Jump to content
Sign in to follow this  
Solwac

Solwacs Stammtisch

Recommended Posts

Hinter einer Tür geht es vom Schankraum in einen weitere, kleineren Raum. Darin stehen eine Tafel, umgeben von 12 bequemen Stühlen mit schön geschnitzten Armlehnen, eine Anrichte mit zwei wunderschönen, silbernen Kerzenleutern, eine Vitrine mit je zwei Butzenfenstern in den beiden Türen und einem Glockenzug für die Bedienung.

 

Auf der Tafel stehen schon einige Trinkpokale bereit und an einem kleinen Ständer hängt ein Wimpel mit dem Zeichen der Gilde der Lichtsucher zu Beornenburgh.

 

Außen an der Tür hängt ein Schild mit der Aufschrift:

 

Reserviert für Solwac von Irenspring und seine Gäste

 

 

 

Auf Nachfrage erzählt der Wirt, dass hier regelmäßig einige feinere Bewohner der Stadt, aber auch einige eher fremd aussehende Abenteurer aus fernen Ländern zu Besuch kommen. Dabei zeigt er an die Wand über dem Kamin, wo einige merkwürdige Dinge wie Trophäen ausgestellt sind, z.B. ein Schal, dünn wie ein Spinnennetz, nur viel schöner in verschiedenen Farben schillernd...

Share this post


Link to post

Ein riesiger, weit über 2m großer Bulugi betritt die Gaststube. Er schaut sich kurz um und spaziert, allen Protesten des Wirtes zum Trotz durch die Tür im Hintergrund. Fast stößt der 2,30m große Riese sich den Kopf am Türrahmen. Er lehnt sein Türgroßes Schild an die wand und nimmt sein Wehrgehänge ab und leht seine beiden Langschwerter gegen den Tisch.

 

"Morkai Hunger haben, Morkai durst haben" ruft er laut.

Share this post


Link to post

Der Wirt schluckt, als der riesige Bulugi durch den Schankraum marschiert, dann macht er sich mit einem Humpen Bier auf den Weg zum Hinterzimmer.

 

Hier bitte sehr, ist Haegis zum Essen genehm? Oder lieber eine kräftige Graupensuppe?

 

Mit diesen Worten stellt er den Humpen auf den Tisch und schaut ängstlich zu den großen Waffen...

Share this post


Link to post

Kurz vor der letzten Runde kommt ein Mann in Gildenrobe in den Schankraum und bestellt heiser einen heißen Apfelwein.

 

Oh, das war wieder mal ein Raufballspiel! Richtig spannend, wenn auch einige Entscheidungen des Priesters aus Crossing sehr merkwürdig waren. Morgen schaue ich wieder rein.

Mit diesen Worten trink er langsam seinen Becher leer und verschwindet dann in die Nacht. Es war wohl nicht der einzige Becher zu trinken...

Share this post


Link to post

Ein beleibter Mönch in der typischen braunen Kutte und mit lebenslustigen, bärtigen Gesicht, kommt die Tür rein....

 

Boah, nebenan im Hinterzimmer fliegen die Zicken ganz schön tief und riechen nach Tannennadeln. :dozingoff:

 

Da komm ich lieber hier her zum alten Solwac. :beer:

 

Euer

 

Bruder Buck

Share this post


Link to post

Solwac sieht durchs Fenster einen Kuttenträger in "seinem" Nebenzimmer und betritt die Taverne. Mit einem Handzeichen bestellt er ein Cider und betritt dann das Nebenzimmer.

 

Oh, hier war ja schon länger niemand mehr. Der Troll damals hat nicht die Enge der Tür bedacht und die Handwerker nötig gemacht.

 

Seid gegrüßt, ich bin Solwac! :wave:

Share this post


Link to post
Seid gegrüßt, ich bin Solwac! :wave:

Das dachte ich mir schon, mein Sohn. Erwidert der dicke Mönch gutmütig lachend.

 

Dann stößt mit seinem Bierhumpen mit Solwac an. :beer:

Share this post


Link to post

:beer:

 

Und wer seid Ihr wenn ich fragen darf?

 

Ein Junge betritt schüchtern die Stube, legt etwas Holz im Kamin nach und fragt dann leise:

 

Kann ich Euch noch etwas bringen meine Herren?

Share this post


Link to post

Ich bin Bruder Buck, Mönch des Jackschos - das sieht man doch, oder? :lol:

 

Der Dicke deutet auf sein heiliges Symbol, welches er gerade in der Hand hölt. :beer:

Share this post


Link to post

Jackschos, nicht Rockschoß? :notify:

 

Irgendwie hört sich das so an, als ob einige Fernhändler ihren Jakchos nach Alba bringen wollten... :dozingoff:

 

Da trinke ich doch lieber meinen Apfelwein aus albischen Äpfeln! :beer:

Share this post


Link to post

Was auch immer ihr trinkt, werter Solwac, zusammen macht es mehr Spaß. :beer:

 

Der Mönch guckt aus dem Fenster, sieht das neue Schild für das Hinterzimmer, liest noch den Zusatz "mit Hirn" und biegt sich vor Lachen.

 

:lachen:

 

Die sind da drüben inzwischen wohl komplett spaßbefreit. Die Armen...

 

Dann schenkt er sich nach. :sauflied:

Share this post


Link to post

Steht da auf dem Schild was von Wellnessoase? :crosseye:

 

Ich war ja schon überrascht, dass der Stadtbüttel letztens so über das Glücksspiel hergezogen hat, aber das kommt doch jetzt überraschend.

 

Gab es nicht früher in Corrinis so eine Naga-Dame? :lookaround:

Share this post


Link to post

Ich kenne mich in Corrinis nicht aus. :dunno:

 

Sagt mal, im Hinterzimmer sind sie ja jetzt vollends von der Rolle... bei denen zwitscherts ganz schön.... :silly:

 

Noch ein Feierabendbier? :beer:

Share this post


Link to post

Ja, noch eine Runde ist dringend nötig. Der Staub aus der Regelgasse dringt ja bis hierher. :beer:

 

Wem gehört eigentlich die Töhle da im Hinterzimmer? Die hat vorhin laut geheult, wie ein Wolf bei Vollmond! :crosseye:

Share this post


Link to post

Einen Tee und einen Whisky bitte Niemand hat die unscheinbare Gestalt gesehen, die sich gerade vor der Bar aufbaut. Der Kenner erkennt gerade noch die Farben der MacRathgars im schon schwer abgetragenen Kilt

Share this post


Link to post

Was will denn ein MacRathgar hier? :suspect:

 

Hallo! Setzt Euch doch hier an den Tisch. Der Kamin brennt und es zieht nicht von der Straße herein! Wer seid Ihr?

Share this post


Link to post
Was will denn ein MacRathgar hier? :suspect:

 

Hallo! Setzt Euch doch hier an den Tisch. Der Kamin brennt und es zieht nicht von der Straße herein! Wer seid Ihr?

 

Gerne doch. Ich bin ein armer Reisender in der Hoffnung auf eine ruhige Nacht.

Share this post


Link to post
Tja, in fremden Städten ist das Überleben schon schwierig...

 

Habt Ihr auch einen Namen?

 

Ich bin Solwac von Irenspring.

 

Bladred MacRathgar, aber was sind schon Namen?

Share this post


Link to post

Was machen denn die komischen Typen in ihren weißen Kutten da auf der Straße? fragt sich Bruder Buck, als er von seinem Bier hoch schaut.

 

Die wirken so geknickt, als ob ihnen was abhanden gekommen ist und sie nirgends wirklich willkommen sind. :notify:

Share this post


Link to post

Solwac schaut zum Fenster raus und meint:

 

Entweder sind das spaßbefreite Culsu-Leute oder weiße Hexer auf der Suche nach himmlischen Wesen. Oder beides!

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Sonnencon
      Liebe Rollenspiel-Freunde,

      wir laden euch herzlich zur sechsten Ausgabe des Sonnencons ein! Kommt und erlebt die größten Rollenspiel-Convention in Berlin!

      Termin:

      29.06.2019 bis 30.06.2019

      Ort:

      Lynar-Grundschule (Neubau)
      Lutherstraße 8-10; 13585 Berlin-Spandau

      Eintritt:

      Gestaffelt zwischen 6,00 Euro (Beginn Vorverkauf) und 9,00 Euro (Tageskasse).

      Spielleiter und Anwohner aus dem Quartier bekommen einen Gutschein für unsere Kombüse. Vereinsmitglieder des Nexus e.V. erhalten ermäßigten Eintritt, Kinder unter 14 Jahre sind in Begleitung eines Erwachsenen frei.

      Mehr Infos?

      Unter www.sonnencon.de findet ihr weitere Informationen und könnt euch anmelden!
       
      Wir freuen uns auf euch und einen großartigen Sonnencon 2019!

      Euer
      Sonnencon-Orgateam

    • By Ardor Lockenkopf
      Titel: Ein gewöhnlicher Bürger Valians
      Spielleiter: Ardor Lockenkopf
      Anzahl der Spieler 6
      M4 / M5: Eines davon! Grad nach M4 (7-9)
      Voraussichtlicher Beginn Samstag 10 Uhr
      Voraussichtliches Ende: 24 Uhr
      Art des Abenteuers : Ermittlung, Mystik, Rollenspiel
      Voraussetzungen / Vorbedingungen: Valinga (Weitere Sprachen und Kenntnis von Kulturen bsp: Rawindra, KanThaiPan, Aran) & Spaß am Rollenspiel 
      Beschreibung:
      Wenn sich ein gewöhnlicher Bürger der schönen Stadt Candranor plötzlich gar nicht mehr gewöhnlich verhält, um nicht zu sagen ein ganz und gar außergewöhnliches Verhalten an den Tag legt und über sehr spezielle Fähigkeiten verfügt, wirft dies Fragen auf. Wer ist er und was hat es mit seinen Fähigkeiten auf sich? Wer hat sie ihm verliehen und wozu? Wer oder was steckt dahinter?
      Und auf diese Fragen müssen Antworten gefunden werden, so sieht es zumindest die Obrigkeit Candranors. Gerne greift man in dieser speziellen Situation auf die Unterstützung erfahrener Abenteurer zurück.
      Was als überschaubare Ermittlung beginnt entwickelt sich zu einem Konstrukt mysteriöser Zusammenhänge die es zu erklären gilt. Glücklicherweise gibt sich der gute "Sulpicius", der im Zentrum der Ermittlungen steht, sehr kooperativ. Leider werfen seine Antworten nur weitere Fragen auf und die Schlüsse die man ziehen kann ziehen immer weitere Kreise. 
      Ein Stadtabenteuer mit einer bunten Mischung aus Interaktion, Story, Ermittlung und magisch-mystischen Komponenten. 
      Spieler:
      1) Dario Tjormsson
      2) Tjorm
      3) Rolf
      4) Kerstin
      5) Diri
      6) Helgris
    • By Ardor Lockenkopf
      Titel: Ein gewöhnlicher Bürger Valians
      Spielleiter: Ardor Lockenkopf
      Anzahl der Spieler 6
      M4 / M5: Eines davon! Grad nach M4 (6-8)
      (homogener Gradbereich > 6 )
      Voraussichtlicher Beginn Samstag 10 Uhr
      Voraussichtliches Ende: 24 Uhr
      Art des Abenteuers : Ermittlung, Mystik, Rollenspiel
      Voraussetzungen / Vorbedingungen: Valinga (Weitere Sprachen und Kenntnis von Kulturen bsp: Rawindra, KanThaiPan, Aran) & Spaß am Rollenspiel 
      Beschreibung:
      Wenn sich ein gewöhnlicher Bürger der schönen Stadt Candranor plötzlich gar nicht mehr gewöhnlich verhält, um nicht zu sagen ein ganz und gar außergewöhnliches Verhalten an den Tag legt und über sehr spezielle Fähigkeiten verfügt, wirft dies Fragen auf. Wer ist er und was hat es mit seinen Fähigkeiten auf sich? Wer hat sie ihm verliehen und wozu? Wer oder was steckt dahinter?
      Und auf diese Fragen müssen Antworten gefunden werden, so sieht es zumindest die Obrigkeit Candranors. Gerne greift man in dieser speziellen Situation auf die Unterstützung erfahrener Abenteurer zurück.
      Was als überschaubare Ermittlung beginnt entwickelt sich zu einem Konstrukt mysteriöser Zusammenhänge die es zu erklären gilt. Glücklicherweise gibt sich der gute "Sulpicius", der im Zentrum der Ermittlungen steht, sehr kooperativ. Leider werfen seine Antworten nur weitere Fragen auf und die Schlüsse die man ziehen kann ziehen immer weitere Kreise. 
      Ein Stadtabenteuer mit einer bunten Mischung aus Interaktion, Story, Ermittlung und magisch-mystischen Komponenten. 
      Spieler:
      1) Kessegorn,
      2) Narima
      3) Maze,
      4) Blaues Feuer
      5) Randver
    • By Dror
      Ab sofort gibt es einen Midgard Stammtisch in der Nordheide.
      Er wird regelmässig am 3 Mittwoch im Monat ab 19:00 stattfinden.
      Erster Termin wird der 21.03.2018 sein.
      Er findet erst mal im Kkeiner Raum des Ristorante Gran Sasso statt.
      Adresse: Ristorante Gran Sasso
                    Unter den Linden 12A,
                    21435 Stelle
       
      Wir freuen uns über rege Beteiligung.
    • By Yon Attan
      www.midgard-freiburg.de
×
×
  • Create New...