Jump to content

Kio

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.259
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Kio

  • Rang
    Funny Sidekick
  • Geburtstag 08.02.1961

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    : Erlangen
  • Interests
    Rollenspiel, Programmieren, Elektronik
  • Beiträge zum Thema des Monats
    6

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://www.midgard-forum.de/forum/topic/32250-kio/
  • Name
    Kio
  1. Erfahrungspunktevergabe bei MIDGARD

    Die Regeln im Kodex zur pauschalen Vergabe sehen eine Abstufung nach Grad der SC vor. Viele die pauschal vergeben, geben aber allen das gleiche. Für meinen Geschmack werden dann die niedergradigen Figuren zu schnell durch die Grade geschossen. Deshalb mache ich da einen Mittelweg. Man kann natürlich Gründe finden, warum alle das gleiche bekommen sollten, aber mMn. sind die eher nachgereicht. Die Regeln vergeben mMn. höhergradigen SCs mehr EP um die steigenden Lernkosten zu kompensieren. Also progressive EP für progressive Lernkosten. Und die hohen Lernkosten hat ein niedergradiger SC eben noch nicht. Der kann von 100 EP genausoviel steigern wie ein hochgradiger von 1000.
  2. Erfahrungspunktevergabe bei MIDGARD

    Als SL sind mir genau ermittelte EP viel zu viel Aufwand, der auch noch anfällt, wenn man sowieso mehr als genug zu tun hat. Dem gegenüber steht ein kaum wahrnehmbarer Nutzen. Ich vergebe deshalb ausschließlich pauschal. Dabei bekommen aber nicht alle Figuren die gleichen EP, sondern ich unterscheide nach Grad der Figuren, niedergradige bekommen also weniger als höhergradige, ich 'rücke sie allerdings zusammen', so dass sich die Grade der Figuren trotzdem langsam angleichen sollten. Bei der Menge orientiere ich mich an den Vorschlägen im Regelwerk. Dazu kommen EP für besondere Ideen oder Aktionen, die dem Spielspaß oder dem Abenteuer dienten.
  3. Kritische Treffer/Fehler - Best of

    Neues von unseren Elfen: Wir verfolgen eine Ork-Witcha, durch ein Tor, dahinter eine Wache, die noch Alarm schlagen kann, bevor sie stirbt. Der SL schickt unseren 4 Elfen dann 40 Orks entgegen. Egal, "die werden nicht schon wieder alle im 10. Grad sein" und der Heiler beschleunigt uns, Aardvark, meinen SC zuerst. Der stürmt dann in der 1. Runde auf den dicksten Ork, der ganz vorne steht, zu: Beschleunigt, beidhändiger Kampf, zwei magischer Schwerter +2/+2 und Drachenblutrüstung RK5. Was soll da passieren? 1. Angriff: eine Eins. Ich verbrauche meinen Glückspunkt. 1. Angriff wiederholt: Ork wehrt kritisch ab, Gegner (also mein SC) wird entwaffnet. Egal, das kenne ich schon vom letzten Kampf. (damals Krit an einem Arm) 2. Angriff: Ork wehrt kritisch ab, Gegner (also mein SC) wird entwaffnet. Nach der ersten halben (!) Runde des Kampfes also von diesem Ork schnipp - schnapp links und rechts entwaffnet. Mein SC ergibt sich…
  4. Rollenspielsprüche

    Unsere Elfen planen eine Gruppe Orks, ca. 5-fache Übermacht, zu überfallen. SP1: sollen wir uns mit den Tränken unsichtbar machen? SP2: Nee lass mal. Wenn die von Unsichtbaren angegriffen werden, werden die panisch und laufen weg. Wir greifen die ganz normal an. Dann stürzen sie sich auf uns und wir kriegen alle. Und wir haben alle gekriegt. (war knapp…)
  5. Rollenspielsprüche

    Gestern: Die Gruppe (alles Elben) untersucht mehrere Türme, von denen nur noch Stahlgerippe stehen. SP1: Ich verroste einen Turm! SL: Zu spät. Da war schon jemand schneller als Du. SP2: Die Zeit… SP1: Das stimmt mich jetzt aber bedenklich, wenn sogar die Zeit schneller ist als ich…
  6. Das hatte ich in meiner Antwort comment=2831765 auch angenommen, weil in RdS für die 3 Tage ja auf die Verwesung Bezuggenommen wird. Grundsätzlich hätte ich auch wegen der Zauber Versteinern und Vereisen angenommen, dass die Seele beliebig Zeit hat. Aber dort scheint sie nochmal irgendwo anders zu sein… ansonsten müsste sie ja auch mit Hören der Geister kontaktierbar sein und das wird nirgendwo erwähnt. Als ich dann aber im Bestiarium blätterte, genauer bei den Geisterwesen, fand ich bei der Wanderseele zumindest den Hinweis (1. Absatz letzter Satz) dass die Seele nach missglückter Wiedervereinigung normalerweise ins Reich der Toten abzieht. Wie lange sie sich Zeit nimmt und ob sie das selbst entscheiden kann… Und welche Form die abgetrennte Seele hat, wenn sie (noch) keine Wanderseele geworden ist, ist mir unklar. Solange sie am Nemagyrion hängt, kann sie ja als Silhouette gesehen werden. Ist sie das dann immer noch oder ist sie wie die Seele eines Toten, die noch einige Stunden in der Nähe des Leichnams verharren kann, nach einer misslungenen RdS also bis zu 72 Stunden, und wer entscheidet das? Darf das nach RidZ auch 100, 1000 oder 10000 Stunden sein? Ist sie dann irgendwann automatisch eine Wanderseele oder weiterhin wie die Seele eines Verstorbenen oder wie während der RdS / RidZ? Kann sich die Seele selbst aussuchen, ob sie zur Wanderseele wird? Das hätte ein paar nette Implikationen… /OT (könnte langsam in einen eigenen Thread ausgepflegt werden.)
  7. OT: Es steht auch der Grund dabei, nämlich dass der Körper anfängt zu verwesen: Reise der Seele: Von daher beziehen sich die 3 Tage auf den Körper. Die Seele muss halt "nur die paar Tage" abhängen, bis sie wieder in der Jetztzeit angekommen ist, dann können sie wiedervereint werden. Jenachdem wie weit in die Vergangenheit die Reise in die Zeit ging, dürfte sie nur nicht mehr zum Betrieb ihres Körpers taugen. Von daher war dann wohl MaKais Interpretation, zumindest mMn., nicht richtig.
  8. Arkanum Ergänzung, Spruchbeschreibung "Tor":
  9. M5 - Meinung Erscheinungen - wie wirkt der Zauber?

    So war es in M4. In M5 sind das jetzt 3m UK. Aber weiterhin 3m Höhe.
  10. Solange man nichts verändert, ist die "Reise in der Zeit" gefahrlos. Man erhält halt eine Information. Greift man in die Vergangenheit ein, sei es, durch körperliche Anwesenheit* oder Informationsübermittlung, haben wir ein Paradoxon und der SL ein Problem. Grundsätzlich löst Midgard das durch ein Paralleluniversum ->Myrkgard. Aber das kann nicht für jeden einfachen Fall so sein, sonst gäbe es eine Menge Myrkgards. Die Idee mit der Selbstkorrektur ist also nicht schlecht. Ich würde mich deshalb im Zweifelsfall auch an die Nudeltheorie des emeritierten albische Magisters Ofrac Acquire halten. Die hat spieltechnisch den unschlagbaren Vorteil, dass sich bei großen Eingriffen in der Vergangenheit in der Gegenwart auf Generationen hin gar nichts ändert, wenn nicht sogar ein Myrkgard II geschaffen wurde. Nur die Auswirkungen kleiner Änderungen erleben die Abenteurer noch zu Lebzeiten, wenn auch scheinbar nicht als Auswirkung ihrer Zeitreise und auch nur in einer irgendwo zwischen den beiden Möglichkeiten gemittelten Version. Zumindest hat man dann als SL Luft bis zum nächsten Spielabend, sich 'was auszudenken. *) Wo steht, dass man mit dem Sphärenwagen auch in der Zeit reisen kann? Ich muss gestehen, MdS ist eines meiner besterhaltenen Regelbücher, ich habe deshalb mal darin gesucht aber nichts zur Zeitreisefähigkeit gefunden. Hast Du 'ne Seitenzahl?
  11. Abenteuer von Mogadil auf dem Midgard-Con auf Burg Breuberg im Odenwald 2017. Spoiler-Warnung: Mogadil wird das Abenteuer noch auf weiteren Cons anbieten. Möglicherweise bieten es auch noch andere SL privat oder auf einem Con an, weil Mogadil allen, die Teil II gespielt haben, die Teile I und II zugänglich macht. Wenn Du das grüne Juwel auch noch spielen willst, darfst Du hier nicht weiterlesen! Sobald Du es aber gespielt hast, bist Du herzlich eingeladen, hier zu spechten, wie wir uns angestellt haben. Zwerg Haunix Rammsporn (Gordon Shumway) Elvira von Falkenstein ♀ mit Harfe, Einhörnchen und Dienerin (Lotus) Salandar Bin Salas, Sp, Eschar (Nyarlathotep) Ilbert, Ylathorpriester (Jürgen Buschmeier) Prinzessin Tsai Eng Cheng ♀ mit ihrem Beo Baronessa Rossa † (Kio) Ich habe heute Post bekommen: Der Großmeister der Loge des Grünen Juwels, Meister Unleserlich, bittet einige "herausragende Individuen" zu einem weiteren Test. Der glaubt ja nicht, dass ich ihm auf den Leim gehe, aber zur Zeit ist die Arbeit hier in Kroisos echt langweilig. Ich reise also am nächsten Vollmond zu diesem Treffen in der Grünen Grotte. Dazu bekamen wir gleich noch einen Brief von Meister Unleserlich mit einem magischen Pendel, einem Kompass, der uns zur nächsten Prüfung leiten sollte. Eine ganz normale Prüfung scheint das hier also doch nicht gewesen zu sein. Coda Liebes Tagebuch, es ist schon wieder lange her, dass ich das letzte Mal etwas in dich geschrieben habe. Der Grund ist einfach: Ich habe nachgedacht. Zuletzt hat mir das unstete Leben doch viel Kummer eingebracht: Baronessa verloren, Elviras Dienerin vermutlich einem Verbrechen zum Opfer gefallen, das mit der Gorga war eine große Fehleinschätzung und bei der sogenannten "Leib- und Gutswächterprüfung" in Alt-Thalassa bin ich sogar fast selbst gestorben. Langsam werde ich zu alt für solche Eskapaden. Statt dessen habe ich mich wieder meinen Forschungen zu selbstfahrenden Kutschen zugewandt; und meine Verpflichtungen als Tormagierin in Kroisos und meine Arbeit im Handelshaus der Linie Kroisos-KuenKung beanspruchen auch ein gerüttelt Maß meiner Zeit. Alte Weggefährten und durchreisende Abenteurer finden bei mir immer eine offene Tür für eine Übernachtung und zum Erzählen von Geschichten. Ich selbst werde aber nur noch in einer außergewöhnlichen Notsituation auf ein weiteres Abenteuer ausziehen. Prinzessin Tsai Eng Cheng alias Vera Vinaris
  12. Wir hatten das schon (lang lang ist's her…) Vielleicht kommt es deshalb so selten vor, weil es nur auf kurze Entfernung relevant ist (ab mittlerer Entfernung ist der Schuss wohl eh ballistisch) und da packen die Fernkämpfer lieber auch schon ihre Nahkampfwaffen aus… @Eleazar: WM-8 auf so eine "Kerze" scheint mir auch passend. Auch der absurdeste Stunt sollte eine Chance haben, wenn er nicht gänzlich unmöglich ist. Ich fasse mal zusammen: Der Spieler kann es sich zumindest ab einer gewissen Entfernung, z.B. 20m, frei aussuchen. Darunter könnte der SL den Malus für die immer steilere und höhere Kerze erhöhen. Oder der Spieler könnte sagen, dass er nicht ganz aufzieht und weniger Schaden macht.
  13. Südcon 2017 - Der Vorschwampf

    Es wäre auch tatsächlich nicht verkehrt. Nicht jeder liest den Schwampf mit. Mit dem "Nachrichten dort posten, wo sie am ehesten gesucht werden und thematisch hingehören" hatten aber auch schon andere Probleme.
  14. Schicksalsgunst für NSCs

    Wo stehen die? Ich kann sie nicht finden… Das wäre dann wohl auch eine Regel speziell für Drachen. Nicht für NSCs allgemein.
×