Jump to content

Lustmolch

Mitglieder
  • Posts

    21
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Lustmolch

  • Birthday 06/27/1979

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Location
    München

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Claudius P.
  • Wohnort
    München
  • Interessen
    Midgard, Asien; speziell Japan, Filme
  • Beruf
    Kinotechniker

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hi. Ich würde mich gerne mit meiner Hexe Tatjana Grad 6 (M4), was ungefähr Grad 12 nach M5 wäre, anmelden. Tatjana kommt ursprünglich aus Moravod, betreibt in den Kustenstaaten ein kleines Alchemie Labor und widmet sich der Tiersprache Forschung.
  2. Dafür würde ich mich auch gerne anmelden. Meine Hexe Tatjana müsste der Charakter sein mit dem Delfin Anhänger.
  3. Hi, wäre nach der Absage von Lars für meine Grad 9 (M4) Nordlandbarbarin dann noch ein Platz frei?
  4. Na klar. Milena ist zusammen mit ihrer Schwester Tatjana wohlbehütet in Geltin in einer Händlerfamilie aufgewachsen. Jedoch in ihrem jugendlichen Leichtsinn und weil sie schon in Teenagerjahren gerne den Jünglingen den Kopf verdreht hat, ist sie mal an den falschen geraten, der sich an ihr vergangen hat. Aus Verzweiflung und dem Wunsch heraus nach Rache und Hilflosigkeit hat sie sich der Magie zugewandt. Glücklicherweise hat ihr Mentor, ein mächtiger Feuerdämon, ihr Magiepotential erkannt (ZT 100) und ihr geholfen, weil er erkannt hat, was für ein Feuer in ihr brennt, nämlich das der Leidenschaft und der Rache. Und auch dass sie eine starke Affinität zum Feuer hat. Stichwort Wesenstier Phoenix. Als erstes hat er ihr die Fähigkeit geschenkt, die du zum Beispiel beim letzten Mal im Einsatz gesehen hast. Aber auch Zauber, wie den bösen Blick hat er ihr beigebracht, mit den Worten, die sie öfters hören wird. "Ich gebe dir nur das Werkzeug, was du daraus machst musst du wissen." Natürlich hat sie den Spruch gegen ihren Schänder angewandt und die andere Seite hatte auch einen Verdacht gegen sie gehabt, aber konnte es nicht nachweisen ohne sich selbst zu belasten. Also wollte man das auf andere Art und Weise lösen. Aus Angst um ihr Leben ist sie von Zuhause abgehauen und in Alba auf der Straße aufgewachsen. Ihre dunkelsten Zeiten. Einzig ihr Lehrmeister stand und steht ihr immer bei Seite und auch er war es, der sie durch gezielte Aufträge wieder auf einen guten Weg, im besten Fall, den Weg des Feuers, leiten will. Trotzdem lässt er ihr immer die Freiheit eigene Entscheidung über ihre Wissensaneignug zu haben. Der Charakter wurde am Anfang so gespielt, dass sie Macht um jeden Preis erlangen will, weshalb sie auch einige nette Fähigkeiten erworben hat, in den mittleren Graden hat sich diese Einstellung verändert, vorallem nach dem sie mal in einem Abenteuer in Erainn eine mächte Art der Heilung / Seelenheilung erhalten hat. Jetzt, auf den hohen Graden ist ihr Bestreben ihre Fähigkeiten und Macht gezielt auszubauen, entweder als Geschenk für gute Dienste für die höheren Wesen oder teuer erkauft, ich sag nur - 2LP für die EdA Fähigkeit, sowie Reichtümer und Kontakte anzuhäufen.
  5. Ich hätte ebenfalls Interesse und würde mich freuen, wenn meine Hexe Milena teilnehmen darf.
  6. Hallo Jul, ich würde ebenfalls gerne bei dir mitspielen. Ich kann dir meine graue Hexe Milena Bakalianka M4 Grad 10 oder meine Fylgyrim Freya - die Schöne - Grimdottir ebenfalls M4 Grad 10 anbieten. Wurden beide schon mal bei dir gespielt.
  7. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :cdg:

  8. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :cdg:

  9. Ne für Cons habe ich immer Urlaub, von daher würde ich wie du so gegen Mittag los.
  10. Herzlichen nachträglichen Glückwunsch zum Geburtstag! :beer:


    :cdg:

  11. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :beer:


    :cdg:

    1. Lustmolch

      Lustmolch

      Vielen lieben Dank für die Glückwünsche. 😁 

  12. Servus, ich wollte dir noch ein Feedback geben. Was mir persönlich sehr gefallen hat war, die Sache mit den Waffen. Dadurch, dass man nicht mit seinen persönlichen Waffen kämpft ist es schon eine Herausforderung beim Kampf geworden. Auch die Nahrungsknappheit war interessant, denn dadurch reist man nicht immer wieder irgendwo hin sondern überlegt sich schon, ist die Reise nötig und was gedenkt man herauszufinden vor Ort. Das Abenteuer war als extrem kampflastig ausgeschrieben, was auch gepasst hat, auch von den Graden her. Das ist vielleicht auch der Wehrmutstropfen an dem Abenteuer, denn für Charakterspiel ist halt nicht so viel Zeit und es kann, wenn man so viel Pech hat, wie eingewisser Mitspieler auch schnell frustrierend werden. Dadurch, dass die Glückspunkte immer wechseln ist es einigermaßen möglich da durch zu kommen.
×
×
  • Create New...