Jump to content

Recommended Posts

Unlängst kam bei uns die Diskusion auf, wie es sich mit den durch den Zauber 'Vermehren' (ARKM5 S.122) erzeugten Essensportionen verhält.

Ich bin der Meinung, dass eine (innerhab der Wirkungsdauer) gegessene Portion den Hunger stillt und auch später noch sättigt.

Unser SL hingegen ist der Ansicht, dass, weil der Zauber ursprünglich aus 'Feenzauber' hervorgegangen ist, das Essen nach der Wirkungsdauer automatisch verschwindet. Zur Erläuterung: Feenzauber sind harmlose und wenig wirkungsvolle magische Spielereien, wie Feen sie nutzen um Menschen zu necken.

Könnt ihr uns weiterhelfen?

  • Thanks 1
Link to comment

Woher nehmt ihr die Annahme, dass der Zauber aus Feenzaubern hervorgegangen ist? 

Da nichts dergleichen bei der Zauberbeschreibung steht, tendiere ich zu deiner Interpretation. Würde den Zauber auch reichlich unnütz machen. 

Link to comment

Ich würde den Zauber Vermehren (ARK S.122) vor allem auch mit "Brot und Wasser" (ARK S.71) vergleichen.

Bezüglich Feenzauber,... aus dem wurde Modeln oder Feenstreich, "Vermehren" steht jedenfalls nicht in der Konvertierung. M4->M5

Link to comment

Der Zauber ist aus der Kategorie Formen, nicht Beeinflussen. Daher ist es schon mal keine reine Illusion. Wenn ich mir die anderen Formen-Zauber ansehe, dann wird immer etwas vorhandenes in etwas anderes umgewandelt. Dieses umgewandelte ist aber dennoch vorhanden. Egal ob es die mehr Masse eines vergrößerten Objektes ist oder der Fels, der aus Elementenwandlung hervorging.

Daher würde ich davon ausgehen, dass das vermehrte Essen ebenfalls vorhanden ist. Alles was man in den 30 min Wirkungsdauer essen und verdauen kann, wirkt wie richtige Nahrung.

Edited by Blaues Feuer
Link to comment
vor 13 Stunden schrieb daaavid:

Woher nehmt ihr die Annahme, dass der Zauber aus Feenzaubern hervorgegangen ist?

Weiß ich nicht, da ich erst mit M5 angefangen habe. @Yon Attan?

 

Und ich binmal so frei unsere Meinungen etwas umzuformulieren: Ich bin der Meinung, dass die zusätzliche Portion, wenn sie gegessen/verbraucht wurde, gar nicht mehr verschwindet. Unser SL hingegen geht davon aus, dass sie immer verschwindet, egal was mit ihr passiert bzw. dass man nicht satt wird, selbst wenn man Vermehrtes isst.

Nach einer kurzen Info über Verdauung (Link: AOK) braucht man dafür ca. 4Stunden.

Link to comment

Es gibt mMn. keine verbindliche Info darüber, was passiert, wenn ein durch einen Zauber entstandener Gegenstand verbraucht/zerstört wird. Die gleiche Frage stellt sich, wenn man mit Modeln aus einer Goldmünze einen Stofffetzen macht und diesen verbrennt. Wird dann nach Ablauf der Wirkungsdauer aus der Asche geschmolzenes Gold oder wieder eine unzerstörte Goldmünze?

15 hours ago, daaavid said:

Woher nehmt ihr die Annahme, dass der Zauber aus Feenzaubern hervorgegangen ist?

Abenteuerkonvertierung_M4-M5.pdf

15 hours ago, Irwisch said:

Ich würde den Zauber Vermehren (ARK S.122) vor allem auch mit "Brot und Wasser" (ARK S.71) vergleichen.

Brot und Wasser hat keine Wirkungsdauer. D. h. das Brot ist danach einfach da, kann auch nicht mit Bannen von Zauberwerk o. ä. wieder entfernt werden.

 

Edited by dabba
Link to comment
vor 4 Stunden schrieb Hadschi Halef Omar:

Weiß ich nicht, da ich erst mit M5 angefangen habe. @Yon Attan?

 

Und ich binmal so frei unsere Meinungen etwas umzuformulieren: Ich bin der Meinung, dass die zusätzliche Portion, wenn sie gegessen/verbraucht wurde, gar nicht mehr verschwindet. Unser SL hingegen geht davon aus, dass sie immer verschwindet, egal was mit ihr passiert bzw. dass man nicht satt wird, selbst wenn man Vermehrtes isst.

Nach einer kurzen Info über Verdauung (Link: AOK) braucht man dafür ca. 4Stunden.

Die Formulierung lautet: 

Zitat

Vermehrtes verschwindet bald wieder, wenn es nicht umgehend verbraucht wird. 

Wenn es also verbraucht wird, verschwindet es nicht. Und verzehren ist für mich verbrauchen. 

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
vor 3 Stunden schrieb dabba:

[...]Die gleiche Frage stellt sich, wenn man mit Modeln aus einer Goldmünze einen Stofffetzen macht und diesen verbrennt.

Das sollte mMn. nicht möglich sein, da man mit Modeln nur die Materialverteilung und -festigkeit verändert, aber nicht deren sonnstigen physikalischen Eigenschaften. Zumindest nach M5.

 

vor 18 Minuten schrieb daaavid:

Die Formulierung lautet:

Zitat

Vermehrtes verschwindet bald wieder, wenn es nicht umgehend verbraucht wird. 

Wenn es also verbraucht wird, verschwindet es nicht. Und verzehren ist für mich verbrauchen. 

Für mich auch. Und das 'umgehend' bezieht sich mMn. auf die Wirkungsdauer.

Link to comment
vor 3 Stunden schrieb dabba:

Brot und Wasser hat keine Wirkungsdauer. D. h. das Brot ist danach einfach da, kann auch nicht mit Bannen von Zauberwerk o. ä. wieder entfernt werden.

Mir ging es darum das auf Metaebene beide Zauber fast (*) das gleiche bewirken und das beide zauber auch noch an gewissen, imho wichtigen, Parametern auch sehr ähnlich sind: Zauberstufe & AP Kosten. Nach "ähnlicher Aufwand" - "ähnlicher Nutzen" sehe ich nicht warum nicht beide Zauber nachhaltig "satt" machen sollten. Wäre "Bort & Wasser" nun etwa Stufe5 könnte ich diese Argmuentation so nicht führen.

  • Like 1
Link to comment
  • Blaues Feuer changed the title to Vermehren und Hunger

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...