Jump to content

Fertigkeiten


Recommended Posts

Irgendwie erfahre ich in meiner Gruppe üblicherweise nur von neuen Fertigkeiten, weil jemand sie hat und einsetzt, z.B. Kampf in Dunkelheit.

 

Ich habe nur Kopien von der Seite für die Character-Erstellung und der Seite für das Verbessern von Fertigkeiten aus dem alten Regelwerk.

Ich habe dabei übrigens festgestellt (wenn ich mich jetzt auch an kein Beispiel erinnern kann), daß bei einigen Fertigkeien die Mindestvoraussetzung bei Char-Erstellung von der Mindestvoraussetzung, wenn man die Fertigkeit dann verbessern will, abweicht.

Gibt es dafür eine Begründung?

 

Was ich aber eigentlich sagen wollte, ist, daß es neue Fertigkeiten zum Beispiel in Büchern wie Barbarenwut und Ritterehre (ich meine, da ist wohl Kampf in Dunkelheit her, wohl auch Fälschen oder Heraldik) aber auch in den Gildenbriefen (da könnte Etikette her sein) gibt (ich hörte, daß beide nicht "offiziell" seien, aber das macht ja nichts). In den Quellenbüchern dürfte auch jede Menge sein, wenn ich mir z.B. die KanThai Chars so ansehe.

 

Hat jemand von Euch vielleicht bitte eine Liste, wo alle Fertigkeiten aufgelistet sind (vielleicht sogar mit den Mindestvoraussetzungen oder auch Quellenangaben)?

Ich weiß nur von einer Auflistung im Midgard Digest, die hat aber reichlich einige persönliche Regeln, und der Liste mit Erläuterungen von der Adventurers' Tavern, die aber leider etwas veraltet ist.

Link to comment

Hallo!

 

Sorry, mir fällt im Moment da keine Liste ein, an die man schnell herankommt. Wäre nicht schlecht, so was mal im Gildenbrief zu veröffentlichen. Aber ich kenne auch nicht alle Publikationen, vielleicht ist es doch schon mal irgendwo gedruckt. Vielleicht weiß jemand von den "offiziellen" mehr.

Alles Gute

Wiszang

Link to comment

Nochmal ganz vielen Dank für die schönen Listen, die ich per e-mail erhalten habe - und hier, was ich mit den Abweichungen meinte, da habe ich mich nicht richtig erinnert und dumm ausgedrückt.

 

Ich weiß nicht genau, in welchem Buch die Sachen stehen, es war eines der Grundregelwerke mit dem Midgard-Muster auf dem Cover, eines von denen, von denen jedes eine andere Farbe hat.

 

Die Werte sind jedenfalls einmal in einem Kästchen im Zusammenhang mit "Erschaffen eines Abenteurers (ab Seite 22)" und dann ist es die "Tabelle 12: Lernen allgemeiner Fähigkeiten"

 

Mir ist dabei aufgefallen, daß die Mindestvoraussetzungen für einige von den "Fertigkeiten, die jeder kann" (die aber eben doch nicht jeder kann, weil die Mindestvoraussetzungen vielleicht mal nicht da sind) immer mal anders sind, als die Mindestvoraussetzungen aus Tabelle 12.

 

Schlösser öffnen und Tarnen hat beide male die gleichen Voraussetzungen, und ich verstehe auch noch, daß Beschatten, Fallen entdecken, Kanufahren, Seilkunst, Schleichen, Verhören zu steigern höhere Mindestvoraussetzungen erfordert als die Künste auf minimalen Werten zu beherrschen -

 

warum aber gibt es den Basiswert von Schlittenfahren bei Ge 31 und man kann ihn dann steigern, wenn man mindestens Ge 21 hat? wenn man es mal halbwegs konnte, kann man also ungeschickter werden und kann es dann immer noch steigern?

 

Und für den Basiswert von Verführen muß man pA 31 haben und Au 31, wenn man es aber so richtig gut lernen will, muß man auf einmal pA 61 haben und kann dafür häßlicher, nämlich Au 21, werden?

Link to comment

Hi stefanie,

 

tja, schwierig zu sagen, warum das so geregelt ist? ich kann dir da leider auch keine vernünftige erklärung zu geben... :(

 

"die götter müssen verrückt sein!"

 

Grüße,

 

(Geändert von Fabiana Vago um 7:42 pm am Juni 11, 2001)

Link to comment

Quote:

<span id='QUOTE'>Und für den Basiswert von Verführen muß man pA 31 haben und Au 31, wenn man es aber so richtig gut lernen will, muß man auf einmal pA 61 haben und kann dafür häßlicher, nämlich Au 21, werden? </span>

 

Das ist nun etwas, das durchaus nachvollziehbar ist.

Seht euch mal Sean Connery an. Der wird im Alter eigentlich nicht wirklich hübscher, gewinnt aber zweifellos an Ausstrahlung, und ist in den letzten Jahren regelmässig in die Top 10 der erotischsten Männer gewählt worden - was als Ausdruck für seine Verführungskünste interpretiert werden kann. :)

 

Gruss, Airlag

Link to comment

Quote:

<span id='QUOTE'>Zitat von stefanie am 5:43 pm am Juni 11, 2001

 

warum aber gibt es den Basiswert von Schlittenfahren bei Ge 31 und man kann ihn dann steigern, wenn man mindestens Ge 21 hat? wenn man es mal halbwegs konnte, kann man also ungeschickter werden und kann es dann immer noch steigern?

 

</span>

 

Grade bei Schklittenfahren kann man das meiner Meinung nach recht gut erklären. Wenn mir niemand was beigebracht hat, dann kann ich das durch eine gewisse Geschicklichkeit (31) ausgleichen.

Sobald mir aber jemand erzählt, wie es funktioniert, reicht eine geringere (21).

 

Und zum Verführen würde ich sagen:

Der Basiswert stellt etwas eher passives dar. Das erlernte das bewußte Vorgehen. Wenn man sich charmant unterhalten kann (Verführen wurde erlernt), dann reicht sicherlich ein nicht ganz so gutes Aussehen. Andererseits kann man durch fehlende pA mehr verreißen.

 

Unterschiedliche Voraussetzungen für universelle und erlernte Fertigkeiten verwundern mich also nicht im geringsten.

 

nice dice

Mike Merten

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...