Jump to content
Sign in to follow this  
Raistlin

Bannsphäre, Schwarze und Silberfaden

Recommended Posts

Hi...

 

Die schwarze Bannsphäre (ARK S.93) wirkt gegen den Silberfaden, der Geister an einen Ort oder gegenstand bindet. Was passiert denn, wenn ein Schatten der Nacht in den Bereich einer schwarzen Bannsphäre kommt? Hilft ihm das, indem er ihn von der Bindung an den Gegenstand befreit, oder vernichtet es ihn, da die Verbindung zerstört wurde? Oder was passiert mit so einem Geisterwesen?

 

 

So long,

               Raist...

Share this post


Link to post

Mhhh, da war ich wohl ein wenig blind, das habe ich glatt überlesen, danke blush.gif

 

Verstehe ich die Bindung des Silberfadens richtig, daß z.B. eine Gebundene Seele mit einem Silberfaden an ihren Ort gebunden ist?

Was passiert mit diesem Silberfaden bei der Übernahme eines Wesens? Verschwindet er und bildet sich erst beim Austreiben wieder, oder könnte ein Besessener mit einer schwarzen Bannsphäre zumindest kurzzeitig von dem Einfluß der gebundenen Seele befreit werden, da immer noch ein Silberfaden existiert, der getrennt werden kann?

 

Sollte bei der gebundenen Seele kein Silberfaden existieren, woran erkenne ich denn, welches Geisterwesen einen Silberfaden hat, und welches nicht?

Share this post


Link to post

Ich glaube sobald eine gebundene Seele ein anderes Wesen übernommen hat, hat es logischerweise keinen Silberfaden mehr, da es ja wieder lebt. Vielleicht aber der Geist des Übernommenen.Ich glaube alle übernatürlichen Wesen ohne LP auf der Welt Midgard haben diesen Silberfaden, der sie mit ihrem Existenzort verbindet.

 

Diese Angaben sind alle ohne Gewähr, da ich momentan kein Regelwerk oder Bestiarium am Mann habe...

 

 

gruß Isaldorin

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Isaldorin Marcallo @ 31 Aug. 2004,22:14)]Ich glaube sobald eine gebundene Seele ein anderes Wesen übernommen hat, hat es logischerweise keinen Silberfaden mehr, da es ja wieder lebt. Vielleicht aber der Geist des Übernommenen.Ich glaube alle übernatürlichen Wesen ohne LP auf der Welt Midgard haben diesen Silberfaden, der sie mit ihrem Existenzort verbindet.

 

Diese Angaben sind alle ohne Gewähr, da ich momentan kein Regelwerk oder Bestiarium am Mann habe...

 

 

gruß Isaldorin

Silberfäden haben doch nur Wesen die auf Midgard in astraler Form sind aber körperlich an einem anderen Ort. Hmm...Untote sollten aber auch zwischen den Sphären sein...*grummel*...muss demnächst mein Kompendium konsultieren. Allerdings würde ich sagen, dass ohne Faden das Wesen (wie ein Astralkörper) langsam vergeht (habe ich doch hoffentlich noch richtig in Erinnerung?!wink.gif. Frag mich aber bitte nicht wie lange das Vergehen dauern sollte.

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Mr. Fluffy @ 31 Aug. 2004,23:32)]
Zitat[/b] (Isaldorin Marcallo @ 31 Aug. 2004,22:14)]Ich glaube sobald eine gebundene Seele ein anderes Wesen übernommen hat, hat es logischerweise keinen Silberfaden mehr, da es ja wieder lebt. Vielleicht aber der Geist des Übernommenen.Ich glaube alle übernatürlichen Wesen ohne LP auf der Welt Midgard haben diesen Silberfaden, der sie mit ihrem Existenzort verbindet.

 

Diese Angaben sind alle ohne Gewähr, da ich momentan kein Regelwerk oder Bestiarium am Mann habe...

 

 

gruß Isaldorin

Silberfäden haben doch nur Wesen die auf Midgard in astraler Form sind aber körperlich an einem anderen Ort. Hmm...Untote sollten aber auch zwischen den Sphären sein...*grummel*...muss demnächst mein Kompendium konsultieren. Allerdings würde ich sagen, dass ohne Faden das Wesen (wie ein Astralkörper) langsam vergeht (habe ich doch hoffentlich noch richtig in Erinnerung?!wink.gif. Frag mich aber bitte nicht wie lange das Vergehen dauern sollte.

aus diesem Grund haben sie doch keine LP auf Midgard. ICh glaube sobald der Faden reißt sind die Wesen irgendwie verloren, siehe dazu aber den Zauber "Reise zu den Sphären" glaube ich...

 

 

gruß Isaldorin

Share this post


Link to post

Hi!

 

Eine Frage zur Auswirkung einer schwarzen Bannsphäre:

 

Wenn einem Seelen- oder Zeitreisenden der Silberfadeb durchtrennt wird treibt er hilflos durch das Empyreum und stirbt, ausser Widerkehr wird auf seinen Körper angewandt. Soweit so gut. Gerät jedoch ein Elementarwesen, Dämon oder Geist in den Bereich der Bannsphäre wird sein Silberfaden zerstört und es/er in seine Heimatebene bzw zu seinem bindenden Ort/Gegenstand usw geschleudert.

Wie kann ein Dämon in seine Heimatebene geschleudert werden wo doch die Verbindung zu ihr (der Silberfaden) zerstört ist?

Das scheint eine Inkonsistenz im Regelsystem zu sein.

 

Gruss

 

Chaos

Share this post


Link to post

Alles wird auf seine Urebene zurück befördert. Da sich der Astralleib beim Zauber "Reise der Seele" nicht von Midgard wegbewegt, wird sie auch nicht zurück befördert. ;)

 

Und zu den Geistern steht auch, das diese eventl. wieder erscheinen können.

Share this post


Link to post
Es ist mir schon klar was im Araknum steht. Ich finde es nur nicht besonders logisch.

 

Bleibt Dir vorbehalten. Nur dann darfst Du auch niemanden hier um Rat fragen, schließlich bildet dieses Buch die Grundlage, auf der hier diskutiert wird.

 

Marek

 

P.S.:

Es besteht ein Unterschied zwischen magisch Reisenden, beschworenen Wesen, höheren Dämonen und ihren Möglichkeiten, sich zwischen den Dimensionen zu bewegen. Zur Lektüre empfehle ich die Abhandlungen im Zyklus der zwei Welten.

Ich kann Dir aber versichern, dass diese verschiedenen "Dimensionsreisen" im Spielsystem ihre logische Grundlage haben.

Share this post


Link to post
Es ist mir schon klar was im Araknum steht. Ich finde es nur nicht besonders logisch.

 

Bleibt Dir vorbehalten. Nur dann darfst Du auch niemanden hier um Rat fragen, schließlich bildet dieses Buch die Grundlage, auf der hier diskutiert wird.

 

...

@ Lord Chaos

... und natürlich darfst du auch Fragen stellen, wenn dir im Regelwerk klar geregelte Punkte nicht logisch erscheinen. Oftmals sind sie nämlich trotzdem logisch. Man muss sie halt manchmal einfach aus einem anderen Blickwinkel betrachten ...

 

Grüße,

Tede

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Saidon
      Hallo zusammen,
       
      beim Zauber Binden des Vertrauten werden ja die Anima von Zauberer und Vertrautem durch einen Silberfaden verbunden [ARK 68]. Beim Zauber Schwarze Sphäre wird dann beschrieben, wie diese auf die Silberfäden von z.B. Zauberauge, Reise der Seele oder Reise in die Zeit reagiert [ARK 111].
       
      Jetzt frage ich mich, was passiert, wenn ein Vertrauter (oder auch nur der SIlberfaden) in den Wirkungsbereich einer Schwarzen Sphäre gerät. In den Regeln und hier im Forum habe ich nichts dazu gefunden.
       
      Man könnte zwar sagen, bei der Schwarzen Sphäre wird Binden des Vertrauten nicht erwähnt, also passiert da auch nichts, aber wenn der Silberfaden bei Binden des Vertrauten keinerlei Bedeutung hätte, warum wird er dann überhaupt erwähnt?
       
      Dazu frage ich mich noch, wie es mit der Sichtbarkeit des Silberfadens aussieht. Ist das analog zu Reise der Seele oder Zauberauge zu sehen, wo einem Zauberer ein EW-4:Resistenz gegen Geistesmagie gelingen muss [ARK 105 bzw. 130]?
       
      Liebe Grüße
      Saidon
    • By Sirachan
      Hallo,
       
      beim Durchlesen des Zaubers Schwarze Bannsphäre kam mir in den Sinn, dass nicht nur die erwähnten Wesen davon betroffen sein könnten:
       
      Wirkt gegen die Anima. Betroffen sind Dämonen, Elementarwesen, Seelen- und Zeitreisende, Geisterwesen mit Silberfaden (vgl. Ark S. 93).
       
      Aus der Beschreibung des Zaubers Silberfaden (MdS S. 222, sowie den Beschreibungen der im Folgenden erwähnten Zauber) geht hervor, dass auch bei Binden des Vertrauten, Blutsbrüderschaft stiften, Freundesauge und Zauberauge ein Silberfaden den Zauberer mit einem anderen Wesen bzw. dem Zauberauge verbindet. Auch zwischen Ankoral bzw. Knechtschaftsring und dem gebundenen Wesen (sowie Projektionen von Dämonen, Elementarwesen und Götterboten und deren Lebenszentrum = richtiger Körper) spannt sich ein Silberfaden.
       
      Nun ist zwar bei der Schwarze Bannsphäre nicht ausdrücklich erwähnt, dass die oben erwähnten Zauber auch von der Wirkung betroffen sind; aber es wird auch ganz allgemein beschrieben: "Passiert ein Silberfaden die von magischen Energien durchflossene Kugelschale ...".
       
      Das würde natürlich heissen, dass man sich tunlichst hüten sollte, die Hülle einer Schwarzen Bannsphäre zwischen sich und einen Vetrauten, Blutsbruder, Knecht oder Wächter (letztere halten sich ja meistens in ihrer eigenen Heimatsphäre auf und nicht innerhalb der Bannsphäre) geraten zu lassen.
       
      Bei Reise der Seele ist außerdem zu lesen: "Materielle Hindernisse mit Ausnahme von engmaschigen Metallgittern oder -wänden stören ihn nicht."
       
      Daraus könnte man auch den Schluss ziehen, dass ganz normales Metall nicht nur ein Hindernis bildet, sondern auch dem Silberfaden schaden oder ihn durchtrennen kann (und damit die selbe Wirkung wie die Schwarze Bannsphäre hat). Würde man ein betroffenes Wesen also in einen mit Metall ausgekleideten Raum bzw. eine Metalltruhe bringen und die metallene Tür bzw. den Metalldeckel schließen, könnte der Metallfaden geschädigt werden. Dagegen sprechen allerdings wiederum die aus Eschar bekannten Bleiglasflaschen (MdS S. 224), in denen u.a. Elementarmeister eingesperrt werden können (offenbar ohne dass deren Silberfaden durchtrennt wird).
       
      Mich würde mal interessieren, wie ihr diese Problematik seht.
       
      Viele Grüße,
      Sirachan
×
×
  • Create New...