Jump to content
Sign in to follow this  
e-my

Alle Fragen zu BaiTeng

Recommended Posts

Hi!

 

In UdSdJ steht, das die Fertigkeit BaiTeng mit einigen Waffen, darunter auch Kampfstab ausgeführt werden kann. Siehe S.156.

 

Da der Bo das pendant zum westlichen Kampfstab ist, und es eine östliche Technik ist, nehme ich an ich kann diese Technik auch mit einem Bo machen...

 

...oder?

 

e-my

Edited by e-my

Share this post


Link to post

Auf jeden Fall. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass man das nur mit einem Bo-Stab und nicht mit einem westlichen Kampfstab lernen kann.

 

Wenn man sich die Beschreibung auf Seite 234 durchliest, steht dort:

Kein kanthanischer Lehrer akzeptiert bei seinen Schülern die "bedauerlicherweise nur wenig brauchbaren" westlichen Kampfstäbe aus Eichenholz.

Share this post


Link to post

Alles klar...

 

Da haben sich die Herren und Damen vermutlich einfach nur vertippt.

 

Danke...

e-my

Share this post


Link to post

Hi!

 

Hier noch 2 Fragen zur Fertigkeit BaiTeng. UdSdJ S.156

 

1. Um einen Praxispunkt zu erhalten muss man da eine 20 im Kampf würfeln?

Oder alles gleich wie bei normalen Fertigkeiten: erst Erfolg, dann Misserfolg?

 

2. Hat ein Verteidiger bei einem geglückten Treffer eines BaiTeng auch die üblichen Folgen des gezielten Hiebes, neben den Auswirkungen des BaiTeng?

 

3. Im UdSdJ steht, das dem Verteidiger wie bei jedem gezielten Hieb ein zweiter WW:Abwehr zusteht mit +4. (S.157)

Heisst dass ich kann bei einem BaiTeng nur seine Gliedmassen gezielt attakieren? Also nicht Lebebswichtige Organe und Kopf? Den dann wäre der Malus auf den 2 WW:Abwehr ja höher...

 

e-my

Share this post


Link to post
Hi!

1. Um einen Praxispunkt zu erhalten muss man da eine 20 im Kampf würfeln?

Oder alles gleich wie bei normalen Fertigkeiten: erst Erfolg, dann Misserfolg?

 

2 Absätze weiter oben findest du die Antwort: KiDo wird wie Zaubern behandelt, BAiTeng, SchiyoKi und SoJutsu wie Waffenfertigkeiten (also nur bei einer 20 gibts einen PP)

Share this post


Link to post

Zur 2. Frage:

 

Du vermischt da ein bisschen was. :)

Also BaiTeng ist ja die Fertigkeit, Schmerzpunkte anzuvisieren und zu treffen. Da dies etwas schwieriger ist und bestimmten Folgen hat, ist es ein gezielter Hieb. Allerdings hat er immer die Auswirkkungen, die auf Seite 157 des Quellenbuches beschrieben werden. Also bei Gelingen weiterer AP-Verlust und ein eventuelles In-Ohnmach-Fallen.

Dabei ist es egal, wo der Punkt am Körper liegt. Es gibt immer WM+4 auf den 2. WW:Abwehr. Egal ob der Punkt in NIerenbereich oder an der Schläfe ist. Die Folgen sind ja auch immer gleich.

 

Bei einem "richtigen" gezielten Hieb, hast du ja ganz andere Folgen, nämlich die, die in der Tabelle im DFR beschrieben sind. Also Verkrüppelung oder gar Tod, wenn du ein lebenswichtiges Organ anvisierst. Da zählen dann die bekannten Zuschläge bis hin zu WM+8 beim lebenswichtigen Organ.

 

Das kann dein Bokämpfer natürlich auch. Das kann jeder Kämpfer mit einer Waffe. Allerdings würfelt er dann nicht auf BaiTeng, sondern mit seinem normalen Angriffswert der Waffe, wie er immer beim Zuschlagen würfelt. Er muss nur vorher ankündigen, nun gezielt auf eine bestimmte Stelle zu schlagen. Trifft er und das Opfer wehrt trotz Zuschlag nicht ab, hat dass dann die Folgen, die Tabelle 4.5 auf Seite 246 im Grundregelwerk angibt.

 

War das verständlich?

Share this post


Link to post

Ja, sehr verständlich...

 

Wie würfelt man dann denn die Tabelle aus??

z.b: Gliedmaßen (Tabelle 4.5, 41-73)

 

Mit Welchem Würfel...??

 

e-my

Share this post


Link to post
Ja, sehr verständlich...

 

Wie würfelt man dann denn die Tabelle aus??

z.b: Gliedmaßen (Tabelle 4.5, 41-73)

 

Mit Welchem Würfel...??

 

e-my

 

Mit den 2 10er Würfeln (also einem Hunderter).

Musst du aber bei BeiTeng nie würfeln.

Bei Einsatz der Fertigkeit wird 4 mal gewürfelt:

EW:BaiTeng

EW:Angriff

1.WW:Abwehr normal

2.WW+4:Abwehr (keine Verteidigungswaffen)

Die Stelle am Körper ist egal. Sie wird nicht näher spezifiziert, da sie gleichmäßig genug über den Körper verteilt sind.

 

Um konkret deine Frage zu beantworten: Ein BaiTeng hat nie zusätzlich die Auswirkungen eines gezielten Hiebs.

Ist der Wurf geglückt und die beiden WW's gescheitert, dann treten die beschriebenen Auswirkungen ein.

Edited by Tellur

Share this post


Link to post

Mit dem 100er Würfel und dem 10er Würfel solange würfeln bis eines dieser Ergebnisse zustandekommt?

 

Da kann ich bei einem Kopftreffer aber lange würfeln...

(94-100)

 

Wirklich??

 

e-my

Share this post


Link to post
Mit dem 100er Würfel und dem 10er Würfel solange würfeln bis eines dieser Ergebnisse zustandekommt?

 

Da kann ich bei einem Kopftreffer aber lange würfeln...

(94-100)

 

Wirklich??

 

e-my

Nein. Wenn du einen gezielten HIeb machst und der klappt, treten automatisch die Folgen ein, die für die Stelle relevant sind.

 

Also beim gezielten Hieb aufs Bein der für den Beinschaden in der Tabelle und beim Kopftreffer, der für den Kopf. Beim lebenswichtigen Organ ist die 100 die Folge.

 

Würfeln musst du nur, wenn du bei einem ganz normalen Angriff eine 20 wirfst. Dann wir per Würfelwurf zufällig bestimmt, was du getroffen hast.

Share this post


Link to post
Mit dem 100er Würfel und dem 10er Würfel solange würfeln bis eines dieser Ergebnisse zustandekommt?

 

Da kann ich bei einem Kopftreffer aber lange würfeln...

(94-100)

 

Wirklich??

 

e-my

 

Ähm.

Ich würfle einmal mit dem 100er (der aus 2 10ern besteht, wobei einer die zehnerziffer und einer die einerziffer darstellt).

Liegt das Ergebnis zwischen 94 und 100 (inklusive) tritt das ein.

Aber wie gesagt: bei BaiTeng spielt das eh keine Rolle.

Share this post


Link to post
Beim lebenswichtigen Organ ist die 100 die Folge.

 

 

Na das finde ich ja krass...

Wenn der gezielte Hieb gegen das lebenswichtige Organ funktioniert und die beiden ww:Abwehr nicht > Tod des Verteidigers... (weil immer 100 gilt)

Wo steht das?

 

Warum stehen dann mehrere Möglichkeiten bei einem Treffer auf ein lebenswichtiges Organ? (94-96, 98-99, 100)

 

e-my

Share this post


Link to post
Beim lebenswichtigen Organ ist die 100 die Folge.

 

 

Na das finde ich ja krass...

Wenn der gezielte Hieb gegen das lebenswichtige Organ funktioniert und die beiden ww:Abwehr nicht > Tod des Verteidigers... (weil immer 100 gilt)

Wo steht das?

 

Warum stehen dann mehrere Möglichkeiten bei einem Treffer auf ein lebenswichtiges Organ? (94-96, 98-99, 100)

 

e-my

 

Weil in der Kritischer Schaden Tabelle 4.5: bei 94-96 Halstreffer, akute lebensgefahr besteht. 98-99 Augenverletzung, sehen ist im kampf lebesnotwendig und wird instinktiv abgewehrt. 100 der sofortige Tod eintrit.

Edited by rashomon76

Share this post


Link to post

Hmmm, das DFR (S. 248 der nicht-Luxusausgabe) listet die drei Kategorien 94-97, 98/99 und 100 als mögliche Folge des Angriffs auf ein lebenswichtiges Organ. Kann da der Angreifer wählen (und entscheidet sich natürlich tendenziell für die 100)?

Share this post


Link to post
Hmmm, das DFR (S. 248 der nicht-Luxusausgabe) listet die drei Kategorien 94-97, 98/99 und 100 als mögliche Folge des Angriffs auf ein lebenswichtiges Organ. Kann da der Angreifer wählen (und entscheidet sich natürlich tendenziell für die 100)?

 

Ja, man kann wählen. Warscheinlich wird eine wahl an hand der schwachstellen der Rüstung beeinflust.

Share this post


Link to post

Ja, du darfst wählen. Ich hatte jetzt beim lebenswichtigen Organ den entgültigen Existus als Beispiel genommen. Du darfst aber auch auf ein Auge oder den Hals zielen, wenn du gnädig bist. ;)

 

Der Abwehrbonus ist bei allen aber WM+8

Share this post


Link to post
Hmmm, das DFR (S. 248 der nicht-Luxusausgabe) listet die drei Kategorien 94-97, 98/99 und 100 als mögliche Folge des Angriffs auf ein lebenswichtiges Organ. Kann da der Angreifer wählen (und entscheidet sich natürlich tendenziell für die 100)?

 

Wenn Du nicht wählen willst sondern den Zufall entscheiden lassen, dann würfel das Ergebnis halt mit einem einzelnen W10 aus. (1-3 nochmal, der Rest wie in den Kategorien)

Share this post


Link to post
Moderation:

Hallo Leute!

 

Bitte, schaut erst einmal ob ein ähnlicher Strang existiert. Auch wenn einem die Frage wichtig ist: Erst mal Suchfunktion nutzen! Sonst bläht sich gerade KanTaiPan unglaublich auf und man findet kaum noch etwas!

 

Ich habe jetzt 2 Stränge miteinander verschmolzen und den Titel angepasst.

 

Danke schön!

Wiszang


Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

 

Edited by Odysseus

Share this post


Link to post

Wie @dabba in seinem Post  richtig schreibt gibt es keine gezielten Treffer mehr. (Korrektur, im Zusatzmaterial findet er sich wieder :) ) Ich habe mich mal an einer M5-Umsetzung der Fertigkeit versucht, denn die Kenntnis der Schmerzpunkte halte ich schon für ein interessantes Wissen:

Zitat

BaiTeng

Wird zu einer Wissensfertigkeit – schwer

BaiTeng oder Hundert Schmerzen beruht auf dem Wissen um die Schmerzpunkte am Körper des Gegners. Als Gegner kommen nur menschenähnliche in Frage.

Gelingt der EW:BaiTeng erhält der Abenteurer, ja nach Situation, einen Bonus von +4 auf seinen EW:Verhören. Durch den Schmerz verliert das Opfer 1w6 AP. Bei einem kritischen Erfolg wurde der Schmerzpunkt so gut getroffen, dass das Opfer sogar 2w6 AP verliert.

Es gibt auch Schmerzpunkte, die sich im Kampf nutzen lassen um einen Gegner zu überwinden. Im offenen Kampf wartet der Abenteurer darauf, dass er einen dieser Schmerzpunkte anvisieren kann. Dadurch sinkt sein Handlungsrang um eine Stufe (Gw/2 oder auch 0). Gelingt nach einem erfolgreichen EW:BaiTeng ein schwerer Treffer mit einer stumpfen Waffe (Faust, Keule, etc.) richtet dieser nur leichten Schaden an, aber das Opfer fällt für 1w6 Runden in Ohnmacht, wenn sein PW: Konstitution misslingt (2w6 Runden bei einem kritischen Erfolg).

 

Edited by Octavius Valesius
Gezielter Hieb gefunden :)

Share this post


Link to post
vor 25 Minuten schrieb Octavius Valesius:

Wie @dabba in seinem Post  richtig schreibt gibt es keine gezielten Treffer mehr.

Das ist nicht richtig. Im Manual auf S. 21-22 sind die Regeln für M5 beschrieben.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Solwac:

Das ist nicht richtig. Im Manual auf S. 21-22 sind die Regeln für M5 beschrieben.

Mann muss fairerweise sagen, dass es zum Zeitpunkt von dabbas Post noch keine gezielten Treffer gab.

Share this post


Link to post
vor 15 Minuten schrieb daaavid:

Mann muss fairerweise sagen, dass es zum Zeitpunkt von dabbas Post noch keine gezielten Treffer gab.

Deswegen habe ich auch nicht Dabbas Beitrag zitiert. ;)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By e-my
      Hi!
       
      Ich hätte da mal ein paar Fragen zu verteidigungswaffen:
       
      Ist jede Waffe die einen Abwehrbonus verleiht eine Verteidigungswaffe?
       
      Ist der Bo eine?
      Abwehrbonus = Erfolgswert -5
       
      Und der GunSen (Fächer)?
      Abwehrbonus = Erfolgswert, aber nur wenn in der gleichen Runde nicht mehr angegriffen wird.
       
      Kann ich bei diesen beiden Waffen einen PP auf Abwehr auch zum steigern der Waffe verwenden??
       
      Beim GunSen auch wenn ich in der Runde angegriffen habe? Also den Abwehrbonus nicht eingesetzt habe?
       
      Liebe Grüsse,
      e-my
×
×
  • Create New...