Jump to content
Sign in to follow this  
Läufer

M5 - Regeltext Formen vs. Verändern - was ist was

Recommended Posts

Hallo!

Was ist der Prozess "Formen" und was ist im der unterschied zum Prozess "Verändern"  - gibt es da in den Regeln eine klare Aussage? Bzw. hat sich jemand eine plausible Unterscheidung gemacht?

(Weil: Zauberschmiede ist 'Formen', die Klingenrune dagegen 'Verändern' - beide geben aber einer Waffe temporär einen magischen Angriffsbonus.)

Vielen Dank für euere Hinweise und zu den Sternen

Läufer

 

Share this post


Link to post

Meine Erklärung war, dass Formen die Gestalt (oder sogar den Aggregatzustand) von etwas anpasst und Verändern dagegen das Wesen von etwas verändert. Bsp:

Will ich einen Zauber, der einen Holzhammer zu einem Steinhammmer macht, dann ist das Verändern.

Will ich einen Zauber, der aus Stein einen Steinhammer macht, dann ist das Formen.

Das ist aber nur meine persönliche Theorie, die nicht zwingend das Offizielle wiederspiegelt und umgekehrt.

Patrick

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich war bisher immer davon ausgegangen, dass Formen auf tote Materie und Verändern auf Lebewesen wirkt, und das hat für mich bisher auch immer gepasst. Vielleicht wird bei Klingenrune auch eher der Zauberer als die Waffe verzaubert - immerhin wirkt der Zauber nur, wenn der Zauberer selbst die Waffe führt.

Liebe Grüße
Saidon

  • Like 2
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
vor 39 Minuten schrieb Saidon:

Ich war bisher immer davon ausgegangen, dass Formen auf tote Materie und Verändern auf Lebewesen wirkt,

Ich sehe es ebenso wie Saidon.

Share this post


Link to post

@Fabian, @Saidon, Danke! Das passt: Klingenrune funktioniert nur in der Hand des Runenmeisters, Zauberschmiede kann man dagegen weitergeben.

Zu den Sternen

Läufer 

 

Share this post


Link to post
Am 26.4.2020 um 17:45 schrieb Patrick:

Meine Erklärung war, dass Formen die Gestalt (oder sogar den Aggregatzustand) von etwas anpasst und Verändern dagegen das Wesen von etwas verändert. Bsp:

Will ich einen Zauber, der einen Holzhammer zu einem Steinhammmer macht, dann ist das Verändern.

Will ich einen Zauber, der aus Stein einen Steinhammer macht, dann ist das Formen.

Das ist aber nur meine persönliche Theorie, die nicht zwingend das Offizielle wiederspiegelt und umgekehrt.

Patrick

Das ist nicht nur persönliche Theorie, das steht so (ähnlich) im Akranum auf Seite 33.:"[...]das magische Erschaffen oder Formen eines Objekts oder Zustands, das Verändern oder Beherrschen eines Wesens [...]"

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
vor 5 Stunden schrieb Saboriak:

Das ist nicht nur persönliche Theorie, das steht so (ähnlich) im Akranum auf Seite 33.:"[...]das magische Erschaffen oder Formen eines Objekts oder Zustands, das Verändern oder Beherrschen eines Wesens [...]"

@Saboriak Danke - dann steht das ja explizit so in den Regeln, das ist angenehm.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Hiram ben Tyros
      Angenommen ein Zauberer zaubert zunächst Luftsphäre (Wd 1h) und später einen der o.g. Zauber gegen deren Effekte Luftsphäre laut Spruchbeschreibung schützt. Was passiert?
      Die Luftsphäre hat einen Wb von 3m Uk. Todeshauch/Hauch der Verwesung/Hauch der Betäubung haben jeweils Rw 0m.
      Entsteht der Hauch überhaupt? Innerhalb des Wb von Luftsphäre oder? Hat der Hauch einen Effekt (innerhalb/außerhalb der Luftsphäre wenn er sich soweit ausgebreitet hat)?
      Oder gibt es ein Zauberduell des Zauberers gegen sich selbst wegen sich gegenseitig ausschließender Zauber und der Schwächere der Beiden entfaltet keine Wirkung bzw. endet vorzeitig?
      Weiterer Lösungsansatz aus dem Diskussionsverlauf:
      3) Der Umgebungeffekt des Hauchzaubers kann nicht in Luftsphären eindringen wegen "neutralisieren" . Erst wenn Luftsphäre weg ist (z.B. durchBewegung des Z) gast es aus
    • By Yon Attan
      Hallo alle miteinander,
      ich habe eine Frage zu Zaubersiegeln. Im MYS steht auf S.13, dass auf einem menschlichen Körper maximal 5 Siegel platziert werden können: je eines auf Kopf, Armen, Beinen, Brust und Rücken. Dies gilt auch dann, wenn die magische Zeichnung "kleiner" als 50x50 cm ist.
      Die tatsächlichen "Auftragsstellen" hinten ab S.55 unterscheiden sich davon jedoch. Teilweise steht dort z.B. Kopf, teilweise Stirn, teilweise Nase und teilweise Augen. Auch gibt es neben "Armen" auch noch die "Hand" und neben "Beinen" auch noch die "Fußsohlen" als mögliche Auftragungsorte. 
      Wie ist das regeltechnisch zu verstehen? Können derartige Siegel doch kumulativ aufgebracht werden? Also z.B. "Sehen in Dunkelheit" + "Zwiesprache"? Oder "Stärke" + "Heranholen"?
      Falls nein: Wofür steht diese Angabe dann überhaupt im MYS, wenn am Ende doch (z.B.) der ganze Kopf bzw. der ganze Arm "blockiert" wird? Dann hätte man ja der Einfachheit halber auch schlicht "Kopf" oder "Arm" schreiben können...
      Mfg  Yon
       
    • By Yon Attan
      Hallo alle miteinander,
      für den Zauber Seidenauge (MYS S. 60) braucht es ein Stück Seide. Da dieses bei der Vorbereitung des Spruches in zwei Hälften getrennt werden muss, verstehe ich das so, dass man jedes Mal ein neues Stück Seide braucht. Die Frage ist: Wieviel kostet diese Seide? Habe ich im Mysterium dazu etwas überlesen? Oder sind die Kosten für die Seide in den Kosten für die Zaubertusche enthalten?
      Mfg  Yon
    • By Panther
      Hallo,
       
      kurze Frage, kann ein ZAU mit Erscheinungen andere Personen samt ihrer Ausrüstungen für die Wirkungsdauer unsichtbar werden lassen, solange er sich darauf konzentriert?
       
      Panther
       
       
    • By Panther
      Also ich sehe das so, dass für Erkennen der Aura KEIN Sichtkontakt zu irgendeinem Ziel bestehen muss. Der Z zaubert es einfach, hat seinen Kegel und kriegt dann die Auren-Antwort. Dann weiss er aber immer noch nicht, wo sich diese Auren-Quelle denn nun im 30m Kegel befinden könnte.
      Weiter geht der Kegel für mich auch durch NICHT-METALL-Wände durch. Eine 31cm dicke Steinwand hält den Kegel nicht auf. Ein finsterer Untoter hinter der Steinwand wird trotzdem gespürt.
      Seht Ihr das auch so?
×
×
  • Create New...