Jump to content
Sign in to follow this  
Tosje

Runenklingen als Einstieg in M5?

Recommended Posts

Hallo liebes Forum,

ich starte bald mit einer Gruppe von Neuanfängern und wollte mit der Runenklingenkampagne anfangen, da die mir empfohlen wurde für den Einstieg. Allerdings basiert die Kampagne auf M4-Regeln, kann ich die trotzdem benutzen um die Gruppe an M5 heranzuführen, wenn ich die Regeln nach M5 anpasse oder würdet ihr davon abraten?

Lg

Tosje

  • Like 1

Share this post


Link to post

Die Runenklingenregeln waren ein Geburtshelfer für M5. Viele für die Runenklingen entwickelten Konzepte wurden später in M5 aufgegriffen. Von daher kann die Einsteigersaga gleichermaßen auch mit M4 sowie M5 bespielt werden. Die vereinfachten Regeln der Saga können selbstredend auch dann herangezogen werden, wenn später mit M5 weiter gespielt werden soll. 

Edited by DiRi
  • Like 1

Share this post


Link to post

Da sich die Verwendung einiger Fertigkeiten verändert hat (einige sind zusammengefasst/weggefallen) würde ich empfehlen Charaktere nach M5 Regeln zu entwerfen und zu steigern, wenn ihr die Charaktere hinterher weiter verwenden möchtet.

Generell lassen sich M4 Abenteuer sehr leicht nach M5 Regeln spielen. Bei älteren Regelversionen (M3 oder gar M2) wäre dies an manchen Stellen etwas komplizierter, aber generell auch kein Problem.

Tatsächlich würde ich aber unabhängig vom zu Grunde liegenden Regelsystem empfehlen vorher ein andere kleines Einstiegsabenteuer zu spielen um sich an die Mechanismen zu gewöhnen und die Gefährlichkeit von Situationen abschätzen zu können. Das erste Abenteuer der Runenklingensaga steigt schließlich auf Grad 3 ein und hat es schon in sich. Ist ein sehr sehr schöner Dungeon Crawl, der vor allem mit erfahrenen Spielleitern und Spielern Potential für deutlich mehr bietet als man auf den ersten Blick denken mag. Wenn man mit den Midgard Mechaniken noch nicht so vertraut ist kann es aber recht holprig werden, da man gleich das volle Paket präsentiert bekommt.

Share this post


Link to post
vor 32 Minuten schrieb Masamune:

Da sich die Verwendung einiger Fertigkeiten verändert hat (einige sind zusammengefasst/weggefallen) würde ich empfehlen Charaktere nach M5 Regeln zu entwerfen und zu steigern, wenn ihr die Charaktere hinterher weiter verwenden möchtet.

Generell lassen sich M4 Abenteuer sehr leicht nach M5 Regeln spielen. Bei älteren Regelversionen (M3 oder gar M2) wäre dies an manchen Stellen etwas komplizierter, aber generell auch kein Problem.

Tatsächlich würde ich aber unabhängig vom zu Grunde liegenden Regelsystem empfehlen vorher ein andere kleines Einstiegsabenteuer zu spielen um sich an die Mechanismen zu gewöhnen und die Gefährlichkeit von Situationen abschätzen zu können. Das erste Abenteuer der Runenklingensaga steigt schließlich auf Grad 3 ein und hat es schon in sich. Ist ein sehr sehr schöner Dungeon Crawl, der vor allem mit erfahrenen Spielleitern und Spielern Potential für deutlich mehr bietet als man auf den ersten Blick denken mag. Wenn man mit den Midgard Mechaniken noch nicht so vertraut ist kann es aber recht holprig werden, da man gleich das volle Paket präsentiert bekommt.

Inwiefern kann es denn genau holprig werden? 

Share this post


Link to post

Genau ist es etwas schwer zu sagen, da es viel zu viele Möglichkeiten gibt. Ich kann aber mal zwei Beispiele nennen:

 

Beim durchqueren eines Tals zu einer mit Orks besetzten Binge kann schnell vorzeitiger Alarm ausgelöst werden. In diesem Fall ist eine Flucht noch leicht möglich, was jedoch zu einem Rückzug der Abenteurer führt noch bevor sie den eigentlichen Ort erreicht haben. (endet dann in einer hit-and-run Aktion) 

 

Die Gruppe könnte eine kleine Patroullie der Orks überfallen. Gegen 6 Orks sollten sie gewinnen, jedoch kann hier ein Abenteurer schnell einen kritischen Treffer abbekommen. Gerade am Anfang eines Abenteuers sehr ärgerlich. 

 

Für diese Situationen sollte man die Spielmechanik schon ein bisschen kennen. In kleinen Abenteuern ist das nicht so tragisch, bei RK1 handelt es sich jedoch bereits um einen etwas längeren/größeren Zusammenhang. 

Ich erinnere mich noch sehr gut an unsere ersten Stolpersteine in Midgard damals. Die hätte ich in den Runenklingen so nicht haben wollen. 

Edited by Masamune
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Meine Erfahrung war, dass sich im weiteren Verlauf der Reihe das schnellere Aufsteigen der Charaktere im Vergleich zu M4 deutlich bemerkbar macht. Man sollte die Gegner also entsprechend konvertieren. 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...