Jump to content

Muck Bärentänzer


Recommended Posts

Hallo!

vor 24 Minuten schrieb Horst Kroll:

... schau doch mal nach ...

Vielleicht ist Läufer wie andere gar nicht bei Facebook? Vor diesem Hintergrund wäre es doch entgegenkommend für die MIDGARD-Spieler, auch hier im MIDGARD-Forum über den Fortgang der Geschichte informiert zu werden.

Liebe Grüße, Fimolas!

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
vor 9 Minuten schrieb Fimolas:

Hallo!

Vielleicht ist Läufer wie andere gar nicht bei Facebook? Vor diesem Hintergrund wäre es doch entgegenkommend für die MIDGARD-Spieler, auch hier im MIDGARD-Forum über den Fortgang der Geschichte informiert zu werden.

Liebe Grüße, Fimolas!

Hallo auch!

Das war ein dezenter Hinweis (Werbung ;) ), dass es auch einen facebook-account gibt. Ich habe hier immer alles zu Muck gepostet und werde es auch zukünftig tun. D.h., in facebook steht nichts wesentlich anderes.

  • Thanks 1
Link to comment
  • 9 months later...

Fantasy Literatur ist nicht so meins und Muck habe ich nur gelesen, da Hirotega mir das Buch geschenkt hat, weil darin der Schamanismus auf Midgard sehr gut beschrieben sein soll. Zunächst: Das stimmt.

Aber das Buch kann noch viel mehr. Die Welt Midgards, In diesem Fall der hohe Norden mit seinen Nomaden-Völkern, Ihren Lebensweisen, ihr Glaube, die Mühsal des Alltags, entstehen bildlich vor Augen und werden mit Leben gefüllt.

Es ist die Erzählweise, die anfangs  gewöhnungsbedürftig ist, aber genau diese eindringlichen Beschreibungen, die unter die Haut gehen weil alle Sinne angesprochen werden, ist es, die mich immer mehr in den Roman hinein gezogen hat. An manchen Stellen konnte ich tatsächlich den beißenden Rauch in den Augen, die Kälte in die Gliedern spüren, das Leid des unverstandenen Außenseiters, aber auch das Leid des jungen Mannes, der seinen Bruder verlor und um seine Ehre zu retten, das schützende Dorf verlässt, alleine auf gefährliche Reise geht, um ihn würdig zu bestatten und zu rächen. Aber was das Erstaunlichste war, ich konnte mich immer mehr mit dem seltsamen Muck und mit seiner schamanistischen Denkweise identifizieren. Und war mir zeitweise nicht mehr sicher, wer der wirklich „Gesunde“ in dieser Welt ist. 

Und dann noch meine Lieblinge: Die Wolfsmeute mit Ihren ganz eigenen Gesetzen, Irrungen und Wirrungen ist mir so ans Herz gewachsen.

Ich versuche mich jetzt kurz zu fassen, das Buch ist großartig, packend und unbedingt lesenswert und natürlich hoffe auch ich auf eine Fortsetzung. Der Cliffhanger am Ende ist einfach nur fies. Obwohl ich gegen Ende fast hoffte, dass diese Geschichte  nicht normal enden wird… Diese Hoffnung ist erfüllt worden, Mist.

Horst Kroll, wie viele Bücher möchtest du noch verkaufen, um weiter zu machen? Vielleicht sollten wir ein Crowd-Funding organisieren :nunu:

Edited by Elvira Spinetto
  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
  • 10 months later...

Ein hartes Buch über den harten Norden.

Ich liebe es. Es hat mich nach ein paar Seiten so in den bann gezogen. Durch seine Vielfältigkeit hat es das eigentlich sehr eingeschränkte Setting so eindrücklich bildlich beschrieben, dass ich mich stellenweise dorthin versetzt wurde. Auch die Charaktere sind authentisch und so schlüssig und glaubhaft beschrieben.

Ich konnte auch zum ersten Mal tatsächlich aus Tiersicht nachvollziehen, warum es "dunkle" Wesen gibt. Sehr mitreißendes Buch und nur zu empfehlen!

  • Like 2
Link to comment
  • 4 weeks later...
  • 2 years later...
Am 27.1.2023 um 11:27 schrieb Chriddy:

wo wird es das geben? Ist es schon veröffentlicht?

Du bist zu weit. "Eingelesen" bedeutet, dass ich dieses Kapitel noch bearbeiten muss (ca 1:5 bis 1:10 an Zeit). Das wird aber wohl hoffentlich nächste Woche beendet. Dann hören ich das gesamte Werk nochmal an und hoffe, dass ich nicht sagen muss, dass das ein oder andere oder noch mehr Kapitel neu gemacht werden müssen. Und dann wird das Hörbuch als Download oder CD erwerbbar sein :turn:

Link to comment
  • 1 month later...

Oha - nein, das dauert doch noch länger. Die Geschwindigkeit muss reduziert werden. Das alleine ist kein Problem, aber die Pausen zwischen und in den Sätzen sind häufig viel zu lang. Und: da ich ja im Laufe der Zeit hinsichtlich des Einlesens sensibilisiert bin, ersetze ich den ein oder anderen  Satz. Ich bin also gerade mindesten wieder bei 3:1 in der Bearbeitung. Also 3 Stunden Bearbeitung für eine Stunde eingelesenen Text - wenn es gut läuft.

Wenn ich damit durch bin, werde ich alles nochmal anhören. Zumindest die Lautstärke wird nochmal angepasst werden müssen ...

Link to comment
  • 10 months later...
vor 8 Minuten schrieb Horst Kroll:

hm, theoretisch ja, wenn genügend erste Teile verkauft wären.

WERBEUNTERBRECHUNG: Kauft Muck Bärentänzer - das Buch ist cool, und eigentlich kann man einen Schamanen erst dann richtig spielen, wenn man Muck Bärentänzer gelesen hat. Kauft Muck Bärentänzer!

(Weil ich will Teil 2 haben - der Cliffhanger ist gemein)

  • Haha 1
Link to comment
  • 1 month later...

Hallo liebe Fantastiker,

es ist soweit. Soeben habe ich das Hörbuch fertiggestellt. Da es kein Profiprodukt ist, bekommt Ihr dieses kostenlos. Ich würde mich allerdings über eine kleine Spende freuen. Am besten als "Freund" über paypal fhallenberger@web.de
Schickt mir via PN eine Nachricht und ich gebe Euch die Möglichkeit, das Hörbuch eine Zeit lang (etwa eine Woche) herunterzulanden.

  • Like 2
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...