Jump to content

12.06.2022 - PR - Eine Premiere auf Arkon


Recommended Posts

vor 41 Minuten schrieb Celador da Eshmale:

Celador vermutet, daß entweder er selbst mit dem Familienschwert ermordet werden soll, oder ein als Celador getarnter Attentäter mit dem Schwert Tara umzubringen versuchen wird.

Beide Vermutungen sind nicht sehr erfreulich und sollten verhindert werden.

  • Like 1
Link to comment

Da haben wir für morgen ja so einige heikle "Baustellen".....

Auf Tara und ggf. zukünftigen Ehemann soll definitiv mindestens ein Attentat verübt werden;

Und Celador und/oder ggf. auch Slüram stehen da auch auf "Abschußlisten", da könnte es zu "Gladiator-Momenten" mit Daghor- Schwertern kommen.... 

ein Film will promotet werden;

und nicht zuletzt unersetzliche Kulturgüter auf Arkon I sollen unversehrt bleiben.... nicht auszudenken, wenn da etwas zerstört werden sollte bei der Abwehr eines Attentates.... :schweiss: 

Link to comment
vor 2 Stunden schrieb jul:

weil @Celador da Eshmaledas Schwert in seiner Jugend gesehen hat und er Ähnlichkeiten zu dem Hammer bemerkt hat

👀 Huch.

Ich hatte schon befürchtet, das Schwert aus dieser Timeline wäre identisch mit Celadors Schwert, das er geerbt hat, nur eben ist dieses hier 1000 Jahre älter... und die Leute würden glauben, Celadors' sei eine Fälschung. (Das richtig teure "Schwert unserer Vorväter" hat eh sein Bruder Talur gekriegt nach dessen ARK SUMMIA. Der kann auch mehr damit anfangen, er ist tatsächlich ein Meisterschwertkämpfer, während Celador nie weit über "Schwertkampf Grundkurs" hinausgekommen ist.)

Link to comment
vor 3 Stunden schrieb Slüram:

und nicht zuletzt unersetzliche Kulturgüter auf Arkon I sollen unversehrt bleiben.... nicht auszudenken, wenn da etwas zerstört werden sollte bei der Abwehr eines Attentates.... :schweiss: 

Aber das aus dem Museum gestohlene Schwert was eine Replik. Da könnte ein Dieb höchstens versuchen, das echte im Institut auch noch zu stehlen und durch die Replik auszutauschen. Oder die Diebe wußten nichts von dem Tausch... aber dann sollte ihnen bald auffallen, daß die Replik nicht geschärft ist.

Edited by Celador da Eshmale
Link to comment
vor 1 Stunde schrieb Celador da Eshmale:

Aber das aus dem Museum gestohlene Schwert was eine Replik. Da könnte ein Dieb höchstens versuchen, das echte im Institut auch noch zu stehlen und durch die Replik auszutauschen. Oder die Diebe wußten nichts von dem Tausch... aber dann sollte ihnen bald auffallen, daß die Replik nicht geschärft ist.

Wenn das Schwert Ähnlichkeiten mit dem Hammer aufweist , könnte es ein Schlüssel sein für Anlagen der Shuwashen.

Vielleicht wurde es deshalb gestohlen !

Link to comment

@alf04 

Tara wird Ynes bitten sich um Elsa zu kümmern, da sie aufgrund der Fertigstellung des Films Elsas Geburtstag vergessen hatte.

Jetzt versteht Tara warum Carl sie wegen einer dringenden Familienangelegenheit nicht begleiten konnte. Asgard hat wohl gerade eine Eiszeit durchgemacht .

Link to comment

Das Familienschwert der Eshmales wurde also von den Heronen Anhängern gestohlen und @Celador da Eshmale gebracht.

Die Gruppe hat wirklich ein paar sehr gute Wissenschaftler in ihren Reihen, das sie es geschafft haben aus den Knochenproben einen Drachen entstehen zu lassen.

Tara war ja froh das sie das Eindämmungsfeld stabilisieren konnte, ist im Nachhinein nicht sicher ob es nicht besser gewesen wäre wenn der Drache sich befreit hätte und dann von @Celador da Eshmale und Marleo vernichtet worden wäre.

Sie hat ein sehr mulmiges Gefühl wenn sie daran denkt das der Drache jetzt in einer Arkonidischen Forschungseinrichtung ist.

Link to comment

Tara fragt Teslym ob sie ihre Kostüme aus dem Film behalten könnte. Sie würde sie gerne ihrer besonderen Sammlung von Kleidern hinzufügen ( Das erste ist das Rote Abendkleid das Ynes ihr damals auf der Basis geschenkt hat, auch das Kleid das Teslym ihr geschenkt hatten und das sie beim Tanz mit Teslym trug , der von ihrem damaligen Verlobten als Anlaß genommen wurde die Verlobung zu lösen.

Link to comment

Die Kapsel mit der eine Katze in Werkzeug zu Taras Ermordung verwandelt werden sollte wird Tara sobald sie Zeit mit einigen Wissenschaftlern der Schürfer-Pilz-Allianz untersuchen, um die Wirkungsweise zu verstehen.

Das ist sehr hochstehende Technik, kann man herausfinden wo die Kapseln oder Komponenten davon hergestellt wurden ?

Link to comment

Tara bedankt sich auch nochmal persönlich bei Niels Holgerson das er den Attentäter festnehmen konnte. Sie wird sich mit Carl in der Nissensiedlung auf Herz der Allianz sehr sicher fühlen. Vor allem da Fremde in einer Nissensiedlung aufgrund ihrer Größe sofort auffallen.

Link to comment

Da Dickler nicht nur vom Heimatschutz desertiert ist, sondern auch unbemerkt nach Arkon gelangen konnte beunruhigt Tara sehr.

Wir haben ja eine Genprobe von ihm , Tara fragt nach ob er bei seiner Flucht auch Kleidung zurückgelassen hat ( für eine Geruchsprobe ). Auch lässt Tara alle verfügbaren Aufnahmen aus seiner Überwachung sichern ( Um das inviduelle Bewegungsprofil für weitweitere Such Algorithmen nutzen zu können )

Link to comment
Am 11.6.2022 um 13:39 schrieb jul:

Minsu Kimm neben seiner Tätigkeit als Porndarsteller Oberhaupt einer Sekte welche propagiert das für eine positive Zukunft störende Personen  eleminiert werden sollten

Minus Kimm ist doch derjenige der beim Verhör im Arkonidischen Gewahrsam umgekommen ist.

Tara versucht herauszufinden weshalb sie eine für die positive Zukunft störendere Person sein soll.

Hat Minus Kimm diese Sekte ins Leben gerufen, oder gibt es sie schon länger ?

Link to comment

Tara freut sich sehr über die Positiven Kritiken, auch wenn in der gelobten Barscene die Angst in ihren Augen nicht gespielt war , sondern echt empfunden aufgrund des Anschlags auf sie.

Tara wird in den Interviews angeben das sie dafür Methode Acting angewendet hat.

Edited by Karim
Link to comment

Elsas Geburtstag 🎂 ist ja der Königinnentag auf Asgard am 23.02.

Waren denn Carl und Tara beim Geburtstag auf Asgard ? 
Das war ja einer der Termine wo Tara mit Carl auf Asgard anwesend sein sollten.

Wenn Elsas Geburtstag schon war, dann ist Taras Hochzeit ja schon in einigen Wochen ( Hochzeit geplant am Nationalfeiertag 30.03 )

Link to comment

@jul das Abenteuer war sehr vielschichtig.

Die Sekte die @Celador da Eshmale zu seinem Comming out als Held drängen wollte war fehlgeleitet und fanatisch aber nicht unbedingt böse.

Auch die Anhänger der Sekte welche Personen eliminieren  möchte damit eine positive Zukunft entsteht, sieht sich selber sicher als positiv an.

Warum die Zukunft durch ihren Tod besser werden soll, versteht Tara nicht wirklich.

Nicht nur das die Anzahl der Attentate auf sie zunimmt, auch die Anzahl der Gruppierungen die ihren Tod will steigt.

Da war die Welt noch einfacher als nur intelligente Ratten ihren Tod wollten , um ein Hindernis auf dem Weg zur Herrschaft über die Milchstraße aus dem Weg zu räumen.

Link to comment
×
×
  • Create New...