Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Abd al Rahman

Zerschmetterte Leichen im Fluss

Recommended Posts

[Der Elementar scheint tatsächlich auf das Besänftigen anzusprechen und nun eure Hinweise zu begreifen.

 

Er beginnt in den Fluss abzutauchen...

 

<span style='font-size:37pt;line-height:100%'><span style='color:gold'>Bammmm</span></span>

 

...wieder schlägt ein gigantischer Blitz in den Elementar. Wiederum ausgehend von der Sonne.

 

Die Druckwelle lässt euch erst einmal gewaltig die Ohren klingeln, außerdem sollte ein PW-20:Gw (oder Rw) gelingen, damit ihr nicht umgeblasen werdet. Ihr seid zunächst alle einmal ein wenig taub.

 

Sehr schwer getroffen verschwindet der Elementar im Fluss und ist trotz des klaren Wasser aufgrund seiner eigenen Struktur nicht auszumachen.]

Share this post


Link to post

[Nun mal sehen ... Berlewan versucht ihn durch Zurufen und ggf. Erkennen von Leben und/oder Erkennen von Zauberei auszumachen und dann zu allheilen.]

Share this post


Link to post

[sirana stolpert kontrolliert aus der Dunkelheit herus und bekommt so als eine der ersten einen Überblick über die Situation.]

Share this post


Link to post

[Dann verschaffe ich mir mal einen Überblick (Ich lese einfach das Posting von Rosendorn, wer wo steht). Außerdem schaue ich auf den Sonnenstein, wie der im Moment aussieht.]

Share this post


Link to post

[Mich interessiert dabei auch die Reaktion in Haven, wenn der Sonnenstein mehrfach heftige Blitze in Richtung Fluß/See losschickt, d.h. wie die anderen an einem anderen Ort auf diese (ungewöhnliche) Situation reagieren. Immerhin wissen sie natürlich, dass ihre Leutgens etwa in diesem Bereich sind ... Berlewan bekommt davon natürlich nichts mit ... Aber die Jungens und Mädels in Haven u.U. schon ...]

Share this post


Link to post

[bei genauem Hinsehen kann man kurz eine auftauchende Hand aus Wasser unterhalb des Baumes erkennen. Diese Wahrnehmung gelingt Sirana, Abd, Hiram und Berlewan. (Zur Klarstellung: Der Stamm des Baumes befindet sich etwas mehr als 1m über der Flussoberfläche.)

 

Bonto ist in der Druckwelle nur kurz gestraucheltt und hat inzwischen die Baummitte ereicht. Er schwenkt bedrohlich sein Beil und schreit: "Bewua'nnna torn'e ce'q'uti! M'buawll fweoawj ef t'!rg?" Komm her du Ding und hol dir deine Abreibung! Oder haben dich die Blitzdingse schon ganz kaputt gemacht?

 

Der Sonnenstein schaut so normal wie immer aus. Die Reaktionen in Haven erfahrt ihr natürlich erst, wenn ihr zurück seid. Immerhin sind es ja fast zwei Stunden Weg.

 

Berlewan, selbst wenn der Elementar noch lebt (und das sieht wohl so aus) gestaltet es sich als relativ schwierig, ihn zu erreichen. Du müsstest wohl auf die Baumbrücke, etwa zur Mitte gehen und dann noch mindestens einen Meter nach unten langen. Und diese Berührung auch noch 30min für die Allheilung aufrecht zu erhalten, erscheint mir fast unmöglich. Ihn hingegen an das Ufer zu locken/überreden/bringen wird bestimmt auch schwer, denn da kann er wohl bei seiner Körpergröße nicht mehr komplett untertauchen. Du müsstest auf jeden Fall ein wenig in den Fluss steigen. Willst du das wirklich tun? Ein Ausrutscher und flutsch...

 

Alternativ könnte dich auch dein Baumwächter mit einem Ast packen und in's/an's Wasser halten. Aber auch hier die Frage: Willst du das wirklich tun?]

Share this post


Link to post

[sollte niemand reagieren, weil z.B. alle zu beschäftigt sind rufe ich in Bontos Richtung:]

Bonto, nein!

 

[Dabei mache ich die Angriffsbewegungen mit einer Axt nach und schüttel deutlich den Kopf.]

 

 

 

 

Share this post


Link to post

[bonto, fragend zu Sirana:] Nei'en?

 

[seine rudimentären Albisch-Kenntnisse scheinen zu greifen und er lässt das Beil sinken. Er wirkt jetzt irgendwie wie ein Kind, dem man den Lutscher weggenommen hat, ohne dass es einen Grund begreift.]

Share this post


Link to post

[Der Baumwächter befindet sich direkt vor Abd. Er liegt nach wie vor quer über den Fluss, in etwa 400m Abstand zur Höhle. Der Abstand Stamm - Wasseroberfläche beträgt etwa 1m. Abd hat entdeckt, dass sich der Elementar wohl unter dem Wächter verkrochen hat. Etwa in der Mitte des Flusses, wo er am tiefsten ist.

 

Bonto befindet sich in etwa über ihm, das Schlachtbeil nun allerdings gesenkt.

 

Berlewan steht etwa 9m vom Baumende entfernt (wg. der Dunkelheit).

 

Sirana läuft gerade ebenfalls zu Abd, bzw. dem Ende des Baumes.

 

Hiram steht immer noch am anderen Ufer, Marek beim Floß. Im Zweifelsfalle sichern beide Seil und Floß.]

Share this post


Link to post

[ich klettere auf den Baumwächter (ich habe verstanden, dass das geht) Wenn notwendig: Klettern geklappt mit 24. sollte ich ohne Probleme über dem elementar ankommen mache ich es dunkel: Geklappt mit 42]

 

Abd al Rahmen

 

[p.S. ich hoffe, es ist ok wenn ich meine Aktionen etwas zusammenfasse und EW vorwegnehme]

Share this post


Link to post

Wir sollten die Gelegenheit nutzen und uns mit diesem Elementar unterhalten. Vielleicht kann er uns einige Informationen geben an die wir sonst nicht kommen würden.

Mich würde vor allen Dingen interessieren, warum er sich tagsüber hier draußen befindet und nicht in den Katakomben..

Share this post


Link to post

[Jetzt müssen wir leider ein wenig warten, wie Berlewan und die anderen handeln. Ich stoppe die Zeit bei dem Moment, als Abd auf den Baumstamm klettert.

 

Es ist übrigens in Ordnung solche EW vorweg zu nehmen. Ich hätte aber kein Klettern verlangt und einen Fehlschlag in diesem Falle auch anulliert.

 

Bei angesagten Zaubern erwarte ich, das ihr selbstständig würfelt. Der EW braucht aber nur bei kritischen Sachen mitgeteilt werden. Oder wenn jemand resistieren kann.]

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Rosendorn @ Dez. 08 2002,19:23)]Die Druckwelle lässt euch erst einmal gewaltig die Ohren klingeln, außerdem sollte ein PW-20:Gw (oder Rw) gelingen, damit ihr nicht umgeblasen werdet. Ihr seid zunächst alle einmal ein wenig taub.

[Geschafft: 27 von 76 gewürfelt - ich muss mir ab jetzt einen Satz Würfel mit zur Arbeit nehmen  dozingoff.gif  ]

 

Marek sichert das Seil an einem Strauch oder ähnlichem am Ufer und versucht sich dann auch davon weg aus der Dunkelheit zu bewegen.

 

Euer

 

Marek Eschrema

Share this post


Link to post

[Als Abd die Dunkelheit fallen lässt, steht Marek etwa 7m neben dem westlichen Ende der Behelfsbaumbrücke mit Wächterfunktion.

 

Möchtest du dich auch zur Brücke begeben? Dann würdest Du neben Abd und Sirana stehen.]

Share this post


Link to post

Marek geht auch zur Brücke, sichert aber mit gezückter Waffe noch nach hinten, damit uns niemand von hinten überraschen kann [man weiss ja nie]. Er findet, es sind genug Leute da, die mehr von Elementaren verstehen als er, die hier was machen können.

 

Euer

 

Marek Eschrema

Share this post


Link to post

[berlewan möchte mit dem Elementar kommunizieren und ihn dann ggf. heilen. Vorgehensweise:

 

- Er sichert sich ab. Und zwar durch ein Seil (10m - ich gehe jetzt einfach davon aus, dass wir entsprechende Seile mit dabei haben - immerhin wollten wir ein Floß zu Wasser lassen), welches ich auf meiner Seite (Wurzeln/Füße des Baumes befestige - Seil 1.

 

- Dann nimmt er noch ein zweites kurzes Seil und bindet sich das um den Körper (zweifach) und steigt auf den Baumwächter und geht vorsichtig Schritt für schritt zur Stelle, an der der Arm aus dem Wasser reicht. Dort angekommen sichere ich mich - vielleicht hilft mir ja auch jemand - mich meit dem zweiten Seil, indem ich es am Stamm/Ast befestige - Seil 2.

 

- Doppelt gesichert, lasse ich mich durch die Hand des Baumwächters herab (zugleich die dritte Sicherung), um zunächst in Kontak mit dem Wesen zu treten (beruhigend und Hilfe zu sichernd)

 

- Nun zaubere ich Allheilung auf den armen, völlig gebrutzelten Kerl und schiebe ggf. noch ein Heilen schwerer Wunden hinterher (gewürfelt 9 (=30) und 12 (=33))

 

- Im Anschluss versuche ich dann, den Elementar ein wenig auszufragen/ mit ihm zu kommunizieren [was soll Berlewan denn so fragen?]

 

 

 

 

Share this post


Link to post

[berlewan lässt sich langsam und sehr vorsichtig mit Hilfe des Baumwächters und zusätzlich gesichert durch die Seile in's Wasser herab.

 

Brrr, das Wasser ist eiskalt, aber als echter Twyneddin hält er das aus. Die Strömung ist echt heftig und Berlewan ist sehr froh, dass er so gut gesichert ist!

 

Mühsam, aber doch mit zunehmender Sicherheit konzentriert er sich auf seinen Tastsinn und siehe da, der Elementar ist im eisigen Wasser zu spüren. Leider nicht zu sehen, da Abd inzwischen wohl ebenfalls auf dem Baum steht und die Strahlen der Sonne mittels einer magischen Dunkelheit abhält.

 

Sicherheitshalber weist Berlewan aber den Elementar an, unter Wasser zu bleiben, da man nun wirklich keinen Blitz heraufbeschwören will, oder?

 

Berlewan ertastet tiefe und schlimme Wunden bei dem Elementar. Er scheint dem Tode mehr als nur nahe. Er ist sich zunächst unsicher, ob seine Heilzauber wirken und benutzt deswegen zunächst nur den kürzeren "Heilen schwerer Wunden". Nach den erforderlichen 10min jedoch spürt er, dass es dem Elementar ein wenig besser geht. Seine Heilmagie scheint also auch auf Elementare zu wirken!

 

Dann muss sich Berlewan aber zunächst aus dem Wasser ziehen lassen, da er ja um die Gefahren einer Unterkühlung weiß. Zeitgleich mit dem Erlöschen von Abds Dunkelheit, steht er wieder auf dem Stamm.]

 

 

 

 

Share this post


Link to post

[Nun, dann versuche ich es halt auch mit einer Allheilung - schaun wir mal ...]

Share this post


Link to post

[Ein wenig aufgewärmt lässt sich Berlewan wieder herab und konzentriert sich für eine halbe Stunde erfolgreich auf eine Allheilung. Auch hierbei ist dann wieder zu spüren, dass es dem Elementar deutlich besser geht.]

 

[Aus dem Wasser dringt undeutlich eine tiefe Stimme:] Danke.

 

[Dann muss Berlewan wieder nach oben, um sich aufzuwärmen. Seine Lippen sind blau geworden und er zittert am ganzen Leib.]

 

[Was machen die anderen in der Zwischenzeit?]

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...