Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

 

zum victorianischen London finden sich im Netz tonnenweise Infos (, von Rollenspielen mal ganz zu schweigen wink.gif ) aber zum victorianischen ( Gründerzeitlichen) Berlin habe ich noch nichts gefunden. dunno.gif

Hat da Vielleicht jemand einen Link oder einen guten Buchtyp ?

 

Grüße

Bethina  wave.gif

Share this post


Link to post

Hallo Bethina,

bei meinem letzten Besuch in Berlin (vor 4 Jahren) habe ich in der Nähe vom Alexanderplatz einen Buchladen gefunden, der eine Karte verkaufte, die vielleicht interessant wäre: Droschken-Wegemesser für Berlin Juni 1880

Herausgeber Boettcher & Schindler, Berlin

 

Die Karte verrät dem Interessierten, wie teuer Droschkenfahrten zu der Zeit waren.

Keine Ahnung ob man die Karte immer noch kriegen kann.... Wenn Du jemanden in Berlin kennst, schick ihn doch mal auf die Jagd.

Nicht weit von dem Laden konnte man sich übrigens auch in Kleidung der Jahrhundertwende fotographieren lassen......

 

Estepheia

 

 

(Geändert von Estepheia Lamaranea um 12:27 pm am Mai 30, 2001)

Share this post


Link to post

Pegasus will Ende dieses Jahres ein Cthulhu-Berlin-Abenteuer veröffentlichen. Berlin-Quellenband soll nächstes Jahr folgen. Sind aber dann wohl hauptsächlich die 20er...

Share this post


Link to post

Warum im Netz suchen, wenn es viel Literatur zu Berlin in Bibliotheken gibt?

 

In Berlin gibt es die Berliner Senatsbibliothek an der Stasse des 17. Juni. Hier kann man wirklich sehr viel über Berlin erfahren - auch Historisches. Ich weiß jedoch nicht ob es möglich ist hier Titel über Fernleihe zu bekommen, oder ob diese Bibliothek eine Onlinepräsenz hat.

 

Wenn es nicht eilt, kann ich mich zu ganz expliziten Fragen mal umgucken, was sich so finden lässt. Es Wäre ja auch denkbar hier einen Faden einzurichten, wo wir gemeinsam eine Literaturliste mit Kurzbeschreibungen erstellen - was haltet ihr davon?

 

Grüße,

Share this post


Link to post
Guest

Hallo,

 

vielleicht schaut Ihr mal nicht unter victorianisches Berlin (völlig falsche Bezeichnung) sonder wilhelminisches Berlin... Immerhin ist es ja Berlin, das unter König später Kaiser Wilhelm zu dem Zentrum auf dem Festland wurde und nicht London ;)

 

Bis dann,

 Nestor

Share this post


Link to post

Berlin um 1880 ist (noch) langweilig, so richtig interessant wird es um die Jahrhundertwende. Ich kann schon verstehen, warum man in Berlin eigentlich immer nur die 20er Jahre spielt, Berlin ist zu diesem Zeitpunkt Weltkulturhauptstadt - und zwar in so ziemlich allen Belangen, Wissenschaft, Literatur, Kunst, Mode.

Das haben erst die Nazis kaputtgemacht...

Share this post


Link to post

Wenn Euch Kartenmaterial über Eure Städte interessiert geht einfach zu den Kataster- oder Vermessungsämter. Da werden auch Kopien von alten Karten verkauft.

Share this post


Link to post
bei meinem letzten Besuch in Berlin (vor 4 Jahren) habe ich in der Nähe vom Alexanderplatz einen Buchladen gefunden, der eine Karte verkaufte, die vielleicht interessant wäre: Droschken-Wegemesser für Berlin Juni 1880

Herausgeber Boettcher & Schindler, Berlin

 

Etwas entsprechendes gibt es Online unter:

 

http://www.zlb.de/berlin_studien/berliner_ansichten/maipdf.pdf

 

Droschken-Wegemesser für Berlin, September 1884

 

 

Weiteres Kartenmaterial findet Ihr unter:

 

Berliner Stadtplan Archiv

http://www.alt-berlin.info/

 

BERLIN - Karten und Bilder

http://www.zlb.de/berlin_studien/karten

 

BERLIN-Karten

http://collections.europeanalocal.de/muradora/browse.action?parentId=eld%3Azlb-bsk-collection&type=1&sort=dc2.date&start=20

 

1882 Situations-Plan von Berlin mit dem Weichbilde und Charlottenburg / neu aufgenommen und gezeichnet von Sineck

http://collections.europeanalocal.de/muradora/objectView.action?parentId=eld%3Azlb-bsk-collection&type=1&sort=dc2.date&start=20&pid=eld%3Azlb-bsk-12471158

 

1888 Plan von Berlin : mit Angabe der militärischen Gebäude, Dienststellen und Plätze

http://collections.europeanalocal.de/muradora/objectView.action?parentId=eld%3Azlb-bsk-collection&type=1&sort=dc2.date&start=20&pid=eld%3Azlb-bsk-12644312

 

1900 Grosser Verkehrs-Plan von Berlin mit seinen Vororten

http://collections.europeanalocal.de/muradora/objectView.action?parentId=eld%3Azlb-bsk-collection&type=1&sort=dc2.date&start=20&pid=eld%3Azlb-bsk-13423614

 

1900 Kiessling's grosse Special-Karte der Umgegend von Berlin

http://collections.europeanalocal.de/muradora/objectView.action?parentId=eld%3Azlb-bsk-collection&type=1&sort=dc2.date&start=20&pid=eld%3Azlb-bsk-12243884

 

1906 Karte von Berlin und nächster Umgebung mit der am 1. Juni 1906 in Kraft tretenden Gerichtseinteilung

http://collections.europeanalocal.de/muradora/objectView.action?parentId=eld%3Azlb-bsk-collection&type=1&sort=dc2.date&start=20&pid=eld%3Azlb-bsk-12500346

 

1910 Special-Plan von Berlin : mit genauer Angabe der Polizeireviere und Hauptmannschaftsgrenzen

http://collections.europeanalocal.de/muradora/objectView.action?parentId=eld%3Azlb-bsk-collection&type=1&sort=dc2.date&start=20&pid=eld%3Azlb-bsk-12471529

Edited by Uigboern

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Olafsdottir
      Am 1. Juli tritt ja die vorübergehende Senkung der Umsatzsteuer in Kraft.
      Auf den Preis unserer Printprodukte wird diese keinen Einfluss haben. Die Bücher sind preisgebunden, wir müssten also beim VLB eine Preisreduzierung für jedes Produkt beantragen (und danach wieder aufheben), was sich bei unseren Auflagen und Umsätzen nicht rentiert. Ihr werdet also damit leben müssen, dass wir bei den Druckwerken für das nächste halbe Jahr zwei Prozent mehr Gewinn machen als üblich.
      Als Ausgleich werden wir in der zweiten Jahreshälfte die Preise aller PDFs um fünf Prozent senken.
      Rainer
    • By Olafsdottir
      Wir haben auf Branwens Basar eine Subskription für Das große Rennen der Söhne Asgards eröffnet.
      Bis 30. Juni 2020 könnt ihr das Abenteuer für 16,95 Euro vorbestellen. Danach wird es 18,95 Euro kosten.
      Rainer
    • By Olafsdottir
      Es kam eine Anfrage, ob es das Compendium und die Miszellen auch als PDF geben könne. Da ich denke, dass meine Antwort von allgemeinem Interesse ist, bringe ich sie hier.
      Grundsätzlich gilt bei beiden Produkten: nicht in der vorliegenden Form.
      Beim Compendium sitze ich gerade an einer kompletten Neubearbeitung. Sie ist sogar bereits lektoriert. Die alte Druckauflage ist fast aufgebraucht, und der Text hat eine Reihe von Mängeln, die ich gern beheben würde. Und mit den alten Druckvorlagen (PageMaker 6) kann heute keiner mehr was anfangen. Das wird natürlich alles ein bisschen dauern, bis es gesetzt ist. Dann können wir auch über eine PDF-Version reden. Ich würde allerdings lieber zuerst das Cabinett fertigstellen.
      Die Miszellen sind in Teilen veraltet bzw. überflüssig. Diener und Eingeborener sind jetzt Teil der Kernregeln. Bei den Vorzügen und Mängeln hat es kleine Änderungen gegeben (und eine große bei Hellsehen). Die Beispiele zum Erstellen neuer Fertigkeiten (Mathematik und Navigieren) gibt es mittlerweile in der Drittauflage (Navigieren als Teil von Himmelskunde). Bei den Archetypen würden Anpassungen für die neuen Fertigkeiten nötig. Da könnte ich mir allenfalls vorstellen, einzelne Teile (Archetypen, Vorzüge/Mängel) herauszuziehen und in einer bearbeiteten Form als PDF herauszubringen. Das sollte auch relativ einfach möglich sein. Allerdings muss dazu erst "Das große Rennen der Söhne Asgards" fertig gesetzt sein ...
      Rainer
    • By Sonnencon
      Liebe Rollenspiel-Freunde,

      wir laden euch herzlich zur siebten Ausgabe des Sonnencons ein! Kommt und erlebt die größte Rollenspiel-Convention in Berlin!

      Termin:

      04.07.2020 bis 05.07.2020

      Ort:

      Lynar-Grundschule (Neubau)
      Lutherstraße 8-10; 13585 Berlin-Spandau

      Eintritt:

      Gestaffelt zwischen 6,00 Euro (Beginn Vorverkauf) und 9,00 Euro (Tageskasse).

      Spielleiter und Anwohner aus dem Quartier bekommen einen Gutschein für unsere Kombüse. Vereinsmitglieder des Nexus e.V. erhalten ermäßigten Eintritt, Kinder unter 14 Jahre sind in Begleitung eines Erwachsenen frei.

      Mehr Infos?

      Unter www.sonnencon.de findet ihr weitere Informationen und könnt euch anmelden!
       
      Wir freuen uns auf euch und einen großartigen Sonnencon 2020!

      Euer
      Sonnencon-Orgateam

    • By Olafsdottir
      Beim Arbeiten an der Broschüre für den GRT stellte sich mir eine Frage zum bislang vorgesehen Vorgang beim Steigern der Fertigkeit Zaubern.   Der bisherige Regelabschnitt sieht so aus:   "Zaubern kann nur von einem Lehrer gelernt werden, nicht aus einem Grimoire. Ist die Fertigkeit einmal gelernt, kann sie jedoch auch durch Grimoires gesteigert werden. Dazu benötigt der Lernende Zugang zu einer Bibliothek, die mindestens ebenso viele verschiedene Grimoires enthält, wie die Höhe seines aktuellen Erfolgswertes für Zaubern beträgt. Der Zauberer muss alle diese Grimoires auch lesen können, d.h. die Sprachen gelernt haben, in denen sie geschrieben wurden. Das Steigern allein durch Grimoires dauert 2 Wochen (s. Lernen durch Erfahrung, Buch der Regeln, S. 116). „Spontanes“ Lernen durch einen Praxispunkt (s. Buch der Regeln, S. 116) ist allerdings auch ohne Zugang zu Grimoires möglich!"   Jetzt sind Grimoires so häufig nicht. Die Frage ist also: Ist die Steigerungsregel zu restriktiv, oder wird sie durch die Praxispunkt-Regelung ausgeglichen?   Rainer
×
×
  • Create New...