Jump to content

[Konzil der Sieben] Laren


Wulfhere

Recommended Posts

Name:

Laren

Volk:

Laren

Tech: [9] Ziv: 13

 

Spezies:

Laren

 

Welten

Die Heimatgalaxis der Laren, Larhatoon <NGC 3190> ein Spiralgalaxis befindet sich in einer Entfernung von ca. 21,1 Millionen Lichtjahre zur Milchstrasse.

Daneben findet man larische Siedlungen und Welten in allen vom Konzil kontrollierten Galaxien.

 

Geschichte:

 

Politik:

Die Laren sind seit zehntausenden Jahren ein Mitgliedsvolk des Konzil der Sieben. Sie übernehmen die militärischen Aufgaben für das Konzil.

 

Raumschiffe:

Die Laren verwenden sogenannte Strukturvariabler-Energiezellen-Raumer - kurz SVE-Raumer.

 

Technologische Besonderheiten:

Die Raumschifftechnologie der Laren ist aufs engste an die Zusammenarbeit mit den Mastibekks gebunden.

 

Kulturelle Besonderheiten:

Anredeformen

Die Laren kennen fünf Formen der Ansprache. Zwei für Untergebene, zwei für Vorgesetzte und das vertrauliche Du für Freunde. Quelle: SiB 97

 

Eigenheiten/Äußeres :

Die menschenähnlichen Laren mit einer durchschnittlichen Körpergröße von 160 - 170 cm sind meist von breiter untersetzter Statur.Die Köpfe der Laren wirken etwas flachgedrückt und sind als einziges Körperteil

behaart.

Die meist kupferroten bis goldgelben Haare sind ungewöhnlich kräftig und korkenzieherartig in sich gewunden, so daß sie wie Spiralen aus Eisendraht wirken.

Männliche Laren tragen ihre Haare kranzförmig, quasi nestartig.

Weibliche Laren bevorzugen eine kegel- oder pilzförmige Frisur.

Die unter einer breiten Stirn liegenden weit auseinanderstehenden großen Augen sind smaragdgrün.

Die sehr flache und breite Nase verfügt über vier ovale und verschließbare Öffnungen.

Die kiemenartigen halbmondförmigen Ohren ziehen sich beginnend vom Standort des menschlichen Ohrläppchens über die Unterkiefer bis zum Halsansatz.

Neben der Wahrnehmung der Akustik dienen sie wie bei Fledermäusen als Sender und Empfänger von ultrahohen Tönen.

Laren sind dadurch quasi nachtsichtig und können Entfernungen durch Reflexion und Auswertung der ausgeschickten Wellen exakt bestimmen.

http://www.pr-materiequelle.de

 

Lebenserwartung:

ca. 350 Jahre

 

Charakter:

Die stets überlegen wirkenden Laren sind extrem kompromiss- und gnadenlos in der Durchsetzung ihrer Ziele.

http://www.pr-materiequelle.de

 

Namensgebung:

Der zweite Teil des Namens kennzeichnet die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Familienclan / Sippe, die von den Laren als "Boot" bezeichnet wird.

Hotrenor-Taak, Roctin-Par, Comor-Vaarden, Paas-Treer, Keran-Haat, Kenor-Weetl.

 

Quelle: http://www.pr-materiequelle.de

 

Regeltechnisches:

Attribute

sK = TsK - (TsK/10)

tV = TtV + (100-TtV/5)

abgeleitete Eigenschaften

Körpergröße Männer=2W20 + [st/10] + 150

Körpergröße Frauen=2W20 + [st/10] + 140

Gewicht = Terraner + 5kg

LP Basis = 4

AP-Bonus = 3

Sinne

Hören + 10

Sehen + 8

Schmecken + 8

Riechen + 8

Tasten + 8

Sechster Sinn Pp/20

 

Vorzüge:

 

Mängel:

Stolz,

 

Edited by Wulfhere
Link to comment
  • 5 months later...

Die Raumschiffstechnik ist TL 9-10.

Sie verwenden in großem Stil Formenergie.

Sie reisen durch schwarze Löcher.

Ihre Schutzschirme sind selbst mit Transformkanonen nicht so leicht zu knacken und damit den Paratronschirmen vergleichbar.

 

Die Laren dieser Epoche ohne das Konzil der 7 zu betrachten halte ich nicht für richtig.

 

Im letzten PR-Heft waren ein paar Andeutungen über den Heimatplaneten der Laren enthalten. ich habs aber nicht mit auf Arbeit genommen - kann also grad nicht nachsehen :D

Edited by Airlag
Link to comment

Aber all die Sachen sind nicht auf ihrem Mist gewachsen.

 

Durch schwarze Löcher können sie nur dank der Zgmahkonen reisen.

Ihre Formenergie/Schutzschirme bekommen sie nur dank der Aufladung der Mastibekks hin.

 

Was sie alleine ohne ihre Konzil Verbündeten hinbekommen kann man imo in Ambriador sehen, wenngleich man da natürlich auchnoch die Besonderheiten der Galaxis berücksichtigen muss.

Link to comment

Sie reisen durch schwarze Löcher.

Normalerweise nicht, glaube ich. Die Nummer mit dem Schwarzen Loch, durch das die larische Besatzungsflotte der Milchstraße dann nicht etwa nach Hause kam, sondern bei den Zgmahkonen strandete, hätte sonst nicht so glatt funktioniert, wenn die Laren einfach irgendein Black Hole für diesen Zweck hätten nutzen können anstatt sich auf die Zusagen der Kelosker zu verlassen, daß dieses eine sie schließlich heimbringen würde.

 

Ihre Schutzschirme sind selbst mit Transformkanonen nicht so leicht zu knacken und damit den Paratronschirmen vergleichbar.

Sie sind den Paratronschirmen sogar eher überlegen, meine ich.

Die Laren dieser Epoche ohne das Konzil der 7 zu betrachten halte ich nicht für richtig.

Die Laren dieser Epoche sind schon lange in das Konzil eingebunden und auf eine bestimmte Rolle festgelegt. Man kriegt eben nur sehr lange nichts von den anderen Mitgliedsvölkern des "Konzils der Sieben" zu sehen.

Aber die Laren deshalb auf sich allein gestellt betrachten zu wollen wäre bloß Spekulation - jedenfalls so lange, bis das Konzil selbst von den Terranern zersprengt wird. Etwa so, als wollte ich im M-87-Zyklus die Dumfries oder die Perlians "für sich allein" betrachten und alles weglassen, was ihnen die Konstrukteure des Zentrums bzw. die Erste Schwingungsmacht an Ausrüstung, Technologie und Unterstützung zukommen lässt. Oder die Kleinen Purpurnen betrachten und den Schwarm dabei weglassen.

Im letzten PR-Heft waren ein paar Andeutungen über den Heimatplaneten der Laren enthalten. ich habs aber nicht mit auf Arbeit genommen - kann also grad nicht nachsehen :D

Caligo in Ambriador ist nicht die Heimat der Konzilslaren. Die liegt irgendwo in der Galaxis NGC 3190, die von ihnen Larhatoon genannt wird.

Link to comment

Ich zitiere mal aus PR 2427:

...waren sie nie imstande gewesen, Städte zu errichten, deren Pracht es mit denen in der Heimat nur annähernd aufnehmen kommte. Formenergie war für sie in Forn-Karyan nicht in der meisterhaften Form wie gewohnt handhabbar.

Dennoch hatten sich einst Gebäude in allen denkbaren Größen und phantastischen, prunkvollen Formen auf Caligos Oberfläche erhoben, die sich zum Teil ständig veränderten.

 

In Ambriador ist der Prunk eher Schein, zum Teil nur Holografien, aber in der Heimat beherrschten sie Formenergie.

 

Das Heft gibt auch Einblick in rassenspezifische Verhaltensweisen.

Sie lieben Prunk. Sie sind oft eitel und überheblich, passen sich aber sehr schnell an wenn sie z.B. auf überlegene Eroberer stossen. Ihre bevorzugte Taktik in so einer Situation ist es, sich assimilieren zu lassen, den Anschein von zuverlässigen Verbündeten zu erwecken, um langfristig innerhalb der Hierarchie des Eroberers an die Spitze vor zu rücken.

Sie stellen sich nicht gerne in die erste Reihe eines Konfliktes. Sie manipulieren lieber andere Völker (z.B. die Posbis) um ihre Konflikte auszutragen.

 

Laren sind humanoid, haben tiefschwarze Haut, gelbe Lippen. Die kupferroten, drahtigen Haare tragen sie zu Nestern geflochten. Sie haben eine breite, flache Nase mit 4 verschließbaren Nasenöffnungen.

Laren haben eine deutlich stärkere Konstitution als Terraner. Ich finde jedoch keine Informationen, dass sie generell stärker als Terraner sind. Das verführt mich zu dem Schluß, dass ihr Heimatplanet eine Schwerkraft von ca. 1g hat, jedoch deutlich extremeres Wetter hat als Terra.

 

Staatsoberhaupt ist der erste Hetran

Er steht dem Trovent vor, was einem Parlament entsprechen dürfte.

 

 

Technologische Besonderheiten:

SVE-Raumer

Einpol-Transmitter (ähnlich Fiktivtransmitter, wehnige Lichtsekunden Reichweite) (Quelle: Perrypedia)

Edited by Airlag
Link to comment
  • 1 month later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...