Jump to content
Der Himmel ist blau

M5 - anderes Flammenklinge und Zauberschmiede als Thaumagralzauber kombinieren

Empfohlene Beiträge

vor 7 Minuten schrieb Kar'gos:

Wie gesagt, die einschränkende Regel wurde im Kompendium, das nach dem Arkanum erschienen ist, zumindest in dem einen Fall schon aufgehoben.

:confused:

vor einer Stunde schrieb Der Himmel ist blau:

Jetzt muss ich dich aber leider gerade enttäuschen, habe gerade nochmal nachgelesen: S 233 in Arkanum M4. es gehen nur Dolche und Magierstäbe (sogar fett gedruckt)- Rapiers sind nicht erlaubt

Kampfzauberer basieren auf ihren beiden Grundklassen, aber es kann bei der Anpassung natürlich abgewichen werden. Wenn ein Kampfzauberer jetzt ein Rapierthaumagral hat, dann sollte ein Ausgleich dafür existieren, mehr empfiehlt das Kompendium nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb Solwac:

Kampfzauberer basieren auf ihren beiden Grundklassen, aber es kann bei der Anpassung natürlich abgewichen werden. Wenn ein Kampfzauberer jetzt ein Rapierthaumagral hat, dann sollte ein Ausgleich dafür existieren, mehr empfiehlt das Kompendium nicht.

Klingenmagier dürfen gemäß KOM, Seite 43 explizit Dolch, Kurzschwert und Langschwert als Thaumagral benutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb dabba:

Klingenmagier dürfen gemäß KOM, Seite 43 explizit Dolch, Kurzschwert und Langschwert als Thaumagral benutzen.

Oben war aber doch von einem Assassinenhexer die Rede, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Minuten schrieb Kar'gos:

Zusätzlich darf er aber noch KOD S.92 seinen persönlichen Angriffsbonus dazuzählen. Wo ich mir nicht sicher bin, ist der etwaige magische Angriffsbonus durch Zauberschmiede dazugezählt wird.

EDIT: Und der KOD S.77 verbietet nicht, dass andere Schwierigkeitsmodifikatoren (Angriff von hinten +2) auch noch dazugezählt werden.

Merci,

denke, dann werde ich die Bonis dazuzählen, sprich EW+12 in dem fall

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der As/Hx wäre unter M4 offiziell der Todeswirker und der darf nur Stilette als Thaumagrale einsetzen. KOM, Seite 40.

Unter M5 ists ja egal, da darf die Waffe eh nur ungelernt eingesetzt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Der Himmel ist blau:

Merci,

denke, dann werde ich die Bonis dazuzählen, sprich EW+12 in dem fall

Wenn Du von hinten angreifst, kannst Du u. U. auch einfach nackt Zauberschlaf zaubern und musst gar nicht das Thaumagral benutzen. Ich mein ja nur. :)

/e: Ja, ich weiß, was Du meinst.

bearbeitet von dabba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute schrieb dabba:

Der As/Hx wäre unter M4 offiziell der Todeswirker

Wie kommst Du da drauf?

Umgekehrt wird ein Schuh draus, der Todeswirker basiert auf Assassine und Hexer. Aber es steht nirgendwo, dass dieses Beispiel die einzig erlaubte Umsetzung ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Der Himmel ist blau
      Können Automaten als Wächter a la Truscane eingesetzt werden? Bzw. können Automaten Alarm schlagen (also Laute machen)?
      dHib
    • Von seamus
      Das Zitat stammt aus: Regeltext-El...ung-Thema hier im Bereich
      Die unendlich/0-Wirkungsdauer wurde ja wohl mit M4 "eingeführt".
      Was mich bei den beiden Sprüchen jetzt stark irritiert ist, dass man somit einfach zig Bereiche/Stellen/Gegenstände magisch erscheinen lassen kann -bspw. einfach die gewandelte Erde auf einem Feld verteilen/drüberstreuen oder gewandeltes Wasser einfach in einen Teich schütten/"drüber schütten" (in dem Wasser einweichen) oder ...
      Zählt die gesamte verteilte Fläche dann als 1 Objekt bei Bannen von Zauberwerk (bei Erde lässt man dann einfach 10cm Lückenstreifen zum Unterbrechen um das zu Umgehen)?
      Macht daher nicht eine 0-Wirkungsdauer wesentlich mehr Sinn oder habe ich da jetzt nur ein Midgard-Verständnisproblem?
    • Von Kamo49
      Hallo liebe Leute aus dem Midgard Forum,
      Ich bin neu in der Welt von Midgard und leite seit kurzem eine kleine Truppe von Spielern. Besonders habe ich noch nicht viel Erfahrung in Sachen Magie in der Welt von Midgard gesammelt. Im Arkanum hatte ich nicht viel darüber finden können.
      Nun meine Frage:
      Hat jemand Erfahrung damit, Portale in andere Ebenen zu konstruieren? Ich habe gerade in meinem Abenteuer geplant, dass ein Nicht-Spieler-Charakter in die Ebene der Finsternis verschlungen wird. Ich hatte mir überlegt, dass meine Spieler anschließend versuchen könnten, Zaubermaterial aus allen Ecken Midgards zu sammeln, um ein Portal zu erschaffen (falls sie überhaupt Interesse haben den Charakter zu retten). 
      Was für besondere Zaubermaterialien (wenn überhaupt) denkt ihr, würde dafür benötigt werden? Ist die Ebene überhaupt für Lebewesen begehbar?
      Danke im Vorraus für alle Antworten und falls aus der Idee nichts wird, dann würde ich mich über Kritik natürlich auch freuen.
    • Von Fimolas
      Hallo!
      Moderation: Ursprünglich wurde dieser Themenstrang im Unterforum "Korrekturwerkstatt" unter dem Titel "Errata (Inhalt): Spielleiterschirm (M5)" erstellt. Nachdem sich herausgestellt hatte, dass kein Erratum im eigentlichen Sinne vorliegt, wurde die Diskussion hierher verschoben.

      Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen Hier sollen die inhaltlichen Fehler des Spielleiterschirms (M5) gesammelt werden.
      Auf der ersten Innenseite steht unter dem Punkt Kritischer Erfolg: Zaubern, dass Kritische Erfolge/Fehler bei WW:Resistenz keine besonderen Auswirkungen hätten. Dies widerspricht jedoch den Ausführungen im Arkanum (ARK, S. 17: ein Kritischer Erfolg bei der Resistenz neutralisiert den Kritischen Erfolg beim Zaubern).
      Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!
    • Von Serdo
      Am 7.3.2012 um 14:04 schrieb Gimli CDB im Strang Lieblingszauberspruch:
      Finde ich spannend. Denn in meiner Wahrnehmung ist der Flugschädel nahezu nutzlos und eher nur für Fluff. Ja, man kann damit eine Menge Leute mit Namenloses Grauen verschrecken, aber eben nur bis Grad 6. Abenteurer höheren Grades interessiert das überhaupt nicht. Wozu kann man also so einen Flugschädel noch nutzen?
      Wenn ich den Zauber richtig lese, kann man nicht durch die Augen des Flugschädels sehen. Somit ist er für das Ausspähen nutzlos. Kann man zumindest mittels Hören der Geister den besetzenden Geist ausfragen, was er auf seiner Tour gesehen hat?
      Leider ist bei dem Flugschädel keine Traglast angegeben. Ich denke, eine kleine Schriftrolle sollte er problemlos transportieren können. Aber wie sieht es mit einem Sack von x kg Last aus? Das würde den Flugschädel tatsächlich nützlicher machen. Bei einer Stärke von 20 hat ein normales Wesen 10 kg Normallast, 25 kg Schwerlast und 50 kg Höchstlast. Inwiefern sind diese Zahlen auf den Flugschädel anwendbar?
      Welche kreativen Anwendungen habt Ihr für Eure Flugschädel?
×