Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'dämonenbeschwörer'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
    • Spieler gesucht
    • Biete / Suche
    • Midgard Cons
    • Cons
    • Stammtische
    • Clubs stellen sich vor
    • Urlaube und sonstige Treffen
    • Fanzines und Vereine
    • Das schwarze Brett
    • Medienecke
    • Testforum
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Kalender

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

10 Ergebnisse gefunden

  1. Servus, in unserer Gruppe gibt es zur Zeit eine Dämonenbeschwörerin. Deren Knecht, ein Dunebrast1, hat beim letzten Kampf die meisten Gegner im Nahkampf getroffen und unter anderem einen kritischen Erfolg erziehlt. Jetzt wäre unsere neue Hausregel (die noch nicht beschlossen ist), daß wir uns für Dämonen auf ein Lernschema, an den Barbaren angelehnt, überlegen (läuft z.B. seine Klaue unter WaLoKa oder Dolch?) und den Dämonen damit steigern lassen. Die Spielerin würde zwar so billig zu einem Knecht von einem höherem Grad kommen, geht aber eben auch die Gefahr ein, daß ihr Dämon getötet wird, und die Lernpunkt kaputt sind (im anderem Fall hätte ich ihr einen Teil der Lernpunkte als ZEPs gut geschrieben). Was haltet ihr von unserem Denkansatz? MfG Oisin
  2. Orlando Gardiner

    Knechtschaftsring

    Zu den Knechtschaftsringen und ihrem ABW: 1. Wer stellt die Ringe her, die laut S. 226, MdS, 50 Gs pro Grad des Knechts kosten? 2. Ist es Eurer Meinung nach möglich, dass ein auf Midgard anwesender Knecht, nach einem geglückten PW:ABW des Ringes, als ein auf Midgard gestrandetes Wesen, sich entscheidet, dem (vermutlich äußerst mächtigen) Beschwörer weiterhin zu dienen (vielleicht gegen Kost, Logis und ein geringe Beteiligung an den Einnahmen)? Danke für Eure Antworten, Orl
  3. Hm, habe keinen passenderen Strang gefunden. Mir geht es eigentlich darum, welche Wächterformulierungen die wasserdichtesten sind und auch bei böswilligen Spielleitern funktionieren sollten? Gibt es dazu im Forum eine Sammlung? Falls ja, dann bitte verschieben ... Was die Zahl der Wächter angeht: Ich denke dass der Grad des Beschwörers die Beschränkung sein sollte. Das Gewicht halte ich nicht für ausschlaggebend - ich zumindest stelle mir ein Ankoral eher als etwas filigran Gearbeitetes vor ... LG SchneiF
  4. Moin! Haben im Moment ein kleines Problem. Unser Druide (Stufe 9) möchte gerne etwas mehr über Dämonen erfahren. Von der Story her soweit kein Problem, da ein Kontakt mit denen schön öfters vorgekommen ist. Aber jetzt wird´s echt übel ... Meister der Spähren ist ja noch nicht veröffentlicht und somit liegt mir nur das alte Regelwerk rund ums beschwören vor. Auf jeden Fall will der Spieler nun das Beschwören von Lenkern und Kundschaftern erlernen. Laut Regelwerk geht das, er zahlt dafür halt nur das 5fache. In unserer Gruppe sind 2 Ordenskrieger und ne Elfenmagierin (permanentes Auren sehen). Beschwört der also so ein Vieh sieht das die Elfe und wird es vermutlich nicht toll finden. Bekommen das die Ordenskrieger mit dürften Köpfe rollen, erst die der Dämonen und dann der des Druiden. Naja und dann gibt´s ja noch die Inquisition. Auf der anderen Seite ist der Druide ja schon ein langjähriges Mitglied der Gemeinschaft und hat sich sein Vertrauen definitiv verdient. Wie würdet ihr euch verhalten (als Spieler und SL)? Und wie legt ihr die Dweomer Gesinnung eines Druiden aus? (Neutral)? Würdet ihr die Aura verändern? Was tun ohne gleich zu sagen " Nein, Du darfst es nicht lernen weil böse" *kopf kratz*
  5. bendorian

    Binden vs. Knechten

    Hallo Zusammen, leider konnte ich nur einen ersten kurzen Blick in MdS werfen. "Offiziell" bekomme ich den Quellenband zum Geburtstag geschenkt. Aus diesem "oberflächlichen Überfliegen" des einen oder anderen Kapitels hat sich für mich eine Frage ergeben: Worin liegen die Vor- und Nachteile von Binden eines beschworenen Wesens und Knechten eines beschworenen Wesens. Auf den ersten Blick erscheint mir Knechten - leichter zu lernen - weniger anstrengend (geringere AP-Kosten) - flexibler (nicht auf drei oder einen Befehl/Aufträge beschränkt) - risikoärmer (keine Gefahr selbst für ein Jahr und einen Tag entführt zu werden) Warum also sollte man Binden einsetzten? Nur weil dies auch für hochstufige beschworene Wesen möglich ist? Wenn ja, warum sollte ich Binden dann für niedrigstufige Wesen anwenden? Vielen Dank für eine kleine Erleuchtung. Mit besten Grüßen bendorian
  6. Hallo Forum, ich habe mir überlegt mal einen Beschwörer zu spielen. Ob Dämonenbeschwörer oder Elementarbeschwörer steht noch nicht fest. Eine Frage hat sich ergeben: Wie bzw. wo erscheinen gerufene Knechte? Hausen sie im dem Ring? Dient der Ring nur als Fokus und Knechte wechseln von ihren jeweligen Sphären nach Midgard? In welchem Abstand erscheinen sie vom Zauberer weg? Kann er sie z.B. hinter einer Mauer wenn der Beschwörer das so möchte? In den Regeln habe ich dazu nichts gefunden oder ich hab es überlesen. YenLen
  7. Tukaram

    Dämonenbeschwörer

    Hallo Zusammen! Da in unserer Gruppe wieder mal ein frischer Wind herrschen soll, wurde beschlossen, mit neuen Charakteren zu beginnen. Wir wollen mal die komplizierteren Typen nehmen. Ich liebäugle ein bisschen mit dem Dämonenbeschwörer. (So weit man halt mit so einem liebäugeln kann ...) Nun frage ich euch, wer schon mal einen gespielt hat, und wie so die typische Spielweise eines solchen ist (Taktiken, Vorteile, Nachteile,Charakterzüge usw. ) Danke und Gruss
  8. Bei Experimenten über die vielfältigen Möglichkeiten, Wesen von anderen Ebenen herbei zu beschwöreren, stießen mehrere Zauberer unabhängig vor kurzem auf Spezies, die körperlich als Kaligin eingestuft wurden. Allerdings war die Begeisterung über die als Opfer dargebrachten Waffen sehr gedämpft. Als sich eines der Wesen aber eine leichte Armbrust schnappte, wurde die Vorliebe für Schusswaffen deutlich. Nach Abschluss der ersten Untersuchungen ergaben sich folgende Erkenntnisse: Auch die neu entdeckten Dämonen sind sehr vielfältig, lassen sich aber wie bisher in vier verschiedene Größen einteilen. Die körperlichen Eigenschaften sind vergleichbar und lassen sich innerhalb gewisser Grenzen selektieren. Als Opfer werden Fernkampfwaffen samt Munition verwendet, die Waffen passen sich dann magisch an die Klauen des Wesen an, so dass sie nur noch von ihnen verwendet werden können. Die Steigerung der Körperkraft macht sich nur im Nahkampf mit den Klauen bemerkbar und ist daher nicht so wertvoll. Dafür konnten aber Wesen mit einer erhöhten Treffsicherheit selektiert werden. Regeltechnisch ergeben sich folgende Parameter: Kaligin Ia (EP 1): Angriff: Klauen+5 (1W6-3) oder Kurzbogen+5 (1W6-1) - Opfer: Kurzbogen samt Köcher mit 20 Pfeilen (21 GS) Kaligin IIa (EP 2): Angriff: Klauen+6 (1W6-1) oder leichte Armbrust+6 (1W6) - Opfer: leichte Armbrust samt Köcher mit 20 Bolzen (48 GS) Kaligin IIIa (EP 1): Angriff: Klauen+7 (1W6) oder Langbogen+7 (1W6+2) - Opfer: Langbogen samt Köcher mit 20 Pfeilen (46 GS) Kaligin IVa (EP 1): Angriff: Klauen+8 (1W6+2) oder schwere Armbrust+8 (2W6) - Opfer: schwere Armbrust samt Köcher mit 20 Bolzen (48 GS) Für 2 Variationspunkte kann Scharfschießen+8 gewählt werden. Der um einen Punkt erhöhte Schaden für die Kaligine IIIa und IVa muss magisch erklärt werden, denn die zu opfernden Waffen sind "normal". Der Kaligin IVa kann die schwere Armbrust jede Runde laden und abschießen. Dabei helfen ihm die hohe Körperkraft und längeren Hebel seiner Gliedmaßen. ____________________ Dämonenbeschwörer haben zwar eine Menge Auswahl bei den möglichen Beschwörungen. allerdings gibt es keine Fernkämpfer und auch die Zaubersprüche taugen nicht unbedingt für den Fernkampf. Es wäre also durchaus möglich, diese vier Dämonen auch als Beschwörung für Spielerfiguren zur Verfügung zu stellen. Die einzelne Beschwörung zu den Kosten für Kaligin I-IV ist sicher im Sinne des Spielgleichgewichts überhaupt kein Problem, aber vor der Übernahme als Hausregel sollte die Balance insgesamt bedacht werden. Immerhin gewinnt der Beschwörer einiges an Flexibilität. Solwac
  9. Laut MdS haben nur Beschwörer die Möglichkeit, die jeweils passenden Wesen zu knechten. Wie sieht es nun aus, wenn eine Figur Lehrersuche gelernt hat und damit die Beschwörungen zu Standardkosten lernen kann. Wäre es dann im Sinne des Spielgleichgewichts zu mächtig, wenn diese Figuren auch knechten könnten? Interessant ist diese Frage z.B. auch für Meeresmagier, die ohne Knechtschaft einen weiteren deutlichen Unterschied (außer den Sprüchen) zu echten Beschwörern hätten. Solwac
  10. [ich hoffe der Strang ist hier an der richtigen Stelle des Forums - ansonsten verschiebt ihn] Welche Beschwörer sind die beste Wahl für Spieler? Meine Meinung: Bei den EBe scheinen die Wesen von Wasser und Luft besonders schwach zu sein (in bestimmten Situationen sind sie wohl sehr nützlich - diese sind wohl aber zu speziell). EBe - Eis scheint auch ein bißchen speziell zu sein, wenn man berücksichtigt, dass für die Beschwörung das Element auch vorhanden sein muss EBe - Erde sind sehr stark, auf Grund ihrer Plumbheit und Langsamkeit, kann man sie aber glaube ich ganz gut austricksen, wenn man einen guten Plan hat und viele sind ja auch empfindlich gegen Wasser. EBe - Holz der Baumriese ist mit seiner Pflanzenfessel (100m Radius) nicht zu unterschätzen und der Holzwicht ist auch recht stark. Das Spaefolk empfinde ich dagegen als ziemlich nutzlos!!! Wohingegen der Holzelementargeist (mit Fernangriff und Gift) & das Exemplar aus dem Frodefolk mit den Pfeilkrautsamen wieder nicht zu unterschätzen ist) EBe - Feuer ich finde diese Element ist am stärksten. Alle Wesen sind schneller als die anderer Elemente, haben einen höheren Angriffswert (Dverg, Hune), sind recht nützlich (Spaefolk, Frodefolk). DBe - Chaos Truscane bieten ja immer das Problem, dass sie den Auftrag des Be gerne nur dem Wortlaut nach ausführen, die Meganten, finde ich ebenfalls eher selten wichtig (Abenteurer haben ja meist andere REisemöglichkeiten und könnten einen Großteil der Strecke bereits zurücklegen, wo der Be noch beschwört). Die Kundschafter finde ich ebenfalls seltsam (1 & 2 zu dumm; 3-4 okay - aber mit einem Indruwal kann ich doch viel besser auskundschaften, der ja unauffällig in eine Person oder ein Tier fahren kann, was viel unauffälliger ist!!!). Träger sind doch ebenfalls eher nutzlos. Kaligin - okay - aber ich frage mich, welcher Beschwörer führt immer so viele, teils sperrige Waffen mit sich??? DBe - Finster Dunebrasten vielleicht ein bißchen schwächer als die Kaliginen (im Schaden) aber das Chaoszeichen macht doch einen gewissen Reiz aus und bietet besondere Aktionen!!! Und die Indruwale bieten neben dem eigentlichen Diensten auch (s.o.) hervorragende Kundschafterdienste. Meine Ergebnis: EBe ist Feuer m.E. am stärksten; DBe - finster ist auch nicht schlecht Wie seht ihr das??? [TBe habe ich als hauptsächlich NSC nicht mit betrachtet]
×