Jump to content

Theia - Die Stadt Arning in Autringen


Eleazar

Recommended Posts

Arning(G4): Arningen ist eine autrische Stadt im äußersten Südwesten des Königreichs Autringen. Sie liegt im Großherzogtum Landing-Jersbelt und ihre Feste ist der Sitz des greisen Großfürsten Reymbert II. Sie ist im Dreiflussland direkt an der Isber gelegen und zählt mit 39.000 Einwohner. Damit ist die kleinste Pfalz des autischen Königs.

In direkter Nachbarschaft zu Kenjera und zur Aikanta obliegt dem Großfürstentum auch der Schutz der Außengrenzen des Königreiches. Gegenüber den barbarischen Aikantarern bieten die Ausläufer der Grauen Türme hier nicht mehr den gleichen Schutz wie weiter im Norden.

Link to comment

Ich wollte endlich mal wieder meine Tabletop-World-Sammlung aufbauen. Damit es einen tieferen Sinn macht, nenne ich die Stadt Arning. Einerseits ist es eine der kleineren auf der großen Karte verzeichneten Karten. Außerdem kann man sie aus der Aikanta ganz gut erreichen. Vielleicht wird sie ja mal ein Schauplatz für meine Gruppe. Allerdings wohl nicht als Modell, denn es braucht Stunden, sie aufzubauen und sie steht auf drei rechteckigen und vier Trapeztischen. Und leider fiel mir erst heute um 14 Uhr ein, dass ich vielleicht noch eine zwei Rasenmatte brauchen könnte.

Dann hätte ich kaum noch Platz zum Spielen.

Aber ich verspüre einfach eine tiefe, kindliche Freude, wenn ich meine Burg aufgebaut habe. Die Teile sind die gesammelten Werke der kroatischen Firma Tabletop World, die wohl die schönsten Tabletop-Bauwerke zusammenbasteln. Weil ich überhaupt noch nicht zum anmalen gekommen bin, habe ich für ein ästhetischeres Ergebnis auch ein paar Nachtbilder gemacht und einfach Teelichter in die Burg gestellt. Ich habe keine Ahnung vom Fotografieren, aber ich bin mit dem Effekt ganz zufrieden. Ihr könnt meine Fotos gern privat frei nutzen. Super bemalte Modelle findet ihr in der Gallerie auf deren Homepage.

Dass der monstergeile Magierturm mitten in der Stadt liegt, ist natürlich etwas schräg. Genau wie der Wachturm. Aber so lange noch alles reinpasst...

Jetzt mache ich Schluss für heute. Morgen wird alles wieder eingepackt.

 

DSC00333.JPG

DSC00334.JPG

DSC00338.JPG

DSC00339 Ausschnitt.jpg

DSC00340.JPG

DSC00343.JPG

DSC00345.JPG

DSC00346 Ausschnitt.jpg

DSC00348_Ausschnitt.jpg

DSC00349 Ausschnitt.jpg

DSC00336.JPG

Edited by Eleazar
Bilder hochladen vergessen
  • Like 14
  • Thanks 1
Link to comment
vor 4 Stunden schrieb Irwisch:

Cool, da hast aber auch einiges an Geld reingesteckt,..

Wie gesagt, ich rauche seit 17 Jahren nicht mehr. Aber stimmt, damit hätte man auch was Sinnvolleres anfangen können. Ich bin sonst in etlichen Bereichen echt genügsam.

  • Confused 1
Link to comment
vor 10 Stunden schrieb Eleazar:

Wie gesagt, ich rauche seit 17 Jahren nicht mehr. Aber stimmt, damit hätte man auch was Sinnvolleres anfangen können. Ich bin sonst in etlichen Bereichen echt genügsam.

Wenn es dir gefällt, hast Du dein Geld richtig ausgegeben! 
 

Ich finde die Fotos hammerhart und würde gerne mal in so einer Stadt spielen, sei es Rollenspiel oder Tabletop....

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
vor 1 Minute schrieb EK:

Wenn es dir gefällt, hast Du dein Geld richtig ausgegeben! 
 

Ich finde die Fotos hammerhart und würde gerne mal in so einer Stadt spielen, sei es Rollenspiel oder Tabletop....

Ob es zum Spielen sooo praktisch wäre, würde ich fast bezweifeln: Allein schon die Teelichter in den Straßen aufzustellen war nicht so einfach. Da Miniaturen hin und her zu schupsen ist echt mühsam. Und die Mitte oder der Bereich direkt hinter den Mauern ist auch schwer zu erreichen.

Was ich mir in meinem jugendlichen Leichtsinn gedacht habe: Vielleicht könnte man Bodenpläne von den Häusern kreieren und einen Stadtplan zeichnen. Dann könnte man sich das Modell ansehen, aber die Häuser oder einen Straßenkampf auf dem projizierten Plan oder auf einem Ausdruck machen.

Dafür müsste der Mist aber angemalt sein.

Link to comment
10 hours ago, Eleazar said:

Wie gesagt, ich rauche seit 17 Jahren nicht mehr. Aber stimmt, damit hätte man auch was Sinnvolleres anfangen können. Ich bin sonst in etlichen Bereichen echt genügsam.

Ich finde rollenspiel meistens auch ein echt günstiges Hobby. Ich hab hier auch einige tausend euro an Zinn rumstehen, so ist es nicht :D

 

23 minutes ago, Eleazar said:

Ob es zum Spielen sooo praktisch wäre, würde ich fast bezweifeln: Allein schon die Teelichter in den Straßen aufzustellen war nicht so einfach. Da Miniaturen hin und her zu schupsen ist echt mühsam. Und die Mitte oder der Bereich direkt hinter den Mauern ist auch schwer zu erreichen.

Ich kenne jemanden der hat ähnliches Gelände - von der größe her durchaus vergleichbar vieleicht sogar etwas größer, aber ein Hafenbezirk mit 2 Schiffen, bemalt und zum auseinandernehmen - und zum Spielen kann man zwei Platte auseinanderziehen damit man "in die mitte hinein kann".

  • Thanks 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...