Jump to content

Barbaren en masse


Raldnar

Recommended Posts

Diese Idee ist es wert festgehalten zu werden. Warum sollen sich Thursen nur in Waeland befinden? Ein grosses Fest ist ebenfalls stimmig. Dabei sollte die grosse Saga Aufführung finden, wie die Ahnen der Fuardwyn die Kreaturen des EISES vertrieben haben, wobei die Götter der Twyneddin eine Rolle spielten.

 

Gruss

TomKer

Link to comment
  • Replies 81
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Als logischer Schluß dient dann natürlich das große Ritual während des Stammesthings dazu, das das Weltentor geschlossen bleibt.

Also hätten die verbliebenen Thursen ein echtes Interesse am Nichtstattfinden bzw. Scheiterns eines solche Things.

 

Abenteuer, ich höre dich schon anklopfen...   happy.gif

 

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Link to comment
Zitat[/b] (Odysseus @ 14 Mai 2004,10:29)]Als logischer Schluß dient dann natürlich das große Ritual während des Stammesthings dazu, das das Weltentor geschlossen bleibt.

Also hätten die verbliebenen Thursen ein echtes Interesse am Nichtstattfinden bzw. Scheiterns eines solche Things.

 

Abenteuer, ich höre dich schon anklopfen...   happy.gif

 

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Nur daran kann es nicht liegen.

In mehreren tausend Jahren hätte es für die Thursen dazu Gelegenheiten genug gegeben.

 

Eike

Link to comment

Vielleicht müssen sie eine bestimmte Sternkonstellation oder etwas ähnliches abwarten. Oder sie haben bis jetzt noch nicht herausbekommen, wie das Ritual das Weltentor geschlossen hält. Oder das Ritual zum Stammesthing ist nur ein 'Abbild' des echten Rituals, welches an einem anderen (geheimen) Ort abgehalten wird...

 

So many possibilities...

 

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Link to comment

Völlig korrekt. Hier bietet sich ein glorreicher Hintergrund für ein Abenteuer, evtl. mehrteilig, da das geheime Ritual ein paar bestimmte Gegenstände braucht und ausgerechnet eines davon verschwindet. Sie sind extra nicht besonders bewacht, um nicht Aufmerksamkeit zu erregen und dann kauft es ein besonders mutiger Händler gegen Tand, den die kleine Tochter des Hüters so gern haben wollte...

 

Gruss

TomKer

Link to comment
  • 6 months later...

Moin allerseits,

 

*ausgrab* nachdem sich heute mal wieder etwas im Clanngadarn-QB/Workshop-Thread getan hat, bin ich auf diesen hier gestoßen. Beim Durchlesen und darüber nachdenken, das Fuardain doch schon ziemlich gross ist, ist mir der Gedanke gekommen ob dort oben nicht nur Twyneddin leben könnten, sondern vielleicht auch eine größere Menge an Orc's, Eistrollen oder ähnlichem. Sprich: nicht nur ein vereinzeltes Dorf oder Gebiet, sondern ein größerer Landstrich -- mit entsprechender sozialer Struktur.

 

Any comments?

Link to comment
Moin allerseits,

 

*ausgrab* nachdem sich heute mal wieder etwas im Clanngadarn-QB/Workshop-Thread getan hat, bin ich auf diesen hier gestoßen. Beim Durchlesen und darüber nachdenken, das Fuardain doch schon ziemlich gross ist, ist mir der Gedanke gekommen ob dort oben nicht nur Twyneddin leben könnten, sondern vielleicht auch eine größere Menge an Orc's, Eistrollen oder ähnlichem. Sprich: nicht nur ein vereinzeltes Dorf oder Gebiet, sondern ein größerer Landstrich -- mit entsprechender sozialer Struktur.

 

Any comments?

Interessante Idee! :clap:

 

Was ich mich auch letztens gefragt habe: Warum haben die Waeländer mit dem EIS so ein Problem und in Fuardain ist doch das gleiche EIS, oder? Und da ist scheinbar kein Problem? :dunno:

 

Euer

 

Bruder Buck

Link to comment
Was ich mich auch letztens gefragt habe: Warum haben die Waeländer mit dem EIS so ein Problem und in Fuardain ist doch das gleiche EIS, oder? Und da ist scheinbar kein Problem? :dunno:

Ich würde das ewige Eis im Norden Vesternesses nicht automatisch mit dem EIS vergleichen. Während man in Waeland auf jeden Fall die Eisebenen erreichen kann (wenn man nicht vorher erfriert :crosseye: ), könnte in Fuardain der Zugang nur temporär sein. Ich habe mal ein Abenteuer gespielt, wo einige Mächte einen dauerhaften Zugang in Fuardain erreichten wollten. Wir haben das verhindert! :sigh: (OK, wir waren ein kleiner Teil des Ganzen :lookaround: )

 

In jedem Winter besteht eine kleine Chance auf einen neuen Versuch und alle Anhänger Vanas, Dwiannons usw. sind dankbar, wenn der Frühling einzieht.

 

Solwac

Link to comment
  • 3 years later...
Es gibt einen 37-seitigen Entwurf eines Textes über Fuardain. Ich könnte mir schon denken, dass er irgendwann einmal zusammen mit dem Material zu Clanngadarn (und möglicherweise Erainn, aber das würde es deutlich verzögern) veröffentlicht würde. Ich mag nur nicht versprechen, wann...

Rainer

 

Hallo Rainer,

 

ist mittlerweile der 37-seitige Text erschienen bzw. kann man ihn irgendwie erhalten, würde mich sehr freuen, wenn mehr Material über Fuardain erscheint!

Link to comment
  • 11 months later...

Gibt es Rentiere in Fuardain?

 

Laut BEST ziehen sie nur durch Waeland und Läina-Land, in der Landesbeschreibung Fuardain steht aber die Fuardwyn wären auch Rentierzüchter.

 

Was glaubt ihr stimmt nun?

Link to comment

Hallo Xan!

 

Gibt es Rentiere in Fuardain?

 

Laut BEST ziehen sie nur durch Waeland und Läina-Land, in der Landesbeschreibung Fuardain steht aber die Fuardwyn wären auch Rentierzüchter.

 

Was glaubt ihr stimmt nun?

Deine Aussage ist falsch: Im Bestiarium steht nicht, dass sie "nur" durch Waeland und Läina-Land ziehen, doch sind nur diese Orte erwähnt. Demnach gibt es Renntiere auch in Fuardain, da die Gattung der Hirsche in lichten Wäldern und Grasland beheimatet ist.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment
Hallo Xan!

 

Ja das würde mich auch interessieren, wie steht es um Veröffentlichungen zu Fuardain.
Sie ist nie erschienen.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

 

Heißt das, dass sie verworfen wurde oder dass der Entwurf noch vorliegt, aber noch nicht druckreif ist oder bearbeitet wurde - oder was?

 

Gruß Xan

Link to comment

Da steht in meinem BEST aber etwas anders:

"Das Rentier zieht in großen Herden auf immer denselben Wegen durch das nördliche Waleand und Läina-Land.

 

Da fehlt ganz offensichtlich das Wort "siraische". Oder die vesternessische Form heisst auch anders, vielleicht "Karibu" :dunno:. Das ganze ist ja unter dem Eintrag "Hirsch" zu finden, der auf allen Kontinenten vorkommt.

Link to comment

Das Renntier dürfte wirklich nur in Nordsirao vorkommen. In Fuardain hingegen wird es auch eine Hirschartart geben, es scheint nur noch kein spezieller Name festgelegt worden zu sein (im Gegensatz z.B. zum Clanhirsch).

Der Begriff Rentierzüchter (ohne Doppel-n) in Fuardain müsste demnach später durch Hirschartbitteeinsetzenzüchter ersetzt werden.

 

Die Spieldaten der Tiere sind nach Bestiarium gleich.

 

Solwac

Link to comment

Hallo Xan!

 

Da steht in meinem BEST aber etwas anders:

"Das Rentier zieht in großen Herden auf immer denselben Wegen durch das nördliche Waleand und Läina-Land.

Gibt es Rentiere in Fuardain?

 

Laut BEST ziehen sie nur durch Waeland und Läina-Land, in der Landesbeschreibung Fuardain steht aber die Fuardwyn wären auch Rentierzüchter.

 

Was glaubt ihr stimmt nun?

Deine Aussage ist falsch: Im Bestiarium steht nicht, dass sie "nur" durch Waeland und Läina-Land ziehen, doch sind nur diese Orte erwähnt. Demnach gibt es Renntiere auch in Fuardain, da die Gattung der Hirsche in lichten Wäldern und Grasland beheimatet ist.
Lies doch bitte noch einmal meinen Beitrag und dann wirst Du verstehen, dass Dein Zitat genau meine Aussage belegt.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment

Hallo Xan!

 

Ja das würde mich auch interessieren, wie steht es um Veröffentlichungen zu Fuardain.
Sie ist nie erschienen.
Heißt das, dass sie verworfen wurde oder dass der Entwurf noch vorliegt, aber noch nicht druckreif ist oder bearbeitet wurde - oder was?
Das weiß ich alles nicht, aber eine Ausarbeitung ist definitiv nie offiziell erschienen.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment

Da steht in meinem BEST aber etwas anders:

"Das Rentier zieht in großen Herden auf immer denselben Wegen durch das nördliche Waleand und Läina-Land.

 

Da fehlt ganz offensichtlich das Wort "siraische". Oder die vesternessische Form heisst auch anders, vielleicht "Karibu" :dunno:. Das ganze ist ja unter dem Eintrag "Hirsch" zu finden, der auf allen Kontinenten vorkommt.

 

Aber die Einzelunterscheidung wird ja im Artikel gemacht. D.h. Hirsche ja aber Rentiere nein - für Fuardain.

 

@ Fimolas: es wird aber keine Einschränkung genannt, also "das Rentier" (das heißt doch schon "alle Rentiere") zieht durch Waeland und Läina-Land. Da steht ja nicht die größten Herden der Rentiere ziehen durch ... (für mich klingt das nach der kompletten Menge an Rentieren).

 

Ich will hier nicht päpstlicher sein als der Papst, aber für mich ist das ziemlich eindeutig: Rentiere nur in Waeland und Läina-Land, andere Hirschartige (aber eben keine Rentiere) könnte es demnach in Fuardain geben.

 

Ich habe gerade in wiki nachgelesen, dann fällt auf, dass grob gesagt in Eurasien das Ren, in westlicheren Regionen (u.a. Grönland - aber nicht Island) das Karibu verbreitet ist. Wenn wir jetzt auf MID Island/Grönland als Basis, zumindest was Fauna und Flora angeht legen, dann gibt es in Fuardain das Karibu.

Edited by Guest
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...