Jump to content
Sign in to follow this  
Einskaldir

Armbanduhr

Recommended Posts

Du hast völlig recht. Das war etwas wenig.

Es geht um den eventuellen Kauf. Neuware.

Und ich wollte erstmal checken, ob Wissen hier vorhanden ist. Hab keinen Bock auf ein Uhrenforum oder so.

Ich brauche Tipps, Empfehlungen etc. 

Soll ich einfach mal den Rahmen schildern? Es scheint mir, du besitzt Wissen. :D

Share this post


Link to post

Okay. Also..

Ich möchte keine Gebrauchte, weil ich einfach keine Ahnung habe und nicht beurteilen kann, was mich da erwartet.

Ich muss keine Automatik haben, auch wenn ich die Technik schön finde. Die Uhr muss keine "Wertanlage" sein, was in dem Preisbereich wahrscheinlich sowieso nicht der Fall ist. Aber Werterhalt oder ähnliches wären für mich kein Kaufkriterium.

Ich brauche keine Sportuhr, keinen Diver. Keine Fliegeruhr. Ich bevorzuge entweder etwas mit Lederarmband oder etwas Schlichtes, mit der Option, ein Lederband dran zu machen.

Und ich möchte keinesfalls etwas mit Gold/Vergoldung.

Und ich möchte Farbe auf dem Ziffernblatt, und zwar Rot oder Blau.

Momentan habe ich als Laie Grand Seiko im Auge.

In diese hier habe ich mich verliebt:

https://www.grand-seiko.com/de-de/collections/sbgh269g

Sprengt aber mein Budget. Optisch wäre das genau mein Ding. Insbesondere das Rot.

Sowas stelle ich mir in Blau vor:

https://www.grand-seiko.com/de-de/collections/sbgp007g

Habt ihr noch ein paar Tipps für mich, wo ich schauen kann?

Ach ja, ich habe recht schmale Handgelenke. Ich muss mir das natürlich live ansehen, aber ich denke, bei 40 mm wäre Schicht.

Budget:. Max um die 3.500 Euro

Share this post


Link to post

Bei Automatikuhren kann ich mitreden. Ich habe in zwanzig Jahren die dritte und kenne auch ein paar Automatikuhren-Kenner. 

Share this post


Link to post

Schlicht und elegant finde ich Nomos, da gibt es auch ein paar blaue Modelle. Ahoi Atlantik 552 und 553.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Ich trage seit vielen Jahren eine Nomos Tangente. (keine Automatik, Glasboden mit Teileinblick ins Werk). Mir gefällt die schmale Form, die Automatik war mir von der Bauhöhe zu hoch. 

Als Fachmann für Uhren sehe ich mich nicht. Aus leidvoller Erfahrung kann ich sagen, stürze mit dem Fahrrad bekommen Uhren nicht gut. Bei meiner Tangente wurde dabei die Halterung für den Steg verbogen. Der Uhrmacher konnte das wieder richten und ich brauchte kein neues Gehäuse. Als Schaden hatte ich einen Federbruch - unwahrscheinlich dass das im Zusammenhang mit dem Sturz stand. 

Azu (findet die Orion Reihe von Nomos auch chic) bi 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Danke für die bisherigen Vorschläge. Nomos ist mir bekannt und sicherlich machen die tolle Uhren.

Sie gefallen  mir nur optisch so gar nicht. Ich mag das "aufgesetzte" Gehäuse nicht.

Share this post


Link to post

Ich habe nicht viel Ahnung, aber bin sehr fasziniert von Uhren. Daher hoffe ich hier auf eine rege Diskussion und Vorschläge. Ich konnte auch stundenlang den Uhrenteleshopping auf 123TV zuschauen. :lookaround:

Die einzige Erfahrung die ich weitergeben kann ist, dass man auf das Gewicht achten sollte. Ich habe mir mal eine relativ schwere von Fossil gekauft. Im Geschäft fand ich es noch nicht so schlimm, im Alltag hat es sich als unangenehm herausgestellt.

Grade im hochpreisigen Sektor kann durch Mehrausgaben leichtere Uhren erwerben. Da sollte man nicht dran sparen. 

Share this post


Link to post

Einer oberflächlichen Internetrecherche nach, scheint es eine sehr gute Wahl. Sehr robust, genau und langlebig und durchaus in einer Liga mit hochpreisigeren Marken. Wenn du also ein Modell hast, dass dir dazu noch optisch zusagt, würde ich zugreifen. 

Welche/s Modell/e hat du denn genau im Auge? Sind es noch die oben im Link?

Edited by daaavid

Share this post


Link to post
Am 18.2.2020 um 07:28 schrieb daaavid:

Einer oberflächlichen Internetrecherche nach, scheint es eine sehr gute Wahl. Sehr robust, genau und langlebig und durchaus in einer Liga mit hochpreisigeren Marken. Wenn du also ein Modell hast, dass dir dazu noch optisch zusagt, würde ich zugreifen. 

Welche/s Modell/e hat du denn genau im Auge? Sind es noch die oben im Link?

Ich weiß noch nicht genau. Je mehr ich auf Grand Seiko schiele, desto mehr schiele ich auf eine Sping Drive. Nach dem Motto, wenn schon, denn schon. Die fangen aber erst bei 3800 an und kommen dann schnell in den Bereich von 5 und 6k..

Und etwas auf Snowflake-Niveau wäre dann schon wieder geil:

https://youtu.be/S2K7IYtfnrY

Dann muss ich meine Farbpräferenz auch nochmal überdenken. Und länger sparen.

Edited by Einskaldir

Share this post


Link to post

Da das Interesse hier ja durchaus da ist:

 

Mit wurde von einem wahren Kenner (Journalist in dem Bereich) mal folgendes als Alternative zu den bekannten Marken vorgeschlagen:

https://anordain.com/collections/all

Finde ich in sofern ganz spannend, weil es indirekt ins Forum passt, denn es ist eine schottische (!) Microbrand. Die Zeiger werden thermisch, nein, nicht gebläut, sondern mit einer Stroh-Farbe angelassen. Und der Stahlboden lässt sich, das ist im Preis inkludiert, sehr schön individualisieren; wahlweise mit Text oder einer Landkarte.

Schweizer Automatikwerk.

Auf jeden Fall eine sehr interessante Alternative, auch wegen der Individualisierungsmöglichkeiten. Und für mich optisch wesentlich attraktiver als die Glashüttemodelle.

 

 

Edited by Einskaldir
  • Like 3

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...