Jump to content

Mr. Fluffy

Mitglieder
  • Content Count

    100
  • Joined

  • Last visited

About Mr. Fluffy

  • Rank
    Mitglied
  1. @Odysseus: Das hört sich gut an! An welche Auswirkungen hast du gedacht? Man könnte beispielsweise die Auswirkungen danach abstufen wie stark der Rettungswurf daneben geht. Ähnlich wie die verschiedenen Auswirkung des Heiligen Wortes, die gradabhängig sind. Anonsten...fallen euch noch ein paar skurile Monster ein mit denen man eine Chaos-Ebene bestücken könnte? Ich wäre für eine kurze Beschreibung dankbar. Natürlich nehme ich auch gerne Werte
  2. @Eike: Nein, die leben es nur woanders aus. Was nein, Schatz, ich sitz nicht schon wieder am Computer. Natürlich Schatz, ich komme gleich und bring den Müll runter. Ja, Schatz, es hat was mit dem sinnlosen Rollenspielen zu tun. Entschuldige Schatz @Myrdin: Wir haben gerade mal eine Quotenfrau, und ich bin froh, dass wir sie haben. Es ist irgendwie anders, wenn Frauen dabei sind. Die Stimmung ist ruhiger und ausgeglichener. Das ist jedenfalls meine Erfahrung. Ansonsten denke ich auch, dass sie wohl eher eingeschüchtert sind, wenn eine Horde Mannsbilder ihnen gegenüber sitzt - vor allem wenn es um Regelauslegungen geht. Da wird's manchmal hitzig. Aber das wurde ja schon erwähnt.
  3. @Odysseus: Super, danke. Ich habe gerade wenig Zeit um an dem Abenteuer zu werkeln, aber ich denke doch, dass sich die Gruppe in eine Parallelwelt u.U. begeben muss. Dort können die Leute auch wie bei Cuthulu psychische Schäden davon tragen. Ich glaube, die "Schäden" lassen sich gut an sinkender Willenskraft veranschaulichen. An Intelligenz möchte ich wegen den Zauberern nichts verändern. Da wird der Zauber Seelenheilung mal richtig nützlich
  4. Die anderen Gruppenmitglieder können doch das Schild halten. Dann ist nix mit B3
  5. Vergiss aber nicht, dass die Dornen extra wiegen. Außerdem könnte dir der SL den extra Schaden mit einem Malus auf Raufen vermasseln, weil das Schild unhandlicher wird
  6. Uuuh, derb...der Schild wirkt ja dann wie ein Kamin, weil ich nicht glaube, dass er am Boden 100%-ig dicht ist Räuchermagier gefällt mir
  7. Ich glaube auch nicht, dass der Tod eine Char mit einer Verstümmelung gleichzusetzen ist. So paradox es klingt ist beispielsweise der Tod einer schweren Verstümmelung vorzuziehen, da es (meine Beobachtung nach) vom Spieler weniger persönlich genommen wird.
  8. ich stimme meinen Vorrednern zu, es ist wirklich ein heikles Thema. Jedoch kann Folter eingesetzt werden, wenn es zum Plot passt und die Spieler es selbst zu verschulden haben. Ein Spielleiter sollte nicht einfach so die Gruppe gefangen nehmen und anfangen sie zu foltern etc. Ich fand es zum Beispiel ok, als wir in unsere alten DSA Gruppe einen Kampf gegen unseren Erzfeind verloren hatten gedemütigt wurden. Die Spielercharaktere und der Erzfeind haben sich immer wieder im Vorfeld über mehrere Abenteuer hinweg provoziert, geschadet etc. Vor allem unser Priester war daran beteiligt. Nachdem wir alle zu Boden gegangen waren, wurde ihm ein Auge herausgeschnitten. Das war derb, aber auch irgendwie unsere Schuld, da wir den Kampf hätten gewinnen können. Letztendlich waren wir froh am Leben geblieben zu sein. Außerdem war es äußerst befriedigend als wir ihn dann doch noch erwischt hatten.
  9. ...und letztendlich landet ihr doch alle auf der Pritsche vor dem Priester und jammert nach Heilung, weil euch irgendwann mal wieder eure eigene Feuerkugel um die Ohren geflogen ist.
  10. Eigentlich keine schlechte Idee. Warum sollte ein Gott das permanent für lau machen? Es muss ja nicht viel sein, aber nach jedem Abenteuer eine kleine Opfergabe für den Gott, der einen heilt, wäre nicht schlecht. Eine Anerkennung und zollen des Respekts sozusagen! Wenn das nicht akzeptiert wird, dann kann man sich immer noch etwas überlegen. Anmerkung: Ich meine damit keine große Gabe im Wert von zig 100 GS, sondern im Wert von 10 GS oder so.
  11. Oh je, oh je...meine Stränge scheinen immer auszuarten Vielleicht ist es einfach festzulegen, ab wann jemand nicht geheilt werden sollte, der aber mit der Gruppe reist. Bei stereotypischem Verhalten scheinen wir ja mehr oder weniger einen Konsens zu haben.
  12. Wir haben es immer so interpretiert, dass man Allheilung nur alle 3 Tage anwenden darf. Ich muss allerdings eingestehen, dass uns auch noch nie eine anderer Interpretation in den Sinn kam (peinlich!. Klar ist es manchmal sch*, wenn man einen Charakter in der Gruppe hat, der erst wieder in 2 Tagen geheilt werden kann. Andererseits kann das auch noch mehr Würze in das Spiel bringen. Was machen beispielsweise die Charaktere, wenn sie verfolgt werden, aber ein Mitstreiter ein schweres Handycap hat? Unsere Gruppe überlegt es sich inzwischen gut, ob sie mit Allheilung behandelt werden wollen, wenn sie "nur" normalen LP und AP Verlust haben oder nochmals auf die Zähne beißen. Ich finde das gut, denn es verlangt von dem Spielern, dass sie die Situation beurteilen müssen. Im übrigen spiele ich einen Priester
  13. Silberfäden haben doch nur Wesen die auf Midgard in astraler Form sind aber körperlich an einem anderen Ort. Hmm...Untote sollten aber auch zwischen den Sphären sein...*grummel*...muss demnächst mein Kompendium konsultieren. Allerdings würde ich sagen, dass ohne Faden das Wesen (wie ein Astralkörper) langsam vergeht (habe ich doch hoffentlich noch richtig in Erinnerung?!. Frag mich aber bitte nicht wie lange das Vergehen dauern sollte.
  14. Generell sehe ich das auch so, dass Weggefährten geheilt werden sollten. Dennoch streuben sich bei mir die Haare, wenn mein waeländischer Asvagrr Kriegspriester zu hören bekommt, dass es seinen gloreichen Gott nicht geben soll, dafür aber im gleichen Atemzug Totemtiere angeprießen werden. Nicht falsch verstehen: Der durchschnittliche Waeländer mag Totemtiere...wenn sie gut gebruzelt sind und mit leckerer Marinade. Aber abgesehen von dem spezifischen Beispiel bin ich wie gesagt skeptisch, ob beispielsweise ein Priester einen Druide und vice versa heilen soll, wenn dieser die Götter/Geister etc des anderen nicht anerkennt. Sticheleien werden wohl nie aus bleiben, und man sollte sie einfach ignorieren oder mitschmunzeln.
×
×
  • Create New...