Jump to content

Wurfklinge vs. Stichwaffe


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe eine Auslegungsfrage. Ich habe dazu leider im Forum trotz intensiver Suche keine Antwort gefunden.

 

Mein Heiler hat Wurfklinge + 5 gelernt und sich ein Wurfmesser als Waffe ausgesucht. Kann ich das Wurfmesser im Nahkampf wie ein Dolch (+5) benutzen oder muss ich dafür noch zusätzlich Stichwaffe erlernen. 

 

Vielen Dank für eine kurze Aufklärung.

 

Viele Grüße

Odin

Edited by Blaues_Feuer
Link to comment
Zitat

Im Nahkampf kann man sie wie einen normalen Dolch benutzen.

steht bei Wurfklingen.... Aber wenn du Stichwaffen nicht gelernt hast, dann wohl nur ungelernter Einsatz.

Früher (tm) war es ja noch so, dass man - wenn man Wurfklingen lernen wollte - vorher noch Stichwaffen lernen musste. Aber das ist in M5 wohl abgeschafft worden.

 

Link to comment
vor 2 Minuten schrieb Odin:

Hallo zusammen,

 

ich habe eine Auslegungsfrage. Ich habe dazu leider im Forum trotz intensiver Suche keine Antwort gefunden.

 

Mein Heiler hat Wurfklinge + 5 gelernt und sich ein Wurfmesser als Waffe ausgesucht. Kann ich das Wurfmesser im Nahkampf wie ein Dolch (+5) benutzen oder muss ich dafür noch zusätzlich Stichwaffe erlernen. 

 

Vielen Dank für eine kurze Aufklärung.

 

Viele Grüße

Odin

Ja, für den Einsatz eines Wurfmesssers im Nahkampf braucht es die Fertigkeit Stichwaffe. Deswegen die Formulierung

Zitat

Im Nahkampf kann man sie wie einen normalen Dolch benutzen.

im Kodex auf S. 143 unter Wurfmesser.

Link to comment
vor 10 Stunden schrieb Panther:

Früher (tm) war es ja noch so, dass man - wenn man Wurfklingen lernen wollte - vorher noch Stichwaffen lernen musste. Aber das ist in M5 wohl abgeschafft worden.

Danke für die Antwort. Das klingt auch logischer.

Link to comment
vor 10 Stunden schrieb Solwac:

Ja, für den Einsatz eines Wurfmesssers im Nahkampf braucht es die Fertigkeit Stichwaffe. Deswegen die Formulierung

Danke für die Antwort. So habe ich mir das auch gedacht aber der Satz ist halt leider nicht eindeutig. 🙂

Link to comment

Das stimmt, weil Solwac m. E. nicht die Regelstelle zitiert hat, die Du gesucht hast; die ist im Kodex auf Seite 135, rechte Spalte, oben: "Manche Waffen können mit zwei unterschiedlichen Waffenfertigkeiten benutzt werden. Hierzu zählen Stangenwaffen, die mal zum Stechen, mal zum Zuschlagen benutzt werden können. Je nach Einsatzart verwendet ein Abenteurer entweder seinen Fertigkeitswert für Spießwaffen oder für Zweihandschlagwaffen." Das ist hier zwar im Abschnitt Nahkampfwaffen erklärt, lässt sich aber, wie ich finde, auch auf Waffen übertragen, die auch Einsatzarten in Nah- und Fernkampf haben.

Edited by Orlando Gardiner
  • Thanks 1
Link to comment

Man erlernt/steigert ja immer eine komplette Waffenkategorie und keine einzelne Waffe.

Stichwaffe wird aber nicht erwähnt, daher ist für mich der Satz nur so zu sehen, dass man die Wurfklinge halt wie einen Dolch im Nahkampf verwendet (& somit auch beim Handgemenge einleiten bzw. Im Handgemenge nutzen kann). Ungelernte Waffennutzung als Dolch ist noch ein weiterer Aspekt.

Edited by seamus
Link to comment
vor einer Stunde schrieb Orlando Gardiner:

Das stimmt, weil Solwac m. E. nicht die Regelstelle zitiert hat, die Du gesucht hast; die ist im Kodex auf Seite 135, rechte Spalte, oben: "Manche Waffen können mit zwei unterschiedlichen Waffenfertigkeiten benutzt werden. Hierzu zählen Stangenwaffen, die mal zum Stechen, mal zum Zuschlagen benutzt werden können. Je nach Einsatzart verwendet ein Abenteurer entweder seinen Fertigkeitswert für Spießwaffen oder für Zweihandschlagwaffen." Das ist hier zwar im Abschnitt Nahkampfwaffen erklärt, lässt sich aber, wie ich finde, auch auf Waffen übertragen, die auch Einsatzarten in Nah- und Fernkampf haben.

Schade, dass die Analogie mit dem Schlachtbeil als Spezialwaffe nicht besteht. Da beherrsche ich das Schlachtbeil zweihändig mit Zweihandschlagwaffen +x+2 und einhändig mit Einhandschlagwaffen +y+2.

Dann wäre Wurfmesser als Spezialwaffe eine verdammt gute Wahl. Aber das Wurfmesser wird weder auf Seite 135 genannt noch erscheint das Wurfmesser bei der Erschaffung als Stichwaffe. Schade.

Link to comment
11 hours ago, Eleazar said:

Schade, dass die Analogie mit dem Schlachtbeil als Spezialwaffe nicht besteht. Da beherrsche ich das Schlachtbeil zweihändig mit Zweihandschlagwaffen +x+2 und einhändig mit Einhandschlagwaffen +y+2.

Dann wäre Wurfmesser als Spezialwaffe eine verdammt gute Wahl. Aber das Wurfmesser wird weder auf Seite 135 genannt noch erscheint das Wurfmesser bei der Erschaffung als Stichwaffe. Schade.

Wenn das Wurfmesser als Dolch eingesetzt wird, ist es mMn. regeltechnisch ein Dolch. D. h. man bekommt einen Spezialwaffen-Bonus, wenn man Dolch als Spezialwaffe hat.

Das gilt auch für andere zweckentfremdete Waffen:

  • Wer einen Magierstab als Keule (S. 140) einsetzt, bekommt einen Spezialwaffen-Bonus, wenn er Keule als Spezialwaffe hat.
  • Wer einen Magierstecken als Kampfstab einsetzt, bekäme einen Spezialwaffen-Bonus, wenn er Kampfstab als Spezialwaffe hätte. (geht gar nicht, ich weiß)

Das Schlachtbeil wird beim Beispiel nicht zweckentfremdet, sondern nur anders benutzt.

Edited by dabba
  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...