Jump to content

Ticaya

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.665
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Ticaya

  • Rang
    Mitglied
  • Geburtstag 16.10.1979

Persönliches

  • Wohnort
    Braunschweig

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Warum willst du dich denn so festlegen? Andere Gottheiten haben ja auch nicht zwingend nur eine Form von Priester. Generell würde ich zwar auch eher zum Beschützer tendieren, aber ich könnte mir durchaus auch einen PS vorstellen.
  2. In Aran gibt es die Nachtgeborenen, das ist eine Doppelklasse, die sehr viel flexibler zu handhaben ist als die Schattengänger.
  3. Die Polizei sucht Zeugen für einen Raubüberfall auf die Jugendherberge. War jemand am Sonntag gegen 16.30 Uhr noch da und hat etwas mitbekommen?
  4. Heute ist der Artikel in der Braunschweiger Zeitung. Leider haben sie auf dem Foto unser ganzes Werbematerial für Midgard abgeschnitten, das direkt vorne auf dem Tisch ausgebreitet war.
  5. Ticaya

    Braunschweig

    Da wir am Wochenende angefangen haben, unsere Wohnung etwas umzuräumen, ist es bei uns jetzt doch eher schlecht. Stattdessen haben wir daher einen Tisch ab 15.30 Uhr im Café Fischer bestellt. Liebe Grüße Iris
  6. Ticaya

    Braunschweig

    Eintracht hat ein Heimspiel, Anpfiff ist 15.30 Uhr. Da dürfte alles ziemlich voll sein. Wir können uns gerne bei uns treffen, in die Einfahrt passen drei Autos, ein viertes davor, das sollte reichen (wir parken dann schon vorher draußen). Parkplätze wird es dann nämlich keine mehr geben! Liebe Grüße Ticaya
  7. Ticaya

    Braunschweig

    Was? Über Midgard quatschen? Das haben wir doch sonst nie gemacht! Liebe Grüße Ticaya
  8. Sorry, aber wenn das wirklich so wäre, müsste es dann nicht eigentlich Lesen von Zauberschrift:Ogam heißen? Nein, weil Ogam eine richtige Schrift ist, mit der auch nicht-magische Briefe, Lyrik u.ä. verfasst werden können. In Zauberschrift geht das nicht. Allerdings habe ich gerade gesehen, dass im Abenteuer "Der Weg nach Vanasfarne" angegeben wird, dass man mit Ogam zwar die Buchstaben lesen kann, aber die entsprechende Sprache nicht unbedingt kennen muss.
  9. Ogam ist keine Sprache. Es handelt sich um eine Schrift, mit der Inhalte verschriftlicht werden können. Ansonsten müsste auch beim Lernen von Ogamstäben immer angegeben sein, in welcher Sprache er verfasst wurde. Das ist aber ebenso wie bei Lesen von Zauberschrift nicht der Fall, auch Abenteurer, die nicht aus den drei angegebenen Ländern stammen, benötigen nur Schreiben:Ogam.
  10. Nein, das stimmt so nicht. Denn selbstverständlich sieht ein Normalsichtiger tagsüber sehr viel besser, was durch die Sichtweite angegeben wird. Die Entdeckungschance von Dingen, die sich in direkter Nähe befinden, ist für einen Einzelnen möglicherweise durch den Würfelwurf erhöht. Das soll seine verbesserte Sicht aber lediglich im Verhältnis zu den anderen abbilden. Wer aber unbedingt auch den Realismus reinbringen will, sollte dabei auch bedenken, dass das Auge im Dunkeln auch weniger von anderen Reizen abgelenkt ist und man insbesondere Bewegungen dadurch viel besser wahrnehmen kann als bei Tag.
  11. Eigentlich nicht. Jeder PP entspricht einer Trainings- oder Lerneinheit, völlig unabhängig von den tatsächlichen Kosten für die Figur. Und da die PP nicht zum Erfahrungsschatz gerechnet werden, kann man sie ziemlich unproblematisch verlernen.
  12. Da es PPs nur für gelernte Fertigkeiten gibt, ist ein Würfelergebnis von 16-20 zwangsläufig erfolgreich. Ob anschließend ein WW klappt oder nicht, ist dafür wie bisher auch irrelevant. Daran ändert sich also nichts.
  13. Herzlichen Glückwunsch!

  14. So wie ich das verstehe geht es weniger darum, dass es sich um ausländische Götter handelt, als vielmehr um nicht pervertierte Lichtgötter. Schließlich erhalten ausländische PC (und auch PM, weil es in Nahuatlan kein pervertiertes Gegenstück gibt?) keine Abzüge auf ihre Wundertaten in Nahuatlan. Die alte Sonnengottheit wurde pervertiert, weswegen ich auch deren Anhängern die Abzüge geben würde. Viele Grüße Ticaya
  15. Und ein bisschen Interesse sollte man schon voraussetzen können. Es ist ja nicht so, dass andere Hobbys weniger verlangen, oder wer geht in einen Sportverein wie Fußball oder Handball, weigert sich aber, sich die "Spielregeln" anzueignen? Die haben durchaus mehr Umfang. Auch die Bedienungsanleitungen von Fernseher, Fotoapparat oder einfach nur die Spielregeln von Brettspielen sind nicht gerade kürzer und einfacher. Ein klein wenig Eigeninitiative sollte man schon fordern dürfen - überall sonst wird das ja auch getan. Ich bemerke immer mehr eine Art "Bespaßungsmentalität", gerade bei jüngeren Spielern. Sie lesen sich die Regeln nicht durch und haben auch kein Interesse daran, sich außerhalb der tatsächlichen Spielzeit mit ihren Figuren zu beschäftigen. Wir bekommen keine neuen/jungen Anfängergruppen zusammen, weil wirklich niemand von ihnen leiten möchte - das scheint zu viel Aufwand bereits im Vorfeld zu erfordern. Dann spielen sie lieber gar nicht.
×
×
  • Neu erstellen...