Jump to content

Schatten, kleinmächtiger


Recommended Posts

Siehe dazu auch Allgemeines über Schatten sowie der Kult des unheiligen Feuers

 

Kleinmächtiger Schatten Grad 4 In: m50

 

- LP, 4W6+1AP - OR - RW 70, HGW -, B24

Angriff: Schattendolch+8 (1w6-1 & Beeinflussen, falls EW-4: Resistenz gegen psy mißlingt), Abwehr+12, Res.15/15/15

Der Kleinmächtige Schatten erscheint ausschließlich Zauberern als dunkle, schemenhaft menschliche Gestalt. Erzielt das Geisterwesen einen schweren Treffer, so entscheidet eine Widerstandsprobe, ob das Opfer unbewußt beeinflußt wird. Die Beeinflussung wirkt sich insofern aus, daß das Opfer am nachfolgenden Tag die spontane Idee hat durch eine angeblich göttliche Eingebung oder einen besonderen Traum (was natürlich niemals stattfand) die Küstenstadt Meknesch zu besuchen, denn dort gäbe es ein unbekanntes Mysterium zu ergründen. Die Beeinflussung ist jedoch eher von schwacher Natur. Durch einen erfolgreichen EW-2: Beredsamkeit kann man das Opfer wieder davon abbringen, falls man das Gruppenmitglied überhaupt davon abbringen möchte, dadurch entgeht man nämlich sicherlich einem kleinen Abenteuer.

Hintergrund:

In Meknesch gibt es eine Splittergruppe skrupelloser Alamans Pfeile, die sich die Schwarze Schwadron nennt. Auch diese fanatischen Meuchelmörder dienen Al-Ain und damit Alaman, jedoch haben sie sich eine kleine Nebeneinkunft gesichert. Für den Ghoschudatta Kult auf dem Pfortenarchipel, von dessen Existenz sie jedoch nichts wissen, spüren sie fremdländische Zauberer auf und betäuben diese. Nachdem sie sich aller wertvollen Dinge bemächtigt haben, werden die Ausländer gefesselt und geknebelt zu einem Schiff gebracht, das einmal im Monat die südwestliche Insel des Pfortenarchipels ansteuert. Dort wird die lebendige! Ladung von einer kleinen, menschlichen Söldnertruppe entgegengenommen. Auffällig an den Söldner ist, daß sie alle so etwas ähnliches wie Nasenklammern tragen (dient gegen die fürchterlichen Ausdünstungen der Arracht, von denen sich jedoch nur noch wenige auf dem Pfortenarchipel aufhalten).

Der Kapitän des Schiffes erhält einen Beutel mit Rubinen für sich und die Schwarze Schwadron. Weder der Kapitän noch die Anhänger der Schwarzen Schwadron wissen, wofür die Menschen gebraucht werden, ihre Professionalität und scharidische Ausländer-feindlichkeit hindert sie jedoch daran, weitere Fragen zu stellen.

Die zugelieferten Zauberer (im Aldi-Sammel-Pack) werden in eine dunkle Grotte gebracht, wo sie auf einem Altarstein geopfert werden (Riesensauerei!wink.gif. Dabei ist dann auch ein Arracht-Priester anwesend. Das begleitende Ritual sorgt dafür, daß die Menschenseele auf jeden Fall zu einem Schatten wird.

 

Szenariovorschlag:

Wenn die Abenteurer nicht als Opfer zufällig in die Geschehnisse verwickelt werden sollen, so kann der SL alternativ ihnen einen konkreten Auftrag zuspielen. Eine Untersuchungs-Kommission der scharidischen Ordnungskraft ist auf die Spur der Schwarzen Schwadron und dem Menschenhandel gekommen. Da die fanatischen Ormuts-Ordenskrieger eher für ein Blutbad sorgen würden, wodurch einige Unschuldige sterben und einige der Schuldigen sicherlich entkommen würden, hat man sich dazu entschieden, eine ausländische Abenteurergruppe darauf anzusetzen. Sollte diese scheitern oder ebenfalls auf dem Altar landen, wäre dies ein zu verkraftender Rückschlag.

 

<span style='color:green'>Links korrigiert, Hornack</span>

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...