Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Ma Kai

Quellenbuch-Fertigkeiten (z.B. KanThai) in MOAM nachbauen

3 Beiträge in diesem Thema

Nun habe ich mich erstmals an die Konvertierung bzw. das Nachbauen einer Figur mit Quellenbuch-Fertigkeiten (in dem Fall KanThaiPan) in MOAM gewagt.

Normalerweise ist das kein unüberwindliches Problem, wird der Bogen auf Papier geführt, notiert man einfach die alten Fertigkeiten weiter. Da die FP alt in grober erster Schätzung etwa doppelt so hoch liegen, wie die FP neu, würde ich dann einfach "mit 50% Geld" weiter lernen.

MOAM allerdings unterstützt dies nicht, will und soll es auch nicht. Wie bekomme ich also meine KTP-Figur dort hinein? Einerseits bieten sich "Notizen" an, hier habe ich z.B. die Sonderregeln kurz zusammen gefasst. Es wird aber auf die Dauer richtig Arbeit, separate FP nachzuhalten. Daher möchte ich auch die QB-Fertigkeiten gerne MOAM "unterjubeln".

Hierzu bin ich so verfahren:

1. suche M4-DFR-Fertigkeit, die ähnlich viel kostet (vergleiche Grund mit Grund, Standard mit Standard, Ausnahme mit Ausnahme).
(a) sie muss in M5 erhalten bleiben
(b) sie sollte möglichst mit dem gleichen Erfolgswert gelernt sein, z.B. für das Erstlernen von Kampffertigkeiten +4 oder +5, nicht +12.
(c) sie sollte möglichst aus dem passenden M5-Bereich stammen (Alltag, Halbwelt, Kampf, ...).

2. lasse die Figur die dadurch bestimmte M5-Fertigkeit lernen. Erfasse im Kommentarfeld (wo man z.B. bei Landeskunden oder Reiten die spezifische Unterkategorie einträgt), um welche Fertigkeit es sich tatsächlich handelt und ggf. welcher abweichende Leiteigenschaftsbonus anzuwenden ist.

3. Steigere die Fertigkeit so, dass neu Fertigkeitswert+Eigenschaftsbonus dem bisherigen Erfolgswert (der ja ggf. ebenfalls einen Eigenschaftsbonus enthält) entsprechen.

Es ergeben sich natürlich gewisse Unschärfen, da es nicht immer 100% passende Äquivalente gibt. Eventuell muss man auch auf eine "zweitbeste" Fertigkeit ausweichen, weil die Figur die erste Wahl bereits gelernt hat und die Fertigkeit nur einmal gelernt werden kann.

In diesem Sinne habe ich folgende Vorschläge für KTP-Fertigkeiten erarbeitet:
- Kenntnis der 5 Klassiker: Schleichen. Es war sehr schwer, eine passende Fertigkeit zu finden. Die FP-Kosten für das erste Lernen von K5K sind recht hoch, es gibt schlicht keine Wissensfertigkeit, die da auch nur annähernd heran käme. Wahrnehmung ist ähnlich teuer, aber in M5 nicht steigerbar. Die abweichende Leiteigenschaft lässt sich notieren, der abweichende Kostensatz (Unterwelt vs Wissen) bleibt ein Problem.
- NiTo (Zweischwerterkampf): Fechten.
- SoJutsu (Speerfechten): Reiterkampf. Zwar ist das etwas billiger, das sollte sich aber ausgleichen. Einerseits erhält dadurch eine nachgebaute Figur weniger EP, tendenziell also einen niedrigeren Grad, wenn man sie mit ihren mitgebrachten Fertigkeiten nachbaut. Andererseits kann sie das später billiger hochlernen. Hoffentlich gleicht es sich aus. Alternative: Betäuben.
- TaiTschi: Athletik. Meine umzubauende Figur kann das leider schon und zwei Athletiken in einer Figur gehen nicht; eine zweite passende Alternative suche ich gerade noch. Es wurde Laufen.

bearbeitet von Ma Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ThaiTschi würde ich aufgrund ähnlicher Wirkung mit Meditieren abbilden. habe jetzt aber nicht genau geguckt, ob das von den EP passt.
Wenn du nur über de EP gehst musst du aber bedenken, dass gerade dass KanThaiPan-QB teilweise recht unbalanced ist (Kenntnis der fünf Klassiker ist zum beispiel eine Stielfertigkeit mit kaum PRaktischem Nutzen, aber scheise teuer, und dann gibt es Kido-Fertigkeiten wie Tuo Kobe, wo du für nur 120 EP (wenn ich mich recht entsinne, bin gerade zu faul nachzu sehen) mehrfach die Runde Angrefst. man könnte, durch das einschätzen der Bedeutsamkeit eine neue Schwierigkeit festlegen, und so das KanThaiPan-QB wenigstens etwas ausgeglichener behandeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

K5K ersetzt z.T. Landeskunde und spart 10% auf alle Wissensfertigkeiten ab +11 (Anmerkung für einen bestimmten KTP-Connection-Mitspieler: aber nur bei Lernen in KTP oder zumindest kanthanischem Lehrmeister, sofern man das nicht wegargumentiert, ich weiß...).

TuoKobe kann nicht isoliert betrachtet werden, Du musst ja einen entsprechenden KiDo-Stil lernen, darfst dann nur bestimmte Waffen einsetzen, höchstens TR tragen, etc.
Ja, genau das war mir für mindestens ein Figurenkonzept auch schon sehr wichtig, aber nein, es macht weniger Ungleichgewicht in der tatsächlichen Anwendung, als Du es bei isoliertem Herausgreifen einzelner Zahlen ohne Zusammenhang vermuten würdest.

TaiTschi hat mehrere Wirkungen und ist damit zu Recht teurer als Meditieren (das außerdem von der betreffenden Figur eh' schon beherrscht wird, geht also im konkreten Fall sowieso nicht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.