Jump to content

Vier gegen die Finsternis


Vier gegen die Finsternis  

1 member has voted

  1. 1. Wie gefällts?

    • * Zeitverschwendung
      0
    • ** Eher schwach
      0
    • *** Durchschnitt
      0
    • **** Empfehlenswert
      1
    • ***** Großartig
      0


Recommended Posts

Achtung, könnte man als Werbung auffassen. Falls ihr euch noch an @Tludias erinnert: er hat ein Spiel mit übersetzt:

https://www.system-matters.de/shop/vier-gegen-die-finsternis/

Zitat
Ein Solo-Rollenspiel (es gibt auch die Option kooperativ zu spielen) bei dem du eine Gruppe von vier Held:innen zusammenstellst, Dungeonkarten zeichnest und so die Finsternis mit deiner Gruppe erforschst. Du würfelst die Räume auf einer Zufallstabelle aus, zeichnest sie auf dein Karopapier ein, würfelst die Monster aus, die hier hausen und versuchst den Kampf zu gewinnen, damit du die Schätze erbeuten kannst. Es gilt Geheimnisse zu entdecken, Questen zu erfüllen, aber allen voran müsst ihr überleben! Das große Ziel ist es, den Herrscher des Dungeons zu finden und zu besiegen, aber – wie gesagt – das ist gar nicht so einfach …

Werde ich mir besorgen und davon berichten, wenn ich es getestet habe. Tludias meinte, es lässt sich prima auch am Strand spielen. Man brauche nur einen Block und Würfel.

Vielleicht kennt es ja einer von euch schon? @Kazzirah vielleicht?

Edited by Hornack Lingess
  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
vor 23 Minuten schrieb Hornack Lingess:

Den Shop von System matters kann ich jedenfalls schon mal nicht empfehlen. Da scheint kein Passwort dauerhaft zu funktionieren.

Das ist auch meine Erfahrung, leider. Eigentlich vertreiben sie eine Reihe durchaus interessanter Spiele, aber es ist nicht niedrigschellig sie zu erwerben.

Link to comment

Ich hatte mit dem Shop bisher keine Probleme und auch schon ein paar Mal was bestellt dort.

Das besagte Buch habe ich zu Hause liegen. Ich finde es auf Grund der modernen Schreibweise aber sehr anstrengend zu lesen und bin deshalb nicht wirklich weit gekommen.

Edited by draco2111
Link to comment

Zum Shop: Ich hatte auch keine Probleme.mit dem Shop, sich wenn die Anmeldung gut versteckt ist. Ich bin häufiger Kunde da.

Zum Spiel:

Ich war im Vorfeld sehr angefixt. Die Idee finde ich einfach grandios. Entsprechend hab ich das Buch auch während der Vorbestellerphase geholt.

Die Idee: man baut sich eine Gruppe aus vier Abenteurern, die sich dann durch einen Zufallsdungeon würfeln. Man braucht zusätzlich zwei W6, einen Zeichenstift, ggfs was zum Radieren, evtl noch ein Blatt Papier.

Der Großteil des Buches sind Zufallstabellen. Man folgt einem sich stetig wiederholenden Algorithmus: Raum auswürfeln, einzeichnen, Inhalt auswürfeln, ggfs Kämpfen, verhandeln, durchsuchen, oder fliehen, Schatz finden, neuer Raum. Bis man spätestens im letzten Raum den 'wahren Dungeonherrscher' besiegen muss. Und dann irgendwie wieder entkommen, denn wenn man durch vorher bereits geplünderte Räume kommt, könnte einem ein wanderndes Monster begegnen. (Leider ohne Loot unterwegs).

Ist man draußen, verkauft man sein Loot und kann ggfs. Ausrüstung zukaufen. 

Es ist sehr, sehr würfelabhängig. Hat man Pech, trifft man unterwegs nur auf Kroppzeug, hat man Glück, kann sich eine spannende Geschichte ergeben. 

Der Ablauf wird aber auch schnell repetitiv. Und dafür hat es im Ende doch etwas zu viele Sonderregeln, die leider nicht wirklich gut zu finden sind und zu oft Raum zur Interpretion lassen. Beispiel: man muss mindestens eine Fackel dabei haben, die eine Hand eines Abenteurers belegt. Es steht, er muss sie hoch halten, aber auch, wenn sie auf den Boden fällt, bleibt sie an und kann wieder aufgenommen werden. Es steht nur in einem Nebensatz, was passiert, wenn die Fackel fehlt. 

Dafür kann System Matters nicht, sie haben 'nur' das englische Original übersetzt. Das wirklich wie gewohnt gut. Das Buch ist wie gewohnt gut ausgestattet. Da sind sie generell ganz weit vorne. Außerdem gibt es neben dem Buch Zusatzmaterial wie einen A4 Block auf dem sowohl Gruppenverwaltung als auch Dungeonzeichnen passt und eine sehr hilfreiche Schnellreferenz mit allen Tabellen, die deutlich besser sortiert ist als im Buch selbst. 

Mir hat es Spaß gemacht. Nach Gewöhnung geht es flüssig, man übt Dungeonzeichnen und darf wirklich sehr, sehr viel würfeln. 

  • Thanks 1
Link to comment
  • 2 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...