Jump to content

Seele/ Wiedergeburt Widerspruch Arkanum-Rawindra


Rulandor

Recommended Posts

Ich habe eine wohl etwas esoterische Frage:

 

Hat sich schon mal jemand Gedanken gemacht über die Vereinbarkeit des rawindischen/ButsuDo-Wiedergeburtsglaubens, der Tier- und Menschenreich überspannt, mit der recht abendländischen Lehre im Arkanum, dass nur Menschen eine sozusagen "echte" Seele haben?

Link to comment

Wahrscheinlich meint er, dass laut Bestiarum (S. 7) nur Wesen mit menschlicher Intelligenz oder tierischer über t90 eine Seele besitzen. Sonstige Tiere haben höchstens Anima und Astralleib. Und dadurch würde es mit der Wiedergeburt einer menschlichen Seele in einem Tier natürlich schwierig.

 

Tschuess,

Kurna

Link to comment
Wahrscheinlich meint er, dass laut Bestiarum (S. 7) nur Wesen mit menschlicher Intelligenz oder tierischer über t90 eine Seele besitzen. Sonstige Tiere haben höchstens Anima und Astralleib. Und dadurch würde es mit der Wiedergeburt einer menschlichen Seele in einem Tier natürlich schwierig.

 

Tschuess,

Kurna

 

Genau das meinte ich.

Link to comment
Wo wir wieder einmal an dem Punkt wären, an dem ich behaupte, dass die Magietheorie des Arkanums letztlich eben nur die Theorie der Valianisch geprägten Magier ist und eben auch nicht der Weisheit letzter Schluß.

 

Hornack

Das ist ein Missverständnis. Das Kapitel über "die essentielle Seite der Magie" im Arkanum stellt die 'naturwissenschaftliche' und 'magietheoretische' Gesetzmäßigkeit dar. Die Magietheorie der Valianer und anderer Gruppen weicht davon ab, wie es in einigen Beispielen auch beschrieben wird. Nur wenigen ist die volle Wahrheit - eben die Ausführung im Arkanum - bekannt.

 

Falls also der Wiedergeburtsglaube mit den Angaben über die Bestandteile des Lebens im Arkanum kollidierte - ich sehe da übrigens keinen unauflösbaren Widerspruch - , dann wäre der Wiedergeburtsglaube nicht haltbar. Nichtsdestotrotz werden viele Rawindi weiterhin daran glauben, denn sie haben ja nicht das Wissen aus dem Arkanum, sondern nur ihr eigenes Weltbild.

 

Grüße

Prados

Link to comment
Wer sagt denn, dass die rawindrische Sicht der Dinge richtig und die Realität auf Midgard wiederspiegelt.

 

Die Rawindi, und sie haben in den letzten Jahrtausenden sicher genug Beweise dafür angesammelt.

 

lendenir

 

Die Inder unserer Welt haben auch daran geglaubt bzw glauben noch immer daran. Ein Beweis ist trotzdem in weiter ferne.

Link to comment
...

Die Rawindi, und sie haben in den letzten Jahrtausenden sicher genug Beweise dafür angesammelt.

Die Inder unserer Welt haben auch daran geglaubt bzw glauben noch immer daran. Ein Beweis ist trotzdem in weiter ferne.

MÖglicherweise ist der Beweis in Indien in weiter Ferne. In Rawindra dürfte es ungefähr so unklar sein, wie der Gedanke, daß es in Alba Götter gibt....

Link to comment
Wo wir wieder einmal an dem Punkt wären, an dem ich behaupte, dass die Magietheorie des Arkanums letztlich eben nur die Theorie der Valianisch geprägten Magier ist und eben auch nicht der Weisheit letzter Schluß.

 

Hornack

Das ist ein Missverständnis. Das Kapitel über "die essentielle Seite der Magie" im Arkanum stellt die 'naturwissenschaftliche' und 'magietheoretische' Gesetzmäßigkeit dar. Die Magietheorie der Valianer und anderer Gruppen weicht davon ab, wie es in einigen Beispielen auch beschrieben wird. Nur wenigen ist die volle Wahrheit - eben die Ausführung im Arkanum - bekannt.

 

Falls also der Wiedergeburtsglaube mit den Angaben über die Bestandteile des Lebens im Arkanum kollidierte - ich sehe da übrigens keinen unauflösbaren Widerspruch - , dann wäre der Wiedergeburtsglaube nicht haltbar. Nichtsdestotrotz werden viele Rawindi weiterhin daran glauben, denn sie haben ja nicht das Wissen aus dem Arkanum, sondern nur ihr eigenes Weltbild.

 

Grüße

Prados

 

Hallo Prados,

 

jetzt aus Neugier mal nachgehakt. Wie würdest du den Widerspruch denn auflösen, wenn du gleichzeitig den Wiedergeburtsglauben halten wolltest?

(Also jetzt vom Ansatz her)

 

Tschuess,

Kurna

Link to comment
Ich habe eine wohl etwas esoterische Frage:

 

Hat sich schon mal jemand Gedanken gemacht über die Vereinbarkeit des rawindischen/ButsuDo-Wiedergeburtsglaubens, der Tier- und Menschenreich überspannt, mit der recht abendländischen Lehre im Arkanum, dass nur Menschen eine sozusagen "echte" Seele haben?

 

Die Seele begleitet den Astralleib, wenn sich diese von der stofflichen Hülle trennt. Tiere verfügen auch über einen Astralleib, wobei die Ausnahme besteht, dass nur die intelligentesten Tiere auch über eine Seele verfügen, da sie über ein gewisses Grad der Selbsterkenntnis verfügen.

 

(Quelle: Das Arkanum, S. 12

 

Also ich sehe da kein Widerspruch, sollte ein Rawindi sterben und als Tier wiedergeboren werden, begleitet ihn seine Seele.Bei einem Tier ist nun einmal die Anima wesentlich stärker als bei Menschen ausgeprägt und so wird wohl die Seele in den Hintergrund gehen, weil die Instinkte und Begierden der Anima nun einmal stärker als die der Seele sind.

 

Im Text ist auch nur die Rede über Tiere und nicht über wiedergeborene Rawindi als Tier. Dies wäre wohl eventuell eine spezielle Regel die eher in eine Neuauflage des QB Rawindi gehören würde. Und schlußendlich gibt das Arkanum auch nur ein Gerüst der Magie Midgards wieder und erklärt somit selbstverständlich nicht jede Kleinigkeit.

 

Gruß

Lemeriel

Link to comment

Nein, mein Zweitaccount ist nicht Lemeriel, auch wenn er fast vollständig den Gedanken wiedergibt, der mir nach der Lektüre der Eingangsfrage spontan eingefallen ist. Ich möchte die Überlegung noch dergestalt erweitern, dass die Seele den Astralleib begleitet, in einem niederen Tier allerdings keine körperliche Grundlage findet, sich auch zu entfalten. Daher bleibt sie, wie Lemeriel sehr schön sagte, im "Hintergrund".

 

Grüße

Prados

Link to comment
  • 9 years later...

Nach dem Prinzip der Spirituellen fielde müssten aber Dinge, dadurch das man an sie Glaubt war werden -> Wunschdenken. Ich könnte mir da drei varianten vorstellen:

1. In Rawindraa gibt es durch diesen Glauben beseelte Tiere

2. die Rawindie werden in einer in den spirituellen gefielden wiedergeboren, da gibt es sowieso schon genügend Tiere mit In>= m01

3. Wenn die Rawindi Seele sagen, meinen sie eigentlich annima. also würde die Annima wiedergeboren. die wäre immerhin auch bei tieren gegeben. und ob ein Fels (unterste Stufe) eine Annima hat, kann meines erachtens keiner nachprüfen.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...