Jump to content

Läufer

Mitglieder
  • Posts

    1,378
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Läufer

  1. Ergänzend und bestätigend: Der Anderthalbhänder taucht im Kodex sowohl in der Liste der Einhandschwerter als auch in der Liste der Zweihandschwerter auf (KOD5, S.42-43). Es zählt, mit welcher Fertigkeit du ihn führst. (Und ja, es ist kontraintuitiv, dass meine Kontrolle über ein schweres Schwert schlechter wird, wenn ich die zweite Hand zur Hilfe nehme - aber das ist ein Opfer, dass man für die Systematik bringt.)
  2. Die Welt ist ein Multiplayer Rollenspiel - und hier sind die hilfreichen Videos, welche Builds gut, welche zu schwach und welche overpowered sind. Vögel, Fische, Nagetiere etc. Tierkunde in Rollenspielbegriffen
  3. An mindestens einem der Tage werde ich sicher auch spielleitern, ansonsten suche ich auch
  4. Schweinerei hier in Brandenburg ist zum Nordlichtcon noch Schule - zum (meinem) Glück sind die Kleinen groß genug, um allein nachzukommen.
  5. Dazu ist es bei der Mühle einfach zu schön und zu lecker.
  6. Jetzt müssen die Semmeln nur noch im Oktober auch erlaubt sein (Daumendrücken: )
  7. Und beim Fragen brauchst du dir keine Sorgen machen: Eine Teilnahmebestätigung zum Nordlichtcon muss einfach jeden Arbeitgeber überzeugen.
  8. Angemeldet [X] Doch nicht angemeldet, sondern Formblatt ausgefüllt [X] Überwiesen [X] Teilnahmebestätigung erhalten [X] Urlaub beantragt [X] Urlaub genehmigt bekommen [X]
  9. Ob ich das so ganz ohne Taschenrechner hinkriege?
  10. Ich beantrage übrigens für das nächste Jahr besser kopfrechenbare Beiträge.
  11. ... aber sich trotzdem anmelden (überwiesen wird morgen früh)
  12. Ist die Insel am Meer, oder im Binnenland? Weil in letztem Fall wäre noch eine Süßwasservariante des heiligen Tiers praktisch, die sich in den Gewässern um die Insel tummelt.
  13. Andere Idee: Vor dem Haus gibt es einen Essensstand mit einem etwas speziellen Essen (vorzugsweise etwas, was ein wenig seltsam ist und was man auch in Real Life emulieren kann, z.B. Döner oder Chinanudeln). Und der Koch/Verkäufer ist eine echte Type (Akzent, Verhaltensweisen). Und das Essen gibt irgendeinen marginalen Bonus (5% Chance, dass ein zufälliges Gruppenmitglied zusätzlich auf das gerade Belernte einen Praxispunkt erhält), so dass die SpF ein echtes Interesse daran haben, dort ihr Essen zu besorgen. Die Interaktionen sollen nie lang oder nervig sein, aber halt regelmäßig, so dass er dann irgendwie fest dazugehört.
  14. Genau, Nachbarschaftskarten - so wie Stefanies Verfolgungskarten. Ein Stapel 'aktiv' - da dürfen sie welche ziehen, wenn sie unterwegs sind. Und einen passiv - da gibt es jeden Tag eine.
  15. Königliche Schwampfpflicht (wurde ja auch Zeit - dass jede Region macht, was sie will, hat ja auch voll das Vertrauen in die Schwampfokratie untergraben.)
  16. Ein Stück weit aufpassen, dass es keine Kopie eines berühmten Eschar-Abenteuers wird. Vielleicht ganz geradeaus einfach massiven Zeitdruck und Entbehrungsregeln. Sie müssen halt innerhalb von fünf (?) Tagen am Ziel sein, und alles andere zieht an ihnen vorbei (die Pilger ziehen feierlich in die Karawanserei ein, während die Spieler sich vorbeidrängeln, für ein Schweinegeld frische Pferde kaufen und binnen 10 Minuten wieder unterwegs sind / Eine Räubergruppe greift an, aber die Spieler geben ihren Pferden einfach die Fersen, weil sie keine Zeit haben ...)
  17. Sehr cool, und auch sehr stark. Würde ich einem mächtigen oder seltsamen NSC mitgeben, oder als gezielt eingesetztes Goodie einer Spielerfigur zukommen lassen (dem geldgierigen Gnomenthaumaturgen?), aber nicht einfach kaufen lassen.
  18. Für mich trifft Maltes Thursenzivilisationsgrad es genau - die sind eben keine felsenwerfenden Riesen.
  19. Jau, unbedingt (Und man gut, dass ich hier nur sehr grob überflogen habe)
  20. Also meine damals Vierjährige hat ein tolles Feenkind abgegeben und war beim Hügelgrab immer mal wieder mit Feuereifer dabei - die Abenteuer müssen halt kurz, bunt, altersgemäß und flexibel gehandhabt sein. Kinder lieben das Würfeln und in eine andere Rolle / andere Welt schlüpfen und das Geschichten erleben.
  21. Genau: Guter Rat ist ja ähnlich wie Geas, glaube ich. Und so erhalten Tyhmo und seine Freunde gute Ratschläge, die sie fürderhin (oder zumindest bis zur Hochzeit) zu einem ordentlichen, gesellschaftlich angemessenen (nicht mehr abenteuerlichen) Lebenslauf bewegen sollen. Und dann kommt es zu einer Situation, wo genau ihre Heldenqualitäten gefragt sind. Bloß die Guten Ratschläge sind ja einzuhalten. Also zumindest dem Wortlaut nach. Das aber ganz genau. Es geht also darum, den Oberbösewicht zu besiegen, die entführten Kinder zu befreien und das durch den uralten Fluch gefährdete Dorf zu retten und dabei musst du * unbedingt deine Mahlzeiten pünktlich und in angemessener Form einnehmen * Niemals die Stimme unziemlich zu erheben * Nicht deine Waffe im Zorn zu ziehen * Keine Magie verwenden, die Anwesende beunruhigen könnte * Immer ein sauberes Schneuztuch griffbereit haben.
  22. Vielleicht ist Bobo, der Zwerg eingeladen? Chaosstiftende Thaumaturgenbasteleien? Vielleicht tauchen zufällig viele kleine Seltsamkeiten aus vergangenen Abenteuern auf, um Verwirrung zu stiften. Die Braut ist verschwunden (weil: Friseur, Visagist und Schneider haben sich in eine Kunstekstase gearbeitet, und dass dauert halt) Eine Halblingshochzeit ist ja im Prinzip ein großes Festessen: Die Spieler spielen das Abenteuer tatsächlich im Rahmen eines großen mehrgängigen Essens (ungefähr das, das auch die Hochzeitsgesellschaft zu sich nimmt.
  23. Ui, das wird schick: Es gibt Essen, viel und gutes Essen. Es gibt ein Wettkochen (vielleicht mit der Beschaffung besonderer Zutaten im Vorfeld, vielleicht werden die SpF vom auf die Vermeidung von Peinlichkeiten bedachten Gastgeber beauftragt, die Großen unauffällig an der Teilnahme am Wettkochen zu hindern. Oder die Familie Langschläger dazu zu bringen, teilzunehmen, damit sie sich ordentlich blamiert) Es gibt ein tolles Büffet (vielleicht muss jemand dezent dafür sorgen, dass Familie Saumagen von den Zartbittertrüffeln nicht mehr als den ihnen zustehenden Teil isst) Es gibt Feuerwerk (vielleicht muss das jemand im Vorfeld beschaffen, oder die Familie Saumagen hat den Plan, die Ablenkung des Feuerwerkes zu nutzen, um alle Zartbittertrüffeln zu essen) Die Drillinge der Familie Oberbein verabreden sich, den anwesenden Zwerg unter den Tisch zu trinken Es wird getanzt - vielleicht wollen die Großen auch einen ihrer Tänze vorführen. Vielleicht will ein affektiertes Paar der Großen zeigen, dass sie am besten sind (Für Inspiration: Sophie Ellis-Bextor "Murder on the Dancefloor") Bei einigen aus gesellschaftlichem Pflichtgefühl eingeladenen Albai weiß man, dass sie betrunken aggressiv werden. Also werden die SpF gebeten, dafür zu sorgen, dass sie zügig in die friedlich-unter-dem-Tisch-Phase gelangen. Nach so viel Bewegung und Trinken hat man Hunger Die Große Torte/Suppenterrine ... gerät ins Rutschen - allein die schnelle Reaktion einer SpF kann sie retten Es gibt einen Musik- und Geschichtenerzählwettbewerb Es gibt einige Wettbewerbe, bei denen es darauf ankommt, dass das Brautpaar knapp gewinnt. Dabei darf es auf keinen Fall so aussehen, als hätte man das eingefädelt. Ein freches Kind hat die Familienbrosche der Familie Siebenfass gestohlen, die Emilia Siebenfass leichtsinnig auf dem Tisch liegengelassen hat. Sie verdächtigt Familie Saumagen, weil nur die können es auf Grund er alten Familienfehde gewesen sein. Außenstehende müssen das Rätsel lösen, bevor es zum Eklat kommt. Das Ganze wird dadurch erschwert, dass zwischendurch die Gänge des Formalen ersten Abendmahles gereicht werden und gewürdigt werden müssen. Eine Kahnfahrt am Rande der Feier endet fast in einer Katastrophe, weil die Bootsinsassen einfach deutlich schwerer sind als sonst. Ist es den SpF möglich, das Problem ohne Störung des Festablaufes zu beheben. Und nach so einem langen, anstrengenden Tag ist ein ordentlicher Imbiss was Feines.
×
×
  • Create New...