Jump to content
Sign in to follow this  
Corris

2013 Nochmal (k)eine Schatzkarte

Recommended Posts

Dann setzte ich mich mal - nach Absprache mit dem SL - mit Tip (Sp, Grad 7) auf die Liste....

 

NEEEEEEEIN! Nicht Tip! (Oder gabs noch nen Pip?) Der böse böse Chaos Halbling? :D:after:

Share this post


Link to post
Dann setzte ich mich mal - nach Absprache mit dem SL - mit Tip (Sp, Grad 7) auf die Liste....

 

NEEEEEEEIN! Nicht Tip! (Oder gabs noch nen Pip?) Der böse böse Chaos Halbling? :D:after:

 

Dann kann er ja gar nicht ständig sagen "Schade, dass ich nicht Tip spiele!"! :trost::rueckzug:

Share this post


Link to post
Was ist an Tip so schlimm?

 

Man hört da so Sachen :D

 

Ach, das ist alles halb so wild. Meine Hexe hat ihn in einer Gruppe mit DREI Halblingen erlebt...sie hat ihn ganz gut im Griff :D (zumindest meint sie das)

 

Meiner Priesterin erging es mit ihm jedoch nicht so...toll...Es wird lustig werden :D

Share this post


Link to post
Was ist an Tip so schlimm?

 

Man hört da so Sachen :D

in einem Block Kunstharz soll er recht erträglich sein :D

Share this post


Link to post
Was ist an Tip so schlimm?

 

Man hört da so Sachen :D

in einem Block Kunstharz soll er recht erträglich sein :D

 

Oder als Asche in einem Fläschchen? :devil:

Share this post


Link to post
Was ist an Tip so schlimm?

 

Man hört da so Sachen :D

in einem Block Kunstharz soll er recht erträglich sein :D

 

Oder als Asche in einem Fläschchen? :devil:

 

Oder auf 1/10 seiner Größe geschrumpft :D

Share this post


Link to post
3 Menschen, 2 Zwerge und 1 Halbling. Ja, wird lustig :devil:

 

 

Ja, das wird lustig, aber nichts schlägt die Gruppe vom SüdCon: 3 Halblinge, 1 Zwerg, zwei 1 m 50 Menschen und ein ganz normaler :D

Share this post


Link to post

Ich möchte mich bei allen Spielern für das geniale Abenteuer mit euch bedanken.

 

Das größte Kompliment für mich war, als um 2 Uhr nachts alle eigentlich müde waren und ins Bett wollten, aber alle gesagt haben es ist so spannend und toll und wir machen das noch fertig.

 

Die nächsten Tage kommen die PN's mit den restlichen Informationen.

 

Bin schon gespannt wie sich Laella weiter entwickelt und heute morgen hatte ich eine Idee für eine Fortsetzung :D

Edited by Corris

Share this post


Link to post
Ich möchte mich bei allen Spielern für das geniale Abenteuer mit euch bedanken.

 

Das größte Kompliment für mich war, als um 2 Uhr nachts alle eigentlich müde waren und ins Bett wollten, aber alle gesagt haben es ist so spannend und toll und wir machen das noch fertig.

 

Die nächsten Tage kommen die PN's mit den restlichen Informationen.

 

Bin schon gespannt wie sich Laella weiter entwicklelt und heute morgen hatte ich eine Idee für eine Fortsetzung :D

 

STOPP! Spiegelamulett der Stufe 2!

 

Jedes Dankeschön wird mit doppelter Wirkung auf den Dankenden zurückgeworfen!

 

Es war super bei dir zu spielen (ich sage hier bewusst nichts von "leiten") und bedanke mich vor Allem für den Sand unter unseren Füßen. Es war echt erholsam für die Fußsohlen, nicht immer auf Schienen zu balancieren.

Und was passiert, wenn man als Spielleiter jeden Blödsinn der Spieler mitmacht, siehst du ja jetzt: Du musst dich mit Tiefenpsychologie und Charakterwerten einer 10jährigen auseinandersetzen. :D

Es wird echt spannend, den Werdegang der Kleinen zu verfolgen.

 

Aber natürlich auch ein Dank an den Rest der Truppe: Super viel Spaß, immer gerne wieder...und ihr habt es geschafft, meine Freude an und mein Verlangen nach Midgard nochmals zu steigern. Kann Bacharach kaum erwarten!

 

So, dann mal nichts wie weg hier :escape:(<- Da ist doch Magie im Spiel!)

Share this post


Link to post

Jaaa, ich kann das Gesagte alles bestätigen. War ein super genialer Abend :)

 

Oho, eine Fortsetzung? Ich bin gespannt :D

 

PS: weißt du was Corris, ich dachte ich mach dich mal nach, nach dem du am SüdCon deine Mappen vergessen hast, hab ich nun meinen Ordner mit all meinen Charakteren im Kloster liegen lassen :patsch:

Share this post


Link to post

Ich kann mich Mitel nur anschliessen, ich kann mich nicht erinnern, bei einem andern Midgard-Abenteuer mehr gelacht zu haben...

 

Und was ganz untergegangen ist: Tic, wenn Du Deine manisch-depressive Art loswerden willst mittels Seelenheilung würde Inti es versuchen (3 Versuche: 1. mit 35, 2. mit 27, 3. mit 37).

 

...und vielleicht lässt das Schicksal es zu, daß wir uns bei der Fortsetzung wiedersehen...

Share this post


Link to post

Ja, ich kann mich auch nicht erinnern so viel Spaß gehabt zu haben, eventuell bei der Drakarhjelm-Saga war es ähnlich.

 

Und ich hab ja auch mit euch gespielt und nicht geleitet. Und irgendwie werden wir die Fortsetzung schon absprechen können. Zur Not machen wir halt selber einen kleinen Con :D.

 

@die Hexe und sind die Mappen aufgetaucht und werden dir nachgesandt? Oder bekommst du die auch erst nach drei Monaten wieder?

Share this post


Link to post
Ja, ich kann mich auch nicht erinnern so viel Spaß gehabt zu haben, eventuell bei der Drakarhjelm-Saga war es ähnlich.

 

Und ich hab ja auch mit euch gespielt und nicht geleitet. Und irgendwie werden wir die Fortsetzung schon absprechen können. Zur Not machen wir halt selber einen kleinen Con :D.

 

@die Hexe und sind die Mappen aufgetaucht und werden dir nachgesandt? Oder bekommst du die auch erst nach drei Monaten wieder?

 

Jens Eickhoff hat sie wohl entdeckt und hat uns aufm Heimweg noch angerufen. Kommen die nächsten Tage postalisch hinterher.

 

/E: Und zum kleinen Con: Klar, immer. PrivatCons kann man nie genug haben...nur zu wenig Platz und Zeit (hier wäre es der Platz...)

Edited by Mitel

Share this post


Link to post
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By death_Phobos.
      Hallo
      Ich würde gerne auf der nächsten Klostercon ein Abenteuer mit vorgefertigten Spf passend zum neuen Quellenbuch "Dunkle Mächte" anbieten. Das Abenteuer sollte somit ca. 8 Stunden dauern und für eine mittel bis hochstufige Gruppe geeignet sein. Ich möchte die neuen Rassen/Klassen einführen und ein abgeschlossenes Abenteuer bieten, dass man in der Hausrunde so noch nicht gespielt hat. Problem bei mir mit Abenteuer einer "bösen" Gruppe ist meistens die Motivation innerhalb der Spielwelt und dass es mir keine Spaß macht einseitig böse vergewaltigenden Massenmörder zu spielen.
      Um diesen Konflikt zu lösen habe ich mir ein paar Abenteuerideen überlegt und hoffe auf Ideen zur Umsetzung, da ich mir zwar eine Adaption eines bestehendes Abenteuers auch aus einem anderen System, nicht jedoch ein komplettes neu schreiben zutraue bzw. dafür Zeit finde.
       
      1) Suicide Squad
      Adaption einer DC Comic Idee. Verbrecher werden mit der Aussicht auf Verbesserung ihrer momentanen Situation von " den Guten" zu einem Auftrag überredet. Dieser Auftrag ist ein Selbstmordkommando und man verwendet deshalb keine normale Abenteuergruppe dafür. Mit einem Sprengzünder(Geas o.ä, ) wird die Gruppe gezwungen das Abenteuerziel zu verfolgen auch wenn sie normalerweise nur persönliche Ziele im Sinne hätten. Interessante Situationen entstehen aus dem Konflikt Eigeninteresse/Gruppeninteresse, den Wunsch dem Zwang zu entgehen, Rest der Menschlichkeit bei Erfüllung der Aufgabe vs persönliche Ziele.
       
      2)Endzeit
      Die Gruppe bildet sich nach einem Katastrophenfall, zb. Dämonenfürst vernichtet Stadt und nur die im tiefsten Verlies weggesperrten Verbrecher überleben den Meteorschauer. Motivation entsteht aus dem Überlebenswillen und es gibt ein temporäres gemeinsames Ziel. Da die Bewohner der Stadt schon tot sind können die Spf ohne Rücksicht auf Verluste alle Fähigkeiten gegen die überlegene Bedrohung ausspielen. Der Dämonenfürst könnte als Ende den Spf ein Mentorenangebot machen und damit die Grupppe entzweien was dann in einen Endkampf zwischen den Gruppenmitgliedern und/oder dem Dämonenfürst endet.
      3)Graue Gruppe
      Man verwendet ein normales Abenteuer und spielt es wie mit einer normalen Gruppe mit "grauen Spf". Motivation unterscheidet sich nicht von einer normalen Gruppe (Gold, Ruhm, Erfahrung). Interessante Situationen entstehen aus dem moralisch flexiblem ausspielen von Abenteursituationen. (Behalte ich das Artefakt aus dem Dungeon, Gehe ich auf das Gegenangebot des Attentatziels ein und töte ich dafür den Auftraggeber oder betrüg ich beide ect.) Dazu braucht es ein Abenteuer das solche Situationen erlaubt bzw. fördert.
       
      Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben wie ich die Ideen am Besten umsetzen kann
      mfg
      death_Phobos
       
       
    • By jul
      Einladung erhalten *
      Angemeldet *
      Überwiesen *
    • By Räter
      Spielleiter: Räter 

      Anzahl der Spieler: bis zu 6

      Grade der Figuren: 4 – 7 (M4)/4 – 23 (M5) 

      Voraussichtlicher Beginn: Freitag; sobald alle Spieler spielfreudig sind

      Voraussichtliche Dauer:  bis Samstagnacht 

      Art des Abenteuers:  Stadt- und Hochlandabenteuer in den clanngadarnischen Grenzgebieten

      Vorteilhafte Eigenschaften:  Beherrschen der Landessprache, Fähigkeiten zum Agieren in Städten und am Land

      Beschreibung:
      Die clanngadarnischen Grenzgebiete im Norden sind zu keiner Jahreszeit ein ruhiger und beschaulicher Ort. Nun im nahenden Winter, wo die Waffen ruhen sollten, werden die Lande weiterhin stark von irgendwelchen herum streifenden Räuberbanden und Plünderern geplagt, die Höfe anzünden, Waren und Gut rauben.
      Dinas Dron, das Zentrum der clanngadarnischen Macht im Norden geht der flehenden Bitte der Bevölkerung nach, etwas gegen die akute Gefahr und Verwüstungen zu unternehmen. Und so locken Freibriefe und Belohnungen Freischärler und Kopfgeldjäger an, die die nötige Messerarbeit erledigen wollen. Dabei hat die Stadt doch ganz andere, wichtigere Sorgen.
       
      Auch euch kommt dieser Aufruf zu Ohren. Hilfe leisten, ein moralisch gutes Handeln, den Menschen und Göttern wohlgefällig zu sein kann schon ein guter Ansporn sein, doch dafür zusätzlich auch Gold zu erhalten ist vielleicht sogar noch besser. Doch schon bald zeigt sich, dass hinter einer scheinbar einfachen Aufgabe viel mehr steckt.
       
       
      Spieler/innen: 
      1. Mathomo; (Bb)
      2. Rosana; (Gl?)
      3. Hop; 
      4. Nyarkathotep; (?)
      5. Trinita; (As)
      6. Merl (?)
    • By Wolfsschwester
      Spielleiter: Bethina

      Anzahl der Spieler:
       3-6
      /M5

      Grade der Figuren:
      5 +
      Voraussichtlicher Beginn:
      Samstag 10 Uhr
      Voraussichtliche Dauer:
      ca 6 - 8 St.
      Art des Abenteuers:
      Detektiv
      Voraussetzung/Vorbedingung:
      keine
      Beschreibung:
      Es ist Frühling in Pala, einer der  aufsteigenden Handelstädte der Küstenstaaten. Es gelingt euch Anstellung bei der Satdtwache den Volpi d'oro, der Stadtwache zu finden. Doch gleich in der ersten Nacht begegnet euch ein Wesen das eigentlich nicht existieren kann. Eine Reise in die Geheimnisse der Stadt und in die dunkle Welt der Träume beginnt...
    • By Wolfsschwester
      Spielleiter:
      Bethina
      Anzahl der Spieler:
       3 -6

      Grade der Figuren:
      egal
      Voraussichtlicher Beginn:
      So. ab 10. Uhr
      Voraussichtliche Dauer:
      ca. 15 Uhr
      Art des Abenteuers:
      Detektiv
      Voraussetzung/Vorbedingung:

      Beschreibung
      In der beschaulichen Pfalz wollt ihr die Sommerfrische begehen und im gemütlichen Bergzabern einmal so richtig ausspannen. Niemals hättet ihr mit Revoluzzern, Pfarrer Kneipp, dem Bayrischen König und einem musikalischen Mörder gerechnet. Das werden spannende Ferien.
       
×
×
  • Create New...