Jump to content
Sign in to follow this  
Kar'gos

Alle Fragen zu Maquahuitl

Recommended Posts

Welche Grundkenntnisse benötigt/erhält man für den Maquahuitl?

Es entspricht nämlich einem Langschwert, Krummsäbel (Einhandschwerter) und einem Bihänder (Zweihandschwert). (S.147 Quellenbuch Nahuatlan)

 

Kann man ein Maquahuitl mit dem EW eines Langschwerts einsetzen (oder umgekehrt)?

 

Kar'gos

Share this post


Link to post

Es gibt, ebenso wie beim Schwert, ein einhändiges und ein zweihändiges Maquahuitl. Dementsprechend lernt man Grundkenntnisse in Einhand- oder Zweihandschwert. s. die Vergleichstabelle auf S.147

 

Trotzdem würde ich es als andere Waffe ansehen und dementsprechend nur Grundkenntnisse anrechnen (Maquahuitl+4)

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Ich würde sagen es wird wie der Anderthalbhänder behandelt.

D.h. mit dem Erwerb erhält man Grundkenntnisse Zweihandschwerter, und mit diesen kann man es auch zweihändig führen, für den einhändigen Gebrauch benötigt man allerdings Grundkenntnisse Einhandschwerter, die gegebenfalls extra erworben werden müssen.

Zur zweiten Frage: Meiner Meinung nach nicht! Allerdings ist diese Problematik in dem Abenteuer "Verfluchte Gier" geregelt. Ich weiß gerade nicht, ob da das Maquahuitl mit Abzügen auf den EW als Langschwert oder Krummsäbel geführt wurde. Müsste ich mal nachlesen...

 

- Lars

Share this post


Link to post

Bei 'Verfluchter Gier' kann man das Maquahuitl genau wie ein Langschwert benutzen. Es gibt keine Abzüge auf den EW.

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Odysseus @ 06 Jan. 2004,16:04)]Bei 'Verfluchter Gier' kann man das Maquahuitl genau wie ein Langschwert benutzen. Es gibt keine Abzüge auf den EW.

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Also ist das Maquahuitl nur ein kulturspezifisches Langschwert.

 

Warum gibt es dann die Fertigkeit "Maquahuitl"?

 

Kar'gos

Share this post


Link to post

Weil das Maquahuitl zwar mit dem EW für Langschwert geführt werden kann, aber andere Mindestattribute fordert. Für ein Langschwert braucht man St31/Gs21. Für die nahuatlatische Variante braucht man dagegen St61/Gs11. Das wäre zumindestens meine Vermutung...

 

 

Best,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post

das maquaqhuitl wird wie ein langschwert gehandhabt und hat den gleichen schwierigkeitsgrad.

 

ausländer können ihre waffe dagegen eintauschen.

 

die besonderheit ist die obsidianklinge.

 

bis zu einem  erfolgswert von + 8 besteht bei jeder gelungen abwehr ( eigene oder gegner) nämlich eine 50 % chance, dass das schwert bricht. dieses ändert sich dann bei steigendem erfolgswert.

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Einskaldir @ 06 Jan. 2004,17:10)]das maquaqhuitl wird wie ein langschwert gehandhabt und hat den gleichen schwierigkeitsgrad.

 

ausländer können ihre waffe dagegen eintauschen.

 

die besonderheit ist die obsidianklinge.

 

bis zu einem  erfolgswert von + 8 besteht bei jeder gelungen abwehr ( eigene oder gegner) nämlich eine 50 % chance, dass das schwert bricht. dieses ändert sich dann bei steigendem erfolgswert.

genau und bis +11 besteht diese Chance nur bei einem kritischen Erfolg in der Abwehr oder beim Angriff (Gegner oder einem selbst).

 

Bleibt die Frage, was mit den magischen Maquahuitl der Priester passiert?? Auch 50 % oder auf die Tabelle für magische Waffen würfeln?? Die priesterl. Mahaquitl haben +1/+0...

 

möge das Schicksal über euch wachen..

Share this post


Link to post

Noch ein paar Fragen zu den nahuatlanischen Waffenfertigkeiten.

 

1. Die Waffentauschlisten aus QB und "Verfluchte Gier" sind mir bekannt. Mit "Anderthalbhänder" kann man einen entprechenden Maquahuitl führen. Aber kann man mit der Fähigkeit "Maquahuitl" auch einen Anderthalbhänder nutzen? Diese Frage stelle ich mit dem Hintergedanken, dass die Fertigkeit "Maquahuitl" für Huatlani ja quasi gratis, durch die Yocalli, erworben werden kann.

 

2. Welche Grundfertigkeiten werden durch Maquahuitl erworben, Einhandschwerter oder Zweihandschwerter, oder je nachdem wie der Kämpfer die Waffe nutzt?

 

3. Bleiben die Schwierigkeitsgrade zum Lernen erhalten, und falls ja welche Entsprechungen haben sie zum M4 Schwierigkeitssystem?

 

4. Oder gehen die nahuatlanischen Waffenfertigkeiten in die M4 Fertigkeiten einfach ein. Falls ja, wird dann auch der Schaden (mit Blick auf Maquahuitl-Anderthalbhänder) an den M4-Schaden angepasst, oder ist der andere Schaden durch die unterschiedlichen Anforderungen an St/Ge/Gw bereits gerechtfertigt?

 

Das wären mal meine Fragen, aber es gibt bestimmt noch weitere, die mir gerade nicht in den Sinn kommen

 

Gruß

 

JOC

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...