Jump to content
Sign in to follow this  
glorin

M4 - Anderes Kann man eine Sprache mit einem Buch (besser) lernen

Recommended Posts

Hallo,

 

kann man eine Sprache mit einem Buch besser/schneller/für weniger FP lernen?

Ich dachte an meine eigene Schulzeit: "Workbook english" oder "Cahier d' exercices".

Im Arkanum ist ein Buch mit dem man seinen Angriffswert verbessern kann bzw. genau die gebrauchten KEP bekommt.

 

Das Buch muss natürlich in einer Sprache verfasst sein, die man lesen und schreiben kann.

Für das korrekte erlernen der Ausprache braucht man dann noch einen Lehrer. Lautschrift alleine hilft ja selten ;-)

 

Wie könnte der Bonus aussehen bzw. wieviel FP Erlass ist möglich?

Edited by Blaues_Feuer

Share this post


Link to post

Realistisch gesehen fehlt beim Buch wie Du schon sagst die Toncassette (CD was auch immer). Aber das Buch würde ja nur eine Erleichterung sein und könnte daher zusätzlich zu einem Lehrmeister oder der Praxis gesehen werden. Die Lernmöglichkeiten bei Midgard sollen vor allem spielbar sein, wirklich realistisch sind sie halt nicht und wollen sie auch nicht sein.

 

Wie könnte der Bonus aussehen bzw. wieviel FP Erlass ist möglich?
Da gibt es nicht nur eine Lösung, ein paar schnelle Ideen:
  • Studium des Buchs gibt einen PP in der Sprache
  • Studium des Buches gibt einen PP und einen PP für die Schrift (und diese kann auch mit diesem PP erlernt werden)
  • Studium des Buches liefert einen festen Anteil an den Lernkosten (z.B. Drittel, Hälfte oder Zweidrittel), der Rest muss mit AEP oder ZEP aufgebracht werden
  • Studium des Buches gibt einmalig eine feste Zahl von FP (z.B. 100)
  • Studium des Buches steigert mit Hilfe von Magie der Erfolgswert auf +12, unabhängig von den Vorkenntnissen. Ich würde den Gegenwert als GFP gutschreiben.

 

Das Buch müsste entweder in Zauberschrift oder einer dem Lernenden bekannten Sprach abgefasst sein.

 

Sonstige Neben- und Zusatzregeln sind denkbar. Ob solch ein komplexes Artefakt aber dem Spielspaß dient ist fraglich. Da kommt es auch auf die Spieler an.

 

P.S. Ist das wirklich eine Regelfrage?

Share this post


Link to post

Die (bekanntermaßen exorbitanten) Kosten für einen Lehrmeister ergeben sich in meinen Augen unter anderem dadurch, dass hierdurch nicht nur der Lohn des Lehrmeisters sondern auch das Beschaffen der Unterrichtsmaterialien berücksichtigt ist. Von daher ist der Wunsch eigentlich schon in den Regeln enthalten.

 

Finden die Abenteurer jetzt z.B. ein geeignetes Buch im Rahmen einer Abenteuerhandlung, so wäre die einfachste Lösung es wie einen kostenlosen Lehrmeister zu behandeln. Wobei ich allerdings Grenzen einsetzen würde.

Z.B.: Mit diesem Buch kann man bis zu 300 FP erwerben, wobei das Buch als kostenloser Lehrmeister gilt.

Bei Einsatz von 100 EP und dem Buch kann der Abenteurer dann bis zu 300 FP in der Sprache erwerben.

Share this post


Link to post
Guest Unicum

Fertigkeitsbücher die es bei mir in Midgard zu finden sind schauen in der Regel so aus:

(gerade aus meinem lezten Spielabend Summary kopiert)

 

Aus den Büchern kann ggf gelernt werden:

"Flugschiffkunde+4" Für halbe Kosten bis +7 (lernen wie Baukunde)

"Himmelskunde+4" für halbe Kosten bis +10

"Seilkunst+6" für halbe Kosten bis +8

 

D.h. man kann daraus die Fertigkeiten nur bis zu einer gewissen Stufe lernen, aber eben billiger.

Edited by Unicum

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Ulmo
      Hallo!
      Ich habe eine M4-Karteileiche wiedergefunden, bzw. ich hatte den Zettel mit dem damals neu ausgewürfelten M4-Berggnom ganz sicher weggepackt. So sicher, dass ich ihn erst kürzlich wiederentdeckte.
      Frage: Was ist bei einem Berggnom aus dem Artross Gebirge unter Allgemeinwissen, Landeskunde "Heimat", genau zu verstehen? Zwerge & Berggnome allgemein? Zwerge & Berggnome des Artross Gebirges? Zwerge & Berggnome des Artross Gebirges & Alba allgemein? Ich habe da für mich noch keine eindeutige Antwort gefunden.
       
      Mit gar freundlich getippten Maulwurfsgrüßen
    • By Eleazar
      Folgendes: Ich schreibe gerade an einer Kulturbeschreibung und bin eigentlich dabei, handschriftliche Texte abzutippen und dabei zu bearbeiten. Ab und zu beiße ich mich an einzelnen Wörtern fest, für die ich altertümliche Synonyme brauche. Thesaurus hilft da manchmal, aber oft eben auch nicht. Ich möchte hier Wörter oder kurze Sätze einstellen für die ich bessere, angemessenere Formulierungen haben möchte.
      Die Regeln sind so: Eigentlich sind nur Vorschläge gefragt und keine Diskussionen. Natürlich kann der "Suchende" noch mal genauer erklären, was er will oder in welche Richtung es geht. Aber es sollen nicht zwei "Vorschläger" diskutieren, welcher Vorschlag nun besser wäre. Der Suchende weiß wohl am besten, was er gebrauchen kann.
      Ich möchte keinen verschwurbelten, aber doch altertümlichen Stil haben möglichst ohne Fremdwörter.
       
      Zwei erste Suchen:
      A) "Dieser Rat mag doch mit Recht als eine der verlogensten und korruptesten Versammlungen auf ganz Theia gelten..."
      Ich suche ein besseres Wort für korrupt. "käuflich" oder "bestechlich" geht nicht, weil das nur Ratsmitglieder sein können. Ich will aber eine Aussage über die gesamte Institution machen. Was kann ich schreiben?
      B) "Überfälle auf die Steuereintreiber des Königspaares, Einbrüche in Verwaltungsgebäude, das Verbrennen von Steuerlisten sowie die Befreiung von Gesinnungsgenossen aus dem Kerker gehören zu den Taten, für die die Schlange im Volk bejubelt wird."
      Etwas anarchische Aufrührer piesacken den Staat, aber Verwaltungsgebäude ist mir zu modern und technokratisch. "Rathaus" geht aber auch nicht, weil das Wort "Rat" im Kontext schon in anderem Zusammenhang benutzt wird.
       
      Wer kann was vorschlagen?
       
    • By Assiral Thruradiuz
      Hallo zusammen,
      ich lese hier immer fleißig mit und würde gerne mal auf eure Erfahrung und euer Wissen zurückgreifen.
      Wir haben in unserer festen Gruppe letzten gespielt und da ich sonst der Spielleiter bin, habe ich eine neue Figur ausprobiert.
      Ich spiele einen Runenschneider aus dem Waeland Quellenbuch und habe mich mit allerlei Runen gestärkt.
      Unser Gegner war ein Feuer-Elementar, der primär meine Figur angegriffen hat. Meiner Figur hat das auch wenig gemacht, da sie mit Hitzeschutz usw. durch ihre Runen den Schaden gut "minimieren" konnte. Ich habe mich dann irgendwann dazu entschieden mich nur noch konzentriert zu verteidigen. Der erhöhte Abwehrwurf hat meine Figur noch länger durchhalten lassen.
      Die Hexe unserer Gruppe hat den Feuer-Elementar währenddessen mit Eiskugeln (Feuerkugel nur als Eisvariante, da sie eine Eishexe ist) bombardiert.
      Im Endeffekt bekommt unsere Hexe nun die Erfahrungspunkte und ich gehe leer aus, da ich ja keinen Schaden gemacht habe. Das halte ich für ein wenig unfair, da ich sogar die Gefahr auf mich genommen habe gegen den Feuer-Elemntar zu kämpfen.
      Wir sind in der Gruppe jetzt etwas unschlüssig, wie wir das in Zukunft handhaben wollen. Zählt diese Kombination von "Fähigkeiten" als Gegner überwunden und ich teile mir die EP mit der Hexe?
      Oder zählt in dem Fall das konzetrierte Abwehren als nutzen einer Fähigkeit und ich bekomme dafür EP?
      Da diese "Kampfweise" bei uns in Zukunft wohl noch öfter vorkommen wird, würde ich hierfür gerne eine Lösung finden und bin auf eure Anmerkungen und Ideen gespannt.
    • By Panther
      Hallo,
      ich hätte da mal eine Frage
      Da dauert eine Spielsitzung, ein Abenteuer sagen wir mal 10h (14h bis 24h minus Essenspause)
      Das Abenteuer wird gelöst und alle haben ganz ansehnlich ihre Rolle gespielt sowie Mut in ihren Aktionen bewiesen.
      Das sie pfiffige Lösungen hatten, ist klar...  (Ein Kampf war auch dabei, was aber nichts zur Sache tut).
      So: 5 Abenteuer a M4 Grad 10:
      Wieviel Punkte gebt Ihr da so?
       
      Nach M4 kann man ja aus den vergebenen EP auch ca. die Goldvergabe bestimmen, aber das wäre eine andere Frage...
       
    • By Panther
      Hallo,
      mal eine Umfrage, wie macht Ihr das in euren Runden mit der Suche nach Lehrmeistern?
       
×
×
  • Create New...