Jump to content
Sign in to follow this  
KhunapTe

Der Covendo Mageo (Konvent)

Recommended Posts

Dem Covendo könnte auch daran gelegen sein, dass er keine Konkurrenz von "Sklavenmagiern" erhält. Somit kann er magische Dienstleistungen zu seinen Konditionen durchsetzen.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass Sklavenschiffe/märkte durchsucht werden und jeder Sklave mit hohem Zaubertalent automatisch eingezogen wird. (Analog zum Besitz eines nicht genehmigten magischen Artefaktes). In einigen Publikationen wird ja geschrieben, dass es Möglichkeiten gibt, das Zaubertalent zu ermitteln (s. z.B. Trickser in Nahuatlan).

Share this post


Link to post
Just now, Kar'gos said:

Dem Covendo könnte auch daran gelegen sein, dass er keine Konkurrenz von "Sklavenmagiern" erhält. Somit kann er magische Dienstleistungen zu seinen Konditionen durchsetzen.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass Sklavenschiffe/märkte durchsucht werden und jeder Sklave mit hohem Zaubertalent automatisch eingezogen wird. (Analog zum Besitz eines nicht genehmigten magischen Artefaktes). In einigen Publikationen wird ja geschrieben, dass es Möglichkeiten gibt, das Zaubertalent zu ermitteln (s. z.B. Trickser in Nahuatlan).

Wieso Konkurenz?

Der Sklavenmagier müsste genauso abgaben zahlen wie jeder andere auch,... insofern ist er keine Konkurenz.

Share this post


Link to post

Ich frage mich gerade eher was Spieltechnisch interessanter ist.

Tatsächlich ist etwas wie automtaische Befreiung von zauberfähigen Sklaven ein durchaus interressantes Spannungsfeld.
Aber das sind zauberfähige Sklaven welche von einem Sklavenhalter "in Zaum" gehalten werden, eben auch. Ich neige sogar dazu das dieses ein interessanteres Spannungsfeld ist als "nur" solche Dinge wie "Wer entschädigt mich wenn der Convendo meinen Sklaven freilässt?"

Was ist spielweltlogischer? Die KüSta sind ein Sklavenhalterland - Sklaven sind eine wertvolle Ware(*), eine Zwangs-freilassung ist somit eine Enteignung. Magische Gegenstände müssen ja auch nur Lizensiert werden, vieleicht muss auch ein Sklavenmagier einfach nur lizensiert werden. - Wie ist der Status eines Sklaven in den Küstenstaaten? Analog etwa zu einer Ware - darf ich ihn also einfach todschlagen? Oder eher ein Bürger ohne Rechte?

Gibt es in den Küstenstaaten Schuldsklaverei? - Dann wären etwa die ganzen Zauberer ja fein raus,...

ps: Bezüglich des Zaubertallentes ist es aber in Midgard doch so das man selbst mit Zt 01 Zauberer sein kann, jedenfalls fällt mir nichts ein was dagegen spircht.

(*) Auch wenn der ein oder andere SL schon mal Sklaven für 20 GS angeboten hat,...

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb Irwisch:

Wieso Konkurenz?

Der Sklavenmagier müsste genauso abgaben zahlen wie jeder andere auch,... insofern ist er keine Konkurenz.

Selbst wenn der Besitzer des Sklavenmagiers die Abgaben zahlt, wird er die Dienstleistung billiger anbieten können.

Share this post


Link to post
1 hour ago, Kar'gos said:

Selbst wenn der Besitzer des Sklavenmagiers die Abgaben zahlt, wird er die Dienstleistung billiger anbieten können.

Sehe ich nicht (unbedingt) so. Ich vermute du blickst sehr durch eine Brille welche durch den Dreieckshandel gefärbt ist. Etwas das ggf weit weg von der klassischen Sklaverei ist.

Ausbildungskosten, Rohstoffkosten sind aus beiden Quellen gleich. Unterhalt kannst vieleicht bei einem Sklaven etwas sparen (was aber kontraproduktiv ist) er veringert jedenfalls deinen Gewinn - was dem wiederspricht das du billiger bist. Kommen wir zu den Anschaffungskosten eines MagierSklaven,... bitte unter berücksichtigung der schon genannten Ausbildungskosten,... ich setze da schon einen recht hohen betrag an.

Kurzer Verweis auf die reale Welt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Sklaverei_im_Römischen_Reich#Weitere_Einsatzbereiche

Quote

Sklaven des Kaisers konnten wichtige Funktionen ausüben und erhebliche Macht gewinnen.

Das ist auch so eine Sache warum ich mich frage warum es keine Sklavenmagier geben können sollte.

Und wenn - was hindert den Convendo selbst Sklavenmagiere zu besitzen?

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb Irwisch:

Und wenn - was hindert den Convendo selbst Sklavenmagiere zu besitzen?

Persönliche Vorstellung von der Welt Midgard. Ich bin da etwas von Heldensagen/Märchen geprägt. Wenn du dort einen Magiekundigen zwingst etwas zu tun, geht das normalerweise nicht gut für dich aus.

Thaumaturgen stellen verfluchte Waffen her, Schutzzauber arbeiten nicht zuverlässig, Hexer spinnen eine Intrige mit ihrem Mentor, Magier eignen sich Wissen an, das sie nicht haben sollten...

Share this post


Link to post
On 11/20/2019 at 5:01 PM, Kar'gos said:

Persönliche Vorstellung von der Welt Midgard. Ich bin da etwas von Heldensagen/Märchen geprägt. Wenn du dort einen Magiekundigen zwingst etwas zu tun, geht das normalerweise nicht gut für dich aus.

Thaumaturgen stellen verfluchte Waffen her, Schutzzauber arbeiten nicht zuverlässig, Hexer spinnen eine Intrige mit ihrem Mentor, Magier eignen sich Wissen an, das sie nicht haben sollten...

Du hast eine der wesentlichen Vorbedigungen vergessen: die Leute wurden schlecht behandelt. Unter den gleichen bedingungen hätten sich wol die antiken Gesellschaften mit Sklaven |= sklavenhaltergesellschaften wohl nie so halten können. Und bezüglich Sagen und Märchen - da geht es ja um eine spannende Geschichte welche "der Sieger" erzählt. Es kann sich hierbei auch um Einzelschicksale handeln. Im übrigen gibt es auch heute noch Verträge "Ich zahle deine Ausbildung, dafür arbeitest du 5 Jahre bei mir" - ist, wenn man so will auch eine form der Schuldsklaverei.

Zum schlecht behandeln - ein Reitpferd (um etwas anderes aber grundsätzlich ähnliches zu benennen) das man schlecht behandelt ist irgendwann mal platt, sicher dann kauft man sich halt ein neues - es ist aber besser es gut zu behandeln dann hat man länger etwas davon.

Aber damit machen ich zu diesem Thema (in diesem Thread) jedenfalls mal schluss. Ich bin eigentlich auch recht unzufrieden mit dem Thema Sklaverei in Midgard im allgemeinen, meiner Meinung nach hätte man das entweder genauer ausformulieren sollen - oder eben ganz weglassen.

ps:

Weil ich gerade darüber gestolpert bin - es gibt im Arkanum (72) einen Passus über eine versklavte Magierin - aber im Meketischen Reich. Nur um darzulegen das es in der Welt durchaus möglich ist.

Edited by Irwisch

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Magig Walter
      Hallo Liebe Midgard Spiler/Spielleiter
      Ich bin mitlerweile Grad 6 (Mit meinem Feuermagier) und noch in keiner Gilde. KAnn man einfach so iene Gilde aufmachen oder müssen dafür gewissoraussetZungen erfüllt sein?
       
      Mit Freundlichen Grüßen 
      Magig Walter/Felix Helfert
    • By Kio
      Hi,
       
      da Dabba in http://www.midgard-forum.de/forum/index.php?/topic/31220-schlafdorn-ist-vorkenntnis-schutzrune-gro%C3%9Fes-siegel-zauberschlaf-ausreichend-f%C3%BCr-die-herstellung/#entry2690231 die Meinung vertrat, dass Hexer sich in Magiergilden als Hexer zu erkennen geben, u.A. um lecker Zaubertrank zu mixen, möchte ich mal fragen, wie ihr das seht.
       
      Ich meine, Hexer geben sich in Magiergilden als Magier aus. (Also, zumindest nicht als Hexer.) Als Hexer würden sie dort ernste Probleme wg. ihrem Mentor bekommen.
       
      Außerdem wollte ich mal die Umfrageoption ausprobieren.
       
      edit: Sieht jemand die Umfrage? Ich nämlich nicht.
      edit2: Nach dem HowToAvoidBugsAndPitfalls jetzt hoffentlich mit Umfrage. 
    • By Ma Kai
      Man duelliert sich ja gern in den Küstenstaaten.
      Für Luigi Normalolidralio ist das auch kein Problem, heraus mit den Zahnstochern und en garde.
      Wie stellt sich das aber für Magier da?
      Die werden sich doch nicht von jedem dahergelaufenen Kämpfer beleidigen lassen wollen, nur weil sie beim Fechten mit Waffen relativ klar den Kürzeren ziehen würden?
       
      Wie könnten Duelle nur zwischen Zauberern ablaufen (Dolch gegen Dolch...)?
      Wie der Zauberwettstreit in den Turnieren auf Bacharach?
       
      Wie würden Duelle Zauberer gegen Nichtzauberer aussehen?
       
      Das Duell als solches soll ja durchaus ein gewisses Risiko beinhalten ("sonst wirkt's nicht"), aber in der Mehrzahl der Fälle eher nicht tödlich sein (sonst wäre es rein evolutionär bereits ausgestorben). Fairness ist zwar ein albisches Konzept und dem Lidralier als solchen grundsätzlich fremd, aber völlig unausgeglichen sollten Duelle ja auch nicht sein, sonst bringen sie nichts.
       
      Gedanken? Ideen?
    • By Mitel
      Hallo zusammen,
       
      mir ist erst vor kurzem aufgefallen, dass es in M5 ja ein paar Rassen-/Klassenkombinationen gibt, die es so vorher noch nicht gab.
      Unter Anderem kann ein Zwerg nun auch Magier werden.
       
      Als Artefakte schmiedender Thaumaturg oder in Steine ritzenden Runenmeister, als weiser Priester oder harter Streiter für die zwergischen Götter oder sogar mit Erd- und Feuerelementaren herumhantierenden Beschwörer hat man einen zaubernden Zwergen ja schon mal kennengelernt.
       
      Nun gibt es auch noch die Möglichkeit des elitären, belesenen, Vollmagiers.
      Von einem Zwergenmagier hab ich bisher noch nichts gehört. Weder in der klassischen Fantasy-Literatur, noch in anderen Rollenspielsystemen oder Computerrollenspielen. (Ausser World of Warcraft. Da gibts wohl Zwergenmagier, die aber kaum gespielt werden, da sie so untypisch scheinen.)
       
      Wie seht ihr das? Passt ein Zwergenmagier in euer Fantasybild, in euer Midgard?
      Wenn ja, wo würdet ihr ihn kulturell verorten? Warum geht ein Zwerg 'diesen' Weg der Magie? Hat ein Zwerg die Kontrolle des magischen Flusses vielleicht von den Berggnomen gelernt? (Steht vielleicht sogar irgendwas im QB?)
      Wenn nein, warum nicht? Warum scheinen Runenmagie, aber auch Beschwörungen und Wunder, zu einem Zwerg passend, aus eigener Kraft zu Zaubern aber nicht?
×
×
  • Create New...