Jump to content

Midgard Abenteurer Generieren und Steigern


Solwac

Recommended Posts

Wo/wie erreicht man eigentlich die Entwickler von Magus, um Rückmeldungen zu geben (auch wenn diese bei mir letztendlich weitgehend aus Frust bestehen, so steckt hier doch eine Menge Arbeit drin - und es ist ja immer noch besser als gar nichts... für diejenigen, die es bedienen können jedenfalls...)?

Link to comment
Wo/wie erreicht man eigentlich die Entwickler von Magus, um Rückmeldungen zu geben (auch wenn diese bei mir letztendlich weitgehend aus Frust bestehen, so steckt hier doch eine Menge Arbeit drin - und es ist ja immer noch besser als gar nichts... für diejenigen, die es bedienen können jedenfalls...)?

 

Unter "Kontakt" sind mehrere Möglichkeiten angegeben. ;)

 

Wer auf der Mailingliste angemeldet ist, kann direkt an die Mailingliste schreiben:

https://lists.berlios.de/mailman/listinfo/midgard-general

 

Wer sich nicht dort nicht eintragen will, kann über das Webformular eine Mail an die Liste schreiben:

http://midgard.berlios.de/pages/ListMailForm.html

 

Wer Fehler melden will, sollte einen Bug-Report ausfüllen:

http://midgard.berlios.de/pages/bugform.html

 

Bitte vorher die Hinweise zum Ausfüllen anschauen:

http://midgard.berlios.de/pages/Bugreport.html

 

Über die Kontaktseite kann auch Kontakt mit einzelnen Entwicklern aufgenommen werden (Einen der Namen unten auswählen):

http://midgard.berlios.de/pages/Kontakt.html

 

bis dann,

Sulvahir

Link to comment
Mich würde einmal interessieren, ob an Magus überhaupt noch aktiv gearbeitet wird, oder ob das Projekt ruht.

 

Ciao,

Dirk

 

Es wird noch dran gearbeitet, allerdings hat Christof (der die Hauptarbeit unter der Haube macht und sich um die Windows-Version kümmert) sehr wenig Zeit und kommt nur dazu kleine Änderungen zu machen. :worried:

 

bis dann,

Sulvahir

Link to comment
Wer auf der Mailingliste angemeldet ist, kann direkt an die Mailingliste schreiben:

https://lists.berlios.de/mailman/listinfo/midgard-general

 

Dazu bekam ich dieses:

 

lists.berlios.de verwendet ein ungültiges Sicherheitszertifikat.

 

Dem Zertifikat wird nicht vertraut, weil das Aussteller-Zertifikat unbekannt ist.

 

(Fehlercode: sec_error_unknown_issuer)

Link to comment
Mich würde einmal interessieren, ob an Magus überhaupt noch aktiv gearbeitet wird, oder ob das Projekt ruht.

 

Ciao,

Dirk

 

Es wird noch dran gearbeitet, allerdings hat Christof (der die Hauptarbeit unter der Haube macht und sich um die Windows-Version kümmert) sehr wenig Zeit und kommt nur dazu kleine Änderungen zu machen. :worried:

Ich kann als Nutzer von Gentoo Linux und des MAGUS Live-ebuilds bestätigen, dass sich ab und zu im Programm was tut. (Erklärung: Ein ebuild für Gentoo Linux ist eine Anweisung, das Programm aus den Quelltexten zu bauen. Ein Live-ebuild gleicht dazu vor dem Bauen mit den aktuellen offiziellen Quelltexten ab.)

Link to comment
Wer auf der Mailingliste angemeldet ist, kann direkt an die Mailingliste schreiben:

https://lists.berlios.de/mailman/listinfo/midgard-general

 

Dazu bekam ich dieses:

 

lists.berlios.de verwendet ein ungültiges Sicherheitszertifikat.

 

Dem Zertifikat wird nicht vertraut, weil das Aussteller-Zertifikat unbekannt ist.

 

(Fehlercode: sec_error_unknown_issuer)

 

Diese Meldung kommt bei allen Berlios-Seiten, wenn sie über https aufgerufen werden.

 

Berlios generiert seine eigenen Zertifikate, während Firefox (bei anderen Browsern weiss ich das nicht) nur wenige Zertifzierungsstellen als Default-Einstellung hat. Du kannst das Berlios-Zertifikat als dauerhafte(*) Ausnahme akzeptieren.

 

(*)Dauerhaft deswegen, weil das Zertifikat die Identität der Gegenstelle sicherstellen soll. Wenn man es bei jedem Aufruf nur temporär akzeptiert, ist die Sache witzlos.

 

bis dann,

Sulvahir

Link to comment

Es gibt neue Pakete für MAGuS in der Version 1.3.1 (leider bislang nur für Linux):

 

openSuSE 11.1:

 

Ubuntu 8.10 (Intrepid Ibex) 32-Bit (i386)

 

Beim Packen der Ubuntu-Version hat sich leider ein Fehler eingeschlichen und es fehlen zwei Dateien, was zu einem Absturz beim Ausdrucken führt. :worried:

 

Als Workaround kann der Fehler durch den Patch behoben werden (in einer Shell):

 

sudo tar -xvPf Patch_saebel.tar

 

bis dann,

Sulvahir

Edited by Sulvahir
Es fehlte noch ein P.
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...