Jump to content

Samstag 1880: Breakheart Pass


Recommended Posts

Spielleiter:  Uigboern

Anzahl der Spieler: bis zu 5 Spieler;

System:              Midgard 1880 (egal welche Edition)

Grade der Figuren:  bei 1880 nicht relevant

Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück (ca. 10:00)

Voraussichtliche Dauer:  den ganzen Samstag bis in die Nacht;

Art des Abenteuers:  Detektiv(!)-Abenteuer in einem Zug in USA

Vorteilhafte Eigenschaften:  Beherrschen der Landessprache, Ermittlungsgeschick, Mut, Nahkampftauglich, mit Schusswaffen umgehen können

 

Charaktere die sich besonders eignen: Geheimagent, Arzt, Krankenschwester, Geistliche(r), Kriminalist, Offizier/Soldat
Die Rolle der gutaussehenden, ledigen jungen Dame ist bereits von Persephone

Für andere Charaktere wäre eine passende Vorgeschichte ggf. abzustimmen.

Zu klären ist u.a.:

  • Was führt den Charakter nach Fort Humboldt (Am A.... äh. Ende der Welt)?
  • Wie schafft er es an Bord des Armee-Transports zu kommen? 
    Es ist ein reiner Militärtransport der keine Zivilisten mitnimmt die nichts mit der Armee zu tun haben.


Beschreibung:  Detektiv-Abenteuer mit Action-Elementen nach dem gleichnamigen Western-Film (in dt. Nevada Pass)
(Auch wer den Film kennt kann mitspielen - es läuft im Abenteuer sowieso nie, wie im Drehbuch und auch ich werde ein paar Dinge abändern)

 

Vereinigte Staaten, 1873: In Myrtle City, einem einsamen Rocky-Mountains-Städtchen im Bundesstaat Nevada, macht ein Zug der WASATCH & NEVADA RAILROAD (W. & N. R. R.) mit einem Transport der US Army halt. Dieser ist mit Versorgungsgütern zum Stützpunkt Fort Humboldt unterwegs, da dort die Diphtherie ausgebrochen ist. In Myrtle taucht auch der örtliche Marshal Nathan Pearce auf, welcher im Saloon einen gesuchten Verbrecher und Falschspieler festnimmt. Da dieser für einen Anschlag auf einen Armeetransport verantwortlich sein soll, geht Pearce trotz der Missbilligung durch den leitenden Offizier Major Claremont mit dem Gefangenen an Bord des Zuges, um ihn vor ein Militärgericht zu bringen. 

Im Zug werden dann verschiedene "Ereignisse" die Handlung in Gang setzen und mehr wäre gespoilert....

Das Original spielt 1873 - für alle die das Dampfwagen-Rennen gespielt haben, würde ich es im Anschluss daran ansiedeln: 1879)

 

 Spieler/innen: 
1. @Persephone Hannah (Weltenbummlerin)
2. 
@elvenkisses ?? (Kauffrau)
3. 
4. reserviert für vor Ort-Aushang
5. reserviert für vor Ort-Aushang
6. (optional bei hoher Nachfrage)

Link to comment
vor 10 Minuten schrieb Uigboern:

Spielleiter:  Thomas  (Räter) 

Anzahl der Spieler: bis zu 5 Spieler;

System:              Midgard 1880 (egal welche Edition)

Grade der Figuren:  bei 1880 nicht relevant

Voraussichtlicher Beginn: Samstag nach dem Frühstück (ca. 10:00)

Voraussichtliche Dauer:  den ganzen Samstag bis in die Nacht;

Art des Abenteuers:  Detektiv(!)-Abenteuer in einem Zug in USA

Vorteilhafte Eigenschaften:  Beherrschen der Landessprache, Ermittlungsgeschick, 

Beschreibung:  Detektiv-Abenteuer mit Action-Elementen nach dem gleichnamigen Western-Film (in dt. Nevada Pass)
(Auch wer den Film kennt kann mitspielen - es läuft im Abenteuer sowieso nie, wie im Drehbuch und auch ich werde ein paar Dinge abändern)

 

Vereinigte Staaten, 1873: In Myrtle City, einem einsamen Rocky-Mountains-Städtchen im Bundesstaat Nevada, macht ein Zug der WASATCH & NEVADA RAILROAD (W. & N. R. R.) mit einem Transport der US Army halt. Dieser ist mit Versorgungsgütern zum Stützpunkt Fort Humboldt unterwegs, da dort die Diphtherie ausgebrochen sein soll. In Myrtle taucht auch der örtliche Marshal Nathan Pearce auf, welcher im Saloon den gesuchten Verbrecher und Falschspieler John Deakin festnimmt. Da dieser für einen Anschlag auf einen Armeetransport verantwortlich sein soll, geht Pearce trotz der Missbilligung durch den leitenden Offizier Major Claremont mit Deakin an Bord des Zuges, um ihn vor ein Militärgericht zu bringen. 

Im Zug werden dann verschiedene "Ereignisse" die Handlung in Gang setzen und mehr wäre gespoilert....

Das Original spielt 1873 - für alle die das Dampfwagen-Rennen gespielt haben, würde ich es im Anschluss daran ansiedeln: 1879)

 

 Spieler/innen: 
1. 
2. 

3. 
4. reserviert für vor Ort-Aushang
5. reserviert für vor Ort-Aushang
6. (optional bei hoher Nachfrage)

schade das das SA ist sonst hätte ich sehr gern mitgespielt :(

Link to comment
vor 13 Minuten schrieb jul:

schade das das SA ist sonst hätte ich sehr gern mitgespielt :(

Nach meiner Erfahrung ist der Freitag Abend zu kurz für ein komplexes Detektiv-Abenteuer, dass auch Kämpfe beinhaltet. Das dauert sonst bis 4 Uhr morgens und da schwächeln dann viele.

Link to comment
vor 6 Minuten schrieb Uigboern:

Nach meiner Erfahrung ist der Freitag Abend zu kurz für ein komplexes Detektiv-Abenteuer, dass auch Kämpfe beinhaltet. Das dauert sonst bis 4 Uhr morgens und da schwächeln dann viele.

Sa spiele ich bei HJ, ich suche was für Fr und So vorzugsweise 1880, wenn ich nichts finde würde ich selber was halten

Link to comment
Guest Unicum
vor 18 Minuten schrieb Bro:

Der Film ist genial.

Ich hätte da gern mitgespielt. Aber ich spiele inzwischen Grünes Juwel IV bei Mogadil. ... Mittwoch abend hätte ich Zeit gehabt. Schade.

Klostsercon Mittwoch?  Verwechselst du das gerade mit Bacherach?

Link to comment
vor einer Stunde schrieb Persephone:

Jaaaaah :clap: wenn es nicht wieder fünf Uhr früh wird, wie beim letzten Mal. Für den Samstag kannst du Hannah auch einplanen.

Wer von euch hatte schon Kontakt mit dem Torchwood Institut?

Link to comment

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...