Jump to content
KhunapTe

2020 MIDGARD-Breuberg Online Con - Die Netiquette

Recommended Posts

Hallo,

Bitte beachtet unsere Netiquette!

 

Netiquette_Allgemein.png

Netiquette_Spiel.png

Edited by KhunapTe
  • Like 5

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Nyarlathotep
      Fremde Fremde
      Beginn:                       Samstag, 15.August 2020 ab 15 Uhr Spielleiterin:                Nyarlathotep alias Arno Anzahl der Spieler:      4-5 System:                       M5  Grade der Figuren:      5-9 Spieldauer (ca.):          7-8 Stunden (inkl. Pausen) - falls es länger dauert, hab ich extra nicht so spät angefangen 🙂 Plattform:                    Roll20 (Link folgt - Charaktere können importiert werden) Discord für Ton und ggf. Bild MOAM (www.moam.de), falls Ihr die Charaktere dort schon angelegt habt und für mich freigeben wollt Charaktere gestellt:    Nein Art des Abenteuers:    Ermittlung, Überland, wenig Kampf Voraussetzungen:       Es wäre vermutlich hilfreich, die Landessprache (albisch) zu sprechen. Oder zumindest eine Spielfigur. Oder zumindest eine Spielfigur Comentang. Irgendwie wollt ihr ja sicher mit den NSCs interagieren. Beschreibung:
      Ihr seid an einem schönen Spätsommertag unterwegs in der Gegend um Haelgarde im Nordosten Albas. Warum ihr dort hin wollt (oder von dort kommt), wissen eure Spielfiguren besser als der Spielleiter, aber eure Reisegruppe hat es sich am Ufer eines Sees zur Mittagsrast gemütlich gemacht und genießt ein wenig Ruhe und Sonne. Doch zumindest mit letzterer scheint es plötzlich vorbei zu sein...
      Spoiler-Alarm für aufmerksame Gildenbrief- und Forums-Leser: Das Abenteuer stammt aus der Feder von Y_sea und wurde (glaube ich) hier im Forum im Rahmen eines Wettbewerbs und später dann unter dem aktuellen Namen im Gildenbrief 61 veröffentlicht (Wer sich nicht sicher ist, schaut sich einfach das verlinkte Cover an. Achtung, der wenige Text im Midgardwiki hat auch schon ordentliches Spoilerpotential). Ich habe es auch bereits auf diversen Cons geleitet. Wer also einmal bei mir gespielt hat, hat gute Chancen, es schon zu kennen
      Spieler*innen:
      1. @sarandira mit Fiorenza (Hx Grad 7)
      2. @Maeve ver Te mit auch einer Hx
      3.
      4.
      5.
    • By Zeno
      Spielleiter: Zeno
      Anzahl der Spieler: 5
      Regelsystem: Midgard 1880
      Beginn: Freitag, 10.00 Uhr     Ende: Freitag, 22.00 Uhr.
      Art des Abenteuers: Detektiv-Abenteuer.
      Voraussetzung/Vorbedingung: keine. Wie immer kann ein Kriminalist in der Gruppe nicht schaden.

      Beschreibung: London, Frühjahr 1889. Lord Henry Maxwell wendet sich an die Abenteurer*innen und bittet sie, den schändlichen Betrüger dingfest zu machen, der unter dem Namen William Ransford, Laird of Hannay, seiner Tochter Rowena die Ehe versprochen, sich aber stattdessen mit der Mitgift aus dem Staub gemacht hat. Da Lord Henry ein Bekannter eines einflussreichen Freundes ist, machen sich die Detektive an die Arbeit und haben es bald mit allerlei zwielichtigen Gestalten aus der Unterwelt zu tun. Als ob das noch nicht genug sei, stoßen sie auch noch auf einen saftigen Skandal in höchsten Kreisen. Und die Tatsache, dass sich Miss Rowena in den charmanten Betrüger verliebt hat, macht die Angelegenheit auch nicht gerade einfacher …

      Hinweis: Dieses Abenteuer beruht auf dem PRIVATE-EYE-Abenteuer „Liebe, Geld und andere Intrigen“ aus dem gleichnamigen Abenteuerband. Wer es kennt, sollte bitte nicht mitspielen.

      Spieler*innen:
      1. Jul
      2. Drachentor
      3. Celador da Eshmale
      4.
      5.
    • By Zeno
      Nun endlich auch im hohen Norden:
      M 1880 – Der Mord zum Sonntag
      Spielleiter: Zeno
      Anzahl der Spieler: bis zu 6
      Regelsystem: Midgard 1880
      Beginn: Sonntag (Überraschung!) 10.00 Uhr      Ende: Sonntag, 12.00 Uhr
      Art des Abenteuers: Detektiv-Abenteuer.
      Voraussetzung/Vorbedingung: keine. Wie immer kann ein Kriminalist in der Gruppe nicht schaden.

      Beschreibung: In den letzten Jahren hat die Redaktion Phantastik aus Herne-Wanne zu jedem Gratis-Rollenspiel (GRT) Ende März für ihr Detektiv-Rollenspiel PRIVATE EYE ein Kurzabenteuer herausgebracht. Mittlerweile ist daher schon eine recht ansehnliche Sammlung zusammengekommen, die auch für Midgard 1880 verwendet werden kann. Die Abenteuer darin sind nicht nur sehr gut für Anfänger ohne jegliche Regelkenntnisse geeignet, wie ich schon bei diversen Gelegenheiten feststellen konnte, sondern auch für „gestandene“ Spieler durchaus unterhaltsam.

      Ich werde also eines dieser Abenteuer (oder, wenn Zeit bleibt, auch zwei) nach Lust, Laune und Tagesform auswählen und loslegen. Wer traut sich mitzumachen? Auch Anfänger sind herzlich willkommen. Wenn jemand noch keinen SC hat, ist das kein Hinderungsgrund: Ich habe einen hübschen kleinen Fundus weiblicher und männlicher Charaktere, aus denen Ihr euch einen aussuchen könnt.

      Hinweis: Wer die meisten PRIVAT-EYE-Abenteuer zum GRT kennt, sollte bitte nicht mitspielen. Wer nur ein oder zwei kennt, darf dabei sein. Ich suche dann einfach eines der anderen aus.

      Spieler*innen:
      1. Drachentor
      2. alf04
      3. Ragna74
      4. Sarandira
      5.
      6.

      Zur Beachtung: Theoretisch besteht zur Zeit noch die Möglichkeit, auch Samstag Nachmittag oder Abend mit denen, die noch nie bei einem „Mord zum Sonntag“ mitgemacht oder einen verpasst haben, eines der alten Abenteuer zu spielen. Wer daran interessiert ist, kann mir eine PN oder eine E-Mail schicken oder mich rechtzeitig auf dem Con darauf ansprechen (so die heilige Corna will, bin ich ab Mittwoch anwesend).
    • By KhunapTe
      Beginn:                       Donnerstag, 13.August 2020 ab 18 Uhr Abenteuertitel:           Zu Gast bei den MacConcils Spielleiter:                   Khun apTe alias Sven Anzahl der Spieler:      4-5 System:                       M5  Grade der Figuren:      Grade 7-10 (Charaktere können gestellt werden) Spieldauer (ca.):          5-6 Stunden (inkl. Pausen) Plattform:                   genutzte Plattformen: Roll20: Discord MOAM (www.moam.de) Charaktere gestellt:    Nein (aber können gestellt werden) Art des Abenteuers:    Entdeckung, Rätsel und Einsteiger Voraussetzungen:       Die Charaktere müssen albisch sprechen können. Beschreibung: Byrestane, ein friedliches Dorf in Alba, in dem sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, verwandelt sich mit einem Schlag in eine gefährliche Mördergrube. Der allseits beliebte Syre Delgar MacConcil sieht sich just an seinem Ehrentag einer ganzen Serie von Anschlägen ausgesetzt. Plötzlich werden von verschiedensten Seiten Vorwürfe laut, die ihn dunkler Machenschaften beschuldigen. Wer steckt hinter all dem? Ist es einer der Jäger oder sind die Söldner, die sich in der Nähe des Dorfes niedergelassen haben, dafür verantwortlich? Oder werden die Attentate von einer Macht außerhalb des Dorfes geplant?
      Ihr kommt gerade recht, den Syre zu schützen und die merkwürdigen Ereignisse aufzuklären.
      Wir beginnen um 18:00h mit einer Technikprobe. Das Abenteuer wurde erstmalig 2010 auf dem MIDGARD Breuberg Con geleitet und ist der Auftakt zu einer kleinen Kampagne. Den zweien Teil der Kampagne werde ich auch an diesem Wochenende anbieten!
      @Sosuke mit einem albischen Waldläufer Grad 8
      @Masaaki Toda mit dem Magier Fynn MacConuilh
      @Nase mit einem Wa(l)dhüter
      @Atunah mit einem Druiden oder Tiermeister
      @Ragna74 Bodyguard aus den Küstenstaaten Grad 10
    • By Tattin Goldfeuer
      Zur Letzten Brücke
      Beginn: Sonntag 16.8. 16 Uhr
      Abenteuertitel: Zur letzten Brücke
      Spielleiter: Pascal aka. Tatin Goldfeuer
      Anzahl der Spieler: 3-4
      System: M5
      Grade der Figuren: 2-5
      Spieldauer (ca.): maximal bis 12 Uhr, wenn bis dahin nicht fertig zweiter Termin
      Plattform: Roll 20, Discord
      Charaktere gestellt: Nein
      Art des Abenteuers: Kampf, Detektiv (hauptsächlich Kampf)
      Voraussetzungen: Sprache: Albisch Waffen: am besten magisch, geht aber auch ohne
      Beschreibung:
      Ihr reißt von Norden aus nach Alba. Ihr seit schon lange unterwegs und wartet nur darauf in das Gasthaus "Zur letzten Brücke" auf der albischen Seite der Grenze einzukehren. Doch hat sich seit eurem letzten Besuch dort einiges geändert... 
      Werdet ihr herausfinden was und warum? 
      Sonstiges: Das wird das erste mal sein, dass ich dieses Abenteuer in dieser Variante leite. Zudem auch mein erstes mal leiten auf einem Con, erwartet nicht zu viel. Konstruktive Kritik ist gern gesehen.
      Link: https://app.roll20.net/join/7752298/BwwiIg
      Spieler: 1. @Hellcat mit einem Schattengänger
                    2. @Ulmo mit Corwin vom Schieferheim (Berggnom, SpMa, Gr.5)
                    3. @Gregor mit Beorn McGrien Magier Grad 3
             
×
×
  • Create New...