Jump to content

Wulfgar

Mitglieder
  • Content Count

    74
  • Joined

  • Last visited

About Wulfgar

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

429 profile views
  1. Hallo, gibt es in Graz oder Umgegung Leute die gerne Midgard spielen würden (jedes 3-4 Wochenende)? Ich bin 37 und schon ein erfahrener Spieler und Spielleiter. Wichtig ist mir gutes, ehrliches Rollenspiel (kein Würfel oder Regeln verdrehen) und Sinn für Humor wozu auch gehört, dass ein Charakter einmal eine Assi Aktion gegenüber der Gruppe abziehen kann (alles ist möglich) ohne dass es dann im richtigen Leben Stress gibt! „You have killed my charakter!“ LOL LG Tom
  2. Ganz genau! EP sind immateriell die "verschwinden beim Steigern einfach aber Gold fließt entweder in die Taschen des Lehrmeisters oder im Falle des Zwerges auch in den Hort. Ob der am Körper (protzig getragen) oder sicher in der Bank verwahrt wird ist egal, obwohl bis zu einem gewissen Grad Ersteres besser passt! Mann stelles sich einen Gr 20 Zwerg in Kleidung für 20Gs vor... Außerdem ist der Hort eh nur ein Mininachteil (ES/2) Das ist wohl kaum ein "wirklicher Nachteil" der einen Zwerg vor Probleme stellt...
  3. Ich finde den Beitrag "Zwergenmagier stimmig?" leider nicht mehr. Aber zulässig ist dies wohl (siehe Kodex S23 und Mysterium S 28). Aber warum ist da der Ordenskrieger (Wenn Krieger und Priester gehen)nicht als mögliche Klasse dabei? Ist das ein Fehler?
  4. 1. Mit "nicht Fisch nicht Fleisch“ war nicht der Text im Arkanum gemeint (der Wortlaut ist eindeutig) sondern die vertretene Meinung, dass das Opfer nach dem Zauber nicht davon laufen kann, aber ein bereits vor dem Zauber fortlaufendes Opfer nicht stehen bleiben muss! 2. Die "Ausnahmen" (was passieren muss damit der Zauber gebrochen wird) sind ein anderes Paar Schuhe, als die Frage was das Opfer unter der Wirkung des Spruches machen kann! Ich finde es zwar unlogisch, dass jemand der Angst hat weder um Hilfe rufen noch wenn er es will fotlaufen können soll (ob "verharrt" und"bleibt inaktiv" wirklich auch das meint?), aber gut. Konsequenter Weise muss dann aber auch der bereits Flüchtende wegen der Angst stehen bleiben.
  5. Es geht auch nicht darum wann der Zauber gebrochen wird (zB Zwerg unter Angst wird bestohlen) sondern was jemand unter Angst tun kann. Um Hilfe rufen ist naheliegend und wird vom Wortlaut auch nicht ausgeschlossen. Wenn man es wörtlich auslegt (wie Prados Karwan), dann muss auch der panisch Fliehende stehen bleiben! Alles andere wäre nicht Fisch nicht Fleisch und auf jeden Fall (teilweise) gegen die Regeln! Und das ist dann im Ergebnis ein 1sec Zauber Lähmen für bis zu 10 Wesen bis Grad 10 als Stufe 2 Zauber!? Was mir bei den ganzen (hochstufigen) B Zaubern zu wenig ist, ist mir da der Macht zu viel...
  6. Bei der Zauberbeschreibung steht „ Es (das Opfer) läuft nicht weg, sondern verharrt unsicher auf der Stelle, bleibt inaktiv und greift nicht von sich aus an.“ Also ist es klar, dass das Opfer nicht nur nicht den Zauberer, sondern niemanden angreifen kann und im Prinzip handlungsunfähig ist. „Wesen schütteln die Wirkung des Zaubers sofort ab,wenn sie selbst angegriffen werden oder wenn mit ihnen eng verbundene Wesen in einen Kampf verwickelt werden.“ Das verstehe ich schon so, dass nur ein Schwerthieb oder Angriffszauzber (drohender LP Verlust) den Zauber brechen. Ein „Macht über Menschen“ auf jemanden der Angst hat oder dessen Gefährten würde ich zulassen! Außerdem müsste das Opfer den Zauber als Angriff erkennen (EW Zauberkunde> da zaubert wer Blitze) sonst endet der Zauber erst wenn die Wirkung ersichtlich ist. Vorher murmelt der Zauberer ja nur was oder fuchtelt mit den Armen herum... Allerdings verstehe ich das „...läuft nicht weg...“ als es läuft nicht automatisch weg bzw es muss nicht weg laufen wie beim Zauber Namenlosen Grauen! Ich denke also, dass man dadurch nur zum Ausdruck bringen wollte, dass der Zauber Angst zu schwach ist um einen Gegner in die Flucht zu schlagen. Wenn er will kann er unsicher auf der Stelle verharren... Und jemand der weg läuft, kann mMn nicht mit Angst gestoppt werden (dafür braucht man Lähmung, Zauberschlaf. Fesselbann udg). Der läuft einfach weiter. Auf den Befehl Stopp hört es nur bei Macht über Menschen. Ebenso kann ein Wesen dass unter Angst leidet mMn natürlich um Hilfe rufen, Alarm schlagen, oder nachträglich fortlaufen. Ich würde das sogar als logische Reaktion sehen außer bei zB einm Samurai udg! Vgl: Was Unicum zur Motivlage gesagt hat: Wie beim Zauber steht muss die Motivation des Wesens berücksichtigt werden. Siehe Arkanum beim Zauber Angst: „Zwerge können davon laufen, lassen sich aber sicher nicht bestehlen- bricht den Zauber! Glaubenskämpfer werden eher nicht weichen und wenn sich jemand an ihrem Heiligtum vergreift wird der Zauber gebrochen! PS Wie schon erwähnt ist der einzige Unterschied zwischen Angst und Mutlosigkeit, dass Mutlosigkeit nicht vorzeitig endet, wenn der Zauberer länger als 1min außer Sicht des Opfers ist!
  7. Ja sicher. Aber da ich sowieso nicht so gerne "Musterschüler" spiele werde ich eher beim klassischen Todeswirker bleiben. Beim Bestienjäger gefällt mir schon die Abkürzung für meine Charakter nicht! Bj
  8. Ich habe immer gerne kaltblütige Todeswirker gespielt und da hat die Kombi As/Hx mMn gut gepasst. Für jemanden der gegen finstere Mächte kämpft wären die Zauber eines Ordenkriegers wie Bannen von..., göttlicher Schutz vor dem Bösen/vor Magie usw passender als die schwarze Magie eines Hexers. Ebenso der Waldläufer mit Spurensuche; Kampf und Bewegungsfertigkeiten statt des falschspielenden, beredsamen, meuchelnden... As
  9. Spruchrollen sind selten und man braucht statt 1/2 Punkte immerhin noch 1/3 der EP zum Steigern Und wie lange braucht man für 20PP (in einer Zauberklasse) für einen Stufe Spruch? Da finde ich einen "Dreierpack" höher gradiger Sprüche "magisch gelehrt" doch etwas zu viel des Guten! Aber wer will, kann diese Hausregel gerne verwenden!
  10. Den Letzten beißen aber oft die Hunde und das ist der Gnom mit den weniger LP und auch AP! Das sind schon gewaltige Nachteile!
  11. Wer weiß, vielleicht sind so die Halblinge entstanden!?
  12. Als SL habe ich bei Priestern schon mal Zaubersprüche vergeben - allerdings dann auch die dazugehörigen EP "zugeschustert" - da es sich dabei nur um Heilzauber handelt - und ich keine Idividuellen EP verteile - ist dies auch keine grosse übervorteilung der jeweiligen Spielfigur. Die dazu passenden EP habe ich aber auch der Spielfigur zugeschrieben. Das war eine Situation in der ich ansonsten der Spielfigur GG gegeben hätte, so hat sie "Heilen schwerer Wunden" bekommen (und die Gfp wurden um 450 erhöht - war noch M4 ist aber auf M5 auch so abbildbar) - von dem zauber hat die ganze Gruppe etwas - und da es keine Individuellen EP gibt - gibt es auch keine Ep_vorteiel durch "ich hab jezt einen supertollen spruch mehr". Ja gelegentlich als Gottesgunst kann man so was ja machen. Aber wenn man es übertreibt steigt man dadurch zu schnell auf!
  13. Ich verstehe das Problem nicht! Als SL kann ich mir Gegner beliebigen Grades mit allen von mir gewünschten Artefakten, Immunitäten usw ausdenken. Da kommt dann in Kämpfen keine Langeweile auf! Und Spieler die für 1000 GS nicht den A. hoch bekommen könnten beklaut werden und müssen dann auf Abenteuer wenn sie ihr Zeug dem Dieb wieder abnehmen wollen. Oder sie man packt sie irgendwie an der Ehre/ beleidigt sie/ oder fordert sie sonst irgendwie heraus. ZB Was bist du für ein Held bzw vielleicht sogar Priester wenn es dir egal ist dass irgend ein Bösewicht einen Anschlag auf deinen Tempel verübt, einen Glaubensbruder ermordet oder etwas in der Art gemacht hat? Ich habe auch schon mal ein Abenteuer damit begonnen, dass die Abenteuergruppe bezüglich irgendeinem Verbrechen beschuldigt worden ist (Mordserie)- viele Zeugen und Umstände sprechen dafür!- aber auf Grund ihrer zahlreichen Verdienste in der Vergangenheit gibt man ihnen die Möglichkeit ihre Unschuld zu beweisen und so ihr Leben zu retten... DIE MÖGLICHKEITEN DES SL SIND SO GRENZENLOS WIE SEINE PHANTASIE!
  14. Irgendwie passt mir diese Hausregel nicht in mein Midgard Verständnis vom Lernen. Wie heißt der Zauber den die NSF drauf haben müssen um jeden Anfänger Charakter mit jeden X beliebigen Zauber ausrüsten zu können? Beim Lernen mit PP hat man die Fähigkeit oft genug eingesetzt um besser zu werden und ansonsten muss man sich halt EP einsetzen. Ich finde gratis Lernen (ohne Gold) als Belohnung ist genug sonst steigt man übertrieben schnell auf!
×
×
  • Create New...