Jump to content

Talabin

Mitglieder
  • Content Count

    14
  • Joined

About Talabin

Clubber
  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 01/17/1976

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Persönliches

  • Beruf
    Mathematiker in der Erwachsenenbildung
  • Biografie
    Glücklich verheiratet, eine Midgard-begeisterte grosse und eine dafür noch zu kleine kleine Tochter (Jahrgänge 2009+2018).

Recent Profile Visitors

147 profile views
  1. Nochmal ein letzter Block an Infos aus dem Nihavand-QB: Mögliche Zufallsbegegnungen, Fauna und Fabelwesen Auf S. 10-13 des Quellenbuches werden eine ganze Reihe an Tieren und Fabelwesen erwähnt, die für Aran typisch sind und für die eine oder andere interessante oder gefährliche Begegnung auf der Reise sorgen können. Neben Gazellen- oder Rinderherden, einer vielfältigen Vogelwelt und den allgegenwärtigen kleineren Echsen und Geckos sind dies für die Regionen auf der Nihavand-Ormudagan-Strecke vor allem Fauna Leoparden aranischer Tiger (im Flusstal des Marun)
  2. Das klingt interessant. Allerdings scheint es sich nur auf christliche Pilgerfahrten ab dem 12 Jhd zu beziehen - gibt es etwas ähnliches im vorchristlichen Orient? Besten Gruss, Talabin
  3. Die Hallen der Wehmut - ein möglicher Schauplatz auf der Ormudagan-Pilgerfahrt Bei den Hallen der Wehmut handelt es sich um einen ausgedehnten Höhlenkomplex, der sich am Fusse des Demawend-Gebirges entlangzieht und von den Pilger:innen auf dem Weg nach Ormudagan durchquert wird. Im Inneren der Höhlen erscheinen den Wandernden dabei geisterhafte Schemen, welche die Züge verstorbener ehemals nahestehender Menschen tragen und in deren Mienen eine tiefe Trauer über die durch den Tod bedingte Trennung steht. Die Lebenden verfallen durch diese Erscheinungen üblicherweise in eine langanhaltende
  4. Schöne Idee! Wie sieht es denn mit Lern- und Herstellungskosten aus? Und was ist mit kritischen Fehlern beim Herstellungsprozess - droht da tatsächlich Gefahr fürs Augenlicht?
  5. Landschaften und Provinzen zwischen Nihavand und Ormudagan Die genauen Grenzen der verschiedenen aranischen Provinzen sind im Nihavand-Quellenband nur sehr vage beschrieben. Den besten Überblick gibt die entsprechende Karte der Provinzen auf S. 154. Um die Strecke Nihavand-Ormudagan auszuarbeiten wird es daher unumgänglich sein, einige Entscheidungen darüber zu treffen, wie die Angaben des Quellenbandes zu interpretieren bzw. zu ergänzen und zu präzisieren sind. Ich versuche im folgenden wieder feststehende Fakten von kursiv gesetzten persönlichen Auslegungen und Vorschlägen zu unterschei
  6. Pilgergruppen - Ein Vorschlag zu allgemeinen Aspekten der Ormudagan-Pilgerfahrt Einer alten Tradition folgend, die im Laufe der Jahrhunderte quasi zum religiösen Gebot geworden ist, schliessen sich die Pilger und Pilgerinnen auf dem Weg von Nihavand nach Ormudagan zu festen Gruppen von 8-12 Personen zusammen. Diese Pilgergruppen bilden für die Dauer der Reise eine Schicksalsgemeinschaft, deren Mitglieder sich gegenseitig dabei helfen die Strapazen und Entbehrungen der Wanderschaft gut zu überstehen und sich in jeder Notlage und bei jeder Gefahr beistehen. Ungeachtet von Herkunft, Stand, A
  7. Hallo Fimolas, Danke für die Blumen - aber bisher ist ja noch gar nicht so viel passiert. Mit dem Nachschlagen hat es diese Woche ganz gut gepasst, aber die andere Sorte von Wochen kenne ich auch nur zu gut ... . Eine Frage an @Tomcat: Ich wollte eigentlich noch die wunderbare Beschreibung von Hardscha in den letzten DDD-Ausgaben durchforsten, aber nach einem kurzen Blick auf die erste Seite und den Autor habe ich gemerkt, dass ich mir das wahrscheinlich sparen kann (es sei den, es gibt da eine zufällige Namens-/Pseudonymgleichheit ;-)). Gehe ich richtig in der Annahme, dass es in de
  8. Nochmal zu den Quellen: Im Eschar-Quellenband habe ich zu Haomastra, Ormudagan oder der Pilgerreise gar nichts gefunden, im Rawindra-Quellenband wird nur Haomastra einmal kurz als Religionsgründer erwähnt (S. 128). Sonst scheint da in unserem Kontext gar nichts drin zu sein. Das einzig relevante findet sich also in Sandobars Sechster Reise, wie schon von @Fimolas erwähnt. Auch dort ist es nur die kurze Beschreibung von Ormudagan im grauen Kasten auf S. 91. Auch in den wenigen GB und DDD Beiträgen mit Aran-Bezug finde ich nichts mit konkreten Bezug. Am ehesten ist hier vielleicht noch
  9. Fakten zu Haomastra und der Pilgerfahrt aus dem Nihavand-Quellenband Die Fakten aus Nihavand sind schnell zusammengefasst (zumindest soweit es die im Index angegebenen Stellen angeht). Persönliche Interpretationen habe ich mal kursiv gesetzt, Zitate in Blau. S. 36: Die Vertreibung Haomastras aus Isbanir und seine Flucht nach Dehastan/Ormudagan bildet den Nullpunkt der aranischen Zeitrechnung (vdF=vor der Flucht und ndF=nach der Flucht). Die von Tomcat vorgeschlagene Route mit Startpunkt Isbanir ist daher sehr natürlich. S. 95ff: Gleichzeitig ist Nivahand als Ausgangspunkt/
  10. Ist es denn erlaubt, bzw. sogar vorgesehen, sich eine Weile lang auf dem Marun flussaufwärts per Schiff/Floss fortzubewegen? Das würde etwas Abwechslung bringen, ausserdem eine gute Gelegenheit andere Pilger kennenzulernen und vielleicht rollenspielerisch interessante Situationen und Konstellationen schaffen. Auch falls Bootsfahren nicht erlaubt ist, folgen die Pilger sicher eine gewisse Strecke lang dem Ufer. Dort wo der Marun dann nach Süden abbiegt, etwa auf der Höhe von Ormudagan, könnte man dann eine Siedlung verorten, die ein wichtiges Zwischenziel darstellt und auch auf die Bedürf
  11. Hallo! Das Buch erscheint mir ebenfalls ungewöhnlich mächtig, eigentlich gar nicht Midgard-typisch. Als SL würde ich das so nicht verwenden, wenn dann höchstens abgeschwächt auf +1/+1. Zudem würde ich es nicht bei der blossen Lektüre belassen, sondern als Möglichkeit zum Erlernen einer Fähigkeit Kampf gegen Sritra, die substantiell EP kostet. Ich könnte mir vorstellen, der Autor hatte dabei vielleicht im Blick, dass sich die wenigsten Abenteurergruppen längerfristig in Rawindra aufhalten und auch dort nicht ständig mit Sritras kämpfen müssen. Daher bringt das Buch das Spielgleichgewi
  12. @Bruder Buck Wie ist es den mit "Mondkind"? Das ist von Ulf Strassburger selber, wenn er damit einverstanden ist könnte ich zumindest das posten. BG, Talabin PS: Und Danke für die schnelle Antwort, das mit dem zu hohen Aufwand kann gut nachvollziehen.
  13. Hallo an alle, nachdem ich es ebenfalls sowohl persönlich als auch für die breitere Midgard-Community sehr schade finde, dass die Caedwyn-Bände kaum noch zu bekommen sind, melde ich hier mal mit zu Wort. Es wäre sehr schön, wenn sich eine Möglichkeit fände, das Material noch irgendwie zur Verfügung zu stellen. Selbst besitze ich die Kontinent-Beschreibung sowie den Abenteuerband Spuren der Vergangenheit (letzteren tatsächlich aus der oben erwähnten teuren Ebay-Aktion). Bei Gelegenheit wäre ich zum Nutzen der Allgemeinheit gerne bereit zumindest die Abenteuer mal einzuscannen und hier
  14. Hallo! Im Abenteuer Die verlorene Ehre (GB 63) wird eine Hochzeit zwischen einer NiCairil und einem MacTuron arrangiert (und es hängt mit von den AT ab, ob diese tatsächlich zustande kommt). Gleichzeitig taucht ein MacAran als Jugendfreund der Braut auf. Inwieweit man darauf auf freundschaftliche Beziehungen der gesamten Clans schliessen kann ist nicht ganz klar, aber es weist zumindest darauf hin, dass sie nicht komplett verfeindet sind. In Die Kehrseite der Medallie tritt Lugan MacCairil (dort noch Syre up Worming Hall) als Handlanger Ian MacRathgars auf, während sein Neffe Rodric
  15. Hallo Fimolas, vielen Dank für die freundliche Begrüssung! Tatsächlich weiss ich das Forum schon seit Längerem zu schätzen - die frische Registrierung täuscht ein bisschen - aber bisher halt nur als dankbarer Leser. Von daher schön mal aktiv was beizutragen :-). Die Liste ist nicht nochmal editiert und eigentlich wollte ich immer noch mal und eine kurze Beschreibung zu jedem Eintrag hinzufügen. Nachdem sich das aber ebenso noch lange hinziehen könnte, stelle ich sie mal so rein wie sie ist. Die oben schon vorhandenen Einträge sind daher halt gedoppelt. Ich hoffe die Quellen sind vol
×
×
  • Create New...