Jump to content

Namen der Gebirge in Rawindra?


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

in der Karte von Rawindra sind ja mehrere Gebirge eingezeichnet. Jedoch ist lediglich der Gebirgszug im Norden, das Meru-Gebirge, und die Kirita-Berge mit einem Namen versehen. Welche Namen haben die anderen Gebirge, bzw. welche Namen kann man ihnen geben?

 

Speziell geht es hier um:

 

Das Gebirge nördlich von Jagdischpur (kann sein, dass die in "Krone der Drachen" einen Namen erhalten haben) Gowaridhana-Berge siehe Post von BF

Das Gebirge aus dem der Dschaharna entspringt

Das Gebirge nordöstlich von Dhar (Quellgebirge des Schahadakua)

Das Gebirge südöstlich von Dhar (Quellgebirge des Flusses, der bei Bithur in die Kurmasee mündet)

Edited by Leachlain ay Almhuin
Einen Namen ergänzt
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Chillur
      ACHTUNG! WICHTIG wg. Mitspielen usw.:
      NUR ANKÜNDIGUNG!
      Da Einige der Con-Orga mich gebeten haben dies zu leiten sind die Mehrzahl der Plätze bereits vergeben.
      Die letzten freien Plätze (sofern welche frei bleiben) werden auf dem Con per AUSHANG gefüllt. Daher -> Keine Voranmeldung!

      ---
      Spielleiter: Mathias aka Chillur

      Anzahl der Spieler: bis zu 6
      Grade der Figuren: NUR M5 mindestens Grad ca. 18-20 -> ggf. Anpassung/Änderung nach Absprache.

      Voraussichtlicher Beginn: Samstag ab ca. 09:30 / 10:00 Uhr (nach dem Frühstück!)
      Voraussichtliche Dauer: Samstag bis 00:00 / max. So. 01:00 Uhr (ein Ganztagesabenteuer)

      Art des Abenteuers: Zwerge / Erforschung / Reise / Kampf / Gebirge / mehr Zwerge und natürlich Spaß

      Voraussetzung / Bedingung:
      Generelle Reisebereitschaft der Charaktere und Teamspieler. Ebenso Chars die sich eher zur guten Seite bekennen würden.
      Landessprache, also mindestens sollte man albisch können (der Auftraggeber spricht albisch)
      Ich leite nach M5. Seht bitte zu, das eure Figuren M5 Figuren sind.
      Ich werde keine Figuren nach M4 oder ältere Regelgenerationen akzeptieren.

      Beschreibung:
      Der Ort der Handlung: Nibrost, Atross-Massiv.
      Nördlichste große Stadt (Binge) der Zwerge, die mit ihrer Oberstadt blühenden Handel treibt. Die Zwergische Handwerkskunst befeuert den regen Handel mit den Albai und die Nähe zu den Nebelbergen führt auch Abenteurer und Wagemutige in die Stadt. Eine riesige Anschlagstafel zeigt allerlei Anfragen von Händlern, und Auftragsgebern, die Leute für ihre Dienste suchen. Ein recht kleiner Aushang, jedoch mit rotem Ausrufezeichen, weckt euer Interesse. Der Händler Trokwall Gemmenglanz sucht nach tapferen Abenteurern, die sich nach Nordwesten wagen, um dort seine verschwundene Expedition im Gebirge zu suchen. Ganz wichtig sind ihm seine angeheuerten Arbeiter inkl. seinem Neffen, Kaldor Gemmenglanz und da wäre noch ein Werkzeugkasten, also eigentlich ein Set, ein Erbstück, ihr versteht sicher.
      Da im Nordwesten Orks und andere Unholde ihr Unwesen treiben und es an die Grenze zum Nebelgebirge geht, braucht er natürlich ganze Abenteurer, die sich ihren Fähigkeiten sicher sind. Interessierte können sich bis zum Naondag, der ersten Triade des Rabenmonds in der Gaststätte „Zur satten Wutz“, bekannt für gutes Bier und gutes Essen, in Nibrost einfinden...
       
      ---
      PS
      Warnung und Hinweise:
      Ich behalte mir vor ggf. Figuren oder Artefakte nach Ansicht abzulehnen.
      Achtung: Das Abenteuer ist neu und wird zum ersten Mal geleitet 🙂
    • By Der Dan
      Und jetzt richtig rund... Dinosaurier, magische Artefakte und ein dickes Regionsbuch "Das Erbe der Löwensöhne" laden euch in ein exotisches Land ein. Märchenhafter Reichtum und merkwürdige Sitten, Gewürze und Geschmeide im Überfluss. Rawindra ist aber auch ein Land voll fremdartiger Echsenwesen, gnadenloser Kämpfe von Menschen gegen geschuppte Ungeheuer, angefüllt mit mächtiger Magie und uralten Zaubern.
      Rawindra - Ein hauch von Indien mit Kriegsechsen mit Thomas Losleben
      Zu der YouTubeplayliste in der alle Die Welt Folgen gesammelt sind: https://www.youtube.com/playlist?list=PLJub8UMfakW4MIFTOQW61IZ406p02DThj
      Begleittext von Branwens Basar  zu Rawindra:
      Rawindra besteht aus einem lockeren Verbund von Fürstentümern, in denen die Adelskaste der Srikumara, der Echsenprinzen, mit Unterstützung der Priesterschaft absolut herrscht. Vor mehreren Generationen mussten die Rawindi noch das Joch der Sritras ertragen. Diese hochintelligenten Echsenmenschen zogen zusammen mit zahlreichen Arten von Riesenechsen durch ein von den Dunklen Meister von Valian geschaffenes Weltentor, um an deren Seite im Krieg der Magier zu kämpfen. Nach dem Untergang ihrer Verbündeten und dem Abreißen der Verbindung zu ihrer Nestwelt suchten sie sich mit dem rawindischen Dschungel einen Ort, der an die Heimat erinnerte, versklavten die einheimische Bevölkerung und errichteten ihr eigenes grausames Reich. Erst nachdem die menschlichen Srikumara ebenfalls lernten, die kampfstarken Riesenechsen zu lenken, konnten die Rawindi unter ihrer Führung die Ketten der Echsenherrschaft sprengen. Heute stößt man nur vereinzelt auf Gruppen von Sritras, doch gibt es Gerüchte, dass in den Tiefen des Dschungels noch eine große, blühende Stadt dieses nichtmenschlichen Volkes existiert. (irdisches Vorbild: indisch-orientalisch)
      Der Regionspate @Fimolas im Interview: Vorstellung: Thomas Losleben |Die Welt, Die Sinnfonie des Narrenkönigs und eh. Chefred. Gildenbrief
      Viel Spaß wünschen 
      Thomas&Dan
    • By dabba
      Das erste Quellenbuch für M5 ist da.
      Strenggenommen das zweite, wenn man das Herbarium mitzählt.
       
      Viel gesehen hab ich noch nicht, aber was ich gesehen habe, sieht schon mal stimmig aus. Insbesondere die Archetypen (S. 94ff) geben die Möglichkeit, eigentlich bekannte Charakter-Typen regelgedeckt etwas anders auszulegen.
    • By Melchor
      Hallo.
       
      Ich hätte mal eine Frage bezügl. der Schrift und Sprache in Alba. Da mein Alba Quellenbuch noch unterwegs ist, meine Gruppe sich aber am Wochenende trifft wollte ich mal fragen ob es in dem Quellenbuch auch Tips gibt um Namen in die albische Schrift zu übersetzen.
       
      Oftmals werden ja "y" oder "w" eingesetzt, dennoch kann man die albischen Namen recht gut lesen und aussprechen.
       
      Falls es keine Tips in dem Buch gibt, wie würdet ihr dann "Ghostsong" in albische Schrift/Sprache übersetzen?
×
×
  • Create New...