Jump to content

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Habe gestern mit meiner Gruppe "Der gefälschte Gildenbrief" abgeschlossen und meine Spieler scheinen einen Narren an den Irenfist gefressen zu haben. Sie wollen unbedingt mehr über diese Organisation erfahren und sie am liebsten direkt zerschlagen.

 

Gibt es außer Kanzlermord noch andere Abenteuer, wo die Irenfist eine Rollen spielen bzw. in Erscheinung treten? Wie treten die Irenfist in Euren Abenteuern auf, wenn überhaupt?

Link to comment
Die Irenfist scheinen nicht so prominent zu sein wenn ich das Feedback hier sehe. ;)
Ist ja auch ein Geheimbund :D. Im alten Corrinis-Band steht ein bisschen was, ich weiß aber nicht wie das im neuaufgelegten Buch aussieht und was davon noch offiziell ist. Edited by Marc
Link to comment

Bei uns hat die Irenfist inzwischen eine Recht prominente Rolle eingenommen, da unsere Gruppe seit längerer Zeit in Corrinis gastiert und hauptsächlich aus Frauen, Elfen und weiblichen Elfen besteht. Ich habe bei mir in der Runde das Konzept der Irenfist etwas erweitert, bei mir sind sie sozusagen die "Nazis" Albas, und in ihrem Handlungsspielraum nicht nur auf Corrinis beschränkt, auch wenn das quasi ihr Hauptsitz ist.

 

Auf verschlungenen Wegen haben die Spieler inzwischen recht viel über die Organisation und ihr prominentestes Mitglied herausgefunden und feilen Momentan an Plänen, diesen abzusägen. Ich bin ja mal gespannt, ob das was wird...

Ansonsten gab es bisher auch schon das eine oder andere Mal Auseinandersetzungen mit Irenfist-Mitgliedern, als z.B. bei einem Turnier, an dem eine Spielerin teilnahm, sich nach dem Kampf herausstellte, dass der von ihr im Kampf getötete (!) Gegner ein Irenfist-Mitglied gewesen war. (Vor ihrem Turnierzelt lag am nächsten Morgen ein eiserner Handschuh...) oder als die Spieler in Corrinis ein Haus bauen wollten und die Bauarbeiten von einem Schlägertrupp der Irenfist "sabotiert" werden sollten, was aber von der recht kampfstarken Truppe erfolgreich abgewehrt werden konnte. (Aus der darauf folgenden Gerichtsverhandlung - immerhin kam es nachts in der Stadt zu einer bewaffneten Auseinandersetzung! - die noch nicht ausgespielt wurde, werden sich die Spieler wohl nur dank ihrer sehr guten politischen Kontakte herauswinden können, Stichwort "Frau des Barons" & ihre Schwester).

 

Mir ist bewusst, dass ich mich damit etwas abseits der offiziellen Pfade bewege, aber uns hat diese Organisation schon sehr viel Freude bereitet, und das ist ja die Hauptsache. Vielleicht dient es ja dem einen oder anderen als Anregung.

 

Grüße,

Gimli CDB

Link to comment

Eigentlich sollte die Irenfist ja besonders im albischen Hochland prominent sein, also in den Domänen der "schwarzen Clans" der Rathgars und Conuilhs, oder täusch ich mich da?

 

Der corrinische Zweig der Irenfist hat in meiner Gruppe einen herben Rückschlag erlitten, als das dortige Haupt der Irenfist im "Kanzlermord" gestorben ist ;)

 

LG GP

Link to comment
Bei uns hat die Irenfist inzwischen eine Recht prominente Rolle eingenommen, da unsere Gruppe seit längerer Zeit in Corrinis gastiert und hauptsächlich aus Frauen, Elfen und weiblichen Elfen besteht. Ich habe bei mir in der Runde das Konzept der Irenfist etwas erweitert, bei mir sind sie sozusagen die "Nazis" Albas, und in ihrem Handlungsspielraum nicht nur auf Corrinis beschränkt, auch wenn das quasi ihr Hauptsitz ist.

 

Auf verschlungenen Wegen haben die Spieler inzwischen recht viel über die Organisation und ihr prominentestes Mitglied herausgefunden und feilen Momentan an Plänen, diesen abzusägen. Ich bin ja mal gespannt, ob das was wird...

Ansonsten gab es bisher auch schon das eine oder andere Mal Auseinandersetzungen mit Irenfist-Mitgliedern, als z.B. bei einem Turnier, an dem eine Spielerin teilnahm, sich nach dem Kampf herausstellte, dass der von ihr im Kampf getötete (!) Gegner ein Irenfist-Mitglied gewesen war. (Vor ihrem Turnierzelt lag am nächsten Morgen ein eiserner Handschuh...) oder als die Spieler in Corrinis ein Haus bauen wollten und die Bauarbeiten von einem Schlägertrupp der Irenfist "sabotiert" werden sollten, was aber von der recht kampfstarken Truppe erfolgreich abgewehrt werden konnte. (Aus der darauf folgenden Gerichtsverhandlung - immerhin kam es nachts in der Stadt zu einer bewaffneten Auseinandersetzung! - die noch nicht ausgespielt wurde, werden sich die Spieler wohl nur dank ihrer sehr guten politischen Kontakte herauswinden können, Stichwort "Frau des Barons" & ihre Schwester).

 

Mir ist bewusst, dass ich mich damit etwas abseits der offiziellen Pfade bewege, aber uns hat diese Organisation schon sehr viel Freude bereitet, und das ist ja die Hauptsache. Vielleicht dient es ja dem einen oder anderen als Anregung.

 

Grüße,

Gimli CDB

 

So ähnlich wird es wohl bei uns auch ablaufen, zumindest entwickelt sich unsere Story auch gerade dorthin. Habe sie auch eher als Nazi-Albai dargestellt, die gegen unseren Elfen und der twyneddischen Or vorgegangen sind. Will sie nur nicht so schnell verfeuern. Die Irenfist sollen meine Gruppe noch schön lange begleiten. :)

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...