Jump to content
Sign in to follow this  
Woolf Dragamihr

[SüdCon 2005] Raum-Übersicht

Recommended Posts

Raum-Übersicht:

  1. Ortsspielleiter - Wahlraum
  2. Ortsspielleiter - Badeshaus
  3. Ortsspielleiter - Speisesaal
  4. Ortsspielleiter - "Konferenzraum" 1
  5. Ortsspielleiter - "Konferenzraum" 2

Ich habe mir die Räume einfach mal so ausgedacht. Ich habe nicht so richtig viel Ahnung von scharidischer Architektur und in dem Thread über den Palast von Kuschan war auch nicht so viel rauszuholen. Ich würde mich also freuen, wenn jemand bessere Raumvorschläge hat.

 

Grüße, Mick

 

PS: Dieser Thread ist dazu gedacht darüber zu diskutieren welche Räumlichkeiten wir als "Orte" definieren bzw. wieviel Orte wir haben wollen.

 

Glossar:

  • IMHO = In my humble opinion
  • OOC = Out of character
  • IC = In character
  • HP = Hohepriester
  • OS = Ortsspielleiter
  • IS = Inkognito Spielleiter
  • KS = Koordinations Spielleiter

Share this post


Link to post
Raum-Übersicht:

  1. Ortsspielleiter - Wahlraum

Wobei ich den Spielraum, sprich: da wo ich sitzen werde, als das Amtszimmer / Empfangszimmer des Wahlleiters (der ja eine höher gestellte Persönlichkeit im Palast ist, ergo über ausreichend Räumlichkeiten verfügen dürfte) definieren würde und den Rittersaal dann als Gebetsraum / Vorraum des Gebetsraumes, in dem die Wahl statt findet.

 

Grüße

 

Reiner

Share this post


Link to post

Err, willst Du dann für zwei Räume OS machen bzw. brauchst Du dann noch einen extra "Tisch"? Ich bin bisher davon ausgegangen, das Du Dich zu den Nicht-Wahlzeiten einfach entweder im Wahlraum (Speisesaal) aufhälst, oder irgendwo mit dabeistehst.

Share this post


Link to post

Wenn der Wahlraum wirklich der Speisesaal wird, könnte man eventuell den Vorraum/das Treppenhaus (wo die JuHe-Anmeldungs-Theke ist) für Beratungen nutzen. Das muss ich aber erst noch abklären, da normalerweise die Tür dazwischen geschlossen und versperrt ist.

Share this post


Link to post

Verständnisfrage:

 

Die aufgelisteten Raumnamen sind reale Räume in der Burg oder "Arbeitstitel" für imaginäre Räume des Palastes, die später durch ansprechendere Namen wie "Bibliothek", "Rauchzimmer" oder was auch immer ersetzt werden?

Share this post


Link to post

@Drachenmann, :knuddel: Danke! Endlich mal jemand der ansprechende Namen und Raumarten liefert! Ja, es sind "Arbeitstitel" und mir fehlt die Kreativität mir vorzusteleln welche Raumarten es in einem scharidischen Palast geben könnte.

Share this post


Link to post

Nachdem bereits das Badehaus als Spielort genannt wurde ...

Dort wäre es problematisch fall Frauen bei den Figuren auch verhandeln wollen. Ich würde es lieber so machen, dass die Spielleiter neben einem großen Raum noch einige (virtuelle) Nebenräume haben. Dort könnte dann auch das Badehaus dabei sein.

 

Wieviele große Räume brauchen wir? Einen für die Wahl und die Gebetspausen und fünf weitere?

 

Matthias

Share this post


Link to post
[...] ansprechendere Namen wie "Bibliothek", "Rauchzimmer" [...]

 

Die Konferenzräume können natürlich auch Teestuben sein. So was gibt es sicherlich zuhauf im Kalifenpalast und dort wird sich auch üblicherweise zum Plausch getroffen. Sprich, wir hätten dann "Teestube im Westflügel" oder "Teestube Kalif Hassan" (nach einem früheren Kalifen benannt) oder so was in der Art.

 

Grüße

 

Reiner

Share this post


Link to post

Wer kennt sich den mit den üblichen Räumlichkeiten die es bei Schariden im Palast oder sonstwo gibt aus? Wir müssen doch irgendwo einen Experten haben, oder?

 

Was mich da interessiert: wie heißen und gibt es seperate Zimmer und dort gemütlich Shisha zu rauchen, oder für Tee bzw. gibt es seperate Gast-Begrüßungszimmer.

 

Mick, need more input

Share this post


Link to post

Ein Großteil des Lebens am Hof spielt sich in den Höfen ab. Für die etwas geheimeren Besprechungen werden sich die Leute aber besser in die Nischen der größeren Räumlichkeiten zurückziehen. Als da z.B. sein könnten:

 

Ein Ministerraatsaal, der Audienzsaal des Kalifen, die verschiedenen Wohnsäle sowie die sonstigen Räume, die die Höfe umgeben. Weitere Möglichkeiten für Besprechungen bieten die Gärten, da ist auch das Abhören deulich schwieriger.

 

Matthias

Share this post


Link to post

Was mich da interessiert: wie heißen und gibt es seperate Zimmer und dort gemütlich Shisha zu rauchen, oder für Tee bzw. gibt es seperate Gast-Begrüßungszimmer.

 

Quatsch. Es wäre doch unhöflich, dem Gast den Tee oder die Shisha zu verweigern. Für den Tee gibt es Dutzende von Sklaven, die ihn nach Wunsch durch den Palast bringen, und es gibt eine Reihe nahezu gleichberechtigter Aufenthaltsräume, die sich nur in wenigen Status tragenden Details unterscheiden.

 

Rainer

Share this post


Link to post
Raum-Übersicht:

  1. Ortsspielleiter - Wahlraum
  2. Ortsspielleiter - Badeshaus
  3. Ortsspielleiter - Speisesaal
  4. Ortsspielleiter - "Konferenzraum" 1
  5. Ortsspielleiter - "Konferenzraum" 2

Gut, was haben wir denn jetzt definitiv?

 

  1. Ortsspielleiter Wahlraum: Reiner - im Speisesaal
  2. Ortsspielleiter Badehaus: Shaileigh (hast du auch einen echten Namen, den man schreiben kann? :blush: )
  3. Wer? Wo?
  4. Wer? Wo?

Vier Runden reichen ja, oder?

 

Gruß

 

Reiner

Share this post


Link to post

Hallo Buck!

 

  1. Ortsspielleiter Wahlraum: Reiner - im Speisesaal
  2. Ortsspielleiter Badehaus: Shaileigh (hast du auch einen echten Namen, den man schreiben kann? :blush: )
  3. Wer? Wo?
  4. Wer? Wo?

Randver und ich übernehmen die Ortsspielleitung in den Konferenzräumen.

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Share this post


Link to post
  • [...]
  • Ortsspielleiter Badehaus: Shaileigh (hast du auch einen echten Namen, den man schreiben kann? :blush: )
    [...]

[...]

Judith ;)

 

Danke, gute Idee. Ich brauche nämlich noch eine Liste für die Räume am besten mit der "spieltechnischen" Bezeichnung für die Runde/den Raum.

Share this post


Link to post
Nachdem bereits das Badehaus als Spielort genannt wurde ...

Dort wäre es problematisch fall Frauen bei den Figuren auch verhandeln wollen. Ich würde es lieber so machen, dass die Spielleiter neben einem großen Raum noch einige (virtuelle) Nebenräume haben. Dort könnte dann auch das Badehaus dabei sein.

 

Wieviele große Räume brauchen wir? Einen für die Wahl und die Gebetspausen und fünf weitere?

 

Matthias

Ein Großteil des Lebens am Hof spielt sich in den Höfen ab. Für die etwas geheimeren Besprechungen werden sich die Leute aber besser in die Nischen der größeren Räumlichkeiten zurückziehen. Als da z.B. sein könnten:

 

Ein Ministerraatsaal, der Audienzsaal des Kalifen, die verschiedenen Wohnsäle sowie die sonstigen Räume, die die Höfe umgeben. Weitere Möglichkeiten für Besprechungen bieten die Gärten, da ist auch das Abhören deulich schwieriger.

 

Matthias

 

Wie benennen wir nun unsere Räume? Bisher gibt es nur den Gebetsraum, wo auch die eigentliche Wahl stattfinden wird. Da die Höfe im Freien wegen der außergewöhnlichen Kälte (für scharidische Verhältnisse ;) ) nur wenig genutzt werden, schlage ich folgendes vor:

 

- Audienzsaal für Gesandte samt Nebenräumen

- Großer Wohnsaal mit Nebenräumen (Nischen)

- Gerichtshalle mit Nebenräumen

- Kleiner Wohnsaal mit Nebenräumen und dem Bad (der Harem muß sich auf einen anderen Teil des Palastes beschränken)

 

Diese Räumlichkeiten sollten dann noch schöne schmückende Namen bekommen, z.B. Phoenixhalle für den Audienzsaal oder Saal der 40 Säbel für die Gerichtshalle.

 

Matthias

Share this post


Link to post

Die Wahl findet nicht im "Gebetsraum" statt, sondern in einer Tagungshalle oder so. Gebetet werden kann da auch, aber es ist ganz sicherlich kein Tempel.

 

Und wenn wir ein Badehaus wollen, dann müssen wir halt getrennte Zeiten für Männer und Frauen einführen. Wir könnten das machen wie in Ägypten und ein Handtuch über den EIngang hängen, wenn Frauenbadezeit ist...

 

Rainer

Share this post


Link to post

@Solwac: Ich hatte an anderer Stelle schon dies geschrieben:

 

Folgende Rundenbezeichnungen schlage ich vor:

  • Konklave - Wahlraum
  • Konklave - Badehaus
  • Konklave - Teestube Suleiman III
  • Konklave - Teestube Ormuts Licht

Man kann die Räume doch genauso nennen, oder?

 

Reiner

Share this post


Link to post

@Rainer: Ich hatte auch keinen Tempel im Sinn, einfach einen Raum, der groß genug ist und wo der Hohepriester in einem Nebenzimmer schläft und im großen Raum residiert.

 

@Reiner: Hatte ich schon gesehen, ich dachte aber eher an etwas pompösere Namen. :?:

Vielleicht läßt sich ja von beiden Listen etwas nehmen?

 

Matthias

Share this post


Link to post

Solange ihr euch bis Morgen, Mittwoch, um 21 Uhr endgültig entscheidet und das eindeutig in dem anderen Thread postet ist mir alles egal ;)

 

Ich kann/muss die Unterlagen Morgen, Mittwoch abend fertig machen, damit Reiner das auch am Donnerstag ausdrucken kann.

Share this post


Link to post

Ja, genau, es geht um eine "schön" klingende Bezeichnung der Räume. Die von Reiner oben vorgeschlagenen haben Solvac nicht so richtig gefallen, daher fehlen mir hier noch die endgültigen Namen.

 

Noch 8 Stunden...

Mick

Share this post


Link to post

Ich nehme dann die vorgeschlagene Bezeichnung Teestube "Ormuts Licht". Erstens muss ich mir dann nichts mehr einfallen lassen und zweitens habe ich dazu schon eine Idee ... :turn:

 

/Randver MacBeorn.

Share this post


Link to post

Hier mal mein Vorschlag für das Badhaus. Leider kenne ich mich nicht so gut aus, so dass ich mich gerne belehren lasse...

 

Bevor der geneigte Besucher das eigentliche Badhaus betritt, gelangt er durch einen Raum, in dem ihm von dem jungen Mädchen Afya Handtücher gereicht werden. In kleinen Kabinen kann man sich seiner Kleider und anderer Habseligkeiten entledigen, wo diese bis zum Ende des Badhausbesuchs verbleiben. Sollte eine Reinigung der Kleidung gewünscht werden, kann man diese bei Afya in Auftrag geben. Durch eine Tür in der Ostwand gelangt man in den Baderaum. Der Boden dieses Raums besteht aus hellroten Kacheln. In der Mitte befindet sich ein Wasserbecken, welches ca. 5 mal 10m misst. Die südliche Wand wird von einem Regal dominiert, in dem diverse Badeutensilien (Seifenkräuter, Schwämme, Öle...) aufbewahrt werden und in welchem auch die Handtücher während des Bads abgelegt werden können.

In der Westwand befinden sich fünf Nischen, in denen sich Badezuber für bis zu 5 Leuten befinden. Jede Nische kann mit einem Vorhang vor Blicken geschützt werden.

Durch eine weitere Tür in der Ostwand kann man in ein Dampfbad gelangen. In diesem kleinen, fensterlosen Raum befinden sich an jeder Wand Bänke. In der Mitte des Raums werden heiße Steine in eine dafür vorgesehene Vertiefung gelegt, die mit Wasser übergossen werden. Ist das Dampfbad in Betrieb herrscht hier beständig dichter Nebel.

Vor der Nordwand befinden stehen fünf Liegen, auf denen Besucher ihren Körper pflegen lassen können. Auf der Wand selbst wurde zwei Meerjungfrauen in einer Wasserlandschaft mit Ölfarbe dargestellt. Maysarah, ein ziemlich beleibter, farbiger Mann, übernimmt die Aufgaben eines Barbiers. Auf Wunsch bietet er auch Massagen an. Maysarah ist Eunuch, was ein geübtes Auge unschwer erkennen wird.

Die jungen Frauen Dimah, Inaya, Muna, Tibah und Zayn lesen den Gästen jeden Wunsch von den Augen ab. Über allen wacht Nadidah, mit ihren 35 Jahren die älteste Dienerin im Badhaus. Nadidah hat unverkennbar das Sagen in den Baderäumlichkeiten, ist jedoch stolz darauf, dass sie den Mädchen nicht ständig Befehle geben muss, da jede mit ihren Aufgaben bestens vertraut ist.

Um die Geschlechtertrennung zu wahren, wurden getrennte Badezeiten für Männer und Frauen eingerichtet. Während der Badezeit der Frauen hängt ein weißes Handtuch über der Tür zum Badhaus.

 

Viele Grüße

Shayleigh

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...