Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Larkin

M1 und M2 Schwere Treffer Regeln

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe vor ca. 32 Jahren intensiv M1 gespielt und möchte nach langer Rollenspielpause wieder etwas M5 spielen. M1 hatte nach meiner Erinnerung keinen Abwehrwurf. Ob man schwer getroffen hatte, wurde mit einer Tabelle bestimmt. So benötigte man z.B. eine 24 als Gesamtergebnis zum schweren Treffen von 0-1 Grad Gegnern, eine 25 für 2-4 Grad u.s.w. So oder ähnlich erinnere ich es zumindest 🙂

Leider habe ich die Bücher nicht mehr. Ich fand das System sehr gut und würde es dem heutigen System vorziehen. Es war nicht so leicht von schwachen Gegnern bei schlechten Abwehrwürfen schwer getroffen zu werden und man spart sich einen Wurf.

Kann mir vielleicht mit den Regeln von M1 bzgl. dieses Themas ausgeholfen werden ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Larkin,

willkommen im Forum und zurück bei Midgard. 

Du wirst wohl leider das Problem haben, dass Dir niemand diese alten Regeln geben darf. Sie stehen noch immer unter dem Schutz des Urheberrechtes. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke fürs Willkommen und ein schönes 2019 wünsche ich. 

Ich hatte gehofft man kann zumindest die Regeln kurz beschreiben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Larkin,

das oben von dir Beschriebene ist M1 - bei M2 waren die Kampfregeln schon genauso wie in M5 - also Angriff, bei Gesamtsumme >= 20 wird getroffen, und dann den Widerstandswurf Abwehr. Und probier die aktuellen Regeln ruhig mal eine Weile aus - dieses Mechanismus 'Angreifer schlägt' / ' Angegriffener versucht, dem Angriff auszuweichen' macht Spaß.

Zu den Sternen

Läufer 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Laut Wiki ist M2 von 1985 das Spiel was wir gespielt haben. Vielleiht war es eine Hausregel aber eigentlich bin ich recht sicher, dass es keinen Widerstandswurf Abwehr gab. Man konnte allerdings parieren.

In M5 hat nun ein +4 Bauer eine 10% Chance einen 1 Grad Helden mit 10% schwer zu treffen. Das finde ich schon recht hoch. Wir werden es probieren. Ich würde mich aber trotzdem freuen, wenn die alten Regln noch kurz wiederholt werden könnten. Ich sehe in ihnen keinen wirklichen Nachteil.  Danke !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen. In der Hoffnung, keine Urheberrechte zu verletzen, beschreibe ich die M1-Regeln.

Auch in M1 gibt es den Abwehrwurf, er heißt allerdings, wie von dir schon gesagt, Parade. M1 unterscheidet insgesamt drei Trefferzustände im Kampf: schwerer Treffer (ein bestimmter Schwellenwert (Sockelwert plus vom Grad des Gegners abhängige Variable) muss erreicht werden), leichter Treffer (mindestens 20 muss erreicht werden), parierter Treffer (der Paradewurf eines getroffenen Gegners ist erfolgreich).

Auch nach M1 wird also kein Wurf gespart, da der Paraderwurf nach jedem erfolgreichen Treffer, egal ob leicht oder schwer, gewürfelt wird, sofern eine Waffe zur Parade verwendet wird. Während in späteren Versionen der Abwehrwurf aber lediglich darüber entscheidet, ob leichter oder schwerer Schaden angerichtet wird, wird dies in M1 zunächst durch die Höhe des Angriffswertes bestimmt. Die Parade in M1 legt dann fest, ob nach einem erfolgreichen Angriff der volle Schaden oder lediglich ein sehr geringer AP-Schaden angerichtet wird.

Mit Gruß
Prados

bearbeitet von Prados Karwan
Klarstellende Ergänzung nach Hinweis von Larkin.
  • Like 1
  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und Danke Prados,

Kannst du mir die Werte der Schwellwertliste nennen ? Ich glaube nicht das Urheberrechte verletzt werden wenn man Regeln wiedergibt. Das passiert doch laufend für M5 auch hier im Forum.

Es wird schon ein Wurf gespart, falls der Verteidiger über keine Parierwaffe/Schild verfügt. Das sind z.b. die meisten Bestien. Das System hatte sich über Jahre bei uns in der Praxis bewährt. Ich verstehe nicht ganz die Gründe warum es geändert wurde.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Larkin,

nein, das kann ich leider nicht, wie der Forumschef oben schon geschrieben hat. Aber ansonsten hast du natürlich Recht, man benötigt eine parierfähige Waffe; ich habe es oben ergänzt.

Mit Gruß
Prados

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok. Ich bezweifele zwar stark, dass das Zitieren einer Tabelle unter Quellenangabe gegen das Urheberrecht verstösst aber das lasse ich mal so stehen.

Da bastele ich sie mir eben selber 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Midgard 1 S.99
Erf.Grad: 0-1 Mindestergebnis: 24

-Da bisher teilweise auch recht ausführliche Teil!zitate geduldet wurden bin ich einfach mal so frei, dass zu tun. Den Rest kannst du dir ja sicherlich selbst herleiten (geht bis Grad 12+)

bearbeitet von seamus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du könntest beim Verlag anfragen, ob die Tabellen freigegeben werden könnten.

Die Regel interessiert mich aus reiner Neugier auch :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×