Jump to content

Masaaki Toda

Mitglieder
  • Content Count

    473
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Masaaki Toda

  1. Habe jetzt ne Großteil eurer Ausführungen gelesen, und kann mich des Ergebnisses der Überbewertung von machen eigentlich nur anschließen. Was sich zum berühmten Bärenbeispiel noch hinzufügen möchte, ist die Tatsache, daß man bedenken sollte daß Großkatzen / Bärenartige ja eigentlich nicht stehenbleiben und sich so niederdreschen lassen wie es in manchen Abenteuergruppen passiert, sondern eigentlich intelligenter handeln als so mancher SC. Situation: - SCs kommen auf eine Lichtung und überraschen eine Bärin (z.B. Grizzly Grad5) mit Jungen. - als erstes machen die Jungen ne Biege und die Bärin auch außer sie ist in die Ecke gedrängt, dann Drohgebärde, richtet sich aus. - nach Runden: bis die SCs ihre Waffen gezogen haben steht die Bärin. - Sollten die SCs sich nicht verdrücken, stürzt sich die Bärin auf sie, was heißt, innerhalb einer Runde macht sie nen Sturmangriff auf SC. SCs zu Pferd werden erstmal Probleme haben mit Ihren Pferden, EW:Reiten (Malos!), ohne Pferd ist es da besser. - Nach dem ersten Treffer geht die Bärin ins Handgemenge und da helfen die besten Waffen nix (mehrere Angriffe pro Runde), (bis der erlaubte Dolch gezogen ist kostet das auch ne Runde, und Schläge auf nen Grizzly... jedenfalls wenn die anderen SCs helfen wollen, können ist immer die chance den Kollegen zu treffen dabei.... Das kann man jetzt noch weiterbeschreiben, jedoch sobald die Kleinen in Sicherheit sind, trollt sich auch die Alte, deswegen auch wenn die Gruppe ziemlich hochgradig ist, kann es durchaus sein daß einer bis zu diesem Zeitpunkt ins Gras beißt. Da braucht man auch keine 20/100 dazu. Und für mich aus sicht der Spieler, finde ich wenn ich einen Kameraden verloren habe, gilt das schon als "Mission gescheitert". Und beim nächsten Mal, würde ich ziemlich schnell das Weite suchen egal wie mächtig ich bin. Deswegen meine Aussage, sinnvoll und nicht als FP-Quellen gespielt sind jedenfalls die Tiere eigentlich Grad mäßig in Ordnung, bei höheren Wesen läßt sich darüber streiten. (vgl. Strang über Mächtigkeit von Drachen: ca. Zitat HJs: "... ja das nenn ich nen Drachen..." oder so ähnlich. Gruß Toda
  2. Naja, warten tust Du doch erfolgreich, oder? Bro denkt das gleiche wie ich. Gut dass ich es nicht gepostet habe. Blödmänner, alle beide! Gruß Toda
  3. [X] Angemeldet [X] Überwiesen und das für mich und Kar'gos.... [...] warte auf Bestätigung Gruß Toda
  4. Naja ob das jetzt ein Kompliment ist: Mein Ergebnis: Biological Age 32 Real Age 15.9 Average LIfe Expectancy 74 Your Life Expectancy 90.1 Gruß Toda
  5. und die 666 sowieso... Gruß Toda
  6. Gibt es jemanden der in der aktuellen Runde mitmacht? Komme zwar wegen meiner Reisen z.Z. nicht so schnell voran wie gewünscht, aber suche immer noch bekannte. Sitze in Galaxy 14 als Masaaki Gruß Toda
  7. Ich habe das mal eine Woche lang probiert und Nix' Beschreibung trifft es mMn recht gut. Andererseits spielt das ein Freund von mir mit Begeisterung. Gruß Rana Ich denke interessant wird das Spiel erst, wenn man ein bischen im Code der Klassen rumbastelt (kann man recht einfach verstehen) und seine eigenen Charas baut, z.B. könnte man Midgardklassen nachbauen. Hat für mich mehr nen technischen Wert... Gruß Toda
  8. Hi Zusammen, wollte nur Bescheid sagen das bei Icewars ne neue Runde Ende Februar bzw. Anfang März anfängt, alle fangen bei Null an. Jetzt wäre noch zeit mal mit nem Newbie reinzuschnuppern, sich vertraut zu machen und dann beim Reset frisch geübt anzufangen.... Gruß Toda http://www.icewars.de/
  9. Och, es gibt in Frankn (Bayern) sehr viele Midgardspieler, die sind bloß net in dem komischen Midgard-Forum drin... Herzliche Grüße, Triton Nou wärds amol Zeid, dess a bissla frängscha Kuldur in des Forum nei kümmd! Almächd, zeid is worn. Du soag des, mei, oba an der Gnöpfla vo so an Kombuter derfn holt net olle umananda worstln.... Sers Toda
  10. Naja was lange währt... und nur 2 versprochen.... Gruß Toda
  11. Hmm, was soll ich sagen. Meine Erwartungen wurden nicht entaeuscht, Orga war super, Essen hat auch geschmeckt, BB hat mich gesehen, Sirana auch, ConCampagne war ok und die anderen Abenteuer auch, auch wenn ich Toda nicht spielen konnte, HarryB muss ich mich in der Meinung zu den "Reiseabschnittsgefaehrten" anschliesen und hoffe von ihm diesbezueglich nicht gemeint zu sein, Dank auch an die Baerenjagdspieleiterin die uns trotz des Ausstiegs zweier Spieler noch bis zum Ende ertragen hat. Gruss Toda aus Malaysia PS: Auf dass es in Zukunft weniger Diskussionen geben wird, denn "DER SL HAT IMMER RECHT UND DAS LETZTE WORT"! PPS: Anscheinend hat mich keiner auf den Fotos erwischt... obwohl ich Rosendorn in Verdacht hatte....
  12. Nur ein harter Hund mit betrügerischen Absichten wird kaum zum Geas einwilligen, oder? Gruß Toda
  13. Kann ich mich nur anschließen! Gruß Toda, der eigentlich immer viel zu viel rausrückt...
  14. Als einer jener welchen, ( (+3/+3) Schwertträger ) muß ich sagen daß ist richtig! Es gibt im Spiel genug Situationen wo eine Waffe nichts bewirken kann! Allerdings ist mir schon aufgefallen, daß auf den meisten Cons jeder Magier mindestens einen Stein des schnellen Feuers hat, oder irgendein mag. Dingsbums das seine AP verdoppelt oder so... das ist mir dann meist etwas zu much.... Außerdem wozu gibt es Fernkampfwaffen. Es hat sich bei meiner Gruppe dank Ihrer magischen Ausrüstung und hohen Grade immer mehr eingebürgert über den "normalen" Wegelagerer zu lachen, bis zu dem Zeitpunkt als da 2 Heckenschützen waren... Gruß Toda
  15. Na dann schick ich meine mal ins Rennen: Masaaki Toda - Masaaki -> Vorname eines realen Ninjagroßmeisters, Toda als Nachname im selben Buch gefunden... Tosot Hup - Namenskreation meiner Gruppe, da mir beim erscheinen des ehemaligen NPCs keiner so schnell eingefallen ist. Athur McBride - aus nem irischen Volkslied Turon - Zwerg aus ner Vorschlagsliste... mußte auch schnell gehen Adonai - über Wikipedia gefunden.... Gruß Toda
  16. Vielleicht ist er nirgendwohin gegangen, zumindest nicht sofort, sondern zu einer "ruhelosen Seele" geworden und sucht verzweifelt den Rückweg auf die Heimatwelt um dort zu seinen Göttern zu gelangen. Irgendwann hatten sie es dann geschafft oder die "neuen" Götter = Dheis Albi nahmen den "Geist" auf als sie genug etabliert waren. Da liesse sich ein schönes Abenteuer für Priester spinnen, die diese ururalte Seele davon überzeugen müssen nicht mehr herumzuspuken sondern die neuen Götter zu akzeptieren. Coole Idee... Achja btw... : Motivation meiner Fragen ist eigentlich der "Mentor" von Toda, ist er nun Gott oder Dämon... und bisher tendiere ich immer mehr zu Dämon..... wollte das nämlich mal detaillierter niederschreiben... Gruß Toda
  17. Und die Domäne(n) ? -> Gehen die verstorbenen Seelen dann in eine oder die jeweilige zur Sphäre gehörige und wo ist dann der Hauptsitz wenn die Götter so fixiert sind? Ist die Spir.Welt dann sphärenunabhängig und überlappt dann die "Physik"? Gruß Toda
  18. Es sind nicht die gleichen, insofern ist eine "Wanderung" so auch nicht möglich. Netter Versuch übrigens, einen"leichten" Weg nach Myrkgard zu "finden", oder irre ich hier? Wenn es dort nicht schon steht, finden sichdafür explozite Angaben im QB Myrkgard (auch für andere Sphären). Bei der Regelfindung hatte übrigens das Spielbarkeitsargument Vorrang gegenüber einem Realismusargument - diejenigen, die diese Regeln einsehen können, werden - hoffentlich - verstehen, was ich meine. Götter sind vor allem in ihrerWelt so mächtig, dort, wo sie direkt von einer großen Anzahl an Gläubigen verehrt werden. Es kann sie geben, wenn Sphärenreisende entsprechende Kulte begründen können - vor allem ermöglichen dies sphärenreisende Völker - zB. de Torquiner mit den DeisAlbai. Ciao, Dirk Danke erstmal für die Antworten, jedoch vollständigkeitshalber: woher nimmst Du Deine Weisheit? Gibt's ne Quelle zum Nachlesen? Und nein da ich Spielleiter für den Zyklus bin brauch ich den Abkürzung nicht, ist mir nur so aufgefallen, doch: Sind Deine Antwort zu 1 und 2 nicht ein Widerspruch zu 5? 6. Würden die Dömänen sich im Falle 5 dann nicht doch verbinden? Ist es dem Gott dann möglich zwischend den Welten einfach hin und her zu hüpfen? 7. Ergo aus 4, Götter sind ganzschön begeschränkt... oder? Gruß Toda
  19. Hi Zusammen, habe mir den Bereich der Götterdomänen jetzt mehrmals durchgelesen und frage mich folgendes: Götter entstehen bzw. werden durch den Glauben der Anhänger der jeweiligen Sphäre geboren und unterliegen ihren eigenen Regeln und Pflichten. Sie können sich in der spir. Welt also quasi frei bewegen und diese sogar formen und verlassen diese nur in den beschriebenen Formen. Soweit sogut. 1. Was passiert bei der Entstehung einer Parallelwelt? Sind das dann die gleichen Götter, oder werden die dann mit verdoppelt. 2. Wenn es die gleichen sind, ist dann die Götterdomäne eine einzige und ist somit eine "Wanderung" von Welt A in Welt B über diese Sphäre möglich. 3. Was bedeutet das dann im Zyklus der Welten? (von wegen Zaubern in andern Sphären für Priester) 4. Warum sind dann Götter so mächtig im Vergleich zu Dämonenfürsten (die sich ja fast uneingeschränkt bewegen könnten, als "richtige" Wesen) oder sind die nur in Ihrer Welt so mächtig und nicht im ganzen Multiversum? (lassen wir mal die Avatare der Chaosmächte aus dem Spiel, das ist sicher ein Sonderfall) 5 Gibt es überhaupt Götter die mehrere Sphären beherrschen oder sind das nur "Kopien" die in der 2., 3., ... durch Migration eines Volkes z.B. entstanden sind? So das war es erstmal, diese Fragen lassen sich ja beliebig weiterspinnen... Gruß Toda
  20. Abkönnen? Hast Du ne Ahnung, ich kenn da nen Feenritter der macht die größten Lindwürmer weg! Aber im Ernst, ich schließe mich Deiner Meinung an, Feen sollten auch Ihren Platz bekommen, hab mich damals ziemlich gequält als ich meinen Ritter erschaffen hatte (anno M3) Gruß Toda
  21. Da hast Du ja recht, erinnere mich nur ungern an meine "Grundlagen der Elektrotechnik" vom Unbehauen..... da kam das auch immer vor, allerdings bezog sich das Buch auf sich selbst und manchmal auch im Kreis.... Gruß Jürgen
  22. So Kapitel 1 erstmal durch, von wegen trocken, das liest sich doch ganz flüssig und die Erklärung des Aufbaus find ich gut! Gut, ein paar neue Begrifflichkeiten, aber wer studiert schon Magie.... für den Anwender leicht verständlich. Einzige blöde Angewohnheit ist die nur die Aussage: das geht hier zu sehr ins Detail weiteres findet der Magieschüler in der und der Vorlesung.... kommt einfach zu oft.... Gruß Toda
  23. Wie gewünscht der link Gruß Toda
  24. Na dann Ihr 3 wie schaut es mit Aufbau von Kontakt aus? Gruß Toda
×
×
  • Create New...