Kraehe
      Moin,

      im MdS sind zwar die Mittelweltenbeschwoerungen aufgezaehlt, jedoch kaum erklaert, und mir bleiben einige Fragen offen.

      - Wenn ein Daemon nicht innerhalb einer Stunde zurueck beim Beschwoerungskreis ist, so ist er auf Midgard gestrandet, so lange bis er gebannt wird oder einen anderen Beschwoerungskreis findet. Wenn ich ein Wesen der Mittelwelten davon abhalte den Beschwoerungskreis eine Stunde lang zu betreten, ist dann dieses Wesen bei mir gestrandet, oder kehrt es automatisch zurueck?

      - Was ist der Unterschied zwischen Bannen von Kreaturen und Heimsenden von Kreaturen?

      ciao,Kraehe
    • Von Panther
      Stille ist ein flächiger Umgebungszauber (3m), der sich mit dem Zauberer bewegt, aber die Wirkung ist losgelöst vom Zauberer.

      Nun stelle ich mich genau auf die Schwelle des M5-Heimstein.

      Was passiert?

      a) nichts, Stille geht weiterhin!
      b) Stillezauber ist komplett weg!
      c) Stille geht noch ausserhalb, innerhalb aber nicht mehr.
      d) was anderes
    • Von Yon Attan
      Hi
       
      Was passiert, wenn ein Zauberauge auf einen Bereich trifft, der durch Heimstein geschützt ist?
       
      Spürt der Zauberer den Heimstein-Bereich wie andere magische und beschworene Wesen (siehe Ergänzungsband zum Arkanum) und kann ihn meiden?
      Prallt das Zauberauge einfach nur am Bereich ab?
      Kann das Auge in den geschützten Bereich eindringen, bringt aber den Heimstein zum Aufleuchten?
      Oder wirkt möglicherweise direkt Bannmagie auf das Zauberauge (mit entsprechender Blindheit für den Zauberer), ohne dass der Zauberer dies vorher verhindern könnte?
       
      Kann das Auge von außen in den geschützten Bereich hineinblicken?
       
       
      Mfg Yon
    • Von Yon Attan
      Hallo ihr alle,
       
      ich lese mich gerade etwas in MdS ein und habe eine Frage zum Lernsystem.
      Müssen die Beschwörungszauber die es in verschiedenen Stufen gibt, in dieser Reihenfolge gelernt werden, oder kann ich auch Stufen auslassen und direkt eine höhere Variante lernen?
       
      z.B. bei Spaefolk beschwören I, II, III und IV oder Megant beschwören I, II, III und IV.
       
      Ist es also möglich, direkt Spaefolk beschwören IV zu lernen, ohne die anderen Stufen zu beherrschen?
       
      Mfg Yon
×