Jump to content
Sign in to follow this  
Hornack Lingess

Veröffentlichungsreif?

Veröffentlichungsreif? -  

14 members have voted

  1. 1. Veröffentlichungsreif? -

    • Nein
      13
    • Ja
      12


Recommended Posts

Die grundlegenden Fragen, die Zavitaya betreffen, sind anscheinend geklärt. Am Wochenende wurde ich gebeten, das Ergebnis des Projektes doch endlich mal, zumindest teilweise, zusammenzufassen. Außerdem erreichte mich heute noch eine Anfrage, ob man die Stadt für ein Abenteuer in Medjis verwerten könne. Beides zeigt, dass Interesse an leichter greifbarem Material zu Zavitaya besteht.

 

Daher diese Umfrage an alle, die hier mit lesen und mitarbeiten:

 

Sollen die bisherigen Ergebnisse und Schilderungen von Zavitaya in eine veröffentlichungsreife Form gebracht werden oder wollen wir erst einmal weiter arbeiten?

 

Formen, wie das ganze veröffentlicht werden könnte, gibt es viele:

1. Ein Thread, in dem man nur fertige Artikel postet.

2. Der Artikel kommt in das Archiv des Forums.

3. Der Artikel könnte einem Fanzine angeboten werden.

4. Man könnte ähnlich wie zu Myrkgard eine eigene Website basteln.

etc. pp.

 

Bevor wir jedoch den zweiten Schritt vor dem ersten gehen, sollten wir diese Abstimmung einfach mal bis zum 6. Oktober laufen lassen. Um eure Meinung, auch in schriftlicher Form wird ausdrücklich gebeten!

 

Ach ja: wir klären jetzt auch noch nicht, WER sich diese Mühe machen sollte. Freiwillige dürfen sich allerdings gern schon melden  wink.gif

 

Es folgen noch ein paar konkretere Antwortmöglichkeiten, die allerdings zu zahlreich für eine Abstimmung sind:

 

Contra veröffentlichen:

- Wir sind noch mitten in der Kreativphase

- Das Material reicht noch nicht

- Eine Veröffentlichung außerhalb des Forumsprojekts lehne ich ab

- Das Projekt ist völlig uninteressant

- Das Material ist zu weit weg von offiziellen Vorstellungen

- Das Material ist mir zu sehr "high fantasy"

 

Pro veröffentlichen:

- Grundsätzliches ist geklärt

- Wir haben genug Material

- Die vielen Threads sind zu unübersichtlich zur direkten Verwertung

- Das wäre gute Werbung

- Man kann mit kleinen Happen anfangen zu veröffentlichen

- Das Material ist zu gut, um nicht veröffentlicht zu werden

etc. pp.

 

Hornack

Share this post


Link to post

Hi,

 

ich bin der Meinung, dass das Material es im Augenblick noch nicht veröffentlichungsreif ist.

 

Ich halte einige Fragen für noch nicht ausreichend beschrieben:

 

Holzwirtschaft

Kultur der Paenobek

Umliegende Stämme, wichtige Persönlichkeiten dieser Stämme und Verhältnis im einzelnen zu diesen Stämmen

Feste und Festtage in Zavitaya, Rituale (tägliche und festliche, individuelle und Stammeseigene), kulturelle Eigenarten der Feste (Tänze, Musik, Trachten), Hochzeitsriten, Trennungszeremonien, Fest für ein gutes Fischjahr, Ritual vor dem Aufbruch zur Jagd, zur Reise, zum Fischfang etc. etc.

Familienstruktur, -namen und -anzahl, Geschichte der Familien und ihre politische bzw. soziale Bedeutung in Zavitaya

Reparatur und Renovierung der Flösse (wie läuft das genau ab)

Einwohnerbeschreibungen

 

Prinzipiell steht natürlich das alles nicht einer Veröffentlichung, bzw. literarischen Ausarbeitung im Weg. Es iwäre nur mein persönlicher Geschmack dies zunächst auszuarbeiten. Ich kann aber auch den Wunsch verstehen voranzukommen und sich in einem zweiten Schritt Detailfragen zuzuwenden.

Trotzdem habe ich mit Nein gestimmt.

 

Sorry

Birk uhoh.gif

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Hi,

von mir auch ein nein, obwohl es eigentlich ein jein ist.

Birks Argumente gegen eine Veröffentlichung sind m.E.n. stimmig. Allerdings könnte ich mir gut vorstellen, Teilbereiche die schon "fertig" sind auf einer Website und/oder im Forumsarchiv zu veröffentlichen. Sollte diesbezüglich Interesse bestehen, bin ich gerne bereit sowohl eine Site zu erstellen/Grafiken zu liefern als auch Themen die als "fertig" angesehen werden, zusammenzufassen.

Ich denke auch, das eine Zusammenfassung wieder ein wenig Schwung in unsere momentan etwas träge dahinfliessende Stadt bringen würde.

 

Gruß

Gwynn

Share this post


Link to post

Im Prinzip bin ich auch dafür, das wir abschließen können und uns dadurch einen Termindruck setzen. Und ein "einjähriger" ist sicher ein guter Termin.

 

Bei mir kommt es auch darauf an, wie die Veröffentlichung aussieht. Nir würde am besten eine website á la Myrkgard gefallen. Da kann man dann auch noch Sachen nachziehen oder eine Teilveröffentlichung machen und dann erst den Rest. Dafür wäre Zavitaya (so man sich um eine Zusammenfassung bemüht) sicher reif. Jede Einzelheit muß ja nicht geklärt werden.

Allerdings muß ich Birk recht geben, denn speziell die Paenobek würde ich gerne genau ausgearbeitet haben. Sie sind eine Einzigartigkeit und die Ansichten über sie noch etwas nebulös bis kontrovers.

 

Mir wäre es lieber, wir gingen das Ganze jetzt mit dem Ziel an, als ob bald die Veröffentlichung anstehen würde. Und dann schauen wir, ob noch entscheidende Teile fehlen.

Share this post


Link to post

Grundsätzliches zu Zavitaya, z.B. Aussehen, Aufbau der Stadt, Lage etc. kurz: eine Kurzbeschreibung halte ich für problemlos machbar.

 

An den Details feilen wir immer noch, das ist richtig. Man könnte quasi nach dem Appetizer-Verfahren, mit dem auch Midgard-online oder Myrkgard verfahren, arbeiten.

 

@ Birk:

Deine Vorschläge sollten wir aufgreifen. Entsprechende Threads zu den meisten Fragen gibt es bereits.

 

Hornack

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Hornack Lingess @ 01 Okt. 2003,11:52)]Grundsätzliches zu Zavitaya, z.B. Aussehen, Aufbau der Stadt, Lage etc. kurz: eine Kurzbeschreibung halte ich für problemlos machbar.

 

An den Details feilen wir immer noch, das ist richtig. Man könnte quasi nach dem Appetizer-Verfahren, mit dem auch Midgard-online oder Myrkgard verfahren, arbeiten.

Wollen wir dafür eine eigene Domain einrichten (fände ich gut)? Wer bezahlt die? Legen wir zusammen (dürfte nicht allzu teuer werden)?

Wie soll der Domain-Name lauten?

 

Gruß

Gwynn

Share this post


Link to post

Könntet ihr euch vielleicht vorstellen, ein, zwei (kurze) Artikel für den GB zu machen? Muss ja kein Buchsymbopl-Text werden ...

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Rosendorn @ 01 Okt. 2003,19:03)]Könntet ihr euch vielleicht vorstellen, ein, zwei (kurze) Artikel für den GB zu machen? Muss ja kein Buchsymbopl-Text werden ...

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Du kannst uns ja aufklären, ich befürchte hier eine Kollision.

 

Wenn wir es auf einer homepage veröffentlichen und dann Teile für den GB zusammenfassen, wird der GB wahrscheinlich nicht glücklich sein, wenn es schon wo anders veröffentlicht ist.

 

Wenn wir es für die GB zusammenfassen, wäre es dann noch problemlos (also ohne Einverständnis vom VF&SF) möglich dasselbe oder erweitertes Material auf eine homepage zu stellen?

 

@Gwynn

Ja, ich finde eine eigene domain auch am schönsten. http://www.zavitaya.name? ... ich wäre unter Umständen auch zu einem .de bereit wink.gif

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Nixonian @ 01 Okt. 2003,21:08)][...]Du kannst uns ja aufklären, ich befürchte hier eine Kollision.

 

Wenn wir es auf einer homepage veröffentlichen und dann Teile für den GB zusammenfassen, wird der GB wahrscheinlich nicht glücklich sein, wenn es schon wo anders veröffentlicht ist.

 

Wenn wir es für die GB zusammenfassen, wäre es dann noch problemlos (also ohne Einverständnis vom VF&SF) möglich dasselbe oder erweitertes Material auf eine homepage zu stellen?[...]

Nun, ich dachte zunächst natürlich eher an exklusive GB-Artikel - zumindest solange das jeweilige Heft noch im Handel ist.

 

Wie wäre es aber mit einer zwei- bis dreiseitigen Kurzbeschreibung Zavitayas gewürzt mit einem schönen Stadtplan und (vor allem) den Hinweis auf die ausführliche Stadtbeschreibung im Internet?

 

Also etwas, das ein SL durchaus so nutzen und mit seiner Phantasie füllen kann, aber gleichzeitig auch ein Hinweis auf das Projekt an sich. Interessiert?

 

Allerdings kann ich das nicht alleine entscheiden - möglich wär's IMHO.

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Rosendorn @ 01 Okt. 2003,21:21)]Wie wäre es aber mit einer zwei- bis dreiseitigen Kurzbeschreibung Zavitayas gewürzt mit einem schönen Stadtplan und (vor allem) den Hinweis auf die ausführliche Stadtbeschreibung im Internet?

 

Also etwas, das ein SL durchaus so nutzen und mit seiner Phantasie füllen kann, aber gleichzeitig auch ein Hinweis auf das Projekt an sich. Interessiert?

 

Allerdings kann ich das nicht alleine entscheiden - möglich wär's IMHO.

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Klingt gut für mich. Wie wäre es mit einer Art Reisebericht, in dem auf das Leben in Zavitaya eingegangen wird und einige wichtige Persöhnlichkeiten zu Wort kommen? So könnte man die Stadt vorstellen und würde sich nicht mit Veröffentlichungen auf der Website in die Quere kommen.

Ein "Stadtplan" wird schwierig... disturbed.gif  Aber ein paar anschauliche Bilder gibt´s schon... wink.gif

 

@Nix

http://www.Zavitaya.irgendwas hatte ich auch gedacht - dürfte sicherlich auch noch frei sein... wink.gif

 

Gruß

Gwynn

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Gwynnfair @ 01 Okt. 2003,21:55)][...]Wie wäre es mit einer Art Reisebericht, in dem auf das Leben in Zavitaya eingegangen wird und einige wichtige Persöhnlichkeiten zu Wort kommen?[...]

Hmmm, ein Text im GB sollte grundsätzlich schon an sich für das Spiel nutzbar sein. Der "Reisebericht" müsste dann auf jeden Fall genug Material für einen SL enthalten, sodass er damit ein wenig in Zavitaya spielen kann.

 

Ich dachte zwar eher an eine nüchterne Stadtbeschreibung mit ein paar Abenteuerideen. Aber warum nicht etwas "Stimmungsvolles"? Wenn hier jemand gut schreiben kann ...

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Share this post


Link to post

Der Gildenbrief meldet sein Interesse an? Sehr gut. Genau so eine Kurzbeschreibung der Stadt (vielleicht mit einem der vielen möglichen Stadtpläne  wink.gif ) schwebte mir eigentlich auch vor. Wer möchte sich denn die Arbeit machen?

 

Hornack

Share this post


Link to post

Ich seh schon, um den Stadtplan komme ich nicht drumrum... wink.gif

Mal sehen ob ich mich an eine Stadtbeschreibung rantraue - falls jemand da sicherer/schneller ist - nur zu...

 

Gruß

Gwynn

Share this post


Link to post

@ Gwynn:

Der Stadtplan liegt doch eigentlich schon vor, oder? Du müßtest nur ein wenig beschriften  wink.gif

 

Ich bin schon gespannt auf den Artikel. Wenn du Hilfe brauchst, meld dich.

 

Hornack

Share this post


Link to post

Ich habe mich absichtlich die ganze Zeit der Entwicklung vom Zavitaya-Forum fern gehaltenm, weil ich gerne das Entergebnis als solches sehen wollte, ohne von den ganzen Entwicklungsgedanken beeinflusst zu sein. Nun bin ich aber sehr gespannt, was ihr da tolles ausgebrütet habt.

 

Da ich oersönlich immer gerne alles in Papierform vor mir habe, würde ich mich über eine Veröffentlichung im GB oder einer anderen FanZine freuen.  Vieleicht wäre ja ein Sonderband Zavitaya der GB-Redaktion drinn. Wenn ihr euch aber doch für eine Veröffentlichung auf einer eigenen Webseite entscheidet, dann bedenkt bitte, dass die nur solange besuht werden, wie immer mal wieder was neues dort erscheint. Auch würde ich mich über eine Druckversion der jeweiligen Seiten freuen. Es ist immer so mühselig die HTML-Seiten zu kopieren und in ein stimmiges Layout zu übertragen.

 

 

Barmont, der schon sehr gespannt ist.

Share this post


Link to post

Hi,

http://www.zavitaya.de ist demnächst unser.

Ich war so frei und habe das mal sichern lassen, da ich bei der Bestellung für meine eigenedomain eine zweit-domain zur Verfügung hatte. Keine der von mir angestrebten war noch frei und da ist mir unser "kleines" Projekt eingefallen...

Ich hoffe das ist im Interesse aller beteiligten gewesen.

 

Gruß

Gwynn

Share this post


Link to post

Naja, ich persönöich halte von allzu umfangreichen Material als reine HTML Seite wenig. Da bin ich schon eher für eine Veröffentlichung in Print Medien, bzw. wenn die Bereitstellung im Internet unumgänglich ist, als Veröffentlichung zusätzlich (also neben HTML) im PDF Format zum ausdrucken.

 

Viele Grüße

hj

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (hjmaier @ 30 März 2004,15:28)]Da bin ich schon eher für eine Veröffentlichung in Print Medien

 

Viele Grüße

hj

Hi,

 

biggrin.gif Es sprach der Gildenbriefchefredakteur!! biggrin.gif

 

Ciao

Birk crosseye.gif

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Birk @ 30 März 2004,15:36)]
Zitat[/b] (hjmaier @ 30 März 2004,15:28)]Da bin ich schon eher für eine Veröffentlichung in Print Medien

 

Viele Grüße

hj

Hi,

 

biggrin.gif Es sprach der Gildenbriefchefredakteur!! biggrin.gif

 

Ciao

Birk crosseye.gif

Nicht unbedingt. Ich ärgere mich jedesmal wenn ich recht gutes Material im Netz finde und dann nichts als diese doofen HTML Ausdrucke habe sneaky2.gif

 

Viele Grüße

hj

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (hjmaier @ 30 März 2004,15:38)]Nicht unbedingt. Ich ärgere mich jedesmal wenn ich recht gutes Material im Netz finde und dann nichts als diese doofen HTML Ausdrucke habe sneaky2.gif

Und ich bejubelte erstmal die Adresse an sich.  smile.gif

 

Was da wie drauf kommt, das muss man dann sehen, denke ich.

 

Euer

 

Bruder Buck

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Gwynnfair @ 30 März 2004,16:06)]@hj

das eine schliesst das andere ja nicht zwingend aus...

 

Gruß

Gwynn

Wie ich gesagt habe, eine Art Doppelveröffentlichung als HTML und als PDF File halte ich für am Besten. So kann man gemütlich auf der Webseite stöbern und sich die Sachen, die einen interessieren gezielt herunterladen.

 

Viele Grüße

hj

Share this post


Link to post

Mal sehen, vielleicht schaffen wir es ja dieses Jahr noch, etwas zu veröffentlichen. In welcher Form auch immer.

 

Die Domainsicherung finde ich jedenfalls schon mal gut. Zur Not machen wir's damit wie Triton. Der leitet nikostria.de direkt auf das Forumsprojekt.

 

Hornack

Share this post


Link to post

Cool, Gwynn! thumbs-up.gif

Wenn es wirklich umfangreich und sorgsam ausgearbeitet ist, wäre ein .pdf sicher am besten, mit "Zusammenfassungen" auf den .html-Seiten. Wie bekannt, liest man im web sehr viel ungeduldiger (und weniger) als wenn man's in der Hand hält.

 

Apropos .pdf und hübsch aussehen: Ist hier jemand LaTex-fit und könnte dann eine grobe Zusammenfassung in eine quasi-Druckreife Version überführen?

 

Speziell bei unserer (hoffentlich großen) Menge an Bildern, Beschreibungen etc. wird das mit einem normalen Textverarbeitungsprogramm zum Roulette.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...