Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'knechte'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Das Forum
    • Neu auf Midgard?
    • Neues im Forum
    • Forumswettbewerbe
    • CMS-Kommentare
  • Die Gesetze
    • M5 - Die Abenteurertypen MIDGARDS
    • M5 - Gesetze der Erschaffung und des Lernens
    • M5 - Gesetze des Kampfes
    • M5 - Gesetze der Magie
    • M5 - Sonstige Gesetze
    • M5 - Gesetze der Kreaturen
    • M5 - Regelantworten von Midgard-Online
    • M4 - Regelantworten von Midgard-Online
    • Der Übergang - Konvertierung M4 => M5
    • M4 - Regelecke
  • Rund um den Spieltisch
    • Material zu MIDGARD
    • Midgard-Smalltalk
    • Spielsituationen
    • Spielleiterecke
    • Elektronik
    • Rollenspieltheorie
    • Gildenbrief
  • Kreativecke: Ideenschmiede
    • Neue Schauplatzbeschreibungen
    • Neue Gegenspieler und Helfer
    • Neues aus Schatzkammern und Schmieden
    • Neue Charakterbögen und Spielhilfen
    • Neue Welten
    • Die Namensrolle der Abenteurer
    • Forumsprojekte
  • Das Buch der Abenteuer
    • Runenklingen
    • MIDGARD Abenteuer
    • Abenteuer aus anderen Systemen
    • Sonstiges zu Abenteuer
    • Kreativecke - Das Buch der Abenteuer
    • e-Mail und Storytelling-Abenteuer
  • Landeskunde und andere Sphären
    • Länder und Völker
    • Midgard 1880
    • Myrkgard - Die Dunkle Seite Midgards
    • Perry Rhodan
    • Andere Rollenspiele
  • Community
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • WestCon Abenteuervorankündigungen's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Archiv Abenteuervorankündigungen
  • NordlichtCon's Aktuelle Abenteuervorankündigungen
  • KlosterCon – Vorankündigungen's Abenteuer-Vorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Bacharach Con Vorankündigungen's Abenteuergesuche und Vorstellungen
  • Freiburger Midgard-Treffen's Forum des Freiburger Midgard-Treffens
  • BreubergCon Abenteuervorankündigung's Abenteuervorankündigung
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Abenteuervorankündigungen
  • Südcon - Abenteuervorankündigungen's Südcon - Archiv
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen
  • Vorankündigungen Odercon's Abenteuervorankündigungen Archiv

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Categories

  • Spielwelt
    • Nichtspielerfiguren
    • Abenteuermaterial
    • Gegenstände
    • Bestiarium
    • Sonstiges
    • Schauplätze, Regionen etc.
  • Hausregeln
    • Kampf
    • Magie
    • Sonstiges
    • Neue Abenteurertypen
  • Formblätter / Datenblätter / Spielhilfen
  • Sonstiges
  • MIDGARD - Fantasy
  • Links
  • Kurzgeschichten
  • Perry Rhodan
  • Midgard 1880
  • Artikel aus dem Midgard-Forum
    • Artikelübernahme

Categories

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Forumskalender
  • Stammtische
  • Freiburger Midgard-Treffen's Kalender

Product Groups

  • Forumsclub
  • Spende an das Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Beiträge zum Thema des Monats


Vorstellung-Url


Name


Wohnort


Interessen


Beruf


Biografie

Found 5 results

  1. Hi Zusammen, bezugnehmend auf untenstehende Aussage von Fimolas aus dem Strang Knechtschaftsring.... ... würde mich mal interessieren wo das steht? Denn nach MdS S.195 heißt es nur: "Ein Beschwörer kann nur Dämonen, Elementare und Geisterwesen knechten, die er selbst heraufbeschworen hat und deren Grad nicht höher als 6 ist." Ich lese dort und im Folgenden nichts über Gradbeschränkung auf den eigenen, auf eine Gradsumme oder sonst etwas. Deswegen würde ich durchaus sagen, wenn er auf Grad 1 die Zauber kennen würde, kann er max. 10 Knechte haben, für jeden Finger einen. Oder gibt es irgendwo ne Quelle die das wiederlegt? Wie wahrscheinlich ein Gelingen der Beschwörungen, das Dominieren usw. ist sei dahingestellt. (Desweiteren finde ich dieses obengenannte Grad 6 auch irgendwie überflüssig, aber das ist nur meine Meinung.) Gruß Toda
  2. Da mein Dämonenbeschwörer gerade Grad 6 erreicht hat, stellt sich die Frage nach einer Neusortierung. Vor allem auch, weil er jetzt Kaliginen III beschwören kann. Bis jetzt hat er folgende vier Ringe eingesetzt: Coluscar I Kaligin I (2 *Angriff, 2 *AP, 1 * Schaden) - zwei Ringe Kaligin II (2 * Angriff, 2 * B, 1 * AP) Auf Grad 6 überlege ich an einer Kombination Coluscar I, Kaligin II und Kaligin III. Das ist zwar einer weniger als bisher, aber die Kaliginen I sind ja schnell mal so herbeibeschworen. Gleiches gilt für den Halebanten I. Mein Elementarbeschwörer (Grad 8) hat drei Ringe in Betrieb: Felldverg Gloddverg Haugskadi Hier ist die Qual der Wahl deutlich schwieriger, da alleine das Spaefolk schon acht verschiedene Wesen sind, dazu kommen die beiden Dvergar und der Dunskrat. Hier habe ich mich für die beiden Kämpfer und den Anklopfer entschieden. Was machen Eure Beschwörer? Und welche Erfahrungen habt Ihr mit den Knechten gemacht? Solwac
  3. Hallo Forum, ich habe mir überlegt mal einen Beschwörer zu spielen. Ob Dämonenbeschwörer oder Elementarbeschwörer steht noch nicht fest. Eine Frage hat sich ergeben: Wie bzw. wo erscheinen gerufene Knechte? Hausen sie im dem Ring? Dient der Ring nur als Fokus und Knechte wechseln von ihren jeweligen Sphären nach Midgard? In welchem Abstand erscheinen sie vom Zauberer weg? Kann er sie z.B. hinter einer Mauer wenn der Beschwörer das so möchte? In den Regeln habe ich dazu nichts gefunden oder ich hab es überlesen. YenLen
  4. Hi! Ich hab im MdS keinerlei Hinweis darauf finden können, was mit Knechten passiert, die während eines Einsatzes getötet werden. Weiß jemand eine Regelstelle? Gruß, Breston
  5. Hi allerseits, zunächst einmal an die Mods: eventuell kann man in diesem Strang die zwei oder drei anderen Ministränge verschmelzen, die ausschließlich mit Fragen über die Knechte der Beschwörer zu tun haben. Dann habe ich zwei Fragen, die sich mir als Azubi-Dämonenbeschwörer stellen: 1. Können Knechte beim Entlassen etwas auf ihre Heimatebene mitnehmen? Wenn ja, was? Und umgekehrt, was können sie mitbringen? Ein Beispiel aus dem letzten Spiel: Nach einem Kampf, in dem der Kaligin II meines Beschwörers trotz eines kritischen Kopftreffers zu Beginn noch drei der sieben Gegner getötet hat, wollte er seinem Knecht zur Belohnung den Leichnam eines der Getöteten überlassen, um ihn auf der Heimatebene genüsslich zu verspeisen. (Es interessiert mich hier nicht, dass Dämonen der nahen Chaosebenen ja eigentlich nicht zwangsläufig böse Menschenfresser sind. Orcs z.B. leben auf Midgard und tun das auch.) Nach einer kurzen Diskussion sind SL und ich übereingekommen, dass dies nicht möglich ist. Würde man es erlauben, dass Knechte Gegenstände oder (tote) organische Materie mit auf ihre Heimatebene nehmen, ließen sich so sehr leicht allerlei unerwünschte oder gefährliche Dinge wie z.B. die Leichen im Keller oder Diebesgut verschwinden lassen. Würde man dann noch erlauben, dass Knechte auch etwas von ihrer Heimatebene mitbringen, könnte man besagtes Diebesgut sogar etwas später wieder zurückbekommen. Regeltechnisch gibt es allerdings einen Punkt, der dafür spricht, dass ein Transfer von Gegenständen zwischen den Sphären auf diese Weise möglich ist: Die Dvergar verfügen teilweise über Waffen (z.B. der Reifwicht über eine Streitaxt und einen Schild), die laut Regelwerk NICHT vom Beschwörer gestellt werden muss. Ein Knecht nimmt eine solche Waffen somit auf jedem seiner Kurztrips mit durchs Empyreum (oder auch den Zwiebelkuchen, den er gerade in der Hand hatte, als er gerufen wurde). 2. Kann ein Beschwörer einem Knecht einen freiwilligen Auftrag geben, der auf dessen Heimatebene auszuführen ist? (Dass Zwang nicht direkt möglich ist, ist eigentlich klar.) Ein Beispiel: Der Eisbeschwörer bittet seinen Reifwicht, ihm nächstes Mal einen der berühmten Zwiebelkuchen seiner Frau mitzubringen (... wo dann wieder Frage 1 interessant wird). Oder, angenommen der Beschwörer weiß um die weltlichen Herrschaftsverhältnisse in der Heimat des Knechts, er schickt seinen Diener zum örtlichen Fürsten, um diesem eine Bitte zu überbringen, etc ... Vielen Dank für eure Antworten, Mormegil alias Innokentij
×
×
  • Create New...