Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tuor

Wie komme ich am billigsten an eine Homepage?

66 Beiträge in diesem Thema

Wie komme ich am billigsten an eine Homepage für unseren Verein?

 

Also ich meine jetzt nicht das Erstellen einer HP, da will ich mich selbst ans Werk machen. Ich suche einen Anbieter, bei dem ich die HP wenn möglich für umsonst ins Netz stellen kann. Es soll die HP für unseren Angelverein sein. Und weil Vereine ja ständig unter Geldmangel leiden, soll die HP nichts kosten. Es geht mir bei der HP nur darum unseren Verein und unser Gewässer (also auch ein paar Bilder) vorzustellen um den einen oder andere für uns zu interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gmx bietet z.B. einige MB Platz für eine Homepage kostenlos an, wenn man bei ihnen eine E-Mail-Adresse hat, auch bei der kostenlosen Version.

 

Allerdings habe ich keine Ahnung, ob dieser geringe Speicherplatz für irgendwas halbwegs Vernünftiges ausreicht.

 

Viele Grüße

Ticaya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...

 

Allerdings habe ich keine Ahnung, ob dieser geringe Speicherplatz für irgendwas halbwegs Vernünftiges ausreicht.

 

Viele Grüße

Ticaya

 

 

Für Vernünftiges schon, einige MB sind eine Menge Information, wenn man nicht meint, ein Bild sagte mehr als 1000 Worte ...

 

 

PS. Ich kann mich eigentlich an keine Angebot erinnern, bei dem man, auch wenn man nur einen Internetzugang haben will, eMail und Homepage nicht aufgedrängt bekommt. Wenn Du Internetzugang hast, lies nochmal den Vertrag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...

 

Allerdings habe ich keine Ahnung, ob dieser geringe Speicherplatz für irgendwas halbwegs Vernünftiges ausreicht.

 

Viele Grüße

Ticaya

 

 

Für Vernünftiges schon, einige MB sind eine Menge Information, wenn man nicht meint, ein Bild sagte mehr als 1000 Worte ...

 

 

PS. Ich kann mich eigentlich an keine Angebot erinnern, bei dem man, auch wenn man nur einen Internetzugang haben will, eMail und Homepage nicht aufgedrängt bekommt. Wenn Du Internetzugang hast, lies nochmal den Vertrag.

 

Ich habe in der Tat einen Anbieter, der mir keine HP aufdrängt. :(

 

Gerade habe ich gesehen, dass Freenet wohl 60 MB für Omme anbietet. Ist das Ausreichend? - Gibt dann allerdings eine Webadresse, die alleine keiner findet. :crosseye:

 

Hat jemand Erfahrung mit einer tk-Adresse? - Da werden allerdings nur 5 MB angeboten. Könnte man da vielleicht so verfahren, dass ich mir eine kostenlose tk-Adresse besorge und diese dann mit der HP bei Freenet mit den 60 MB verlinke?

 

Ich bin noch blutiger Anfänger, was das angeht. Es soll meine erste HP werden. *schluck* Ich habe daher keine Ahnung ob soetwas geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist eine tk-Adresse?

 

Davon abgesehen kann ich dir mal einen Blick auf kostenlos.de empfehlen.

 

Viele Grüße

Harry

bearbeitet von HarryB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Arcor bietet 50MB für eine kostenlose Homepage ohne Werbung an (findet sich unter "Dienste")

 

bis dann,

Sulvahir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was soll die Seite denn können? Braucht ihr ein Content Management System? Dann könnte einer der vielen kostenlosen Blog-Anbieter sinnvoll sein. Bilder kann man kostenlos bei Flickr oder Zooomr etc. auslagern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was soll die Seite denn können? Braucht ihr ein Content Management System? Dann könnte einer der vielen kostenlosen Blog-Anbieter sinnvoll sein. Bilder kann man kostenlos bei Flickr oder Zooomr etc. auslagern.

 

 

Ich weiß nur so grob was ein cms ist, denke nicht das von Nöten ist. Letztlich soll nur unser Verein mit Bildern und Text vorgestellt werden. Es wird weder etwas zum Ruterladen angeboten noch soll die Kommunikation über die HP laufen. Auf der HP wird dann alt eine Kontaktadresse/Telefonnummer angegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was ist eine tk-Adresse?

Viele Grüße

Harry

 

Bei der tk-Adresse sieht so aus: http://www.williwichtigverein.de.tk

 

siehe hier.

 

Ist also fast so gut wie eine eigene domain.

Wieso fast so gut? Es ist eine eigene Domain.

 

Im übrigen habe ich das so verstanden, dass

 

Könnte man da vielleicht so verfahren, dass ich mir eine kostenlose tk-Adresse besorge und diese dann mit der HP bei Freenet mit den 60 MB verlinke?

 

genau das die Standardvorgehensweise ist.

 

Viele Grüße

Harry

bearbeitet von HarryB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was soll die Seite denn können? Braucht ihr ein Content Management System? Dann könnte einer der vielen kostenlosen Blog-Anbieter sinnvoll sein. Bilder kann man kostenlos bei Flickr oder Zooomr etc. auslagern.

 

 

Ich weiß nur so grob was ein cms ist, denke nicht das von Nöten ist. Letztlich soll nur unser Verein mit Bildern und Text vorgestellt werden. Es wird weder etwas zum Ruterladen angeboten noch soll die Kommunikation über die HP laufen. Auf der HP wird dann alt eine Kontaktadresse/Telefonnummer angegeben.

Ein CMS (= Content Management System) hat den Vorteil, dass das Layout einmal festgelegt wird und sich ein oder mehrere Autoren dann nur noch um die Inhalte kümmern. Ein CMS hat vor allem den Vorteil, dass wenn jemand aus dem Verein ausscheidet, der sich um den ganzen Kram gekümmert hat, nicht die Welt zusammenbricht, wenn mal was an der Seite geändert werden soll.

 

Wenn die Seite ein und für alle mal festgemeißelt so dort stehen soll, dann braucht ihr natürlich kein CMS.

 

Es kann in etwa so aussehen wie hier.

 

Viele Grüße

Harry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was soll die Seite denn können? Braucht ihr ein Content Management System? Dann könnte einer der vielen kostenlosen Blog-Anbieter sinnvoll sein. Bilder kann man kostenlos bei Flickr oder Zooomr etc. auslagern.

 

 

Ich weiß nur so grob was ein cms ist, denke nicht das von Nöten ist. Letztlich soll nur unser Verein mit Bildern und Text vorgestellt werden. Es wird weder etwas zum Ruterladen angeboten noch soll die Kommunikation über die HP laufen. Auf der HP wird dann alt eine Kontaktadresse/Telefonnummer angegeben.

Ein CMS (= Content Management System) hat den Vorteil, dass das Layout einmal festgelegt wird und sich ein oder mehrere Autoren dann nur noch um die Inhalte kümmern. Ein CMS hat vor allem den Vorteil, dass wenn jemand aus dem Verein ausscheidet, der sich um den ganzen Kram gekümmert hat, nicht die Welt zusammenbricht, wenn mal was an der Seite geändert werden soll.

Ja, ein ganz starker Vorteil!

 

Man kann auch Termine eintragen wenn sie feststehen und so datieren, dass sie zum gewünschten Zeitpunkt auf der Site erscheinen. Oder nach einer Veranstaltung einen kleinen Bericht reinstellen. Dank des CMS sortiert sich der seinem Datum entsprechend ein und rutscht immer weiter runter, je mehr neuere Beiträge reinkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was ist eine tk-Adresse?

Viele Grüße

Harry

 

Bei der tk-Adresse sieht so aus: www.williwichtigverein.de.tk

 

siehe hier.

 

Ist also fast so gut wie eine eigene domain.

 

Und das steht dazu in der Wiki:

 

Bekannt geworden ist Tokelau im Internet durch die kostenlose Vergabe der Top Level Domain .tk. Es ist aber nicht der Inselstaat selbst, der die Top Level Domains vergibt, sondern ein Investor, der die Adresse für mehrere Millionen Dollar erwarb. Sobald eine Site mit der Endung .tk viele Hits erzielt, muss der Nutzer in der Regel hohe Gebühren zahlen. Insofern ist die Nutzung dieser Top Level Domain nur bedingt kostenlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was ist eine tk-Adresse?

Viele Grüße

Harry

 

Bei der tk-Adresse sieht so aus: www.williwichtigverein.de.tk

 

siehe hier.

 

Ist also fast so gut wie eine eigene domain.

 

Und das steht dazu in der Wiki:

 

Bekannt geworden ist Tokelau im Internet durch die kostenlose Vergabe der Top Level Domain .tk. Es ist aber nicht der Inselstaat selbst, der die Top Level Domains vergibt, sondern ein Investor, der die Adresse für mehrere Millionen Dollar erwarb. Sobald eine Site mit der Endung .tk viele Hits erzielt, muss der Nutzer in der Regel hohe Gebühren zahlen. Insofern ist die Nutzung dieser Top Level Domain nur bedingt kostenlos.

 

Ich weiß jetzt nicht wie alt der Artikel im Wiki ist, in den AGBs steht aber nichts von gebühren. Der Anbieter räumt sich lediglich das Recht ein, Werbeeinblendungen vorzunehmen. Außerdem steht in den AGB, dass der Dienst kostenlos ist, aber auf der anderen Seite keine Nutzungsgarantie besteht. Sprich: es besteht für beide Seiten keine Leistungspflicht, wenn der Anbieter leistet, darf er werden. Auf den ersten Blick ist gegen diese AGBs aus meiner Sicht nichts einzuwenden. Mich wundert allerdings das Impressum. Es dürfte nicht der aktuellen Rechtslage entsprechen. Es ist kein Verantwortlicher mit ladungsfähiger Anschrift genannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ja, ich halte das .tk-Zeug im besten Falle für dubios.

 

Unter http://www.webhostlist.de kannst du dir nach Kriterien einen Webhoster mit .de Domain raussuchen. Mit den geringsten Anforderungen zahlt man nicht mehr als 1 EUR im Monat. Das sollte sich jeder Verein leisten können.

 

Viele Grüße

Harry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum muß es eigentlich immer gratis sein?

Die meisten Webhoster geben kleine Pakete inklusive ausreichend Webspace zumeist Datenbankanbindung (gibt auch ganz kleine Pakete ohne), inklusive Domain und meist auch inklusive passender Emailadressen für echt billiges Geld her.

In .at z.b. World4You, wo ich Kunde bin, der wirklich alles inklusive für 4,50 Euro im Monat anbietet:

http://w4y.at/produkte_domainserverstart.php

 

und sicher gibt es in .de eher noch günstigere Angebote (bei den Webhostern ist das so, was ich gesehen habe).

Da drei bis 4 Euro im Monat zu "opfern" und dafür aber dann eine Website mit eigener Domain (ohne .cc, .tk, .vu o.ä. dran) haben, wo man auch Support kriegt, nicht damit rechnen muß, daß irgendwelche Werbebanner die halbe Seite versperren, das Ding plötzlich abgeschaltet wird usw. ist doch besser, oder?

 

Also ich würde es einfach richtig machen, so ca. 4 Euro im Monat ist es meiner Meinung wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Warum muß es eigentlich immer gratis sein?

Die meisten Webhoster geben kleine Pakete inklusive ausreichend Webspace zumeist Datenbankanbindung (gibt auch ganz kleine Pakete ohne), inklusive Domain und meist auch inklusive passender Emailadressen für echt billiges Geld her.

In .at z.b. World4You, wo ich Kunde bin, der wirklich alles inklusive für 4,50 Euro im Monat anbietet:

http://w4y.at/produkte_domainserverstart.php

 

und sicher gibt es in .de eher noch günstigere Angebote (bei den Webhostern ist das so, was ich gesehen habe).

Da drei bis 4 Euro im Monat zu "opfern" und dafür aber dann eine Website mit eigener Domain (ohne .cc, .tk, .vu o.ä. dran) haben, wo man auch Support kriegt, nicht damit rechnen muß, daß irgendwelche Werbebanner die halbe Seite versperren, das Ding plötzlich abgeschaltet wird usw. ist doch besser, oder?

 

Also ich würde es einfach richtig machen, so ca. 4 Euro im Monat ist es meiner Meinung wert.

 

Ich gebe dir grundsätzlich Recht, da es aber hier um Geld der Vereinsmitzglieder geht und der Nutzen der HP für den Verein eher ein geringer ist, will ich nach der kostengünstigsten Lösung suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich gebe dir grundsätzlich Recht, da es aber hier um Geld der Vereinsmitzglieder geht und der Nutzen der HP für den Verein eher ein geringer ist, will ich nach der kostengünstigsten Lösung suchen.

Die zentrale Frage die sich mir hier stellt ist: wie wichtig ist eine eigene Domain? Also in der Form: http://www.unserverein.de

 

Wenn das eine Rolle spielt, dann kommt ihr um geringe Kosten (wie gesagt, ab 1 EUR pro Monat) nicht herum. Darf die Seite auch etwa so zu finden sein:

 

[noparse]www.provider.de/unserverein[/noparse]

oder

unserverein.provider.de

 

dann gibt es auch kostenfreie Lösungen. Ich verweise hier noch mal auf die Seite kostenlos.de, auf der Provider, die solche Lösungen anbieten, aufgelistet werden.

 

Viele Grüße

Harry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unter bestimmten Voraussetzungen gäbe es noch die Möglichkeit, einen Server über dyndns.org anzubinden. Ihr hättet dann eine Adresse wie [noparse]http://euerverein.dyndns.org[/noparse]

 

Ihr bräuchtet jemanden, der den Server (insbesondere im Hinblick auf die Sicherheit) administrieren kann, und ihr bräuchtet eine Möglichkeit, wo ihr den mehr oder weniger ununterbrochen laufen lassen könnt. Eventuell verfügt eines eurer Mitglieder über einen Root-Server, wo ihr mit einem virtuellen Server unterschlüpfen könntet. Das hätte auch den Vorteil, dass ihr euren Server jederzeit und relativ unproblematisch euren Bedürfnissen anpassen könnt.

 

Unabhängig davon solltet ihr euch ein paar Gedanken um die rechtliche Seite machen:

Wem gehört ggf. die Domain? Dem Verein oder einem Mitglied?

Wer ist verantwortlich für den Server und die Homepage.

Was passiert bei Vereinsaustritt etc.

...

Von diesen Fragen leben vermutlich ganze Rechtsanwaltskanzleien

 

bis dann,

Sulvahir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine eigene Domain ist eigentlich nicht so wichtig. Wenn ich von meinem Surfverhalten ausgehe, spielt die Domain keine Rolle, weil ich eigentlich immer über Suchmaschinen gehe. Es geht ja nur darum, dass uns jemand im Internet finden und über den Verein informieren kann. Dies wird ohnehin in aller Regel jemand sein, der den Namen des Vereins nicht kennt und daher auch mit einer entsprechenden Domain nicht anfangen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde bei einer kostenlosen Site einen Anbieter empfehlen, der Euch eine Adresse gibt, deren Anfang Euer Vereinsname ist. Ich gehe beispielsweise in Midgardforum, indem ich im Browser "mid" eintippe. Dank automatischer Vervollständigung kommt dann das Midgard-Forum etc. Bei anderen Websites klappt das natürlich auch und dann ist es praktisch, wenn der Vereinsname (den ich mir gerade noch merken könnte) am Anfang der URL steht.

 

Geht natürlich auch mit Bookmarks.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Eine eigene Domain ist eigentlich nicht so wichtig. Wenn ich von meinem Surfverhalten ausgehe, spielt die Domain keine Rolle, weil ich eigentlich immer über Suchmaschinen gehe. Es geht ja nur darum, dass uns jemand im Internet finden und über den Verein informieren kann. Dies wird ohnehin in aller Regel jemand sein, der den Namen des Vereins nicht kennt und daher auch mit einer entsprechenden Domain nicht anfangen kann.

Dann schau dir mal bplaced.net, Web-Supporters, Rapidspace.de und UnitedPage.de an. Mindestens einer davon dürfte was für euch sein.

 

Viele Grüße

Harry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sagt mal. Was darf ich denn von Evanzo erwarten? Die Angebote hören sich gigantisch an. Zumindest nach meinem Verständnis.

 

Wenn ich z.B. beim Privat L-Paket schaue: 10 inklusivdomains, unbegrenzter Traffic, 10GB Speicherplatz, mysql 5, php 5 und was weiß ich nicht noch alles für 3,99 im monat, finde ich das schon recht günstig.

 

Ich habe mein 1und1-Paket kürzlich gekündigt und suche gerade nach einem neuen Anbieter.

 

Eine Frage hat sich mir aber noch gestellt. Weshalb unterscheidet Evanzo nach Webhosting Linux und Webhosting Windows? Was interessiert mich deren Betriebssystem? Und weshalb sind die Preisunterschiede da so hoch?

 

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Eleazar
      Im Strang "Noch mehr Leute begeistern für unser kleines, aber feines Rollenspiel" gehen die beiden letzten Beiträge auf die offensichtlich von uns allgemein vernachlässigte und scheinbar aber sehr sinnvolle Präsenz des Themas "Midgard" in verschiedenen sozialen Netzwerken ein. Ich habe da selbst ganz allgemein keine großen Ambitionen, sehe da aber einen breiten, wichtigen und scheinbar weitgehend von uns ungenutzten Kanal.
       
      Um die Diskussion darüber anzuregen und besser auffindbar zu machen, eröffne ich diesen Strang und kopiere die beiden Beiträge hier rein. Und denn mal los....
       
      (Der Spaß passt in dieses Unterforum irgendwie genau so schlecht wie der Ursprungsstrang, aber ich wüsste auch nicht, wohin sonst damit. In die allgemeine Netz-Rubrik soll er definitiv nicht rein.)
    • Von Ghim Eisenglut
      Hallo zusammen und erst einmal ein Frohes Neues Jahr!
       
      Ich lebe und arbeite derzeit im schoenen China und kann aus diesem Grund leider nur recht selten, meinem Hobby, dem Midgard-spielen, nachgehen. Jetzt beim letzten Heimaturlaub in Deutschland, konnte ich endlich mal wieder bei einem Abenteuer in meiner alten Runde mitspielen und es hat... natuerlich... sehr viel Spass gemacht. Leider konnten wir von dem Abenteuer allerdings nur zwei Sitzungen spielen und muessen daher noch in die dritte Runde, welche allerdings dann ohne mit stattfinden wird, da ich jetzt wieder in China angekommen bin.
       
      Da ich aber das Ende natuerlich nicht verpassen will, meine Jungs aber nicht bis kommenden September warten koennen, oder besser verstaendlicherweise 'wollen', hatten wir jedoch mal die spontane Idee, dass meine Jungs bei der naechsten Sitzung in Deutschland das Notebook und die Webcam rauskramen und mich sozusagen per Skype "live" dazuschalten... Anfaenglich hoerte sich die Idee eher noch als Witz an, stoss aber relativ zuegig auf Interesse bei allen.
       
      Daher meine Fragen hier an euch:
       
      Habt ihr mit so einer abstrusen Idee schon einmal Erfahrungen gemacht, es vielleicht gar sogar schon einmal getestet?
      Habt ihr irgendwelche Tips, wenn man so etwas einmal testen moechte?
      Gibt es eventuell fuer Messenger (a la MSN, ICQ, etc.) irgendwelche 'Wuerfel-Generatoren' so dass per Zufall eine beliebiege Zahl zwischen z.Bsp. 1 und 20 ausgeworfen wird?
       
      Wir wuerden es dann so machen, dass die Webcam passend aufgestellt wird, so dass ich den Tisch und die Jungens sehen kann. Klar, alle Einzelheiten werde ich dann natuerlich nicht sehen koennen (deren Wuerfel-Ergebnisse oder Karten z.Bsp.), aber ich denke, die heroischen 1en oder ueberaus haeufig auftretenden 20-100-Wuerfe wuerden so oder so lautstark kommentiert werden... Ich wiederum wuerde vor meinem Rechner mit Datenblatt, Bleistift und der entsprechenden Kerzenbeleuchtung sitzen und jeden meiner Wuerfe mit einer Kamera 'verfolgen', sofern es keine Messenger Addons gibt... Hoert sich nen bissl 'strange' an, koennte aber dennoch mal einen Versuch wert sein.
       
      Zum Thema 'externe Webcam' noch eine kurze Frage, die ich jetzt nicht extra auslagern wollte:
       
      Wenn ich in meinem Notebook schon eine intergrierte Kamera habe, koennte ich dennoch eine externe USB-Kamera anschliessen und alles ueber diese laufen lassen?
       
      Ich muesste mir dann naemlich noch eine externe Kamera kaufen und es waere natuerlich nicht schlecht zu wissen, ob das ueberhaupt funktioniert...
       
      Ich wuerde mich freuen, wenn das jemand schon einmal versucht haben sollte und mir eventuell ein paar Eindrueck schildern koennte.
       
      Beste Gruesse
      Euer Ghim Eisenglut
    • Von Bro
      Was gibt es denn anzubieten an Alternativen zu Google und was macht diese Alternativen in Euren Augen zu solchen?
    • Von Abd al Rahman
      Hallo alle zusammen,
       
      Hier diskutieren wir gerade diverse Lösungen für virtual tabletops.
       
      Ich würde ganz gerne mal testweise so eine Partie leiten oder an einer teilnehmen. Mir ist klar, dass so ein Tool den Spieltisch nicht ersetzen kann.
       
      Was ich durch so einen Test herausfinden möchte ist, ob Rollenspiel vernünftig möglich ist, so ein Tool also eingesetzt werden kann, wenn Spieler zu weit auseinanderwohnen.
       
      Viele Grüße
      hj
       
      ----
       
      Edit:
       
      Gesucht werden 4 Personen für eine regelmäßige Runde. Softwarevoraussetzungen sind folgende Programme: http://www.ventrilo.com/ und http://www.battlegroundsgames.com/
       
      Für Battlegrounds muß keine eigene Spieler/GM-Version gekauft werden. Ich habe genügend Floating Licenses (was das ist seht ihr auf der Webseite). Wer leiten möchte, muss sich allerdings ebenfalls eine GM-Version kaufen.
       
      Gespielt wird alle 2-3 Wochen unter der Woche. Wenn wir nur einmal im Moment spielen, dafür aber dann am Wochenende kann ich damit auch gut leben. Auf einen Tag können wir uns noch einigen. Das erste Testspiel möchte ich auf einen Samstag legen: Möglich wären der 13., der 20. oder der 27. September.
       
      Eine Abstimmung mach ich gleich auf. Ihr könnt für mehr wie eine Option stimmen, falls ihr an beiden Wochenenden könnt.
       
      Bitte nur verbindliche Anmeldungen. Mit "Ich guck mal ob ich da kann" kann ich nichts anfangen
       
      Nochmal zur Auswahl: Es werden sich mehr wie 4 Spieler melden. Wer dann tatsäch an der Runde teilnehmen kann entscheide ich ganz undemokratisch nach Sympathie. Wie schnell sich jemand meldet spielt also keine Rolle
       
      Viele Grüße
      hj
    • Von Curilias
      Hi zusammen!
       
      Im 'MIDGARD Publikationen als Kauf-PDFs'-Thread haben ja einige Vorbehalte gegenüber PayPal geäußert. Das Misstrauen ist bei einigen gar so groß, dass sie das Kauf-PDF-Angebot deswegen nicht wahrnehmen wollen.
       
      Wie sind eure Erfahrungen mit PayPal? Und wie sind sie möglicherweise mit anderen Bezahlsystemen? Welche konkreten Vorbehalte gibt es?