Jump to content
Sign in to follow this  
Nanoc der Wanderer

GB-CD

Recommended Posts

Was soll eigentlich auf die GB-CD drauf?

Was gibt es an offiziellen Aussagen?

 

Grund der Frage: Muß ich noch alte GB´s nachkaufen (eBay etc.) oder sind sie eh alle (vergriffenen) auf der CD?

Oder nur Auszüge?

 

(P.S.: Ich weiß, es gibt schon 2 Threads, aber zum Schirm und da steht nichts davon drin und die Beiträge sind von 2001)

 

Es grüßt und fragt

Nanoc der Wanderer

Share this post


Link to post

blush.gif Ähem, bin gerade woanders über diesen Beitrag von Elsa gestolpert. Damit ist meine Frage eigentlich beantwortet. Das bis 49 alle drauf sollen, finde ich sehr nett, hätte ich nicht gedacht.

 

...

Bin gerade durchs Forum spaziert und  über diesen Thread gestolpert. Und ausnahmsweise möchte ich ein paar Anmerkungen machen.

 

Mir ist nicht klar, warum man hier heiß über ein Thema [Veröffentlichung von alten Gildenbrief-Inhalten und vergriffenen Abenteuern] diskutiert, ohne vorab mal meine Meinung dazu einzuholen; denn schließlich muß ich der ganzen Sache ja positiv gegenüberstehen und sie gestatten.Irgendwie geistert da offenbar die Meinung durch die Lande, ich würde jedem, der mich mit einem Anliegen anmailt, den Kopf abreißen. Das stimmt so nicht: nicht jeder (! bekommt den Kopf abgerissen. Normalerweise sage ich zu einem Vorschlag lediglich ja oder nein und begründe meine Entscheidung zudem, meistens allerdings nur knapp.

 

Eine Mail an mich zu einem frühen Zeitpunkt hätte euch viele Gedanken erspart.

 

Offenbar ist nämlich nicht allen, die hier mitreden klar, daß sie bereits offene Türen einrennen und über schon gelegte Eier diskutieren. Für diese nochmal das Zitat aus der Pipeline-Seite von midgard-online: ... eine CD [erhältlich sein], auf der unter anderem die alten Gildenbrief-Ausgaben und ein paar vergriffene Abenteuer zu finden sind. Mit anderen Worten: Es ist geplant, eine CD herauszugeben, die alle (! alten Gildenbrief-Ausgaben enthalten wird und zudem ein paar vergriffene Abenteuer. Welche Abenteuer das sein werden, steht zur Zeit noch nicht fest und hängt auch davon ab, wieviel Platz dafür auf der CD zur Verfügung steht (evtl. könnte man auch über 2 CDs diskutieren - aber das wäre dann eine Entscheidung, die unter finanziellen Gesichtspunkten zu fällen wäre). Vorrang haben jedenfalls die Gildenbrief-Ausgaben, die bis Heft 49 drauf können.

 

Und, oh Wunder: Wir haben bereits mit der Arbeit begonnen und die ersten Gildenbrief-Ausgaben eingescannt! Wie schon mal jemand hier schrieb und auch jeder weiß, der bereits etliche Seiten eingescannt hat: eine Arbeit mit hohen Frustrationspotential und daher nicht auf die Schnelle machbar. Mein besonderer Dank daher an den Pegasus-Mitarbeiter, der sich dieser Mühe unterzog. Wir brauchen erst gar nicht darüber zu debattieren, daß wir die Scans nicht als Bilddateien veröffentlichen können, denn der benötigte Speicherplatz beträgt schon jetzt für die ersten 29 (vergleichsweise dünnen) Hefte 1150 MB! Das bedeutet, daß kein Weg an einer OCR-Erkennung vorbeiführt. Ein Layout nach altem Muster ist kein Problem und daher auch kein Thema mehr. Das Endformat wird dann eine PDF-Datei sein und natürlich auch die Bilder des Originals enthalten. - Ich denke, daß eine Auflösung von 300 dpi ausreichend sein wird. Eine Bildschirmauflösung (72 dpi) ist beim Ausdruck zu unsauber und 600 dpi und mehr erhöhen nicht nur wieder den benötigten Speicherplatz, sondern kann der ungeübte Blick des normalen Lesers auch gar nicht von einem Ausdruck mit 300 dpi unterscheiden. Davon abgesehen bringt es auch nichts, Bilder mit 600 dpi zu drucken, wenn die Vorlage nur 300 dpi umfaßte.

 

Zu den Abenteuern. Viele der vergriffenen Abenteuer aus den alten Spielwelt-Heften sind für einen Nachdruck vorgesehen, so beispielsweise *Sandobars sechste Reise* (innerhalb des ZDM), *Gefährliche Erbschaft* und *Gefährliche Träume* (letzteres mit einer Fortsetzung) und die diversen in Corrinis und Tidford angesiedelten Stadtabenteuer. Bei letzteren ist dies aber erst dann sinnvoll, wenn auch wieder die Stadtbeschreibungen zu Corrinis und Tidford vorliegen, was neue Lizenzverhandlungen voraussetzt (Pegasus arbeitet bereits daran). Andere Abenteuer hingegen stehen für eine Veröffentlichung zur Verfügung, um den Speicherplatz der GB-CD auszunutzen. In Frage kommen alle vergriffenen Abenteuer, die mit Sicherheit nicht mehr aufgelegt werden und Turnier-Abenteuer, die sich schlecht vermarkten lassen, beispielsweise *Unter den Nebelbergen*, *Die große Salzkarawane*, *Mord auf hoher See*, *Smaskrifter*, *Die Insel des Widdergottes* incl. *Llemaen-Paß*, *Hexenblut*, *Thoras Saga*, *Über den Wearran-Paß* incl. Fortsetzung usw. Wer möchte, kann mir über midgard-online eine Wunschliste zuschicken.

 

Die Abenteuer möchten wir jedoch an die Regeln der 4. Auflage anpassen, damit auch neue Spieler etwas davon haben. Auf eine erste Rundmail an die Mitglieder des Support-Teams mit einem Ruf nach bearbeitungswütigen Spielern traf leider erst eine positive Antwort ein (allerdings ging die Mail auch erst vor wenigen Tagen raus). Trotzdem auch an dieser Stelle der Ruf nach Unterstützung. Man kann nicht Dinge fordern, die eine Unmenge Zeit verschlingen und nebenbei gemacht werden müssen (denn wer will schon auf neue Abenteuer verzichten?), selber aber die Hände in den Schoß legen und sich darüber mockieren, daß bei MIDGARD nichts läuft.

 

Es ist übrigens nicht so, daß Printerzeugnisse, die seit zwei Jahren vergriffen sind, legal kopiert werden dürfen. Für eine private Nutzung dürfen Printerzeugnisse immer legal kopiert werden. Eine andere Nutzung ist von Dritten praktisch stets ausgeschlossen, egal ob ein Titel lieferbar oder vergriffen ist. Einer nichtprivaten Nutzung seitens Dritter hat immer der Autor zuzustimmen bzw. der Copyright-Inhaber, je nach Vertrag. In den Verträgen, die der VFSF mit seinen Autoren schließt, endet das Vertragsverhältnis nicht automatisch damit, daß ein Titel vergriffen ist, sondern dem Verlag verbleibt für einige Zeit das Recht, eine Neuauflage zu fahren. Erfolgte innerhalb dieser Zeit keine Neuauflage, kann der Autor (! von dem Vertrag zurücktreten und sein Werk auf andere Weise vermarkten bzw. das Copyright anderweitig vergeben.

 

Abschließend noch ein Wort dazu, weshalb wir uns für eine CD und nicht für eine andere Publikationsform entschieden haben. Für eine Neuauflage der Gildenbriefe macht eigentlich nur eine digitale Veröffentlichung Sinn, denn ein Vorteil bei der Materialmenge ist hier die Suchfunktion, die einen guten Service bietet. Zwar könnte man das Material auch über midgard-online veröffentlichen, doch erfordert der Umfang des Materials auch eine Menge Speicherplatz (etliche MB), der irgendwie finanziert werden müßte. Da es bisher unüblich ist, Downloads nur gegen einen Obolus zu gestatten, fällt die Online-Veröffentlichung praktisch weg. Außerdem kommt mir das Grausen, wenn ich daran denke, daß ich mir 34 MB herunterladen soll - trotz DSL und Flatrate (so groß wäre beispielsweise das Abenteuer *Das Graue Konzil* als PDF mit nur 72 dpi Auflösung). Natürlich könnte man das Online-Angebot „rotieren“ lassen, aber auch das scheint mir keine gelungen Lösung zu sein. Das Preis-Leistungs-Verhältnis für eine CD erscheint mir da günstiger. Und wenn die CD ja sowieso gebrannt wird, kann man sogar noch den restlichen Platz mit alten Abenteuern vollstopfen und den Spielern für den gleichen Preis mehr bieten. - Bliebe noch „books on demand“, das insbesondere für kleine Auflagen in Frage käme. Aber die Materialmenge ließe sich hiermit kaum bewältigen (man müßte mehrere Bände drucken) und das Format A-4 ist bei „books on demand“ auch nicht machbar, dh eine 1:1 Umsetzung des Gildenbriefs wäre nicht möglich. Zudem fallen nicht nur die gleichen Vorarbeiten an wie für jedes andere Medium (bis hin zur Erstellung der Druckdateien), auch hier gibt es Unkosten (nicht völlig vernachläßigbare Einmalkosten für die Aufbereitung der digitalen Druckdatei und eine monatliche Gebühr pro Titel für das Daten- und Systemmanagement solange man den Titel über „demand“ abgerufen können soll). Aus diesen Gründen haben wir uns für eine CD entschieden; ich hoffe, das ist nachvollziehbar.

 

Elsa

Share this post


Link to post

Also, da gibt's schon mehr als zwei threads dazu, und die Antwort ist noch immer die gleiche. Wenn es geht werden wohl alle GB bis Nr.45 drauf sein. Zumindest ist das geplant, AFAIK.

Share this post


Link to post

Ich möchte nur nochmals von Seiten der GB-Redaktion bestätigen, dass wenigstens alle GB-Nummern von Nr. 1 bis Nr. 45 drauf sein werden.

 

Je nach Erscheinungsdatum der CD eventuell auch noch spätere Nummern... wink.gif

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Rosendorn @ Dez. 06 2002,17:07)]Je nach Erscheinungsdatum der CD eventuell auch noch spätere Nummern... wink.gif

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

... aber nur, lieber Rosendorn, wenn sich die Steintafeln ordentlich kopieren lassen ... Nicht umsonst schreibt Elsa: "eine Arbeit mit hohen Frustrationspotential."

 

Agadur

 

edit stutzt: Oder habe ich Dich falsch verstanden - von wegen "spätere Nummern?" Mmmh, ich habe Deinen Ironiebedarf ein wenig falsch eingeschätzt ... rolleyes.gif

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Irgendwann muß mensch auch ´nen Ende setzen.

Incl. GB 45 finde ich schon klasse genug. GB 49 ist jetzt raus, wer weiß, wann GB 50 erscheint.

Klar, CD mit GB 1-50 wäre am geilsten, aber ich würde deswegen die CD nicht verzögern

Gut, ich kenne nicht den Stand der Dinge (wie weit die Arbeit/CD ist).

Wäre die Einscan etc. Arbeit nicht gut zum "outsourcen"? Nicht jede/r Midgard-MitarbeiterIn ist doch PC-Spezi, oder?

Arbeitslose PC-Spezis gibbet doch derzeit genug. Ich wüßte da mindestens einen, der froh über Aufträge ist (und bestimmt nicht teuer ist).

Ich bin auch nicht so richtig ein Spezi und hab auch immer wenig Zeit. Im Rahmen meiner Möglichkeit könnte ich mir z.B. vorstellen, was zu machen. Ich mein es müsste doch im Forum da noch mehr geben, oder? So begeistert wie hier viele sind.

 

Es grüßt

Nanoc der Wanderer

Share this post


Link to post

Dann warte ich also weiterhin brav ab und geb das Steigern bei eBay auf (bis auf die, für die ich gerade biete  colgate.gif , mensch ist ja doch irgendwo Sammler und dann ab ich ab 30 alle...)

 

Es grüßt

Nanoc der Wanderer

Share this post


Link to post

Hallo GB-Redaktion !

 

Bei welcher Ausgabe wird nun der Schnitt für die CD gemacht ?

Steht das schon fest ?

 

Mit bestem Dank im voraus

                                     Kli

 

 

P.S.

Man traut sich schon gar nicht nach einem aktuellen Erscheinungsdatum zu fragen ... -

muss die latente Vorfreude sein.

Share this post


Link to post

@ HJ

 

Ja, aber der Mensch hat doch Ziele ... - oder ?!

 

Wie wäre es denn mit einem kurzem Zwischenstand

der Scan- und Druckarbeiten ? Etwa in der Art:

"GB 1 - 39 eingescannt  -  noch x MB frei und

Spielleiterschirm soll in zwei Monaten zum Drucker gehen"

 

Vor dem Hintergrund, dass alle GBs ab Ausgabe 46 noch im

Pegasus-Shop angeboten werden, würde es doch sowieso

Sinn machen mit Ausgabe 45 aufzuhören. Oder ?!

 

Nicht so toll fände ich eine CD mit den GBs 1-50, denn erstens

gibt es den GB 50 noch nicht, womit wir wieder beim Un-Thema

"Erscheinungsdatum" wären, und zweitens bietet diese CD

eine tolle Chance, vergriffenes Material, das auch nicht mehr neu

aufgelegt werden soll, an die Spielgemeinde zu bringen !

 

Mit besten Grüßen

                      Kli

Share this post


Link to post

Das Problem ist, dass die alten GB nicht einfach nur "eingescant", sondern auch noch per Texterkennung bearbeitet und dann gelayoutet werden müssen. Und das dauert eben.

 

GB 50 wird wohl kaum noch drauf sein, das war eher ein kleiner Scherz. Ich tippe ebenfalls auf GB 1-45.

 

Momentan hängt wohl alles an der CD, der Rest des Pakets (Sichtschirm/Tabellenheft) ist anscheinend schon größtenteils fertig.

 

Jedenfalls ist das Zusammenstellen der CD gerade in bezug auf die alten GB, für die keine Dateien mehr existieren, eine Sauarbeit und der arme Hund, der's macht, scheint wohl ziemlich damit zu kämpfen zu haben.

 

Nur Geduld! Und vergesst nicht, alle machen die Arbeit für MIDGARD nebenher.

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Rosendorn @ Jan. 21 2003,17:23)]Jedenfalls ist das Zusammenstellen der CD gerade in bezug auf die alten GB,  eine Sauarbeit und der arme Hund, der's macht, scheint wohl ziemlich damit zu kämpfen zu haben.

Lieber Rosendorn!

 

für die keine Dateien mehr existieren klingt nicht nur euphemistisch, sondern ist es auch. Dateien gab es damals noch nicht, sondern sogenannte Schreibmaschinen, wobei sich das Wort nicht auf das Arbeitsgerät, sondern auf den Ausführenden bezog. Es wurde direkt aufs Papier getippt; dabei war die Trefferquote dank meiner fachspezifischen Ausbildung recht hoch.

 

Es war damals "früher", also lange her, wie ich merke. Es wurde noch anders gearbeitet, obwohl dies heutzutage keiner mehr zu wissen scheint.

 

Dass Elsa die DIN A4-Vorlagen entsorgt hat, ist schade. Aber ich könnte die wirklich alten Gildenbriefe noch einmal auf der Original Olympia abtippen. Gegen Stundenlohn, diesmal ...

 

Agadur

 

 

 

 

Share this post


Link to post

@ Rosendorn

 

Ich wollte in keinster Weise Ungeduld zum Ausdruck bringen,

dann hätte ich ja nach dem Erscheinungsdatum gefragt ...

 

Es ging und geht mir eigentlich nur darum heraus zu bekommen,

worauf wir uns denn freuen dürfen ! Und außerdem würde

ich gern wissen, ob es Sinn macht, sich die GBs >45, die

derzeit bei Pegasus angeboten werden, dort zu kaufen oder

einfach auf die CD zu warten !?

 

Beste Grüße

             Kli

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (hjmaier @ Jan. 22 2003,10:36)]Mann erscheinen eigentlich die alten 'Mythos' auf CD? dontgetit.gif

 

Viele Grüße

hj

Sobald die Steintafeln in den Scanner passen ...

 

Agadur

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Kli of Dragon's Den @ Jan. 22 2003,16:49)]Ich wollte in keinster Weise Ungeduld zum Ausdruck bringen,

dann hätte ich ja nach dem Erscheinungsdatum gefragt ...

Ich schon!  devil.gif

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Agadur @ Jan. 22 2003,17:17)]
Zitat[/b] (hjmaier @ Jan. 22 2003,10:36)]Mann erscheinen eigentlich die alten 'Mythos' auf CD? dontgetit.gif

 

Viele Grüße

hj

Sobald die Steintafeln in den Scanner passen ...

 

Agadur

rotfl.gif  rotfl.gif  rotfl.gif

 

Prinzipiell müßte das doch gehen...

Wenn man die Steintafeln übrigens langsam drauflegt und nicht verrutscht, dann hält auch der Scanner länger.

 

mfg

Detritus

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Agadur @ Jan. 22 2003,08:32)][...]für die keine Dateien mehr existieren klingt nicht nur euphemistisch, sondern ist es auch. Dateien gab es damals noch nicht, sondern sogenannte Schreibmaschinen[...]

Lieber Agadur,

 

ich bezog mich eigentlich in erster Linie auf die größer-formatigen Exemplare, die dann so fortschrittlich auf extrem modernen Computern wie einem Atari ST oder so entstanden.

 

Von den Dingern, die Du damals auf Rinde geritzt hast, rede ich gar nicht... tounge.gif

 

Grüße..

Der alte Rosendorn

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Rosendorn @ Jan. 22 2003,19:06)]Von den Dingern, die Du damals auf Rinde geritzt hast, rede ich gar nicht... tounge.gif

 

Grüße..

Der alte Rosendorn

Ach ja, damals, als der Rindenritzer noch eine eigene Charakterklasse war ...

 

Agadur

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Kameril
      Hallo zusammen ,
      Wie in dem hier verlinkten Thread geschrieben, habe ich im November 2017 beim Verlag angefragt wie es denn mit den fehlenden Gildenbriefen (Ausgaben 27-54) aussieht, also ob oder wann die als PDF veröffentlicht werden.
      Elsas Antwort war, dass die fehlenden Gildenbriefe nicht als Datei vorliegen. Man müsste sie scannen und das Layout aufbereiten. Elsa kann das nur nebenbei erledigen und auch wenn der Eindruck ein anderer sein mag, die Verkäufe der verfügbaren PDFs rechtfertigen keine Priorisierung dieser Aufgabe. Da er die Wahl treffen muss, setzt der Verlag seine Ressourcen lieber für die Erstellung neuen Materials ein.
      Die Veröffentlichung dieses Materials würde sich also entsprechend hinziehen.
      Sollte sich aus dem Forum jedoch die Möglichkeit ergeben Elsa Scans der fehlenden Hefte zukommen zu lassen, so hat Elsa Bereitschaft signalisiert  das Layout aufzubereiten.
      Seit dem versuche ich die fehlenden Ausgaben zusammen zu bekommen. Einige habe ich. Einen Flachbettscanner DIN A4 habe ich ebenfalls, auch wenn der ein paar Tage auf dem Buckel hat. 
      Vielleicht können wir das Thema ja aber auch als Kollektiv angehen? Besteht daran von anderen ebenfalls grundsätzlich Interesse und Bereitschaft da was auf die Beine zu stellen? Wer könnte sich leisten was zur Verfügung zu stellen?
      Wenn sich ein paar Leute finden, würde ich mit Elsa koordinieren welches Format sie am liebsten hätte und so weiter. Ein Thema könnte z.B. Die schrifterkennung sein, denn die PDFs wären ja im Idealfall durchsuchbar.
      Grüße,
      K
       
    • By KhunapTe
      Hallo,
      ich suche den Beitrag der Bardenschule aus dem GB 46.
      Gibt es den irgendwo elektronisch oder das ganze Heft als Druck?
       
      Gruß Sven
    • By Aradur
      Hallo zusammen,
      in welchen Ausgaben des Gildenbriefs findet sich offizielles Material für Alba, welches nicht im Quellenbuch enthalten ist? Hat da jemand eine Aufstellung, welche Gildenbrief-Ausgaben ich da erwerben darf?
      Bekannt sind mir derzeit zwei Ausgaben, GB 57 und 59. Welche noch?
      Viele Grüße
      Aradur
    • By Gimli CDB
      Ich leite derzeit eine Kampagne im Norden Moravods. Ich plane ein Segment bei den Belogora-Zwergen wie auch bei den Schwarzalben des Racudin ("Die Verborgenen"). Zu diesem Zweck habe ich das neue Quellenbuch "Dunkle Mächte" sowie das Zwergen-QB eingehend studiert und leider nicht besonders viel Material gefunden.
      Meine Recherchen haben mich aber zu der Meinung geführt, dass in einigen (vergriffenen und leider nicht in meinem Besitz befindlichen) Gildenbriefen wohl noch etwas Material existiert, namentlich:
      Berichte aus Kjartaldu: Gildenbrief 36 (Seite 29–32), Gildenbrief 37 (Seite 36–41), Gildenbrief 38 (Seite 36–42) Von Elfen und Schwarzalben: Gildenbrief 39 (Seiten 21–22, 24–25) Belogora, Land der Weißen Berge: Gildenbrief 42 (Seite 34–43) Meine persönliche Gildenbrief-Sammlung beginnt (nebst den digitalen Versionen der Ausgaben 1-27) leider mit der Nummer 46, sodass mir alle Ausgaben 28-45 fehlen. Falls mir jemand das besagte Material irgendwie zugänglich machen kann, würde ich mich darüber extrem freuen!
       
    • By Läufer
      Hallo!
       
      Kann man irgendwie an den GB40 kommen bzw. kann mir den jemand verkaufen/leihweise zur Verfügung stellen/...
      (Streng genommen brauche ich nur das Clanngadarn-Material.)
       
      Danke und zu den Sternen
      Läufer
×
×
  • Create New...